Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Voodoo
Seite 1 von 1

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 15:57
Hallo zusammen,

ich hoffe, hier fühlt sich niemand durch den Titel auf den Schlips getreten. Als Mitteleuropäer hört man ja ab und an diverse Gruselgeschichten über Voodoo ('das' Voodoo oder 'der' Voodoo, ich bin mir nicht sicher, was da richtig ist).
Als bekennender Fan von Dokumentationen mag einem auch bewusst sein, dass der Voodoo-Glaube in Teilen Afrikas nach wie vor weit verbreitet ist, und dass es für diese Menschen völlig logisch ist, negative Ereignisse auf die Ausübung von Voodoo zurückzuführen.

Ich behaupte nicht, dass ich davon Ahnung hätte. Im Gedächtnis geblieben sind mir folgende Ereignisse (allesamt aus Dokumentationen):

- Es gibt "böse" Zauberer, die mittels des Voodoo Macht über Lebewesen erlangen können. Hierzu fertigen sie eine Figur/einen Fetisch, die einem lebenden Wesen gleicht, zum Beispiel die Figur eines Flusspferdes, um fortan die Flusspferde zu verhexen, so dass sie Menschen angreifen und Boote zum Kentern bringen.

- Lebende Menschen haben große Angst vor diesem bösen Zauber und halten sich davon fern, selbst wenn sie um die Existenz eines solchen Zauberers wissen. Ein Voodoo-Zauberer ist in der Lage, ganze Familien zu verfluchen.

- Um einen Voodoo-Zauber zu brechen, muss man die benutzten Fetische aufspüren und vernichten. Diese Fetische besitzen ein "Eigenleben" und fühlen sich wie lebende Wesen an. Meist werden sie vom Zauberer vergraben, so dass man sie nicht entdeckt und unschädlich macht.

- Nachdem ein solcher Fetisch vernichtet wurde, ist der Fluch gebrochen. Die Flusspferde (in meinem Beispiel) verhalten sich wieder normal.

Und das ist auch schon alles, was ich über Voodoo weiss. Natürlich gibt es auch diverse Tieropfer (Hühner und Ziegen), da deren Blut im Rahmen von Zeremonien besondere Kräfte zugesprochen werden. Diese können sowohl "reinigend" ("gut") als auch "böse" sein - hierbei kommt es wohl auf den Zeremonienleiter an.

Als Nebenform des Voodoo gibt es noch die Geisterbesessenheit - Menschen, die unter Zuckungen in Trance verfallen, und in diesen Momenten vom Geist einer "anderweltlichen" Entinität besessen sein sollen. Auch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass es sich um einen "bösen" Geist handelt. Mächtige Geister sind dazu in der Lage, Menschen zu übernehmen und zu beherrschen. Dies kann sogar sehr positiv sein, wenn es sich um einen mächtigen Schutzgott handelt.

Ich würde hier gerne mehr über das "echte" Voodoo erfahren. Mir ist diese Religion nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln. In den von mir gesehenen Dokumentationen war es nicht selten so, dass man zu deren Ende bewusst Zweifel streute, bzw. deren Ausgang im Ungewissen ließ, da man angeblich keinerlei Erklärung für die vorgefallenen Ereignisse hatte.
... Was mir übrigens auch sehr schlüssig erscheint, wenn man bedenkt, dass der Berichterstatter natürlich jenen Einflüssen ausgesetzt war. Und es ist ja hinlänglich bekannt, dass Menschen in einer Gemeinschaft gerne dazu neigen, deren Blickwinkel zu übernehmen. Das ist eben einfach menschlich.

Also: Voodoo! Her mit euren Erfahrungen!


melden
Anzeige

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:22
Hallo @crowcrow ,

ich befürchte es gibt hier bereits zahlreiche Diskussionen für Voodoo. Von daher benutz doch bitte die Suchfunktion statt eine weitere Diskussion zu eröffnen und somit das Thema noch unübersichtlicher zu machen.

Des Weiteren ist die Rubrik "Mystery" dafür auch in meinen Augen denkbar ungünstig gewählt, da Voodoo nun mal grundsätzlich eine Religion ist und von daher auch in dieser Rubrik besprochen werden sollte oder in dem Bereich der Magie wo ich schon einige Voodoo Diskussionen sah.

MfG,
schwarze Motte


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:27
Oh. Entschuldige, da habe ich einfach nicht gründlich nachgeschaut. Voodoo gehört für mich in die Rubrik "Mystery", deshalb der Eingangspost. Ich werde mich mit den bereits vorhandenen Diskussionen befassen!


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:27
Voodoo ist eine der schlimmsten Formen des Aberglaubens und der Idolatrie, die immer noch, trotz der Missionsanstrengungen der Kirche, in Afrika praktiziert wird.


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:30
Helenus schrieb:Voodoo ist eine der schlimmsten Formen des Aberglaubens und der Idolatrie, die immer noch, trotz der Missionsanstrengungen der Kirche, in Afrika praktiziert wird.
Die Missionsanstrengungen "der Kirche" wollte ich bewusst außen vor lassen. Mein Interesse gilt nicht einem Glaubensbekenntnis, sondern den Auswirkungen jener praktizierten Magie.


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:37
@Helenus
Was bringt es eine Götzenanbetung durch eine andere zu ersetzen?
Erscheint mir jetzt nicht so unglaublich innovativ.


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:46
Also gut, ich habe 3 Voodoo Bücher gelesen und bilde mir deshalb ein ein wenig Ahnung von dem Thema zu haben. Im Grunde ist Voodoo wie gesagt eine Religion mit den obersten Wesen den "Loas" diese vertreten verschiedene Attribute und man kann ihnen opfern und sich an sie wenden.

Die Magie funktioniert dabei ähnlich, nämlich opfert man den Loas nach strikten Vorgaben in unterschiedlichen Ritualen um ein Ziel zu erreichen und trägt bei diesen Ritualen auch die Bitte vor.

Bei der "bösen" Form des Voodoo arbeitet man meist mit den sogenannten Loa-Petro zusammen um das Ziel zu erreichen und man muss bei diesen Ritualen auch verschiedene Objekte an unterschiedlichen Orten verstecken oder sonst wie verwahren. Falls man also z.B. jemandem Alpträume schicken möchte benötigt man dafür Objekte die so platziert werden, dass sie das "Opfer" früher oder später findet. Das ist im Grunde auch schon der ganze "Zauber" da das Opfer nun selbst glaubt es sei verflucht. Von daher ist an Voodoo nichts magisches sondern es funktioniert allein über den glauben.

Ansonsten ist es schwierig im deutschsprachigen Raum nützliche Informationen zu erhalten. Da die wirklichen Voodoopriester meist weder lesen noch schreiben können und ihre Geheimnisse mündlich an ihre Erben weitergeben und Außenstehende sowieso nicht eingeweiht werden sollen um das mystische zu erhalten.

Sehr zu empfehlen ist bei zu diesem Thema das Buch:

http://www.amazon.de/Voodoo-Hexen-Zombies-schwarzer-Magie/dp/3426774240/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1389627909&sr=1-...

Sehr reisserischer Titel doch enthält viel zur Geschichte und Praxis :)

MfG,
schwarze Motte


melden
Crabman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 16:53
@crowcrow
Dein EP ist abschreckend lang, sonst würde ich mich vielleicht zu diesem Thema einklinken


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 17:00
Crabman schrieb:Dein EP ist abschreckend lang, sonst würde ich mich vielleicht zu diesem Thema einklinken
Ach Gottchen, du armer. Und ich dachte, ich hätte Probleme mit meiner Konzentration...


melden
Crabman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 17:04
@crowcrow
Es ist nicht immer einfach eine Herzoperation durchzuführen uns sich nebenbei auf so lange EPs zu konzentrieren. Es tut mir sehr leid, das ich das nicht hin bekomme.


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

13.01.2014 um 17:11
Crabman schrieb:Es ist nicht immer einfach eine Herzoperation durchzuführen uns sich nebenbei auf so lange EPs zu konzentrieren. Es tut mir sehr leid, das ich das nicht hin bekomme.
Na, das ist "fishing for compliments" wie man so sagt. Wir haben alle so unsere Probleme, und das ist allein unser Bier. Wenn's dann eben nicht reicht, um einen längeren EP zu lesen ... dann ist's halt so, kein Grund, Vorhaltungen zu machen. Ich erspare dir das "Mein bester Freund kriegt gerade eine Herz-OP/einen Herzschrittmacher" Gejammer. Ich wünsche dir trotzdem alles Gute, vor allem deine OP betreffend! Lass es ruhiger angehen ... und wenn mein EP wirklich zu lang war, dann isses halt so. Gibt Wichtigeres, oder? :-)


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

20.01.2014 um 19:29
schwarze_Motte schrieb am 13.01.2014:Das ist im Grunde auch schon der ganze "Zauber" da das Opfer nun selbst glaubt es sei verflucht. Von daher ist an Voodoo nichts magisches sondern es funktioniert allein über den glauben.

Ansonsten ist es schwierig im deutschsprachigen Raum nützliche Informationen zu erhalten
@ schwarze_Motte

Genau das ist es. *nickt zustimmend* Deshalb meine Neugier. Es gibt sicherlich so manches Buch, geschrieben von diesem oder jenem Europäer. So wenig ich mich mit Voodoo auch auskenne ... eines scheint mir ziemlich klar zu sein: Diese Religion ist für Europäer völlig unverständlich. Und ich bezeichne mich sicherlich nicht als einen Anhänger irgengeiner europäischen Religion. Es ist nur einfach so, dass mir der/das Voodoo völlig ungreifbar scheint. Genau das ist es, was mich daran reizt, und was mich verwirrt sein lässt.

Natürlich ist es kein Geheimnis, dass allein der Glaube an einen Fluch manch zartes Gemüt an ein Unglück glauben lässt. Allein das Wissen um deren "Verflucht-Sein" löst deren Glauben an ein Unglück aus - und führt letztlich dazu, dass "der Fluch" sich bewahrheitet. Dies wurde bereits mehrfach unter Beweis gestellt.
Und trotzdem gibt es da die wilden Tiere ... die Nilpferde, die sehr wirkliche Gefahr, von diesen unberechenbaren Tieren angegriffen zu werden.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

21.01.2014 um 01:48
Im ERF (Evangeliums-Rundfunk) gibt es eine gute Doku zu Voodoo:
http://www.erf.de/fernsehen/mediathek/mensch-gott/im-bann-dunkler-maechte/67-316


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

21.01.2014 um 01:56
Wieso völlig unverständlich? Voodoo ist normale Zauberei, wie sie auch bei uns in Europa vor dem Christentum üblich war (allerdings war sie im Römischen Reich zeitweise auch mal verboten); das mit den Puppen, Wachsbildern oder anderen Gegenständen, auf die der Fluch gelegt wird, ist bekannt aus den lateinsprachigen defixationes (Verfluchungstäfelchen) und es ist sogar ein gallischsprachige defixatio erhalten.
In Süditalien wird noch sehr an Magie geglaubt und es ist gar nicht so selten, dass ein persönlicher Feind von einem Zauberer oder einer Hexe professionell verflucht wird.
Sicher, in aufgeklärteren Ländern folgt man halt fälschlich dem Diktum der Aufklärung, die alles Übernatürliche für nichtexistent erklärt, teilweise auch in Reaktion auf den Hexenwahn.


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

21.01.2014 um 02:51
Dazu kann ich nur den Film "Die Schlange im Regenbogen", der nach eienr wahren Begebenheit erzält wurde, empfehlen.
Er handelt von einem Mann, der durch Vodoo in einen Toten verwandelt, seine Seele geklaut und seine Freunde in Bedrängniss gebracht werden. Da sklingt so actionreich, ist es aber gar nicht wirklich.
Der FIlm zeigt gut das Vodoo Afrikas


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

21.01.2014 um 02:52
Hier, ein Filmtrailer. Natürlich alt und kaum zu gebrauchen...
Youtube: Die Schlange im Regenbogen,Trailer


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

26.01.2014 um 02:05
Voodoo klingt nicht böse, sondern lustig.
Und ich glaube das in solchen Dingen wie dem Klang von Worten wirklich eine Macht steckt die selbst Wahrheit übersteigt.
Außerdem gibt es einen Loa der weißen Kleidung. Ich finde Voodoo ist eine der unschuldigsten Religionen und sie gefällt mir :)


melden

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

14.02.2014 um 14:49
@MrBananentoast

Hallo MrBananentoast,

ich denke du siehst das falsch, Voodoo ist bewiesener Maßen eine sehr archaische Religion und beinhaltet viel Respekt, wenn nicht sogar Angst vor den Loas mit denen man arbeiten möchte.
Allein die Menge an notwendigen Opfern inklusive Tieropfern und früheren Menschenopfern wirkt auf mich weder unschuldig noch lustig.
Reporter starben schon als sie versuchten, die höchsten Priester die nur in voller Kostümierung auftreten und als etwas höheres und nicht mehr menschliches betrachtet werden, ohne ihre Verkleidung zu Filmen. Des Weiteren arbeitet auch der Menschenhandel Afrikas zum Teil mit Voodoo als Einschüchterungsmethode.

Aus meiner sicht absolut kein Kindergeburtstag diese Relgion.

Die Aussage "Und ich glaube das in solchen Dingen wie dem Klang von Worten wirklich eine Macht steckt die selbst Wahrheit übersteigt." ist für mich doch sehr sonderbar, welche Macht steckt denn bitte in der "Wahrheit" ?

MfG,
schwarze Motte


melden
Anzeige

Die große Voodoo-Diskussion: böse afrikanische Magie

24.02.2014 um 13:46
@schwarze_Motte
Wenn diese Dinge du aufgezählt hast wahr sind, dann hast du die macht der Wahrheit gezielt auf mich gerichtet :P


Außerdem gibt es viele Religionen bei denen man heilige Objekte oder Personen durch Neugierde zu seinem Todesurteil unterschreibt.^^'


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch "Fatima"...19 Beiträge