Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Kosmische Gesetze

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:03
@lesslow

eXakt ;)

da steht nirgendwo, tue was dir spass macht oderwozu
Du Lust hast oder so...
der Punkt ist der "WILLE"


melden
Anzeige

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:09
immer schön, wenn man den telefon-joker spielen darf ^^


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:18
@paranormal: Die gedanken können aber nicht Objektiv negativ, sondern nur Subjektivfür den einen oder anderen von Nachteil sein.

Du machst es dir mit dieserAnsicht zu einfach, denn alles was wir tun oder auch nur denken wirkt sich eben nicht nurauf Einzelne aus, sondern auch auf unsere Umgebung, welche wir so gesehen gar gedanklichverschmutzen können.
Man muß also ganz klar sagen, daß auch hier konstruktive unddestruktive Energien wirken, jenseits aller Subjektivität.



@neoschamane: und satan ist luzifer, der lichtbringer,

Kleine aberwichtige Änderung: Lucifer sollte der Lichtbringen sein.
Daß das aber nichtwirklich was geworden ist, wissen wir ja alle *g*


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:43
Ach, NEoSchamane,
JETZT klingelts bei mir endlich (nee, nicht das Telefon...).
Der Wille - aber wer kennt schon wirklich seinen eigenen Willen?
Wir irren dochwie im Nebel umher, solange wir uns nicht befreien von dem Willen unseres physischenKörpers, dem unseres Emotionalkörpers, dem des Gesellschaftsbewußtseins...
Ich kommgerade in letzter Zeit dahinter, durch wieviele auf Angst begründete Muster sich meinVerhalten begründet, und erst, wenn man all diese Muster aufgelöst hat, kommt manvielleicht hoffentlich irgendwann dahinter, was man eigentlich hier will.


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:52
@LuciaFackel

>Wir irren doch wie im Nebel umher, solange wir uns nicht befreienvon dem >Willen unseres physischen Körpers, dem unseres Emotionalkörpers, dem des>Gesellschaftsbewußtseins...

Wir oder DU ?

>Ich komm gerade in letzterZeit dahinter, durch wieviele auf Angst begründete >Muster sich mein Verhalten begründet,und erst, wenn man all diese Muster >aufgelöst hat, kommt man vielleicht hoffentlichirgendwann dahinter, was man >eigentlich hier will.

Du sagst es ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:54
moin

überleben

das einzige prinzip

buddel


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 22:58
>>Mein Leben war leer, alles erschien mir sinnlos, und als im Jahre 1987 das Unglück inTschernobyl war, wollte ich es wissen! Ich wollte es wissen: Gibt es einen Gott, und wennja, dann wollte ich diesen Gott kennenlernen! Mit dieser Einstellung habe ich dieverstaubte Bibel aus dem Regal geholt und angefangen zu lesen. Nach einiger Zeit wußteich es, daß ich ein gestörtes, wenn nicht sogar gottloses Leben führte, und weil ichnicht auf Gott hörte, nicht hören wollte, erlebte ich die Hölle auf Erden! In dieser Notschrie ich zu Gott: „Gott, wenn es Dich wirklich gibt, dann vergib mir meine Schuld!“ Ichlag im Bett, als ich diese Worte in mich hineinschrie. Dann stand ich auf, ging zumBücherregal und holte die Bibel hervor. Wahllos legte ich einen Finger in die Bibel undschlug zufälligerweise folgende Bibelstelle (Römer 3, 23 und 24) auf: „Sie sind allesamtSünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, werden aber ohneVerdienst gerecht aus seiner Gnade“ <<

Schade, Lefpilk, dass du nicht mehrdiskutieren möchtest. Ich hätte da so einige Fragen an dich. Aber gut, man kann nichtalles haben (ein "göttliches" Prinzip).

Gruß


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 23:16
@neoschamane
Ich geh da mal ganz frech vom "wir" aus. ;)


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 23:24
@LuciaFackel

>Ich geh da mal ganz frech vom "wir" aus.

gehe mal ganzbescheiden vom "ich" aus

das ist alles was du (primaer) hast


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 23:31
Um zu wissen, nach welchen göttlichen Prinzipien ich lebe, müßte ich erst einmal allegöttlichen Prinzipien kennen, zudem.. ist mein Glaube auch der richtige...

Ichsag´s mal so. Ich versuche ernsthaft, ein (christliches) gottgefälliges Leben zu führen,jedoch nicht aus purer Religiösität, eher, weil ich die Gebote oder Teile derBergpredigt, für mich als Lebensphilosophie durchaus verinnerlichen konnte.


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

22.08.2006 um 23:45
NeoSchamane
OK, dann geh ich mal von "den meisten" aus *gg*

Was "ich"betrifft, so hab ich zumindest erkannt, daß all meine Willen nicht mein wahrer Willesind, sondern Willen von Schichten von mir.
Von hier aus kann ich versuchen zuergründen, was ich wirklich will.


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

23.08.2006 um 00:32
Was man weiss ist nicht immer so wie man denkt dass es sei.
Was man nicht weiss undsomit ist wie es ist da man nicht denkt, dass es so sei, wie man wüsste.
Was manmorgen weiss wird nicht das gleiche sein wie das was man vergass.
Was man vergasswird so sein wie es war als man es vergass.

Dazwischen bewegt man sich in dervermeintlichen Realität, die aber nicht die Wirklichkeit sein muss.

So gesehenist das göttliche prinzip die Wahrscheinlichkeit, die Möglichkeit, das Unbestimmte, derZufall. Um hier nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren, gab uns das göttlichePrinzip die subjektive Wahrnehmung, den festen glauben daran, dass was man weiss auchdie Wirklichkeit ist. Das was man weiss kann man lernen. Regeln kann man lernen. DochRegeln haben Ausnahmen.

Und dies die Ausnahme, das herausnehmen aus dem wasist, das was wir als Realität sehen ist nur ein Teil der Wirklichkeit.

Sie dieAusnahme macht das göttliche Prinzip lebendig, denn es beinhaltet auch die AusnahmeErlaubnis, die Gnade, das Gnade vor Recht, dem Recht welches dem Menschen zum Haltgegeben wurde, dem Gesetz Gottes, dem Gesetz der Natur, den Naturgesetzen.

Wieder der Wahrscheinlichkeit, dem Zufall gibt es uns, die Ausnahme von der Regel.

Wir sind ein Sonderfall.


melden
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

23.08.2006 um 03:49
Warum steht eigentlich in solchen Texten wie dem des Threaderstellers eigentlich so gutwie nie?:
"Hege, Pflege und Schütze deine Umwelt und Mutter Natur!"...das wärenämlich für mich die Quintessenz verantwortungsvollen und respektvollen Umgangs im"göttlichen" Sinne (Gott = Natur)...


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

23.08.2006 um 04:50
"Tue was Du Willst, soll sein das ganze Gesetz".

Hmm und der Meinung mancherhier zufolge ist der WILLE als korrektiv gedacht. Und was ist mit dem WILLEN zur MACHT?Der A. Crowley dazu verführte 10 Jahre lang im nationalsozialistischen Kreisen sich zubewegen? Der seine Adepten dann in Deutschland dazu verführte aus eben diesem Willenheraus und mit dem Gesetz von Thelema des A. Crowley "im Gepäck" (dieses Gesetz wurdeauch in der SS gelehrt!) das absolut Perfideste zu veranstalten?

Der wahrhaftWeise hätte geschwiegen in diesen Zeiten von solchen Gesetzen!


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

23.08.2006 um 06:10
ja, da geb ich dir recht. der bloße wille kann sehr destruktiv sein. ich glaube wenn dannist etwas anderes gemeint.
als ich dies, als telefon-joker, übersetzt habe, da kames mir ebenfalls sehr unstimmig vor.


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

23.08.2006 um 21:34
Der Wille von dem Ihr da redet, also z.B. der Wille zur Macht, ist ein Wille desEmotionalkörpers. Der hat mit dem "wahren Willen" nix zu tun.


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

24.08.2006 um 04:19
der wahr wille des selbst, würde man nach ihm handeln...
...wäre man dann nicht einsmit gottes willen?


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

24.08.2006 um 07:17
Der wahre Wille des Selbst, wenn man bei der Formulierung verweilen möchte, meint jazunächst ein freier Wille. Es fragt sich nun, ob man in dieser Freiheit aus sich selbstheraus stets wahr zu handeln vermag.

Als Leitlinie dürfte hier also wirklichGottes Wille dienen, wie es ja auch zum Beispiel im Vaterunser "Dein Wille geschehe..."heißt. Demnach können wir uns durchaus in Seinen Willen begeben, diesen durch uns wirkenlassen, wenn wir alles Egoistische, eben das Selbstische und die daraus entspringendenKalamitäten fahren lassen. Als Anreiz und zugleich einziger Weg, dies zu bewerkstelligen,scheinen die Befolgung der göttlichen Gesetzmäßigkeiten oder Gebote unabdingbar zu sein.

Wenn wir uns nun daraus folgend in Gottes Willen geborgen fühlen, denken undbewegen, sind wir erst richtig frei geworden, weil wir Gottes Unbegrenzheit teilhaftigwerden dürfen, die gleichzeitig alle Arten von Gebundenheit löst, so dass man von einerwirklich wahren Erlösung sprechen darf, wir dürfen Gottes Liebe, Weisheit und Kraftmit(er)leben.

Das scheint vereinfacht gesagt des Menschen höchstes Ziel zu sein,auch wenn sich der Weg zu diesem hehren Ziel da und dort als äußerst dornenreich erweisenkann ...


melden

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

24.08.2006 um 07:34
@jafrael

und was ist mit z.B. Darwins Gesetz ?


melden
Anzeige
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Göttliche Prinzipien, nach denen ich lebe

24.08.2006 um 08:52
@ NeoSchamane

Was hat denn Darwins Gesetz, so es denn eines ist, mit JafraelsEinlassung zu tun? *nixkapier*^^


melden
659 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Ende103 Beiträge