Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort 1 Und 2

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 06:41
Moin Moin


Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

Wenn ein Gott allmächtig und allwissend ist,warum braucht er uns dann?

oder

Wenn Gott allwissend ist,dann weiß er auch,dass einige Menschen nicht an ihn glauben aber trozdem lässt er sie leben? Manche sogar mit Reichtum und mit einem gesunden Körper??

Während manche gläubige arm und krank sind?!

Und wenn jetzt eine Antwort mit "damit er uns testen kann,ob wir ins Paradies dürfen" kommt dann ne andere Frage; Warum das ganze überhaupt?

Er müsste doch schon vorher wissen (bevor er uns erschaffen hat),wer ein guter Mensch sein wird...und könnte diejenigen doch direkt ins Paradies schicken?!


Ich verstehe einfach nicht,warum er uns Eltern und/oder Kinder gibt,die wir unser Lebenlang kennen und später dann sie uns wieder wegnimmt und von uns erwartet,dass wir einfach so weiterleben als hätten es diese Menschen nicht gegeben?!

Es ist 6.40 morgens und bin sehr sehr müde aber bin immernoch hier und verfasse diesen Text..was hat Gott davon? Was hat er von mir?

Auch wenn ich stundenlang beten würde,was hätte Gott davon? Ich meine wenn jemand allmächtig ist,dann braucht er doch keine Menschen. Er hat alles und ist alles,weiß alles.. er ist allmächtig halt und braucht keine bestätigung..

aber trozdem ist es Sünde,wenn ich jemanden anlüge? Es gibt soviele Menschen auf dieser Welt und das Universum ist so verdammt groß wir sind so klein wie Baktieren und trozdem kümmert es Gott,was aus meinem Mund kommt?!

Ich verstehe manchmal die Welt nicht mehr. Die Welt ist sehr real aber die Menschen sind komisch


melden
Anzeige

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 06:51
@SagopaKajmer
Den Nagel auf den Punkt bringen, bringt dir in diesem Forum leider wenig...


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 06:55
@Mem513185


Das ist wirklich schade. Nicht nur auf dieses Forum bezogen sondern auf die ganze Welt.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 06:57
@SagopaKajmer
ja, leider


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 07:07
schlussfolgernd aus deinen gedankengängen die übrigens auch mal meine waren kann man nur zu den schluss kommen das es keinen gott gibt weil die existenz eines gottes keinen sinn ergibt egal wie man es auch dreht und wendet.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 07:17
@-Therion-
-Therion- schrieb:die übrigens auch mal meine waren
Hat sich da was verändert? Bist du nicht mehr der meinung?

Ich frage,weil du so schreibst,als wäre das nicht mehr der fall.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 07:26
SagopaKajmer schrieb:Hat sich da was verändert? Bist du nicht mehr der meinung?

Ich frage,weil du so schreibst,als wäre das nicht mehr der fall.
ich wollte damit aussagen, dass du so sprichst als würdest du dennoch an einen gott glauben also du hast lediglich nur zweifeln an ihm, glaubst aber dass er existiert so lese ich das jedenfalls aus deinen text heraus.

was mich betrifft hatte ich diese zweifeln auch als ich noch gläubig war nur zog ich meine konsequenzen daraus und wurde schlussendlich atheist weil wie gesagt die existenz eines gottes absolut keinen sinn ergibt für mich und ich gott auch auf keinster weise erfahren konnte.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 08:19
@-Therion-

Ich frage mich wenn ich sowass lese, was ein mensch durch gemacht hat?

Ich weiß nicht ob es ein Gott gibt, oder medere Götter..oder gar keine..
Ich zerbreche mich hierüber nicht so sehr den Kopf..

Nur das ich wenn es ein geben sollte, ich so gar nichts erfahre, kann ich auch nicht schreiben..

Jeden morgen schaue ich unser garten an, und laufe direkt in den wald...
Die natur etwas sehr schönes.. wo mensch in ruhe ein klaren kopf bekommen kann.. seine gedanken zu sotieren..

Runter zu kommen, und was die natur so bietet (für mensch und tier) ist alleine schon für mich etwas naja fast etwas göttliches ;-)
oder wieder so etwas (über) naturliches, das es mich manchmal einfach nur sehr zufrieden macht, und auch hin und wieder besinnen lässt.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 08:58
waterfalletje schrieb:Runter zu kommen, und was die natur so bietet (für mensch und tier) ist alleine schon für mich etwas naja fast etwas göttliches ;-)
oder wieder so etwas (über) naturliches, das es mich manchmal einfach nur sehr zufrieden macht, und auch hin und wieder besinnen lässt.
ich sehe die natur als das an was sie ist, als etwas das entstanden ist durch viele vorgänge in einen selbsterhaltenden system und interpretiere nicht etwas göttliches hinein.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 09:08
SagopaKajmer schrieb:Warum hat Gott die Menschen erschaffen?
War es nicht eher andersrum? Der Mensch hat sich Gott erschaffen, sozusagen als Krückstock. Wenn es mal nicht mehr geht, kann man sich Hilfe holen, oder es sich zumindest einbilden.

Wenn es einen Gott gibt, dann ist er das sadistischste Arschloch, das die Welt je ertragen musste.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 10:15
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Die Welt ist sehr real aber die Menschen sind komisch
Genau das ist das Problem. Der Gott, zu dem du betest, ist ein menschengemachtes Konstrukt. Ob es irgendwas da draußen gibt, was die Bezeichnung "Gott" verdient, kann man nicht mit Sicherheit abstreiten, aber so wie du ihn kennengelernt hast, durch mündliche Überlieferung und durch einen mittelalterlichen Horrorcomic, nein, das ist nicht Gott.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 10:26
Weil er in fleisch und blut übergehen wollte. :)
@KillingTime
das ist der prototyp eines diktators ^^


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 11:17
Gott hat die Menschen nicht erschaffen. Wie soll das auch funktionieren, wenn es ihn nicht mal gibt. :D
Da hat wohl jemand bei Bio -Thema Evolution- nicht ganz aufgepasst.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 11:20
@Plan_B
allmotley schrieb:War es nicht eher andersrum? Der Mensch hat sich Gott erschaffen, sozusagen als Krückstock. Wenn es mal nicht mehr geht, kann man sich Hilfe holen, oder es sich zumindest einbilden.

Wenn es einen Gott gibt, dann ist er das sadistischste Arschloch, das die Welt je ertragen musste.
nicht nur als krückstock,sondern er eignet sich auch sehr gut als verantwortungsträger, nicht der mensch trägt verantwortung, sondern der s.g. gott!


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 11:38
@-Therion-

Mir ging es eher um dein satz
-Therion- schrieb: und ich gott auch auf keinster weise erfahren konnte
da dachte ich es gibt doch auch schönes....

ob es was mit gott zutun hat oder nicht, weiß ich nicht...
Aber wie gesagt darüber mach ich mir nicht so ein kopf bis jetzt..


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 13:02
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Er müsste doch schon vorher wissen (bevor er uns erschaffen hat),wer ein guter Mensch sein wird...und könnte diejenigen doch direkt ins Paradies schicken?!
wer sagt dir denn, das wir nicht im paradies sind?
hier gibt es doch alles: wasser, wolken, natur, früchte, sand usw.
die frage ist eher, was stellst du dir unter dem paradies vor...
SagopaKajmer schrieb:Wenn Gott allwissend ist,dann weiß er auch,dass einige Menschen nicht an ihn glauben aber trozdem lässt er sie leben?
wieso sollte "gott" menschen töten?
machen sie doch eh von selbst...
SagopaKajmer schrieb: Manche sogar mit Reichtum und mit einem gesunden Körper??
was hast du von reichtum, und was von einem gesunden körper?
beides kannst du nicht mitnehmen...
wieviele reiche und gesunde menschen nehmen sich das leben...
immer wieder gibt es stars, die selbstmord begehen...
wieso wohl...
SagopaKajmer schrieb:Während manche gläubige arm und krank sind?!

Und wenn jetzt eine Antwort mit "damit er uns testen kann,ob wir ins Paradies dürfen" kommt dann ne andere Frage; Warum das ganze überhaupt?
gott testet nicht...
du testest dich selbst...
du hinterfragst deinen glauben...
SagopaKajmer schrieb:Er müsste doch schon vorher wissen (bevor er uns erschaffen hat),wer ein guter Mensch sein wird...und könnte diejenigen doch direkt ins Paradies schicken?!
was ist ein guter mensch?
der sich an die gesetze hält, die von menschen kommen?
wer entscheidet zwischen gut und schlecht...
wer entscheidet, wo das paradies ist?
wer sagt dir, das es eben nicht hier ist?
SagopaKajmer schrieb:Ich verstehe einfach nicht,warum er uns Eltern und/oder Kinder gibt,die wir unser Lebenlang kennen und später dann sie uns wieder wegnimmt und von uns erwartet,dass wir einfach so weiterleben als hätten es diese Menschen nicht gegeben?!
hmm...
sagte gott zu dir, du sollst kinder machen?
oder hast du das selbst entschieden?
und wieso hat es diese menschen nie gegeben?
wer verlangt das von dir zu glauben?
sagt das gott oder der mensch?
SagopaKajmer schrieb:Auch wenn ich stundenlang beten würde,was hätte Gott davon? Ich meine wenn jemand allmächtig ist,dann braucht er doch keine Menschen. Er hat alles und ist alles,weiß alles.. er ist allmächtig halt und braucht keine bestätigung..
du gibst dir doch selbst die antwort...
jemand der betet, weiß anscheinend über seine unvollkommenheit bescheid...
deswegen betet der mensch und nicht gott...
SagopaKajmer schrieb:aber trozdem ist es Sünde,wenn ich jemanden anlüge? Es gibt soviele Menschen auf dieser Welt und das Universum ist so verdammt groß wir sind so klein wie Baktieren und trozdem kümmert es Gott,was aus meinem Mund kommt?!
wenn du lügst, dann weißt du es auch...
diese lügen, werden dich ewig verfolgen...
nicht wegen gott sondern wegen dir selbst...
du bist ankläger, verklagter und richter deiner selbst...
wieso fühlst du dich schlecht, wenn du dich schlecht fühlst?
weil du deine eigenen fehler in dir trägst...
erkennst du sie nicht rechtzeitig, werden sie in fleisch übergehen...
einmal lügen... mehrere lügen... lügner....
einmal schlagen... mehrmals schlagen.... schläger...
einmal betrügen... mehrmals betrügen... betrüger...
du entscheidest, aus was dein fundament besteht, auf dem du baust...
SagopaKajmer schrieb:Ich verstehe manchmal die Welt nicht mehr. Die Welt ist sehr real aber die Menschen sind komisch
ja die menschen...
und genau diese komischen menschen beschreiben auch gott...
doch wenn man gott beschreibt, müsse man sich dann nicht anmassen,
über gott zu stehen?

du kannst gott nicht beschreiben nur den teufel...
jede religion bringt mit der beschreibung von gott nur eines...leid...
jemand der denkt, gott in büchern finden zu können, hat keine eigene meinung...
sondern eine übernommene...

gott...
aber wer macht ihm zu etwas?
wer sagt das er gut oder böse ist?
beschreibt sich gott selbst oder beschreibt ihm der mensch?
du richtest dich immer selbst...

stelle dir nichts vor, was du nicht verstehst...
und glaube nicht an etwas, was du nicht glauben kannst...
ergründe dich selbst und finde heraus, was einen wahrhaftig guten menschen ausmacht...
gott oder du selbst...


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 13:05
Wie Plan_B geschrieben hat, ist ein guter Ansatz. Hat nicht doch der Mensch den Gott erschaffen? Als Sündenbock für das menschliches Versagen?
Wenn es aber doch so ist, dass der Gott uns erschaffen hat, hat er das gemacht um sich die Zeit zu vertreiben, wir sind sein Spielzeug, wenn ich es böse nennen möchte.
Das meiste was hier geschieht, hat ja der Mensch verursacht und nicht Gott.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 14:03
@SagopaKajmer

Es ist ausgeschlossen, dass Gott wie in den bekannten Religionen ist.
Ein Allmächtiges und Allwissendes Wesen, hätte so eine Geschichte wie in der Genesis nicht zu gelassen.

Das gesamte NT spiegelt die Religionsfindungsgeschichte der Juden da und ist schlicht nur die Begründung für ihre Kultur.
Insbesondere, weil die Geschichten erst lange Zeit später zufallig im Temple gefunden worden sind.

Schon nach dem Motto: "Oh, wir haben dieses Buch die ganze Zeit hier gehabt, aber es total vergessen."

Den Käse kann man vielleicht ungebildeten doofen Leuten erzählen, aber heute wissen wir es besser.
Geglaubt wird jedoch trotzdem.

Meine Vermutung ist, dass die Menschen immer wieder einen Hauch von dem wahrnehmen, wie Groß das Universum ist und wie unendlich viel unverständlicher und größer, dass ist, was hinter dem Universum ist.
Wir als Lebewesen mit einem Verstand, die auf diesem Stein mit Lavakern gefangen sind, kommen uns dann immer besonders klein vor.
So haben wir diese Überwesen erschaffen und die letzte Konsequenz war Gott.

Wir geben dem Unbekannten einen Namen, geben ihm Form, die wir verstehen können.

Schaut euch Gott in den Religionen an. Nichts weiter als ein unendlich weiser, unendlich gerechter, unendlich perfekter König und gleichzeitig Vater ist er.

Der perfekte Schutz und gleichzeitig der perfekte Führer. Es macht unsere Sterblichkeit und unsere Machtlosigkeit zu einem höheren Attribut.

Es ist wichtig das wir Sterben, damit wir zu Gott kommen.
Wir haben nur begrenzte Möglichkeiten, weil wir eben kein Gott sind und es so gewollt ist.
Die Hürden in unserem Leben sind keine zufälligen Ereignisse, sondern sollen uns Testen.
usw.

Gott ist die Menschliche Antwort, auf unsere selbst erkannte Schwäche.
Der Ultimative Beschützer in der Dunkelheit. Das Strahlende Ziel am Ende des Lebens.

Ich wettere gerne gegen Religionen, aber ich hatte eine Sache dabei nie bedacht.
Die Menschheit brauch diesen Übervater und Gott König. Eine Idee, die größer als wir sind und uns einen Sinn und ein Ziel gibt.

Menschen brauchen Mysterien und Ziele, damit sie Glücklich sein können.

Gott hat die Menschheit nicht erschaffen, aber es macht die Menschen zufrieden, wenn er es getan hätte.

Also Warum hat Gott die Menschen erschaffen?
Denk dir deinen eigenen Grund oder übernehme den von anderen. Wenn du damit nicht klar kommst, dass du ein Mensch bist, der sterblich ist und unmächtig.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 15:58
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich wollte damit aussagen, dass du so sprichst als würdest du dennoch an einen gott glauben also du hast lediglich nur zweifeln an ihm, glaubst aber dass er existiert so lese ich das jedenfalls aus deinen text heraus.
Ja,ich war mal gläubig aber mit der Zeit bin ich vom glauben abgefallen.. Es gibt einfach zu viele offene Fragen und wenn ich unsere Welt und das ganze so betrachte dann deutet alles darauf hin,dass es ihn nicht gibt.


@Koman
Koman schrieb:wer sagt dir denn, das wir nicht im paradies sind?
hier gibt es doch alles: wasser, wolken, natur, früchte, sand usw.
die frage ist eher, was stellst du dir unter dem paradies vor...
Also ein Paradies sieht für mich anders aus.

Wenn es einen Paradies auf Erden gibt,warum dann dieses leiden?

Du beschreibst so schön mit; Wasser,wolken,natur früchte etc. aber was ist mit den unschuldigen Menschen,die wegen paar euros/dollar sterben? Menschen werden von besoffenen Autofahrer angefahren und bleiben für ihr Lebenlang behindert.

Das soll das Paradies sein?
Koman schrieb:was ist ein guter mensch?
der sich an die gesetze hält, die von menschen kommen?
wer entscheidet zwischen gut und schlecht...
wer entscheidet, wo das paradies ist?
wer sagt dir, das es eben nicht hier ist?
Ein guter Mensch ist ein Mensch,der keine bösen Hintergedanken hat und selber friedlich leben und andere leben lassen kann.


Danke @Freakazoid für deinen Beitrag. Ich kann sowas gut nachvollziehen.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 18:51
@SagopaKajmer
Deine ganzen Fragen lösen sich in Luft auf, wenn es Gott nicht gibt.
Wenn du an Gott glaubst, darfst du weiter fragen und deinen Verstand zermartern.
Aber du wirst keine Antwort finden und auch hier wirst du keine wirklichen Antworten finden.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 18:59
@NONsmoker

Womit du richtig recht hast.

Entweder gibt es ihn nicht, meiner Meinung nach in der Form, wie Menschen es sich vorstellen können, auch unmöglich.
Oder es gibt ihn und er entzieht sich eben komplett unserer Vorstellungskraft, weil einfach zu groß und die letzten 2000 Jahren alleine haben gezeigt, das es eben keine Beweise gibt.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 19:05
Ich denke,wenn es einen Gott gibt,dann hat er mit uns herzlich wenig zu tun.

So in dem Sinne " Ich habe das ganze (Universum) erschaffen und der Rest ist mir egal"... nur so kann ich mir das erklären.

Gott der aktiv an unserem Leben teilnimmt...ich weiß nicht.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 19:08
@Freakazoid
@SagopaKajmer

Menschen haben sich immer Götter erschaffen, um Antwort auf die ewigen Fragen, wer sind wir, warum gibt es uns, zu finden.
Ich rede niemand seinen Glauben aus, das wäre anmaßend.
Aber wer an Gott glaubt, der muß auch den Spruch von Augustinus akzeptieren, der ein großer Kirchenlehrer war:
Würdest du ihn begreifen, es wäre nicht Gott


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 19:15
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Also ein Paradies sieht für mich anders aus.
wie würde es bei dir aussehen?
SagopaKajmer schrieb:Wenn es einen Paradies auf Erden gibt,warum dann dieses leiden?

Du beschreibst so schön mit; Wasser,wolken,natur früchte etc. aber was ist mit den unschuldigen Menschen,die wegen paar euros/dollar sterben? Menschen werden von besoffenen Autofahrer angefahren und bleiben für ihr Lebenlang behindert.

Das soll das Paradies sein?
das ist es, was sie daraus machen:)


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 19:18
@SagopaKajmer
Ihm war vielleicht langweilig und wir sind sein „Fernsehprogramm“.
Oder vielleicht war uns Menschen dort langweilig und wir wollten wieder auf die Erde geschickt werden. Wenn du ehrlich bist, wäre das doch ein einleuchtender Grund, ne langweilige Wolke oder das „Spiel“ hier unten auf der Erde?

Aber jetzt mal ehrlich, er wird sich schon was gedacht haben um uns hier abzusetzen und wenn es nur die Eigenerfahrung ist. ;)


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
50% Gute Taten89 Beiträge
Anzeigen ausblenden