Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesaja 11

37 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Messias, Jesaja ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jesaja 11

28.05.2021 um 19:39
Ich habe mal eine Frage in Bezug auf 11, 6:
Da wird der Wolf bei dem Lämmlein wohnen und der Leopard sich bei dem Böcklein niederlegen. (Jesaja 11, 6)
Quelle: Schlachter Übersetzung

Wie legen dies die Theologen aus? Auf welche Zeit bezieht sich diese Prophetie? Auf eine Zeit in dieser Welt oder auf eine Zeit nach dem zweiten Kommen des Messias?


1x zitiertmelden

Jesaja 11

29.05.2021 um 04:28
Genauso wie der Sündenfall die ganze Schöpfung im Negativen getroffen hat, genauso wird sich Jesu Friedensreich auf die ganze Schöpfung auswirken, im Positiven. In diesem kommenden Reich gibt es keine Feindschaft mehr unter den Tieren und auch nicht zwischen Mensch und Tier, ein vollkommenes Friedensreich. In diesem Reich, unter der Herrschaft des Messias ist der Fluch der Sünde aufgehoben. Jesus Herrschaft führt zu dem ursprünglichen Zustand der Schöpfung zurück, aber nicht zum Paradies. Das Paradies war der Anfang der Geschichte, das Friedensreich steht in der Endzeit. Und erst danach wird es einen neuen Himmel und neue Erde geben.


2x zitiertmelden

Jesaja 11

29.05.2021 um 08:08
Das ist seltsam, denn ich dachte, dass der Beginn des Reiches Gottes bereits durch den Zeitpunkt des Wirkens Jesu oder dessen Auferstehung definiert wird (Lk. 17, 20-21).


melden

Jesaja 11

29.05.2021 um 10:44
Prophezeiungen dieser Art waren nie schwer niederzuschreiben denn zwischenmenschliches Verhalten unterschied sich damalig kaum zum heutigen. Manches war schon immer und wird auch immer sein.


melden

Jesaja 11

29.05.2021 um 10:46
Zitat von nutriciusnutricius schrieb:In diesem kommenden Reich gibt es keine Feindschaft mehr unter den Tieren und auch nicht zwischen Mensch und Tier, ein vollkommenes Friedensreich.
Wie überleben dann die fleischfressenden Tiere?


2x zitiertmelden

Jesaja 11

29.05.2021 um 11:42
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Wie überleben dann die fleischfressenden Tiere?
Die werden vielleicht in Herbivoren verwandelt? Aber mal im Ernst: Das Ding kann doch unmöglich wörtlich ausgelegt werden, das ist wohl eher so eine Veranschaulichung von nicht mit dem Verstand fassbaren Dingen wie die Bäume in Hesekiel 47, 12.


melden

Jesaja 11

29.05.2021 um 16:27
Zitat von nutriciusnutricius schrieb:Genauso wie der Sündenfall die ganze Schöpfung im Negativen getroffen hat, genauso wird sich Jesu Friedensreich auf die ganze Schöpfung auswirken, im Positiven. In diesem kommenden Reich gibt es keine Feindschaft mehr unter den Tieren und auch nicht zwischen Mensch und Tier, ein vollkommenes Friedensreich. In diesem Reich, unter der Herrschaft des Messias ist der Fluch der Sünde aufgehoben. Jesus Herrschaft führt zu dem ursprünglichen Zustand der Schöpfung zurück, aber nicht zum Paradies. Das Paradies war der Anfang der Geschichte, das Friedensreich steht in der Endzeit. Und erst danach wird es einen neuen Himmel und neue Erde geben.
Was aber, wenn der ursprüngliche Zustand kein Paradies darstellt, weil ja doch die Finsternis auch schon vorhanden ist? @nutricius


melden

Jesaja 11

03.06.2021 um 23:55
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb am 29.05.2021:Wie überleben dann die fleischfressenden Tiere?
Wir leben dann alle von Luft und Liebe😉


1x zitiertmelden

Jesaja 11

06.06.2021 um 21:59
wer die Bibel wortwörtlich auslegt, hat sie nicht verstanden. das sind Mythen, die sich alte Männer am Lagerfeuer ausgedacht haben, um das unerklärbare für den Verstand zu erklären, wie auch Gott.


melden

Jesaja 11

07.06.2021 um 21:57
Zitat von AlibertAlibert schrieb am 03.06.2021:Wir leben dann alle von Luft und Liebe
Also doch so eine Art Paradies. 😏

Wenn ich eines in 4 Jahren katholischer Schule gelernt habe, dann das, dass man die Bibel nicht immer 1 zu 1 ernst nehmen darf.


melden

Jesaja 11

08.06.2021 um 09:06
@EnyaVanBran
Ich würde den Satz sogar noch verkürzen auf : Wenn ich eines in 4 Jahren katholischer Schule gelernt habe, dann das, dass man die Bibel nicht immer 1 zu 1 ernst nehmen darf.


melden

Jesaja 11

08.06.2021 um 09:28
@Alibert
Nun ja, ein paar Ereignisse wird es schon gegeben haben. Aber sind die Medien nicht heute auch ständig am Übertreiben? Wieso soll das damals anders gewesen sein.


melden

Jesaja 11

09.06.2021 um 01:38
@Alibert
Wozu noch Religions- oder Geschichtswissenschaften studieren, wenn einen doch schon vier Jahre katholische Schule dazu befähigen, ein solch qualifiziertes, fundiertes Urteil abgeben zu können. Ich bin dann doch eher dafür, wir sollten katholische Schulen abschaffen; man sieht ja, was dabei herauskommt.


1x zitiertmelden

Jesaja 11

09.06.2021 um 06:57
Zitat von SampoSampo schrieb am 28.05.2021:und der Leopard sich bei dem Böcklein niederlegen
da gibts ein ergreifendes Video, von einem Leopard, der sich um einen Neugeborenen Affen kümmert, nachdem er die Mutter getötet hatte.. <3

Youtube: Incredible leopard and baby baboon interaction
Incredible leopard and baby baboon interaction



melden

Jesaja 11

09.06.2021 um 07:16
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Ich bin dann doch eher dafür, wir sollten katholische Schulen abschaffen;
Wenn ich mir die Umstände ansehen, die da zum Teil geherrscht haben eine hervorragende Idee :)


1x zitiertmelden

Jesaja 11

09.06.2021 um 09:18
@perttivalkonen
Ich weiß ja, dass wir da unterschiedlicher Meinung sind und deine Aussage sarkastisch gemeint war. Dennoch würde ich dir natürlich zustimmen, da, für mich, die Bibel/sonstige Göttergeschichten, etwa den gleichen Wahrheitsgehalt wie Harry Potter oder Star Wars haben. Nur mit dem Unterschied, dass die ersten dazu dienen Menschen zu unterdrücken und die zweiten zu unterhalten.


2x zitiertmelden

Jesaja 11

09.06.2021 um 10:03
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Dennoch würde ich dir natürlich zustimmen, da, für mich, die Bibel/sonstige Göttergeschichten, etwa den gleichen Wahrheitsgehalt wie Harry Potter oder Star Wars haben.
Nun mußt Du nur noch realisieren, daß die Bibel selbst für Historiker eine Fundgrube ist.
Zitat von AlibertAlibert schrieb:Nur mit dem Unterschied, dass die ersten dazu dienen Menschen zu unterdrücken und die zweiten zu unterhalten.
Richard Dawkins würde beide Bücher für unterdrückerisch halten, Bertold Brecht beide für bereichernd-unterhaltend. Gibt ja entsprechende Aussagen von denen (OK, Brecht und Potter ist geraten).
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Wenn ich mir die Umstände ansehen, die da zum Teil geherrscht haben eine hervorragende Idee
Wenn ich mir die Umstände von allem anseh, was sollte man denn nicht verbieten?


3x zitiertmelden

Jesaja 11

09.06.2021 um 10:07
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Richard Dawkins würde beide Bücher für unterdrückerisch halten, Bertold Brecht beide für bereichernd-unterhaltend.
Der große Unterschied ist, dass die Bibel für Millionen Menschen als ein heiliges Buch gilt, in denen (angeblich) Gottes Wille steht.

Harry Potter und Star Wars dagegen sind fiktive Literatur. Man kann das Verhalten der Figuren oder ihr Gesellschaftssystem gut- oder schlechtheißen. Aber selbst der größte Fan eines dieser Bücher wird nicht erwarten oder gar verlangen, dass sich die Welt oder auch nur sein Umfeld nach diesen Büchern richtet.

Dieser Unterschied ist nicht nebensächlich, sondern entscheidend.


1x zitiertmelden

Jesaja 11

09.06.2021 um 10:15
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Der große Unterschied ist, dass die Bibel für Millionen Menschen als ein heiliges Buch gilt, in denen (angeblich) Gottes Wille steht.
Ja, das ist ein Unterschied. Gut erkannt. Und auch das Telefonbuch hat einen anderen Stellenwert as Potter. Oder als die Bibel. Und mit dem Telefonbuch wurden mehr Menschen geschlagen als mit der Bibel oder mit nem Potterbuch. Böses Telefonbuch!
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Dieser Unterschied ist nicht nebensächlich, sondern entscheidend.
Kommt drauf an, wofür dieser Unterschied entscheidend ist, und wofür nebensächlich. So, wie Du das darstellst, ist das entweder pauschalisierend oder nichtssagend.


melden

Jesaja 11

09.06.2021 um 10:20
Zitat von AlibertAlibert schrieb:dass die ersten dazu dienen Menschen zu unterdrücken
naja, dass das jetzt mit diesem Wort zu beschreiben finde ich nicht wirklich fair als Anspruch an die Bibel.

Wenn man bei der Kindererziehung z.b. Strafen festlegt für falsches Verhalten oder Anleitungen und Regeln wie man sich verhält, dann bezeichnet man es doch auch nicht als Unterdrückung?

Unterdrückung hat etwas negatives vorsätzliches. Das würde ich jetzt nicht unbedingt denken wenn Menschen versuchen Regeln für das Zusammenleben von vielen Menschen festzulegen.


1x zitiertmelden