Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Goethe war Moslem

351 Beiträge, Schlüsselwörter: Goethe, West-oestliche Divan

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 14:41
Goethe war auf jedem Fall gegen Ende seines Lebens ein Hanif, ein demütiger Eingottgläubiger. Das zeigt neben seinen direkten Äußerungen über den Islam oder die Antwort Fausts z. B. auf die Gretchenfrage ("Heinrich, wie hast du´s mit der Religion") sehr schön, welche Goethes Inspiration durch den Koran und islamische Dichter erkennen lässt.

Mißhör mich nicht, du holdes Angesicht!
Wer darf ihn nennen?
Und wer bekennen:
»Ich glaub ihn!«?
Wer empfinden,
Und sich unterwinden
Zu sagen: »Ich glaub ihn nicht!«?
Der Allumfasser,
Der Allerhalter,
Faßt und erhält er nicht
Dich, mich, sich selbst?

Wölbt sich der Himmel nicht da droben?
Liegt die Erde nicht hier unten fest?
Und steigen freundlich blickend
Ewige Sterne nicht herauf?
Schau ich nicht Aug in Auge dir,
Und drängt nicht alles
Nach Haupt und Herzen dir,
Und webt in ewigem Geheimnis
Unsichtbar sichtbar neben dir?
Erfüll davon dein Herz, so groß es ist,
Und wenn du ganz in dem Gefühle selig bist,
Nenn es dann, wie du willst,
Nenn's Glück! Herz! Liebe! Gott
Ich habe keinen Namen
Dafür! Gefühl ist alles;
Name ist Schall und Rauch,
Umnebelnd Himmelsglut.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:13
Ob Goethe zu seinem Ende Moslem war oder nicht, wird nie ganz geklärt werden können aber sachöner wäre es wenn die muslimische Welt auch in der heutigen Zeit mal ein paar kluge Köpfe hervorbringen würde denn ihre Zahl bei den Nobelpreisträgern erinnert eher an einen Witz


melden

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:17
@Valentini

Der Nobelpreis als Gradmesser? Der wird hier völlig willkürlich ins Spiel gebracht.
Goethe hat auch keinen vorzuweisen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:19
@niurick

Du Vogel ;) , da gab es den ja auch noch gar nicht aber er hätte einen bekommen. Die Liste der Nobelpreisträger und die Liste der Patentanmeldungen sind durchaus ein Gradmesser


melden

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:22
@Valentini
Valentini schrieb:Die Liste der Nobelpreisträger und die Liste der Patentanmeldungen sind durchaus ein Gradmesser
Aber höchstens nach westlichem Standard. Für den Westler, der sich lediglich über den Vergleich zu definieren weiss, spielt das bestimmt eine Rolle.
Der Moslem scheint hier anders zu denken - und in der Hinsicht vielleicht auch intelligenter zu sein.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:25
@niurick

Ganz bestimmt :) :)

Mir ist es auch egal, egal wäre mir auch wenn Hitler Moslem gewesen wäre denn in erster Linie haben sie eine Gemeinsamkeit und die Religion spielt bei mir eher eine untergeordnete Rolle.
Aber ich frage warum man so vehemment braucht dass Goethe ein Moslem gewesen wäre? Dient dass dann zur Kompensierung der Komplexe?


melden

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:30
@Valentini
Valentini schrieb:Aber ich frage warum man so vehemment braucht dass Goethe ein Moslem gewesen wäre?
Du übertreibst.
Ich sehe kein vehementes Bestreben. Höchstens eins bei Dir.
Valentini schrieb:und die Religion spielt bei mir eher eine untergeordnete Rolle.


Nach all den Jahren immer noch so eine dreiste Lüge?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 19:31
@niurick

Wie du meinst


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

21.12.2010 um 20:08
@mensch
mensch schrieb:Ob der Koran von Ewigkeit sei,
Darnach frag' ich nicht.
Ob der Koran geschaffen sei,
Das weiß ich nicht.
Dass er das Buch der Bücher sei,
Glaub ich aus Mosleminenpflicht.
Es geht auch erfreulich weiter:

Dass aber der Wein von Ewigkeit sei,
Daran zweifl' ich nicht;
Oder dass er vor den Engeln geschaffen sei,
Ist vielleicht auch kein Gedicht.
Der Trinkende, wie es auch immer sei,
Blickt Gott frischer ins Angesicht.


Also, laut Goethe dürft ihr nun endlich auch Wein saufen denn erst dann seht ihr eurem Gott wahrlich ins Gesicht.
Vielleicht versteht ja jetzt der Eine oder Andere besser wie Goethe schrieb


melden
Adamkadmon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 18:31
@mensch
Nun, wie ich schon ausfuehrte war Goethe der Erste der sich intensiv mit dem Koran auseinandersetzte und die erste Uebersetzung in die deutsche Sprache verfasste.

Die Texte sprechen dafuer, dass er zumindest mit der wesentlichen Aussage des Korans einig war.

Die Aussagen Jesu werden von den Moslems akzeptiert und er selbst als Prophet nicht aber als Sohn Gottes anerkannt.

Das Neue Testament stimmt jedoch in wesentlichen Aussagen nicht. So ist Jesu nicht am Kreuz gestorben, sondern lebte unter dem Namen Juz Asaf (uebersetzt Jesus Christus) in Indien bis zu einem Alter von ca. 100 Jahren weiter und wurde in Srinagar in Kaschmir beerdigt.

Da Jesu sich nachdem er die "Verlorenen Staemme" der Juden in Indien gefunden hatte, sich den Moslems bis zu seinem Tod zuwendete, wollten das die christlichen Kirchen unter allen Umstaenden verheimlichen da sich bei Kenntnis viele zu den Moslems bekannt haetten.

Man erfand dann ein "Goettliches Ende" mit der "Himmelfahrt", welche tatsaechlich aber nie stattgefunden hat.

Ralf Guenther
Prophet und Schriftsteller
http://ralf-guenther.blogspot.com


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 18:43
Was für eine Orakelaussage :D

"Die Aussagen Jesu werden von den Moslems akzeptiert und er selbst als Prophet nicht aber als Sohn Gottes anerkannt."

Kann man lesen wie man will ...

"selbst als Prophet nicht - aber als Sohn Gottes anerkannt" oder "selbst als Prophet - nicht aber als Sohn Gottes anerkannt"


Und woher willst du wissen, ob Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, sondern unter dem Namen Juz Asaf in Indien gelebt und 100 Jahre alt geworden ist? Jetzt sag nicht, es war eine innere Eingebung :D

@Adamkadmon


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 18:48
@Adamkadmon
Adamkadmon schrieb:Nun, wie ich schon ausfuehrte war Goethe der Erste der sich intensiv mit dem Koran auseinandersetzte und die erste Uebersetzung in die deutsche Sprache verfasste.
Goethe übersetze den Koran nicht. Die erste Koranübersetzung ins Deutsche gab es von Salomon Schweigger.
Goethe hatte ein ausgesprochenes Interesse am Orient und hatte auch regen Briefwechsel mit einem dortigen Schriftsteller, Lyriker und Dichter.
Wäre Goethe Moslem gewesen, so wüssten wir von seinen täglichen Betritualen und den vorher stattfindenden rituellen Waschungen.

Goethe lässt sich nicht in eine Jacke einer Religion stecken, dafür ist er viel zu vielfältig gewesen. Eines weiß ich aber ganz genau: Wenn er dies lesen würde dass man ihn für einen Moslem hält, es würde ihn köstlich amüsieren....


melden

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 19:21
Is schon unglaublich, bei Goethe reicht es, wenn er mal nen paar Sätze zum Islam geschrieben hat, dass er ein Moslem ist und in manchem Gottesstaat reichen noch nicht mal verschfriftulierte Äußerungen für ne Hinrichtung wegen Apostasie, die Religion verblüfft mich immer wieder aufs Neue :D


melden

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 19:35
hehe die Moslems wollen auch alles haben, sogar Amerika Endteckt

naja alle großen Religionen haben ja voneinander abgeschrieben.

die Moslems glauben vielleicht nicht das Jesus in den Himmel aufgefahren ist.

aber das Mohamed in den Himmel aufgestiegen ist, das ist dann wieder war.


Ich sag mal, es ist müßig Wahrheit in Religionsgeschichten zu suchen.


melden

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 19:36
Goethes Lebenstil wiederspricht doch ziemlich Stark Moslemischen Geflogenheiten. Es sei denn alle Überlieferungen wären Falsch.


melden

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 20:23
Fedaykin schrieb:hehe die Moslems wollen auch alles haben, sogar Amerika Endteckt
Weist du, das erinnert ein bischen an Pavel Checkov aus Raumschiff Enterprise. Der gab auch immer seine Räuberpistolen zum besten da hat immer ein Russe alles entdeckt, erfunden usw. sogar der Garten Eden lag für ihn vor Moskau ;)


melden
mensch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 20:40
@alle

aber vorallem @Valentini


----------

es ist wirklich mit angst zu beobachten wie hartnäckig du deinen weg verfolgst den islam ins schlechte licht zu rücken und sogar noch viel mehr....

du hast es hier auf kurioser weise nicht mal in einem jahr geschaft über 10.407 beiträge zu schreiben,dass ist echt beeindruckend....respekt....

und ich frage dich:wieviele davon gegen den islam???
macht dich dieser ganze hass nicht kaputt und müde????


jetzt verstehe ich auch dein neustes profilbild....traurig...aber ich denke jeder der länger als zwei monate hier im forum verweilt,stellt schnell fest was du bist und wie sehr dein wort gewicht hat....

---

zu goethe möchte ich auch gerne noch was sagen... ich persönlich verweise auf seine texte und möchte auch betonen,dass mir die wahrheit am herzen liegt....ich persönlich bin moslem....liebe aber auch mutter teresa martin luther king,mandela und gandhi....und auch dich, der das gerade liest....selbst valentini....ich liebe euch alle weil gott euch liebt....naja...

goethe ist in meinem herzen...und denke auch in vielen anderen millionen herzen hat goethe seinen platz gefunden....



Rastlose Liebe

Dem Schnee, dem Regen,
Dem Wind entgegen,
Im Dampf der Klüfte,
Durch Nebeldüfte,
Immer zu! Immer zu !
Ohne Rast und Ruh!
Lieber durch Leiden
Möcht ich mich schlagen,
Als so viel Freuden
Des Lebens ertragen.
Alle das Neigen
Von Herzen zu Herzen,
Ach, wie so eigen
Schaffet das Schmerzen !

Wie soll ich fliehen ?
Wälderwärts ziehen ?
Alles vergebens !
Krone des Lebens,
Glück ohne Ruh,
Liebe, bist du !


Goethe
----


ahhh bevor ich es vergesse...

valentini hat vollkommen recht....


Es geht auch erfreulich weiter:

Dass aber der Wein von Ewigkeit sei,
Daran zweifl' ich nicht;
Oder dass er vor den Engeln geschaffen sei,
Ist vielleicht auch kein Gedicht.
Der Trinkende, wie es auch immer sei,
Blickt Gott frischer ins Angesicht.

----

nur hat sie es mit ihrem herz nicht verstanden....


Der Trinkende, wie es auch immer sei,
Blickt Gott frischer ins Angesicht.

ja frischer aber was meint goethe da mit frischer????

ist das wort frischer in diesem kontext, zu diesem kontext positiv gemeint oder doch negativ???

deutschland land der denker und dichter...suche die wahrheit ;-)

und zuletzt eine buchempfehlung von mir zu weihnachtszeit:

johann wolfgang von goethe der westöstlicher divan

http://www.amazon.de/West-%C3%96stlicher-Wahlverwandschaften-Johann-Wolfgang-Goethe/dp/3717590138


melden
Mastika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 20:43
ob er jetzt ein goet herif oder moslem ist, was spielt das schon für ne rolle für den islam, dadurch wird die religion nicht besser oder schlechter, höchstens bekannter.


melden

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 21:29
@mensch

Bist nen paar Jährchen in der Zeit stecken geblieben, was? Fedaykin ist seit sechs Jahren dabei, nicht erst seit einem. Aber gut....die Brücke zwischen "in der Zeit stecken geblieben" und dem Thema Islam schlag ich jettz aus Rücksicht mal nicht.


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Goethe war Moslem

22.12.2010 um 21:30
@mensch
@Valentini
mensch schrieb:ist das wort frischer in diesem kontext, zu diesem kontext positiv gemeint oder doch negativ???
Das Wort "Wein" ist eine Methaper und stellt wie auch bei den Sufis bzw. in m Tasswuf den Zustand der Betrunkenheit "sarhos" betrunken nicht durch Alkohol sondern durch die Liebe zu Gott.
Das Wort "Milch" beispielsweise ist eine eine Methaper für "Iman" also "Glaube", während das Wort "Wasser" das Wissen symbolisiert.

Genauso sybolsiert das Wort "Wein" den Zustand der Betrunkenheit, also tiefe Liebe gegen über Gott.

Im Türkischen gibt es deshlab auch ein Sprichwort das heist: "Ask Sarabi" = "Wein" in diesem Zusammenhang, als Methaper. Und schaut man sich die Vorrangegangen Sätze an, so ist die Methaphorische Bedeutung "des trinkenden" oder von "Wein" im Einklang.

"Der Trinkende, wie es auch immer sei,
Blickt Gott frischer ins Angesicht.

bedeutet in Ungefähr, Der der sich mit der Liebe Gottes betrinkt, welchen Weg er auch immer dabei gehen mag, bzw. wie es ihm wiederfährt, derjenige Blickt "Gott frischer ins Angesicht." Das heist er ist es überhaupt der sich dadurch die Eigenschaft angeeigent hat, ins Gottes Angesicht zu schauen, weil nur der "trinkende" diese Gabe hat.


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden