Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antisemitismus: Karma?

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Antisemitismus: Karma?

28.08.2006 um 16:48
"Kann ich dann entgegen halten das die Moslems es in Sachen Karma wohl auch nichtgerade
gut zu haben scheinen? Woher kommt das? Von den pädophilen NeigungenMohammeds
vielleicht?"

Schrecklich waren die letzten Jahre dieNaturkatastrophen in
muslimischen Ländern. Möglicherweise rächt sich die Natur fürirgendeine frühere Sache?



Man weiss es nicht.


Ich haltediese ganze "Karma-Ka*ke" für
Humbug, eine willkommene Gelegenheit für alleAntisemiten, sich mal wieder in unser
Gedächtnis zu rufen und uns zu zeigen, wie dummsie sind.


Gruß


melden

Antisemitismus: Karma?

28.08.2006 um 16:50
@gsb23

WORD! Zustimmung!


melden

Antisemitismus: Karma?

28.08.2006 um 17:01
"...würde ich gerne wissen, ob auch Moderatoren gesperrt werden, wenn sie Scheisseerzählen? "

Ja sicher werden sie. Anständige Moderatoren sperren sich sogarselbst.


Gruß


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 02:46
Es gibt kein Karma.

Eher Ursache und Wirkung.


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 14:54
@gsb
Was hatt jetzt Karma mit Antisemitismus zu tun? ... Hab ich mich nicht klarausgedrückt???? Es gilt für alle gleich.... Und darum bin ich Antisemitisch? ...

@gsb/darth
Das war kein Unsinn... Was ihr glaubt ist mir völlig egal. Aber denGlauben eines anderen Schlecht machen? ...

@Aida
Karma = Ursache undWirkung


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 14:56
@Schdaiff
"Alles geschieht hier nicht zufällig... Es kommt alles was kommen muss.Die Juden haben Schuld auf sich geladen und werden damit leben müssen diese wiederauszubaden, oder vlt haben sie das mittlerweile."

Noch einmal: welcheSchuld?


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 18:05
http://lexikon.idgr.de/a/a_n/antisemitismus/antisemitismus.php



Hallo Schdaiff,

es geht hier nicht darum, anderer Leute "Glaube"schlecht zu machen. Diese komische Erklärung kannst du dir gleich wieder einpacken.

Was du da zuvor alles zusammengeschrieben hast, von wegen deine Idee gelte für alleVölker, etc., mag ja als kurzfristige Erklärung für Kurzsichtige Antisemiten herhaltenkönnen. Du vergisst dabei zu erwähnen, dass es sich hier im Thread um die Juden und ihreangebliche Schuld handelt. Und darum schlägst du dann mit deiner Vorstellung einfach nurin eine Kerbe, anstatt zu differenzieren und dich somit auch von der Aussage desThreaderstellers und sonstiger Antisemiten zu distanzieren. Dein Posting ist einfach nurein Beweis für wissentliche Blindheit oder wissentlich zur Schau gestellte Dummheit odereben für wissentlich bedienten Antisemitismus. Deine Frage, was denn Antisemitismus sei,hm, diese Art der Fragestellung kenne ich von anderen Antisemiten zur Genüge. Anstattsich zu informieren,-> kleiner Tipp, das Stichwort Antisemitismus bei Google eingeben undlos gehts mit der Informiererei - schlägst du hier nochmals auf und fragst noch blöd.Tsss...wen willst du denn hier veräppeln?

Na gut, weil ich ein netter Mensch binund niemanden dumm sterben lassen will, hier schonmal der Anfang einer groß angelegtenAntisemitismus-Aufklärungswelle hier und anderswo:


Der Begriff"Antisemitismus" wurde 1879 von Wilhelm Marr geprägt. In diesem Jahr erschien seineHetzschrift "Der Sieg des Judentums über das Germanentum". Wörtlich übersetzt bedeutetder Begriff "Semitenfeindschaft", diese Feindschaft richtet sich aber ausschließlichgegen Juden. Das Phänomen des Antisemitismus reicht Jahrtausende zurück: Seit ihrerZerstreuung in alle Welt nach der Zerstörung Jerusalems im Jahre 70 n.Chr. durch römischeTruppen und der arabischen Eroberung im 7. Jahrhundert bildeten die Juden allerortsziemlich wehrlose Minderheiten, die dennoch ihren kulturellen und religiösen Traditionentreu blieben. Sie bildeten oftmals homogene Gemeinschaften in der Diaspora und wurden soleicht zu Opfern von Angriffen ("Sündenbockfunktion"). Daneben gab es im Christentumeinen ausgeprägten Antijudaismus, da sich die Juden nicht bekehren lassen wollten. DieseJudenfeindschaft schlägt sich auch im christlichen Schrifttum nieder und findet so ihreTradierung über die Jahrhunderte hinweg. Besonders im fanatisierten Klima der Kreuzzüge(11.-13. Jahrhundert) kommt es zu schweren Ausschreitungen gegen die"Christusmörder".->siehe Link.

Den Rest der Erklärung liest du dir bitte Wortfür Wort bis zum Schluß(!) unter dem angegebenen Link selbst durch und kommst dann wiederund erzählst uns allen hier, was du gelernt hast.

Noch ein Tipp: Wenn sich dein"Glaube" mit Antisemitismus vereinbaren lässt, ist es kein wertvoller Glaube. Warum dasso ist, wirst du hoffentlich selbst erkennen können, nachdem du dich informiert hast überdeine seltsamen(?) Ansichten über Schuld und Karma.

Gruß


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 18:07
Ich mag Semiten hasser nicht !!! Was sind Semiten bzw. warum muss man die hassen ??? Istdas Cool oder wie ??? sind doch auch nur Menschen wie du und ich ... ach und ich hab bisjetzt nur nette Araba kennengelernt !!!!


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 21:19
@gsb
Ich habe lediglich gesagt, das nichts zufällig geschiet und das alles aufgrunddem Gesetz von Wirkung und Ursache. Und jetzt folger mal was ich damit mein. Und dann sagmir noch mal das ich Antisemitistisch bin ... wenn du das immer noch denkst, dann hast durein gar nichts verstanden.


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 21:22
Schdaiff, hast du den Artikel auch ganz zuende gelesen?

Wenn du hierantisemitische Parolen kolportierst, was soll ich dann von dir denken?

Gruß


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 23:11
gsb23

Wieso beschuldigst du Jemanden antisemitische Parolen zu schreiben??

Das ist nicht Witzig!


Gruß

SaifAliKhan


melden

Antisemitismus: Karma?

30.08.2006 um 23:41
Schdaiffs Aussage
"Was hatt jetzt Karma mit Antisemitismus zu tun? ... Hab ichmich nicht klar ausgedrückt???? Es gilt für alle gleich"
ist doch völlig klar,welchen besseren Begriff hätte er wählen können als den der Allgemeingültigkeit umaufzuzeigen, daß sein denken nicht antisemitisch ist?!



melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 00:50
Ich zitiere Schdaiff noch einmal: "Die Juden haben Schuld auf sich geladen und werdendamit leben müssen diese wieder auszubaden, oder vlt haben sie das mittlerweile."

Und NOCH EINMAL frage ich, WELCHE SCHULD der Juden das wohl war...


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 01:37
Aniki

Vileicht die Kreuzigung Jesus???


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 01:47
Welche Schuld? Käme man etwas firm bezüglich des NT daher, würde es vielleicht klickern... oder?

Und jetzt komme mir bitte keiner damit, dieses fuße allein auf dasscheinbar antisemitische Johannesevangelium. Wer sogestalt argumentieren möchte, hat vonder ganzen Materie, sprich von Jesus und Seiner Intention keinen Deut verstanden.

Ach ja, ich vergaß, das Johannes-Evangelium samt NT, überdies die ganze Bibel sei einMärchenbuch. Okay, wenn so, sollte man derartige Märchen gleich Hänsel & Gretel schon zudeuten wissen, falls nicht, zeugt es doch schon von einer triefenden individuellenInkompetenz, die sich hochtrabend in ihrer Unwissenheit zu etablieren versucht - nichtmehr und nicht weniger.

Im Prinzip vermag das Wissen den Glauben nichtauszuloten, dennoch bedingen sich beide. Wer dies nicht erkennen mag, ist einfach nichtzu helfen ...


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 02:00
Ich bin eingentlich relativ firm im NT und bei mir klickerts immer noch nicht. DieKreuzigung Jesu wurde nämlich von den RÖMERN durchgeführt, warum leiden die also nichtunter Antiromanismus? Also kann ich mich Anikis Frage nur anschließen und Frage auch:Welche Schuld?

Das hier ernsthaft an sowas wie Volkskarma geglaubt wird, scheintmir höchst bedenklich. Ginge es darum, dann sollten wir Deutschen da wohl am meisten zufürchten haben.


P.S.

Jesus war selbst Jude


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 02:14
Kreuzigung? Eher war es doch der Umstand, dass die Juden ihren versprochenen Messiasnicht erkannten oder auch genötigt waren, diesen nicht erkennen zu wollen. Angestacheltvon Kaiphas und Konsorten gaben sie ihren vermeintlichen Heilsbringer dem Tode preis.Thats the point !!!


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 02:31
@Darth

War Jesus aber nicht gegen das Judentum???

Gruß


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 02:33
Also für das Nichterkennen des Propheten gabs also dann Shoah und Antisemitismus? DasDeutsche mal eben zwei Weltkriege mit über 50 Mio Toten verursacht haben fällt beim Karmadann wohl garnicht ins Gewicht und das Moslems, Bhuddisten, Hindus oder Taoisten Jesusauch nicht anerkennen scheint keine Rolle zu spielen. Die Juden sind eben wiedermal anallem selbst Schuld. Richtig so, Autodidakt?

Jetzt möge man mir bitte noch dieKarmaschuld des afrikanischen Kontinents erklären, das er in Bürgerkrieg und Krankheitenversinkt und Opfer des sklavenhandels wurde. Aber sicherlich wird sich auch dafür eineschöne Erklärung finden...


P.S.

Übrigens sehr interessant wie manmal schnell die Karmalehre mit dem Christentum vermischt wenn es den eigenen Vorurteilendienlich ist.


melden

Antisemitismus: Karma?

31.08.2006 um 02:36
@ Saif

Wenn Du mit Judentum die Schriftgelehrten und Hohepriestern meinst undwie diese mit ihren vermeintlichen Lehren das Volk in ihrem Banne hielten und blendenkonnten, hast Du natürlich recht.


melden