Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Annäherung der Konfessionen

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Christen, Annährung, Konfessionene ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 08:07
Schalom Alechem

Was ist, eures erachtens notwendig, damit sich die Konfessionen annähern und eine Gemeinschaft in Christus und Gott bilden?

Muss man dazu über alles immer die gleiche Meinung haben, oder kann man trotzdem eine eigene Theologische Ansicht haben, aber die andere Ansicht als gleichberechtigt neben der seinen Gelten lassen?

Ich für meinen Teil denke, dass man den zweiten Weg gehen muss - und da können wir, so wie ich das sehe, von den Quäkern sehr viel lernen, die, weil sie glauben, dass Gottes Wahrheit immer nur ungenügend in Worte ausgedrückt werden kann und Gottes Wahrheit den Menschlichen Geist übersteigt, grundsätzlich Dogmen ablehnen und dadurch jede Glaubensmeinung auch akzeptieren. d.h. im Extremfall dass der eine Quäker Unitarier ist, der zweite Trinitarier und der Dritte was ganz anderes und trotzdem annerkennen sie sich alle der gleichen Religion zugehörig und der gleichen Gemeinschaft.

Ich denke, so etwas währe ein guter Ansatzpunkt um die Unterschiedliche Bekenntnisse unter einen Hut zu bringen, ohne dass es Abspaltungen oder Sektierertum oder gar gegenseitiges Verketzern gäbe und dass unterschiedliche Auslegungen nicht zu Streit führen.

Auch vom Judentum könnte man da sehr viel lernen... Beispiel Sündenfall: bei uns Christen gibt es eine Auslegung dieser Geschichte und wenn man die geschichte anders Auslegt führt das sehr schnell zu Streit und gegenseitiger Bezichtigungen und Verketzerungen - im Judetum gibt es für diese eine Geschichte 30 Verschiedene Auslegungen, ohne dass die Verschiedenartige Auslegung zu Streit untereinander führt.

Was denkt ihr?

Liebe Grüsse






__________________
Auch jeder arabische Christ bezeichnet Gott als Allah


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 09:05
Stimmt nicht.

Arabische Christen nennen ihn "tanrih" oder auch so.ä.


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 09:14
Steht Tanrih nicht auch für Allah?

Bin mir aber nicht sicher ....


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 09:21
Also so viel ich weiß steht Allah für Islam und Tanrih fr die Christen. Ist aber auchegal.
wir hben alle sowieso EINEN Gott. Nur den weg zu ihm sehen wir anders.


1x zitiertmelden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 10:07
Eine gegenseitige Annäherung verschiedener Konfessionen ist zwar möglich, nicht aberunter der vorgegebenen Art wie im Eingangsbeitrag als Gemeinschaft in Christus und Gott.Denn da gehen die Glaubensformen schon auseinander. Und wenn jetzt schon über den wahrenoder richtigen Namen Gottes diskutiert wird, kommt man garantiert nichtweit...

Annäherung bedingt auch gegenseitige Toleranz bzw. Akzeptanz des"Anderen". Alleine zwischen Evangelisch und Katholisch sind schon so viele diversenKleinigkeiten vorhanden die mit dogmatischen Inhalten verknüpfz sind, dass eineAnnäherung schon schwierig wird. Bei ganzen Religionsblöcken wie zB. Judentum -Christentum - Islam wird es also noch schwieriger.

Ich bin ohnehin nicht für eineEinheitsreligion, obwohl ich davon überzeugt bin, dass es im Himmelreich bei Gott nurnoch einen wahren Glauben geben wird. Aber wie sagen wir als Christen gerne: Viele Wegeführen nach Rom... Man kann auch sagen, nach Mekka oder schlichtweg zum Ziel, also zuGott. Der Schöpfergott hat es nun einmal zugelassen, dass es verschiedene Religionengibt, und weil auch wir Menschen sehr verschieden sind, so findet sich für hoffentlichjeden ernstlich nach der Wahrheit suchenden ein Weg, der wenn auch nicht immer gerade unddirekt, so doch am Ende hofentlich zum Ziele führt.

Es wäre wohl schön, wenn manals unterschiedliche Glaubensbrüder und Schwestern im Herrn das erkennen könnte um sosich gemeinsam auf den Weg zu machen um sich gegenseitig dabei nach Kräften zuunterstützen, statt Konkurrenzkampf ein Miteinander zu pflegen, den anderen zu achten undein Stück Weges zusammen zu gehen, trotz der Unterschiede.

Gott hat viele Namen,daran wird es doch wohl hoffentlich nicht liegen. Er weiß ob Er gemeint ist, wenn mansich zu Ihm hin wendet. Eine Annäherung unter diesem Aspekt, ein gemeinsames Ziel zuhaben, nämlich Gott den Herrn, und dabei festzustellen auch auf dem gleichen Weg zu sein,dorthin, ist schon mal ein Anfang !


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 10:12
"Also so viel ich weiß steht Allah für Islam und Tanrih fr die Christen. Ist aber auchegal.
wir hben alle sowieso EINEN Gott. Nur den weg zu ihm sehen wiranders."

Diese Aussage finde ich ermutigend.Auch wenn es für mich keinen Gott gibtwünschte ich mir, das viel mehr Mensch das so sehen würden. Wie viel mehr könnten dann amLeben bleiben?


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 10:13
@ezgi

Bravo, gute Aussage, ich stimm dir zu!


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 10:20
Das Ziel eines jeden besteht doch darin, eine Beziehung und Nähe zu Gott, Allah ect. zuhaben... und wenn wir das Gebot...(was in jeder Glaubensrichtung erwähnt wird) : LiebeDeinen nächsten....., müsste es uns doch nicht so schwer fallen andereGlaubensgemeinschaften Respekt engegenzubringen.


....nur warum sind wir nochnicht so weit ?


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 11:35
Weil wir anstatt der verbindenden Gemeinsamkeiten lieber auf den Gegensätzen undUnterschieden herum reiten...


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 19:51
"wir hben alle sowieso EINEN Gott"

Zumindest ICH habe keinen Gott. Und wenn dieReligionen sich vereinigen - Na super, 1 Lüge statt vielen -.-


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 21:21
hey Gladiator, warum fäält es so schwer den Leuten ihre Glauben zu lassen und trotzdemgleichwertig behandeln?


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 21:33
Ich hab ja oft nichts gegen die Leute, ich lehne nur ihren Glauben ab. Was ist daran soschlimm?


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 21:44
Nicht schlimm, aber deswegen angreifen is schlimm, sorry.


melden

Annäherung der Konfessionen

05.06.2007 um 21:46
ICh greife ja niemanden wegen sienem Glauben an... nur wenn er Müll labert. Und gegen dieReligionen selber darf ich doch was haben, oder?^^


1x zitiertmelden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 07:19
Ah..mein lieber Freund Gladiator:)

Was ich dich schon immer fragen wollte, an wasglaubst den du?


melden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 12:52
@ezgi ;)
Zitat von ezgiezgi schrieb:Also so viel ich weiß steht Allah für Islam und Tanrih fr dieChristen. Ist aber auch egal.
wir hben alle sowieso EINEN Gott. Nur den weg zu ihmsehen wir anders.
lol, wo hast du denn den Schrott her ? :)
Vielleicht von "Bibelmission mit unterschiedlichen Namen im Internet"?

DasWort "Tanri" oder "Tengri" ist eher türkischer Herkunft, dass solltest du als Alevieigentlich wissen. Aus Wiki:

"Tengrismus war einst der Glaube aller turkischen undmongolischen Völker Zentralasiens. Der Glaube baut sich vor allem um den HimmelsgottTengri auf und setzt sich aus Animismus, Schamanismus, Ahnenverehrung, einer speziellenForm des Totemismus und Einflüssen aus dem chinesischen Universismuszusammen."


Weiterhin noch Bibeltexte mit der arabischen Umschreibung. Mansieht deutlich das die arabischen Christen ihren Gott auch Allah nennen...

[Moses:1 Deutsche Bibel]

"Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde..."

[Moses 1:1Arabische Umschreibung]

"Fee al-badi' khalaqa Allahu as-Samaawaat wa al-Ard . .."

[Moses 1:1 Arabisch]


[Johannes 3:16 Deutsche Bibel]

"Dennalso hat Gott die Welt geliebt, dass..."

[Johannes 3:16 ArabischeUmschreibung]

"Li-annhu haakadha ahabba Allahu al-'Aalama hataa badhala . . ."

[Johannes 3:16 Arabische Bibel]


[Lukas 1:30 Deutsche Bibel]

"...Maria, du hast Gnade bei Gott gefunden."

[Lukas 1:30 ArabischeUmschreibung]

". . . Laa takhaafee, yaa Maryam, li-annaki qad wajadti ni'amat(an)i'nda Allahi."

[Lukas 1:30 Arabisch]



[Lukas 3:38 DeutscheBibel]

"...Sohn des Enosch, der war ein Sohn Sets, der war ein Sohn Adams, derwar Gottes."

[Lukas 3:38 Arabische Umschreibung]

"bini Anoosha, biniSheeti, bini Aaadama, abni Allahi."

[Lukas 3:38 Arabisch]


melden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 12:55
edit:

nicht das Vielleicht von "Bibelmission mit unterschiedlichen Namen imInternet"?

sondern

"Wie missioniere ich Muslime?"


melden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 14:46
"Was ich dich schon immer fragen wollte, an was glaubst den du?"

An mich und einpaar weitere Sachen, aber sicherlich an nichts transzedentes/metaphysisches.


1x zitiertmelden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 15:01
Selbst die physische Wahrnehmung kann trügen...


melden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 15:01
Zitat von GladiatorGladiator schrieb:An mich und ein paar weitere Sachen, aber sicherlich an nichtstranszedentes/metaphysisches.
sehr Aussagekräftig.
Und mit dieserEinstellung bombadierst du und belächelst Gläubige die an einen Schöpfer und Allmächtigenglauben wärend du an dich selbst und paar weitere Sachen glaubst.

Unser Gott gibtuns Kraft, hat die Welt erschaffen und schenkt Leben was doch einges plausibler klingtals : Ich glaube an mich

Also Glädi
Zitat von GladiatorGladiator schrieb:ICh greife ja niemanden wegen sienemGlauben an... nur wenn er Müll labert
Lass Müll Müll sein

DeineLizzy


melden

Annäherung der Konfessionen

06.06.2007 um 15:04
Wieso darf ich Müll nicht kritisieren? Und ja, meine Antwort war aussagekräftig.Es ist mir kurz gesagt, scheißegal ob sich Gläubige beleidigt fühlen, es ist nunmal meineMeinung und mein Religionsersatz :}


melden