Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

Seite 1 von 1

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 13:22
Dan Gibson behauptet nach jahrelanger Forschung das der Geburtsort des Islams nicht Mekka sei sondern Petra in Jordanien.Die Gebetsrichtungen (Qibla) der früheren Moscheen zeigen alle in Richtung Petra und nicht nach Mekka. Ist da was dran an seinen Behauptungen? Was sind die gegen Argumente?

In seinem Youtube Kanal gibt es die Doku in verschieden Sprachen.

Trailer The Sacred City

Youtube: Trailer for The Sacred City


melden
Anzeige

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 14:09
@Valon
Ist die Theorie auch irgendwo schriftlich nachzulesen?


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 14:18
@Nemon
Das weiß ich leider nicht aber auf seinem Kanal gibt es viele Videos. Du kannst aber Dan Gibson direkt eine E-Mail schreiben vielleicht hat er Bücher darüber geschrieben.

https://www.youtube.com/channel/UCGMLlX59SZU79SW67IDXJfw


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 14:36
@Valon
Das ist ein bisschen dünn, anscheinend überhaupt nur YouTube als Quelle zu kennen. Und als einzige Diskussionsgrundlage entspricht das auch nicht den Forenregeln.

Nich, dass ich jetzt gerade Zeit hätte, mir das reinzuziehen. Aber als kleiner Service schon mal zwei Links:

http://thesacredcity.ca/index.html

https://independent.academia.edu/DanGibson1

Was sagt die Kritik zu Dan Gibson?


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 14:59
Nemon schrieb:Was sagt die Kritik zu Dan Gibson?
Das frage ich mich auch. Interessant ist auch in min.45 das im Felsen ein Halbmond (Hilal) ist.


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 15:08
@Valon
Dan Gibson findet keine einhellige Zustimmung.
Er hat sein Metier anscheinend nie gelernt, ist wohl Autodidakt bzw. familiär beeinflusst.
Dan Gibson ist der Sohn und Enkelsohn zweier britisch-kanadischer Privathistoriker, die sich aus religiösen Gründen für biblische Geschichte begeisterten und dieses Interesse an ihren Sohn und Enkel vererbten.
...
Dan Gibsons Buch wurde von Islamwissenschaftlern nur sehr zögerlich zur Kenntnis genommen. Ein Grund dafür ist Dan Gibsons religiöser Hintergrund und sein Mangel an professionellem wissenschaftlichen Arbeiten. Das hat seine Forschung in der Tat beeinflusst, z. B. in seiner voreiligen Annahme, dass die Bibliothek von Alexandria durch die Araber zerstört worden wäre
Wikipedia: Dan_Gibson
Bleibt nichts als abzuwarten ob weitere Forschungen seine Hypothese bestätigen oder widerlegen werden.


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 15:17
Auf die Schnelle war dies die umfangreichste und differenzierteste Abhandlung zum Thema.
https://understandingislam.today/is-mecca-or-petra-islams-true-birthplace/

Ich komme da, ehrlich gesagt, nicht mehr mit.

Zwei Probleme ergeben sich m. E. mindestens:
- Wenn Gibson Privatgelehrter ist und sich außerhalb der akademischen Welt bewegt, findet auch der übliche wissenschaftliche Dialog nicht statt. Es fühlt sich u. U. niemand bemüßigt, darauf einzugehen.
- Wie schätzen wir Aussagen von islamischer Seite ein? Wenn es nicht in erster Linie archäologisch zugeht, sondern über die Religionsschiene kommt, gute NAcht ....?


Aber es gibt ja hier so ein paar Leute, die sich in den betreffenden Themenfeldern recht gut auskennen und möglicherweise was dazu sagen werden :)


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

07.11.2019 um 15:35
@Zyklotrop
Das er von Islamwissenschaftlern kritisiert wird ist ja wohl normal.Denn wenn er mit seiner Behauptung recht hat würde es die ganze Religion in Frage stellen.Die Muslime glauben seit über tausend Jahren das Mekka in Saudi Arabien ist Pilgern zum Hadsch und jetzt sollen sie erfahren das das gar nicht der Mekka sein soll?.Das kann kein Muslim einfach so akzeptieren.


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

09.11.2019 um 03:40
@Valon

Wenn er Recht hätte, würden die Islam Wissenschaftler doch ebenfalls die Wahrheit erkennen oder nicht? Wieso sollten sie krampfhaft Ihren Glauben verteidigen wenn er Ihnen widerlegt wird? Zudem ist Islamwissenschaftler nicht gleich Muslim das sollte man eigentlich wissen.

Man sieht hier sehr oft, wie du nach Bestätigungen deiner Meinung suchst mit einem äußerst sturen Diskussionsverhalten.
Auf YouTube findet man allerlei, mich würde interessieren auf welchen Fakten dieses "Wissen" fundiert und nicht zu letzt deine penetrante Abneigung zum Islam, die du hier nicht selten an den Tag legst.
Deine Intention mit deinen Threads ist nicht eine Diskussion anzufangen, sondern dass man dir Recht gibt - Dies ist jedoch nur meine Meinung und ich denke nicht, dass ich mit dieser allein stehe. Fragt sich nur was hinter all dem steckt.


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

09.11.2019 um 10:38
@lllusion
Mich regt es einfach nur auf das Muslime sich bewusst anders ausgeben als sie sind, das ist in meinen Augen nur Heuchlerei. Natürlich sind es nicht alle Muslime aber eben ein sehr großer Teil. Ein nicht Muslim hat eben keine Ahnung vom Islam und sieht es auch als einfach nur eine weitere Religion wie das Christentum. So ist es aber nicht der Koran ist das direkte Befehlsbuch von Allah. Die Sunniten und die Schiiten machen den größten Teil von Muslimen aus. Die Randgruppen wie die Aleviten oder die Ahmadiyya werden von denen nicht Mal als Muslime angesehen. Die liberalen und modern eingestellten Muslime sind eben nur diese und noch ein paar wenige. Die nicht Muslime denken halt ganz einfach es gibt radikale Muslime und die die nicht radikal sind und die gibt es ja in jeder Religion.

So einfach ist es im Islam leider nicht. Macht euch doch Mal die Mühe und fragt die Muslime in eurer Umgebung oder auf der Arbeit von denen ihr annimmt das sie doch niemals radikal wären diese einfache Frage. "Was ist für dich wichtiger die Demokratie oder die sharia?"ihr werdet sofort sehen wie sie zögern werden. Der so liebe Muslim wird auf einmal ganz anders werden. Glaubt mir nicht sondern macht selber den Test.

Wie ich schon bereits geschrieben hatte Muslime also Sunniten und Schiiten mögen keine Juden, Christen, Ungläubige usw. Der User Jareth hat es ja schon mehrfach geschrieben.habe jetzt gerade keine Lust das raus zusuchen. Das Problem ist nur das nicht alle das zugeben wie Jareth.


melden

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

09.11.2019 um 12:45
@Valon

Wer gibt sich denn bitte anders aus?
Die meisten Christen oder Juden werden auch Gräueltaten in Ihren Büchern verneinen, ich verstehe nicht wieso das bei Muslimen Heuchelei sein soll beziehungsweise wieso dich das bei Muslimen so besonders trifft - Scheint mir sehr fragwürdig..
Die meisten muslime in Europa kennen sich meiner Auffassung nach auch nicht so gut aus mit dem Islam wie jemand der im Osten aufwächst und es gibt Menschen, die machen Religion nicht zum Bestandteil ihres Lebens, schließlich verlangt Allah immerhin ja auch den eigenen Verstand zu nutzen, weswegen du nicht nach dem Motto sagen kannst "Dort wird sowas gemacht, nun sind diese Leute hier genauso"

Ich habe mal ein Zitat vom Propheten Mohammed gelesen, wo er gesagt haben soll, dass der, der sich zu tief in die Religion hineinbegibt, nicht mehr raus kommt. Und Muslime lieben nun mal ihren Glauben und sind auch öfter religiöser als andere Religionsgemeinschaften wie es scheint.
(Das Zitat finde ich leider nicht mehr, vielleicht kennt es jemand und kann es zitieren.)

Ah hör mir auf damit. Frag doch erstmal die Muslime hier was die Scharia ist, die meisten - womöglich auch die, die du fragst - wissen nicht was Sie ist oder beinhaltet. Mein Freund du kannst nicht zu einem Muslim gehen und seine Meinung auf alle übertragen, denn das ist was du tust.
Genauso wenig kannst du zu einem rechtsradikalen gehen und seine Meinung auf alle Deutschen übertragen, dasselbe mit Juden, Christen, etc.
Du denkst sehr engstirnig, verstehe nicht was dein Denken von dem eines "Radikalen Muslimen" unterscheiden soll. Die sind doch für dich, wie die Götzendiener für die damaligen Muslime, so wie es mir scheint. Was für ein virtueller Irrsinn.

Und ich finde es gibt viel mehr liberal eingestellte Muslime als du erwähnst, denn das ist der Großteil, denn wären die Nicht-liberalen die Mehrheit, so würden sie sich deiner Meinung nach doch zusammenschließen? Was soll denn bitte deine Panikmache.

Weil es vielleicht in einem Hadith steht das Muslime keine Ungläubigen mögen(?) (einer Tausendjährigen Überlieferungskette von anderen Leuten über den Propheten Mohammed), welche sowieso in ihrer Authentizität nicht einschätzbar sind, sei es von Gelehrten oder sonst wem es sind 1400 Jahre und es gibt 200.000 Hadithe, du kannst einen Hadith nicht nehmen um den Islam anzufeinden, denn es ist nicht glaubwürdig.


Meines Erachtens nach ist deine Intention, das Christen, Juden, etc, Muslime meiden sollten. Zudem sähst Zwietracht zwischen die Menschen, deine Sätze haben weder Hand noch Fuß und sind wirklich leicht zu beantworten.
Wenn du das, was du über Muslime schreibst wirklich so glaubst, so musst du ja in ewiger Paranoia leben. Welch ein freudiges leben, wa? -
Schwachsinn.


melden
Anzeige

Ist Mekka in Wirklichkeit Petra? Dan Gibson

09.11.2019 um 12:47
@Valon
Zudem fällt mir auf, du gehst gar nicht auf meinen Text ein. Sag doch mal "Du hast Recht, mit der Islamwissenschaft" oder Verneine meine Sätze, bringe Quellenangaben, jenseits von YouTube. Das war doch das Thema?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt