Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort 1 Und 2

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 20:07
Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

Damit Sie sich gedanken machen warum Gott Sie erschaffen hat.


melden
Anzeige
TimBerlin22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 20:58
Die Krankheit kommt durch die Sünde in den Leib. Der Tod und der Schmerz durch die Übertretung der Gesetze Gottes ( siehe Garten Eden)

Diese 2 Gebote sind die wichtigsten und Zeitlos.

" Du sollst deinen Gott von ganzem Herzen, ganzer Seele und ganzem Gemüt lieben."

Das andere aber ist dem GLEICH...

" Du sollst deinen nächsten lieben wie dich selbst."

:)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 21:22
Wurden die Menschen überhaupt von einem Gott geschaffen?
Was spricht denn überhaupt dafür?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 22:44
@TimBerlin22

Nur seltsam, dass es mehr als das Christentum gibt und selbst das Christentum ist zersplittert.

5 Milliarden Menschen auf der Erde sind keine Christen, die klare Mehrheit also.

Wieso vor allem sollte die Genesis stimmen? Es gibt hunderte Schöpfungsmyten.

Ich bin frei von jeder Sünde, geboren als Mensch und werde als dieser Sterben.
Nur ich kann entscheiden ob ich ein Sünder bin.

Nicht du, nicht eine Religion und wenn ein Gott wirklich existiert, dann ist er größer als alles und Sünde ist ein Wort, dass für ihn keine Bedeutet hat, da er zu mächtig und zu unverständlich ist.

Du darfst Glauben woran du willst, aber du darfst mich nicht als Sünder bezeichnen oder das ich schon Sünde durch eine Tat zuvor habe.

Spätestens wenn du Krank wirst, wirst du hoffentlich erkennen, dass dein Glaube dich davor nicht retten konnte.


melden
TimBerlin22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 22:48
@Freakazoid

Und warum bitte darf ich dich nicht als Sünder bezeichnen?? Ich bin ja selbst einer ;)

"Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren gehen; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft. 19 Denn es steht geschrieben (Jesaja 29,14): »Ich will zunichte machen die Weisheit der Weisen, und den Verstand der Verständigen will ich verwerfen.« 20 Wo sind die Klugen? Wo sind die Schriftgelehrten? Wo sind die Weisen dieser Welt? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht? 21 Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben. 22 Denn die Juden fordern Zeichen und die Griechen fragen nach Weisheit, 23 wir aber predigen den gekreuzigten Christus, den Juden ein Ärgernis und den Griechen eine Torheit; 24 denen aber, die berufen sind, Juden und Griechen, predigen wir Christus als Gottes Kraft und Gottes Weisheit"

1.Korinther 1.18-24


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 22:50
@TimBerlin22
TimBerlin22 schrieb:Und warum bitte darf ich dich nicht als Sünder bezeichnen?? Ich bin ja selbst einer
Weil ich das als Beleidigung auffasse und nur weil du etwas glaubst, bedeutet es nicht, dass du das Recht hast, andere damit zu beleidigen.

Und Bibeltexte Posten ist ungefähr so wirksam, wie Textstellen aus der Odyssee zu posten.


melden
TimBerlin22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 22:53
@Freakazoid

Aha, na gut dann tut mir das leid.

Kommt nicht noch mal vor :)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 22:55
@TimBerlin22

Du beleidigst damit auch die andere 5 Milliarden Menschen auf der Erde, ich hoffe ist das klar.

Die Glauben etwas komplett anderes als du und würden genau so sagen, dass sie an die Wahrheit glauben.

5 Milliarden Menschen! Darunter sind Religionen, die deutlich, deutlich Älter sind als das Christentum.

Anders Formuliert. Was empfindest du, wenn Moslems von dir als Ungläubigen denken, der Gottes Zorn durch seine Blindheit auf sich ziehen wird?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:05
SagopaKajmer schrieb:Warum hat Gott die Menschen erschaffen?
Warum nicht?


melden
mathematiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:06
@praiseway


Weil man die Existenz der Menschheit auch ohne göttliche Intervention erklären kann


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:06
@praiseway

Das ja mal genau gar keine Antwort auf den Thread. Bravo!


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:09
@mathematiker
@Freakazoid
Ich finde, man kann sich das so vorstellen. Aus Langeweile. Weil er es kann.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:11
@praiseway

Dann hast du einen Menschen als Gott, der zwar mächtig ist, aber weder allwissend noch allmächtig.

Du hast damit die griechischen Götter... o.O


melden
mathematiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:11
@praiseway

Da ist die biochemische Erklärung doch wesentlich plausibler.
Es existiert mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Gott, insbesondere kann nichts allmächtig sein.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:13
@mathematiker
@Freakazoid
Meine Meinung:
mathematiker schrieb:Da ist die biochemische Erklärung doch wesentlich plausibler.
Ja. Aber die Kraft, die Quelle, gut, Gott hat das in Gang gesetzt.

Und allwissend und allmächtig ist ein Paradoxon, dass der menschliche Geist nicht auflösen kann. Genausowenig wie die Unendlichkeit des Alls. Gerade solche Sachen bedingen meinen Glauben.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:16
@praiseway

Und das dies vielleicht schlicht unerklärlich ist und das es keinen Namen benötigt und keine Wesens Eigenschaften, die du diesem Wesen zuweisen musst, ist für dich unvorstellbar?

Personalisierst du auch einen Computer oder die Schwerkraft? Haben diese Dinge für dich einen Willen?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:17
@Freakazoid
Ich sehe Gott nicht als Wesen. Meine Einstellung geht dem Panthismus sehr nahe.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:18
@praiseway

Gerade hatte dein Gott noch Langeweile, jetzt springst du zu ganz anderen grundlegenden Ideen. o.O

Da du leider absolut keine Einheitlichkeit in dem hast, was du schreibst, ist das hier mit für mich beendet.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

18.08.2013 um 23:19
@Freakazoid
Ich hab geschrieben, das könnte man so sehen. Nicht, dass es meine Meinung ist. Das "Warum nicht" juckt mich schon seit Tagen. Dann hab ich es einfach mal rausgehauen. War blöd, ok. Geb ich zu.


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 00:42
Der Mensch hat Gott erschaffen! :P!


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 00:51
ich würde einfach mal behaupten das der "übergott" praktisch omnipotent und umnilokal ist, schlechtes beispiel aber da fällt mir nix besseres ein

praktisch wie ein feiner stoff, reinster energie, der überall ist, dieses wesen lebt dann natürlich irgendwo in der 10ten dimension, hat ein bewusstsein das wir natürlich, von unserer dimension aus gesehen, nicht verstehen können usw.

dennoch, um hier wirken zu können, muss er sich wohl an unsere physikalischen gegebenheiten und gesetze unserer dimension anpassen, also sich selbst abspalten

also, so stell ich mir das, wenn dann überhaupt vor


melden

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 00:55
@Lichtträger0
Lichtträger0 schrieb:praktisch wie ein feiner stoff
der stoff aus dem die träume sind:)


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 01:04
Meine Theorie ist diese, das es mehrere Welten gibt wo Menschen leben, nur irgendwo viel weiter weg bis dahin man mit keinem technischen Mittel kommt, man weiß ja gar nichts es könnte sogar einige Sonnen irgendwo geben oder 30 Welten so wie diese.
Ich denke es könnte auch sein das man wiedergeboren wird und diese Erde der "Strafplanet" ist.
Wer sich in den guten Welten daneben benommen hat, und mit dem es gar nicht mehr ging dort der muss hier her auf die Erde und diese durchleben.
Beispiel wer in den guten Welt gierig war, wird auf die Erde kommen und muss Hungern.
Wer wem Missbraucht hat wird hier mit Psychischen Problemen zu kämpfen haben, wer Gewalttätig war wird viel Schmerzen hier haben.

Gott ist allmächtig und mag die Menschen, hier auf der Erde gibt es aber viel Wut,Neid,Hass,Gier,Gewalt,Krieg,Hunger usw.
Darum denke ich das diese Welt auf keinen Fall Alles ist, das würde Gott nie zulassen so eine schlechte Welt.
Eher ein Strafplanet für die ganz schlimmen im vorigen Leben. (Wenn es so etwas überhaupt gibt)
Wie gesagt ich kann mir das alles auch nicht so vorstellen aber wer weiß das schon.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 01:19
Gott ruht als das perfekte Wesen zwar in sich selber (und liebt sich auch selber in seinen drei Personen), aber aus Liebe hat er zunächst die Engel und dann die Menschen geschaffen, es ist die Liebe, die Ihn zur Schöpfung drängt.
Engel und Menschen sind ja nicht wie die Tiere, sondern sie können sich freiwillig (und gottgleich) für das Gute oder das Böse entscheiden. Der Unterschied zwischen der Entscheidung der Engel und der der Menschen ist nur, dass die Engel diese Entscheidung (bei Gott zu bleiben oder Dämonen zu werden) im Handumdrehen fällen, während die Menschen dafür normalerweise ein ganzes Erdenleben lang Zeit haben.
Jeder Mensch ist extrem wichtig für Gott. Kein Mensch ist Gott egal. Gott wird immer wieder an eines Menschen Herz klopfen, um vielleicht doch noch seine Seele zu retten.
Sinn des Lebens ist die Heiligkeit, das heißt, dass wir so heilig werden wie Gott (idealerweise).


melden
Anzeige
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hat Gott die Menschen erschaffen?

19.08.2013 um 01:23
Und nichts kommt an die gottgleiche Größe von Menschen und Engeln heran, so groß das Universum auch sein mag - das ist alles tote Materie, kalte, unendliche Weiten, wahrscheinlich ohne jedes Bewusstsein. Wir dagegen sind gottähnlich, weil wir die Würde besitzen, frei zu entscheiden, ob wir die Perfektion/Heiligkeit anstreben oder nicht (was eine Mikrobe z.B. nicht kann).


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden