weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Engel und Teufel das gleiche?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Teufel, Engel, Satan
lernender
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 20:04
Diese Frage stellt sich mir, weil man den Teufel dem zerstörenden Prinzip zuordnet und in der Bibel enorme Zerstörungen durch Engel beschrieben sind. Ausserdem soll ja der Teufel ein gefallener Engel sein - wer weiß, vielleicht sind ja alle Engel im Grunde bösartige Geschöpfe.

Teufel in meinem Sinne ist der "Geist" in unserem Unbewußten, der uns in die Irre leitet. Was richtig ist, das erklärt mir die Realität im Leben (Gesetze, meine Bedürfnisse, Ressourcen ...) - nur so viel dazu.

Wer verstehen möchte, wie ich darauf komme, dem kann ich gerne noch mitgeben, dass "der Engel" in mir meist genauso ein Teufel war, wie der Teufel in mir. Dabei lasse ich dahingestellt, wie der Teufel in einem aussieht - gut und "böse" in dem Sinne kenne ich nämlich nicht mehr so, wie das viele andere Menschen kennen.
Aber auch ein "Racheengel" ist im Grunde genommen ein Teufel (Rache hat nun einmal etwas Satanisches) - also Engel und Teufel sind das Gleiche?


melden
Anzeige

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 20:16
ich dachte immer dass ich von einem bösen geist befallen bin ... dass er mich immer Sachen denken lässt die ich nicht denken will ... und chaos in mir stiftet

aber mittlerweile denk ich , dass dieser "teufel" ein "engel" ist

denn

es hat sich rausgestellt , dass mich das spirituell gesehen unglaublich weitergebracht hat ... ich musste erst ein paar Mystiker lesen um zu verstehen, dass es mir durch meine sogenannten dunklen einflüsse unglaublich leicht gemacht wurde

ich verstehe jetzt ...

... dass ich dadurch gelernt hab was ich nicht bin ... Charakter ... Status ... Gedanken ... das ist alles schall und rauch ... so zerbrechlich und unwirklich wie ne Sandburg

vielleicht wollen uns die sogenannten bösen einflüsse ja nur helfen :)

und es stimmt wirklich:

was einen nicht umbringt , macht einen stärker


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 20:36
Das erinnert mich irgendwie an Civlisation Fall From Heaven.
Wenn man sich dort entschiesst die Engel zu spielen
dann ist es stratisch am sinnvollsten
Zuerst jede Gute Zivilisation zu zerstören. Dann die Dämonen
Dann die neutralen Zivilisationen und schliesslich die Bösen.
Bis man alles und jeden abgeschlachtet hat...

Vielleicht nicht gerade das Verhalten das man sich von Engel erhofft.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 20:38
Das sind doch zwei verschiedene Wesen.
In der Bibel, sind die Boten und die Heilsbringer auch Engel gewesen.
Es gibt gute Engel und auch schlechte Engel, so wie bei den Menschen.

Der Teufel hat, wie Gott auch seine Engel, dass sind die Übermittler. Wenn es so exestiert.
Es kann auch sein, dass weder Gott, noch Teufel noch die dazugehörenden Engeln gibt.
Der Mensch kann ja selber entscheiden, ob er gut oder böse sein will. Ob er den einfachen Weg oder den schwierigen Weg gehen möchte.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 21:00
@lernender
Engel sind meistens hübsche Frauen und Teufel grässliche Psychopathen.


melden
lernender
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 22:12
@schrägDenker
Zum Glück sind hübsche Frauen aber meist keine Engel sondern lebendig.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

23.09.2013 um 22:49
@lernender
Das sind die Psychos auch, was wieder weniger eim Glück ist.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 01:21
Wie beim Menschen: es gibt böse und gute.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 01:27
@schrägDenker
schrägDenker schrieb:Engel sind meistens hübsche Frauen und Teufel grässliche Psychopathen
:o: Ey, das hab ich gehört bzw. gelesen :D


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 06:56
Satans Engel werden als Dämonen beschrieben. Engel heisst ja erst mal nur Bote. Jemand der im Dienst seines Herren handelt. Auch die Propheten und Priester werden im AT Boten genannt. Das gleiche Wort was mal mit Engel, mal mit Bote übersetzt wurde. Die Übersetzer meinen da unterscheiden zu müssen zwischen menschlichen Boten und sogenannten himmlichen Boten. Im NT ist es noch schlimmer. Also nicht wirklich im NT, aber in den Köpfen der Übersetzer und der Leser.

Das eigentliche Problem ist, dass die Texte von Hebräern verfasst wurden, in griechisch aufgeschrieben und überliefert, aber dann wiederum zum größten Teil von Menschen aus dem griechischsprachigen Kulturraum gelesen wurden, die zwar hellenisiert waren, was aber noch lange nicht heisst, dass Menschen, die unter dem Hellenismus in den früheren Gebieten der Babylonier, Perser, Hethiter, Syrer, Assyrer usw. lebten, nicht noch immer ihren alten Kulten und Glaubensinhalten anhingen. So wurden die Schriften des NT, die dann in hellenistisch/römischen Gebieten verbreitet wurden, mit der Brille von Menschen gelesen, die heidnische Hintergründe hatten. Das trifft aber nicht nur auf Hinz und Kunz und Lieschen Müller zu, sondern auch auf die frühen Kirchenväter. Unabhängig von ihrem Bildungsgrad.

Unsere Übersetzungen lesen wir heute immer noch mit der Brille der Kirchenväter, da deren Ansichten sich im Laufe der Jahrhunderte fest gesetzt haben.

Hinzu kommt, dass viele Ansichten über Engel, Teufel und Dämonen aus den prophetischen Schriften stammen, die wiederum noch mal auf verstärkte bildhafte Darstellungen beruhen. Man kann die Offenbarung nicht dazu benutzen, um zu ergründen wer Satan ist, oder was Engel in der hebräischen Gedankenwelt darstellen. Im Gegenteil, um die Offenbarung verstehen zu können, muss man sich sehr gut im AT auskennen, da viele Symbole auf Inhalte des AT beruhen. Der Verfasser der Offenbarung setzt diese umfassende Kenntnis der hebräischen Texte voraus, da das Wissen auch besaß. Und ich meine mit Verfasser nicht nur Johannes, denn dieser hat die Vision ja von Jesus gezeigt bekommen.


melden
lernender
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 08:53
@phenomena
Danke für diese Ausführungen.

Nun glaube ich nur nicht an Dämonen, weil sich mir noch keine glaubhaft vorgestellt haben. Folglich habe ich auch Schwierigkeiten an Engel zu glauben, auch davon hat sich mir noch keiner glaubhaft vorstellen können. Wenn sich in der Bibel den Menschen Engel vorstellen, fällt mir nur "Halluzination" ein. Andere Engel erscheinen mir eher menschlich, wie z.B. die Racheengel des jüngsten Gerichts.
Trotzdem glaube ich, dass man manches aus den beiden Testamenten lernen kann.

Aber "Engel" hört sich für uns nach "immer gut" an, wobei sich für mich "immer gut" auch schon ein wenig nach Tod anhört. Aber ein Racheengel ist z.B. niemals gut, sondern Rache/Vergeltung/Bestrafung an sich ist etwas "Teuflisches" - abschreckende Konsequenzen einer Handlung sind allerdings nicht teuflisch, sondern vernünftig.
Wenn Engel allerdings nur Bote heißt, sind diese ganzen Überlegungen nur eine Auseinandersetzung mit sehr verbreitetem Volksglauben. Dann kann ein Engel sowiso die Wahrheit oder auch Lügen überbringen (oder Halbwahrheiten), in der Bibel scheinbar auch den Tod (und da glaube ich eher an menschliche "Engel", die im Namen des "Guten" töten). Und da der Engel des Teufels sich auch als Gott (oder von Gott) ausgeben kann und darf, sollte man die Bibel auch ein wenig auf diese Art lesen.
Dann lässt man sich durch manche Drohkulisse keine Angst mehr machen und man weiß dann, wenig zu wissen.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 19:51
@lernender

Der Teufel kann die Form eines Engels annehmen, das bedeutet jedoch nicht, das er wirklich ein Engel war oder ist. :)


@Wandermönch
Wandermönch schrieb:... dass ich dadurch gelernt hab was ich nicht bin ... Charakter ... Status ... Gedanken ... das ist alles schall und rauch ... so zerbrechlich und unwirklich wie ne Sandburg
Es gibt auch diejenige die in diesen Dingen feststecken. Also nein, Dämonen sind nicht darauf aus dir wirklich zu helfen. :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

24.09.2013 um 21:34
@Jesussah
Jesussah schrieb:Der Teufel kann die Form eines Engels annehmen, das bedeutet jedoch nicht, das er wirklich ein Engel war oder ist. :)
Und das von jemand der," Word of God", als Avatar hat.
Der Teufel wurde als das schönste aller Engeln von Gott, geschaffen.
Er wurde ja nicht als Teufel geschaffen.
Er erschaffte sich auch nicht selbst.
Jesussah schrieb:Also nein, Dämonen sind nicht darauf aus dir wirklich zu helfen. :)
Wau ! Die Totale Erkenntniss. Nein im ernst, du hast recht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 01:05
@lernender


Nein, Engel und Teufel sind nicht die gleiche "Person".
Die Bibel wurde doch von der Kirche erst zum heiligen Buch erhoben.
Sie hat ja ihren Ursprung aus dem Gilgamesh Epos, den ersten bei-
den Schriftrollen der Tora und der daraus entstandenen hebräischen
Schriftrollen.
In denen stehen aber lediglich Geschichten und Ereignisse, die er-
zählt wurden und weitergegeben wurden.

Ein Märchenbuch hat die Kirche erst daraus gemacht, die nur noch
EINEN Gott in den Schriften zuließ, aus den Geistern wurden die Engel
und aus den anderen vorkommenden Götter "formten" sie als Meta-
pher sie ein anderes böses Wesen, als Gegenspieler für die Vielgötterei.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 08:17
@der-Ferengi
Vergebliche Liebesmüh :D


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 11:33
Hare Krishna

@lernender

Ich setze mal einen Artikel von dieser Webseite ein er beschreibt die vedische Sicht von Engel und Teufel..

http://veda.aayurveda.de/surasura.html

Götter (Engel) und Dämonen (Teufel)

"Wir alle wissen, daß es keine Götter gibt" las ich kürzlich auf einer Webseite und wenig später hörte ich den gleichen Satz sogar im Radio. In dieser Aussage werden zwei Behauptungen gemacht: 1. es gibt keine Götter und 2. wir alle wissen das. Worauf stützen Leute, die solche Aussagen machen, ihre Behauptungen? Woher wissen sie, was 6 Milliarden Menschen wissen oder nicht wissen oder wen meinen sie mit "wir alle"? Die Aussagen dieser Webseiten jedenfalls stützen sich auf die vedischen Schriften.

Das Universum ist von 8.400.000 Lebensformen bevölkert. Es gibt 900.000 Formen von Wasserlebewesen, 2.000.000 Pflanzenarten, 1.100.000 Millionen Formen von Insekten, 1.000.000 Arten von Vögeln, 3.000.000 Tierarten und 400.000 menschliche Formen. Sie werden geboren aus Eiern, Samen, Schweiß, Exkrementen und Gebärmüttern.

Zu den menschlichen Formen gehören Menschen, Devas (Halbgötter), Daityas (Dämonen), Rakshasas (Menschenfresser), Yaksas, Caranas, Bhutas, Pretas (Geister), Vidyadharas, Kinneras, Kimburushas, Siddhas, Gandharvas, Apsaras und andere. All diese Lebensformen existieren auf verschiedenen Planeten im Universum (lokas - Kinnera-loka, Siddha-loka, Gandharva-loka etc.) in drei Hauptwelten - himmlische Planetensysteme, mittlere Planetensysteme und höllische Planetensysteme.

Die Lebensformen sind verschiedene Bedeckungen der spirituellen Seele, Werkzeuge zur Erfüllung ihrer materiellen Wünsche, bestehend aus verschiedenen Kombinationen der 24 Elemente mahābhūtas, manas, etc. Jenachdem welche Wünsche ein Lebewesen in der menschlichen Lebensform entwickelt und kultiviert, bekommt es von der materiellen Natur einen entsprechenden Körper zur Verfügung gestellt.

Die menschlichen Lebensformen sind speziell für Selbstverwirklichung und Gotteserkenntnis bestimmt; in den anderen Lebensformen besteht diese Möglichkeit nicht. Menschen, die diese Möglichkeit nicht nutzen, werden in den Schriften mit Leuten verglichen, die einen großen Schatz besitzen, diesen aber nicht nutzen, also mit Geizhälzen.

Von der menschlichen Form kann die spirituelle Seele aufwärts oder abwärts im Evolutionszyklus steigen. Das hängt von den Neigungen ab, die ein Mensch unter dem Einfluß der drei guṇas (sattva, rajas und tamas) entwickelt. Wer sich in seinem Denken und Handeln hauptsächlich von tama-guṇa, der Erscheinungsweise der Unwissenheit, beeinflussen läßt, wird nach dem Tod in niederen Lebensformen wiedergeboren. Ist die Seele erst einmal von der menschlichen Form in eine tierische Form hinabgestiegen, muß sie im allgemeinen durch 8.000.000 Lebensformen wandern, bevor sie wieder einen menschlichen Körper erhält.

Die Haupthalbgötter - Indra (der Himmelskönig), Varuna (Gottheit der Gewässer), Agni (Gottheit des Feuers), Surya (der Sonnengott), Vayu (Gottheit des Windes), Candra (Mondgott) und andere - regeln als Glieder und treue Diener des Höchsten Herrn zusammen mit ihren Helfern verschiedene Vorgänge im Universum.

Von Zeit zu Zeit kämpfen mächtige Dämonen mit ihren Heerscharen gegen die Halbgötter um die Macht im Universum. Manchmal sind die Dämonen siegreich. Dann herrschen auf der Erde und anderen Planeten chaotische Zustände. In den Puranas und im Mahābhārata wird von solchen Schlachten erzählt. Wenn die Halbgötter schwächer sind als die Dämonen, suchen sie in ihrer Bedrängnis Zuflucht bei Śrī Viṣṇu. Mit Brahmā an der Spitze begeben sie sich zum Milchozean, wo auf der Svetadvipa genannten Insel Śrī Viṣṇu auf seinem Schlangebett, Ananta-Sesa, ruht. Der Höchste Herr ist zwar unparteisch, dennoch hilft er den Halbgöttern, da sie bei Ihm Zuflucht suchen, Ihm ergeben sind und seinen Anordnungen Folge leisten.

Entsprechend den Eigenschaften ihrer Natur, werden Menschen in Bhagavad-gītā u.a. vedischen Schriften in göttliche und dämonische Naturen unterteilt. Wahrhaftigkeit, Selbstbeherrschung, die Entwicklung von spirituellem Wissen, Entsagung, Gewaltlosigkeit, Freundlichkeit, Barmherzigkeit, Sauberkeit u.a. sind Eigenschaften der göttlichen Natur.

Stolz, Zorn, Betrug, Ignoranz, Unbarmherzigkeit, Gewalttätigkeit, Härte etc. sind Eigenschaften der dämonischen Natur.

Das Hauptmerkmal der göttlichen Naturen ist, daß sie die Oberhoheit des Höchsten Herrn akzeptieren, während die dämonischen Naturen dies nicht tun. Die Halbgötter und andere menschliche Wesen auf den höheren Planetensystemen sind Geweihte des Höchsten Herrn, während die Dämonen die Persönlichkeit des Herrn verleugnen.

Die Halbgötter, aber auch Menschen mit göttlicher Natur, werden devas oder suras genannt und die Dämonen asuras oder daityas. Menschen mit dämonischer Natur können die Eigenschaften von devas entwickeln, wenn sie sich dem Höchsten Herrn ergeben. Und man kann auf den himmlischen Planeten unter Halbgöttern wiedergeboren werden, wenn man ein rechtschaffenes Leben führt und die Devas mit Opfern verehrt.


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 11:37
du hast die quellangabe "vergessen" :)

http://veda.aayurveda.de/surasura.html


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 11:50
Hare Krishna
-Therion- schrieb:du hast die quellangabe "vergessen" :)
Nahi Nahi (Sanskrit) nein nein (deutsch) die steht in der 4. Linie.

Ist wohl ein kleiner Teufel in dir :-)


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 11:56
Ja...beides in GLEICHER weise Fiktion.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 13:11
@lernender

Zumindestens bei den Erzengeln handelt es sich um christianisierte Götter. Man muss mE deshalb immer danach sehen, wer dahinter steckt. Welche namentlichen Götter urspruenglich damit gemeint gewesen sind, ist nicht mehr ganz auszumachen. Aber, das Judentum ist eine Abzweigung der Altägyptischen Religion, deshalb sind da auch in erster Linie die Götter des alten Ägyptens vertreten.
Uriel ist die Göttin Sechmet - ein Loewe, der mit Hilfe des Feuers zerstört,
Rafael ist ein Kind von einem Götterpaar aus Ugarit,
Gabriel ist eine Mondgöttin,
Michael ist ein christianisierter Kriegsgott, eine Mischung aus Mars und Merkur.
Lt. Walker setzt sich der Name Israel aus Ra und Isis zusammen.

Luzifer... Warum verstieß ihn Jahwe? Weil er ihm nicht gehorchte! Es fragt sich, ob es nun gut oder böse ist, weil der biblische Gott sehr grausam ist (von wegen "Gott ist Liebe")

Luzifer, eigentlich ein Morgenstern (die Venus?) wäre, wenn es sich wirklich um die Venus handelt, die Göttin Ischtar/Inanna, also eigentlich mindestens Maria im Christentum.

Wer blickt bei dem Wirrwarr schon durch?
Vielleicht hatte Luther recht, wenn man sie alle lieber meidet...keine Ahnung!


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 13:31
Alle schönen Frauen kommen in die Hölle. Alte schrummelige Betschwestern in den Himmel. :D
Schwerenöter und Taliban kommen auch dort hin.
Und auch noch alle Krieger, die im Kampf für den wahren Glauben gestorben sind.

Liebe Teufel, ich verkauf euch meine Seele.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 13:38
@schrägDenker

Ja, stell dir mal vor, die Dominkaner (Inquisition "Hunde des Herrn") wären auch im Himmel...


---------

Man gönnt sich ja sonst nichts


melden

Sind Engel und Teufel das gleiche?

25.09.2013 um 14:34
@chobie
Ich hoffe, die sind im Himmel. ;)


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Engel und Teufel das gleiche?

26.09.2013 um 12:00
@schrägDenker

Sie wurde auch "Höllenhunde des Herrn" genannt.


melden
Anzeige

Sind Engel und Teufel das gleiche?

26.09.2013 um 13:31
Klingt gar nicht gut. @chobie
Die passen jetzt auch sicher für den Herrn auf, dass in der Hölle nicht gefeirt wird.
Aber ich wüsste da einen kleinen Trick.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge
Anzeigen ausblenden