Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

400 Beiträge, Schlüsselwörter: Serafim, Triade
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 01:07
@lesslow
lesslow schrieb:den baum der erkenntnis, ist wahrscheinlich eher ein psychedelisches gewächs, oder ein pilz. die schlange ist widerrum ein anderes symbol... aber mit lucifer hat das nichts zu tun.
ist wahrscheinlich eher... oder.
Zeugt von 'ich rate mal'. Aber so richtig weist Du auch nicht, richtig? ^^

die schlange ist wiederrum ein anderes Symbol... aber mit lucifer hat das nichts zu tun.
Dann klär doch mal auf, welches Symbol? Ein Planet, ein Stern, nur Licht, ein Mensch, der weiße Hai?

Ich bin mir sicher, ich kann noch soviele Pilzchen schlucken wie ich gern möchte, mehr als einen oder mehrere Schäden und vielleicht auch bleibende, davontragen werd ich nicht.


melden
Anzeige

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 01:32
@garn
ich bitte dich... du scheinst mir nicht gerade rational aufgeschlossen, sondern eher biblisch indoktriniert zu sein.

natürlich kann ich - und wahrscheinlich niemand - mehr sagen, was mit der 'baum der erkenntnis' war. aber es gibt hinweise darauf, auch in kirchlichen abbildung, dass es sich um eine bewusstseinsverändernde pflanze oder eben pilze handelte. weitere indizien dafür sind pilzkulte in der region und diesen zeiten, als auch der ganz normale gebrauch psychedelischer substanzen über die epochen und hochkulturen hindurch. das ist ethnologisch belegt und auch in der bibel selbst gibt es stellen, die hochstwahrscheinlich den gebrauch psychedelischer substanzen beschreiben.

du scheinst leider keine ahnung - und ich würde sie dir wirklich wünschen! - davon zu haben, was die bedingungen im nahen osten zu der zeit waren, was die ursprünge der bibel sind, geschweige denn von den symbolen, archetypen und methaphorischen umschreibungen, die in der bibel niedergeschrieben sind.

ich gebe sol_invictus absolut recht, dass die bibel nicht nur absolut schlecht und grottig übersetzt ist, sondern auch damit, dass nicht nur engel älter sind, sondern die ganze bibel seinen ursprung in der jüdischen religion findet, die wiederrum ihre wurzeln in der ägyptischen hat, welche sich zurückverfolgen lässt bis zu babylonisch und sumerischer geschichte und anschauung, wenn nicht gar bis nach südamerika.
letzteres ist ein neuer ansatz der forschung, und nur eine hypothese, nämlich dass womöglich die südamerikanischen hochkulturen ägypten beeinflussten und nicht umgekehrt.

du solltest besser differenzieren! teufel ist nicht gleich satan ist nicht gleich lucifer ist nicht gleich leviathan ist nicht gleich die schlange des alten testaments.

mit dem symbol der schlange habe ich mich einmal beschäftigt, jedoch sind leider meine aufzeichnungen mit einem fesplatten-crash verloren gegangen. ich empfehle dir aber, dich mit der mythologie der schlange in vielen kulturen zu beschäftigen, denn um den ganzen globus und zu allen zeiten war die schlange ein heiliges symbol und wächter zur weisheit. oftmals scheint sie sogar selbst ein symbol für gott zu sein. zumindest ein bote gottes. was auch zur hiobsgeschichte passen würde, wo 'satan' als eine art staatsanwalt im dienste gottes arbeitet, um hiob zu prüfen.

denn im jüdischen glauben ist satan kein gegenspieler gottes, sondern einer seiner helfer, der im dienste gottes arbeitet. aber das findet sich auch im sufismus.


eine wirklich gute beschreibung für die schlange, die ich einmal gehört habe, stammt aus indien. die schlange könnte auch den ego-geist oder das kleine ich sein. die stimme und instanz in einem, die einem von seinem selbst abhält und ursache für leid und der gleichen ist.


das sind alles nur hinweise, ich kann und werde hier nicht weiter in die tiefe gehen, denn du solltest dich auf die eigene suche begeben. das kann ich nicht für dich übernehmen, aber bitte begnüge dich nicht, mit diesen theologischen unsinnigkeiten.


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 03:01
@lesslow
lesslow schrieb:du scheinst mir nicht gerade rational aufgeschlossen, sondern eher biblisch indoktriniert zu sein
Richtig, ich bin nicht aufgeschlossen für Pilzchensuppe mit Rattenschwanz und Eidechseninnereien usw.
Rational gesehen, renn ich auch nicht jeder Mythologischen/Philosphischen/Esoterischen usw. Richtung hinterher. Ich schaue, was damit gemeint ist, sichte deren Symbole und mache mir einen Eindruck von dem, was die Aussage aller Richtungen ist.
Von der Schrift selbst indoktriniert zu sein, musst Du mir mal erklären, denn meines erachtens, können das ausschließlich nur andere Menschen, jemanden indoktrinieren.
lesslow schrieb:sondern die ganze bibel seinen ursprung in der jüdischen religion findet, die wiederrum ihre wurzeln in der ägyptischen hat,
Teilweise richtig. Gott, ist kein Ägypter, kein Germane, kein Azteke und auch kein Jude oder sonstwer gewesen. Die Bibel hat keine Wurzel vom Menschen. Die Schrift ist von Gott inspiriert und von Menschen aufgeschrieben worden. Aufgeschrieben, genauer gesagt, die ersten Texte zur Zeit Moses. Die Wurzel ist Gott.
lesslow schrieb:du scheinst leider keine ahnung - und ich würde sie dir wirklich wünschen! - davon zu haben, was die bedingungen im nahen osten zu der zeit waren,
Was waren denn die Bedingungen und zu welcher Zeit?
lesslow schrieb:mit dem symbol der schlange habe ich mich einmal beschäftigt,
Da kommt man auch nicht dran vorbei, wenn man sich mit der Schrift beschäftigt.
Nur leider verstehst Du nicht, das die Schlange nicht nur als Symbol dient. Da ist dann der Knackpunkt, an dem es so nicht weiter geht, denn wer nicht glaubt, das Dämonen, gleichwie Engel existieren, ja, der schafft sich einen Horizont und nennt das gerne Erkenntnis.

Du siehst also überall auf der Welt, wie unmengen an Mythologien entstanden sind, die alle irgendwie etwas mit Schlangen zu tun haben? Na, fällt der Groschen?
Die Schlange in der Bibel ist der gefallene Engel Luzifer, der jetzt der Herrscher dieser Erde ist plus ein drittel aller Engel, die Gott erschaffen hat und die man seit dem Fall als Dämonen bezeichent. Luzifer als Herrscher dieser Welt hat seitdem, überall Glauben installiert, bei dem Schlangenkult/Drachenkult eine wichtige Rolle spielt, vor allem in sachen Anbetung. Natürlich hat er auch noch weitere Dinge mit hineingebracht, wie z.B. Sonnenanbetung, Mondanbetung, Übernatürliche Wesen, wie z.B. Vishnu, Buddha, usw. Alles dies konnte Luzifer machen, da die Welt ihm gehört.

Der größte Schachzug des Teufels war es, dem Menschen glauben zu machen, es gäbe ihn nicht und das hat er bis jetzt prima hinbekommen. Oder glaubst Du, das Luzifer die Schlange ist? ^^

Denk mal drüber nach.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 03:28
einen erzengel lucifer gibt es einfach nicht,nirgends, weder im judentum,im christentum noch im islam

Die jüdische Tradition benennt sieben Erzengel, nämlich Gabriel, Jeremiel, Michael, Raguel, Raphael, Sariel und Uriel. Im Islam glaubt man hingegen an vier Erzengel: Gabriel, Michael, Asrael und Israfil. Im Katholizismus ist man ebenfalls überzeugt, dass es vier Erzengel gibt: Michael, Gabriel, Raphael und Uriel.


aber in der bibel wird nur von einem erzengel berichtet:

In der Bibel wird außer Michael kein Erzengel erwähnt, noch verwendet die Heilige Schrift die Bezeichnung „Erzengel“ in der Mehrzahl. Die Bibel bezeichnet Michael als den Erzengel, was anzeigt, dass nur ihm diese Bezeichnung zukommt. Daher kann man logischerweise davon ausgehen, dass Jehova Gott einem einzigen seiner himmlischen Geschöpfe volle Autorität über alle anderen Engel übertragen hat.
Außer vom Schöpfer selbst wird nur von einer anderen treuen Person gesagt, dass ihr Engel untertan sind, nämlich von Jesus Christus (Matthäus 13:41; 16:27; 24:31). Der Apostel Paulus spricht ausdrücklich von dem „Herrn Jesus“ und „seinen mächtigen Engeln“ (2. Thessalonicher 1:7). Und Petrus sagt über den auferstandenen Jesus: „Er ist zur Rechten Gottes, denn er ging hin in den Himmel; und Engel und Gewalten und Mächte wurden ihm unterworfen“ (1. Petrus 3:22)


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 16:56
@garn

'der größte schachzug des teufels' ist eher, dass die menschen diese kraft im außen suchen und nicht in sich selbst. darin liegt für mich die wirklich traurige wahrheit und der grund, dass unsere welt so aussieht, wie wir sie erleben, mit all seinen aus der balance geratenen schrecken.

das liegt auch teilweise am christlichen verdrängungsmechanismus, der nun wirklich teuflische ausmaße in der geschichte erreicht hatte. die christliche religion ist die einzige, die das schattenhafte vollkommen ausblendet und aus sich herausleugnet.

die wurzel von licht und schatten ist gleichermaßen das, was wir gott nennen. oder meinste du 'gott' würde über irgendetwas nicht herr werden / sein? ^^

ich sage nicht, dass ich nicht an entitäten glaube, die man vielleicht engel und demonen nennen könnte, dass wussten schon die heiden besser, als die christliche kirche es jemals tat.

sieh es ein, dass die christliche kirche eine absolut heidnische religion ist, die dies aber verleugnet und ihre anhänger nach wie vor darüber in unkenntnis lässt und somit belügt.

auch glaube ich nicht, dass die geschichten in der bibel nichts gutes hervorbringen. ganz im gegenteil, vieles davon kann mich sich angucken und wird gutes daraus schöpfen, aber die schlüssel zur deutung, die existieren nicht in der breiten öffentlichkeit, oder, wie ich glaube, werden von den machthabern der kirche vor den menschen versteckt. diese kommen heute von außen wieder in das bewusstsein der menschen.

deine thesen hier kenn ich bereits von anderen leuten, bei denen du dich anscheinend mitinspiriert hast. oder 'wo der funke übergesprungen ist'.

vishnu, buddha... dämonen luzifers? die welt gehört luzifer? :D :D
dein verständnis der welt oder deiner religion ist ein wirklich trauriges, meiner meinung nach.

von pilzen hast du auch keine ahnung, und sicher ist auch harry potter für dich ein teuflisch machwerk...

aber mit einem hast du recht: das destruktive hat überhand genommen, weil der mensch aus der balance geraten ist und die schattenhaften aspekte verdrängt und verleugnet - in sich selbst - , sie nicht konstruktiv auslebt, so dass sie unter dem druck als krankhaftes verhalten in die welt stoßen.


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 22:10
@lesslow
lesslow schrieb:sieh es ein, dass die christliche kirche eine absolut heidnische religion ist, die dies aber verleugnet und ihre anhänger nach wie vor darüber in unkenntnis lässt und somit belügt.
Wenn diese Argumentation, die eigentlich keine ist, gut für Dich ist, dann ist das ok, nicht jeder erkennt immer gleich. Sowas braucht seine Zeit.

Wikipedia: Kirke

Die Kirche ist immer genau das, was auch alle anderen Organisationen sind, irregeleitete Einrichtugnen und zwar von Menschen.
Ich hab Dir erklärt, was aus den Heiden geworden ist. Esoteriker und Aliengläubige, 2012-Gläübige, Kirchen jeder Art, Sekten jeder Art, Schlangenkulte usw. usf. Was Du noch machen könntest, ist mal die Bibel zu lesen, wenn Du wirklich was über Engel und Dämonen wissen willst. Ansonsten nimmst Du nur auf, was Du von anderen hörst, machst daraus einen Horizont und siehst es als Erkenntnis an


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

20.11.2011 um 22:37
garn schrieb:Die Kirche ist immer genau das, was auch alle anderen Organisationen sind, irregeleitete Einrichtugnen und zwar von Menschen.
da gebe ich dir recht... ums kurz zu machen: wir scheinen wohl verschiedener ansicht zu sein, die auf keinen grünen nenner kommt.

als luziferische kraft bezeichne ich einen 'seelenmoment' im menschen selbst, die durchaus etwas konstruktives haben kann. das unterscheidet sich natürlich sowohl von 'satanskulten', als einem vermeindlichen 'satan' selbst.

du glaubst also dem wortlaut der bibel, mit dem kampf der engel, gegen demonen und der apokalypse? sehe ich das zumindestens richtig?


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 11:10
@lesslow
lesslow schrieb:du glaubst also dem wortlaut der bibel, mit dem kampf der engel, gegen demonen und der apokalypse? sehe ich das zumindestens richtig?
Das siehst Du richtig und laut Bibel ist Satan, Teufel, Luzifer, Dämon, Schlange (im Sinne von Luzifer hat sich als Schlange getarnt), Drache, gefallener Engel, Cherub ein und dasselbe.
Ohne die Bibel, hätte niemals jemand von Dämonen und Engeln gewusst. Man kann ohne Bibel also garnicht über Dämonen diskutieren, denn von der Schrift weist Du über diese Wesen und von niemand anderem, nichts anderes.
Demnach ist dann natürlich auch die luziferische Kraft, eine Kraft der Falschheit/Verblendung/Verführung. Wenn man die Kraft im Kontext eines anderen Sinnes gemeint betrachtet, bleibt sie aber trotzdem die, welche die Schrift damit meint.

@Sol_Invictus

Es steht zwar nicht drin, ob Luzifer ein Erzengel ist, aber es steht drin, das Luzifer gegen Michael kämpft, somit kann Michael nicht Luzifer sein.


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 13:51
@lesslow
lesslow schrieb:natürlich kann ich - und wahrscheinlich niemand - mehr sagen, was mit der 'baum der erkenntnis' war. aber es gibt hinweise darauf, auch in kirchlichen abbildung, dass es sich um eine bewusstseinsverändernde pflanze oder eben pilze handelte.
Der Baum der Erkenntnis ist ein Symbol, wie alles in der Bibel symbolisch beschrieben ist, für die Art und Weise, der fraktalen Struktur zu WERDEN. In anderen Worten, ein "Modell" für das Universum, für den Menschen, für Macrokosmos und Microkosmos.

Da es das gleiche Modell ist, für diese beiden "Perspektiven" (Macro/micro), kann man darin erkennen, was sich im innen (Mensch)und im Aussen (Universum) entspricht. Also gleich ist.
Das ist Qabalah. Der qabalistische Baum des Lebens/der Erkenntnis.

http://hermetik.ch/ath-ha-nour/Bilder/kabbalabuchbaum.jpg
http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/kabbalabuch.htm

@garn
garn schrieb:Demnach ist dann natürlich auch die luziferische Kraft, eine Kraft der Falschheit/Verblendung/Verführung. Wenn man die Kraft im Kontext eines anderen Sinnes gemeint betrachtet, bleibt sie aber trotzdem die, welche die Schrift damit meint.
Ja. Das ist, was vermittelt wird, da die luciferische Kraft genau diese Erkenntnis bedeutet. Lucifer ist LICHTbringer, und bringt Licht in seine eigene Dunkelheit der Unwissenheit.

Die Angst vor der Begegnung mit Lucifer/Satan ist 'Anti Programmierung der Erkenntnis' (APE) im Gehirn, was schon im Religionsunterricht installiert wurde. Dieses Program zu deinstallieren und löschen, ist die Er-Lösung. Dazu muss man es aber durchgehen, und einzeln löschen.

Es ist ja die Schlange der WEISHEIT, die sich am Baum der Erkenntnis erhebt.
Schlange ist das Symbol für das irdische, die Weisheit aus dem Göttlichen, diese Kraft erhebt die tierische animalische und unbewusste Seele des Menschen zu göttlichen Geist, zu ihrem Ursprung zurück, und sie erkennt sich selbst in dieser Vereinigung. (Kundalini).

So wird Lucifer als "Falschheit/Verblendung/Verführung" von dir und den alten kirchlichen und religiösen regierungsentsprechenen Institutionen, gemäß dieses Programms, dargestellt. Um genau DAS den menschen nicht erkennen zu lassen. Denn dann ist er kein Schaf mehr. ;) Ave Lucifer!
garn schrieb:Ohne die Bibel, hätte niemals jemand von Dämonen und Engeln gewusst.
Engel/Demonen-Wesen gab es schon bei den Egyptern und Mesopotanieren und anderen Völkern, aber wohl erst in der Bibel werden ihre "guten und bösen" Eigenschaften getrennt betrachtet. Es sind Eigenschaften ("Wesen" ) aus dem Inneren des Menschen.
lesslow schrieb:den baum der erkenntnis, ist wahrscheinlich eher ein psychedelisches gewächs, oder ein pilz. die schlange ist widerrum ein anderes symbol... aber mit lucifer hat das nichts zu tun.
images

images

Bild nicht mehr verfügbar


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 14:16
@snafu
snafu schrieb:Das ist, was vermittelt wird, da die luciferische Kraft genau diese Erkenntnis bedeutet. Lucifer ist LICHTbringer, und bringt Licht in seine eigene Dunkelheit der Unwissenheit.
Ja, das ist genau das, was Du glauben sollst.
Auf Religionen der verschiedenen Arten fällst Du ja nicht drauf rein, was natürlich lobenswert ist, aber dafür wurde dann die Esoterik gestartet. Die übernimmt dann alles das, was man der Kirche nicht mehr glaubt.

Die Frage ist hier ja, ist Michael = Luzifer, oder gibt es den für Dich nicht, und wenn doch, was ist seine Aufgabe? Vielleicht der Lichtverweigerer.


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 14:54
@garn
garn schrieb:Ja, das ist genau das, was Du glauben sollst.
Auf Religionen der verschiedenen Arten fällst Du ja nicht drauf rein, was natürlich lobenswert ist, aber dafür wurde dann die Esoterik gestartet. Die übernimmt dann alles das, was man der Kirche nicht mehr glaubt.
Ich brauch nichts glauben sollen. :) :ghost:
Das ist ja der Unterschied, zwischen Glauben und Wissen. ;)
Denn um was zu glauben muss man nur annehmen, dass es stimmt, ohne es zu überprüfen oder zu zweifeln und ohne dass es einer Erfahrung bedarf.

So wird das Volk glauben gemacht, dass es das Licht Gottes nach dem Tod erlangen wird und das ewige leben.
Die Erkenntnis ist in der Auferstehung und diese geschieht während des lebens. und bedeutet die Erkenntnis der MAterie und des geistes. und dass jeder Mensch das Licht Gottes ist, und damit Gott ist. Und unsterblich ist, aber nicht erst nach seinem körperlichen Tod.
garn schrieb:Die Frage ist hier ja, ist Michael = Luzifer, oder gibt es den für Dich nicht, und wenn doch, was ist seine Aufgabe? Vielleicht der Lichtverweigerer.
Aus biblischer christlicher Sichtweise:
Michael ist genauso eine innere kraft wie Lucifer.
Michael ist deshalb der Rivale von Lucifer weil Lucifers Thron im Süden ist, so wie der von Michael in christlicher Sichtweise.

Lucifer ist der erstgeborene Engel, nach der geschichte der Bibel, und er hat erkannt, dass er Gott ist, da er direkte Reflektion von Gott ist, ist es dieser auch.
Diese Erkenntnis wird vom Michael verborgen, indem sich Michael auf den Thron von Lucifer setzt.
Und Lucifer als der Böse hingestellt wird, während Michael diese Info verbirgt.

Die Engel sind die Hüter der 4 Dimensionen des Weltkonstruktes (personifiziert in unserem gehirn als Vorstellung). Rafael ist im Osten, Michael im Süden, Gabriel im Westen und Uriel in Norden. Was Luft, Feuer, Wasser und Erde entspricht.
bzw den 4 'Welten' (Entwicklungsstufen) allen Werdens, bzw wiederum den 4 Buchstaben Yhvh. Es hängt alles zusammen.

Jesus hat dies geopfert am Kreuz, die materie (Yhvh) und sein "Ich".
ChristusLucifer ist auferstanden , und hat erkannt, was es war, was er geopfert hat.
Das macht ihn unsterblich. Jesus Christus Lucifer = Lichtbringer.


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:01
@snafu
ohne es zu überprüfen
Lucifer ist LICHTbringer, und bringt Licht in seine eigene Dunkelheit der Unwissenheit.
Wie überprüfe ich das denn?
ohne es zu überprüfen
Die Erkenntnis ist in der Auferstehung und diese geschieht während des lebens. und bedeutet die Erkenntnis der MAterie und des geistes. und dass jeder Mensch das Licht Gottes ist, und damit Gott ist. Und unsterblich ist, aber nicht erst nach seinem körperlichen Tod.
Wie überprüfe ich das denn?

Meinst Du nicht, das man das auch nur glauben kann?


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:03
@snafu
deiner beschreibung kann ich mich gut und gerne anschließen. was du über die schlange sagst, ist auch das, was ich zuvor meinte, als ich schrieb, dass die schlange der torhüter zu weisheit ist, in vielen mysterien., oder bote gottes, wenn nicht hier und da sogar selbst gott symbolisiert.

deswegen gehen wohl auch einige davon aus, dass der baum der erkenntnis psychedelischer natur sein könnte: die auflösung der programmierungen und egostrukturen wird nicht selten auch durch die rituelle einnahme der eben jener substanzen erreicht.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/31Vb1jkPj1L.jpg

ich habe dieses buch nicht gelesen, aber legt wohl die verbindung zwischen psychedelischen kulten und der zeit.

"Diese Erkenntnis wird vom Michael verborgen, indem sich Michael auf den Thron von Lucifer setzt.
Und Lucifer als der Böse hingestellt wird, während Michael diese Info verbirgt."

dies kann man auch als den erwähnten verdränungsmechanismus betrachten. dieser ausseinandersetzung zwischen michael und luzifer spiegelt sich noch heute im seelenleben der menschen wieder.

das 'unangenehme' oder vermeindlich böse in sich selbst zu ignorieren und zu verdrängen, wodurch die dunkle kraft in uns macht über unser handeln gewinnt, weil sie ins innere verdrängt fortbesteht, aber nicht aus der welt ist. und unter der oberfläche unseres selbst eingesperrt wird, wo sie immer destruktiver wird und irgendwann auf ungesunde weise aus uns hervorbricht.


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:14
@lesslow
@snafu

Ein Teil aus der Bibel, steht auch in dem Link von wiki:
Michael und seine Engel stritten mit dem Drachen. Und der Drache stritt und seine Engel und siegeten nicht; auch ward ihre Stätte nicht mehr gefunden im Himmel. Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt der Teufel (…), der die ganze Welt verführet; und ward geworfen auf die Erde; und seine Engel wurden auch dahin geworfen.“
Wikipedia: Luzifer

Was ist älter, die Schrift oder die ganzen Esobücherchen?


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:22
Das ist für mich die beschreibung der spaltung einer einheit. und 'luzifer' offenbart diese spaltung, ist rebell und aufrüttler... erklärter feind, kämpfer gegen einseitigkeit und halbheit. überschreiter von grenzen und rahmen... brecher von ungesunden verboten und gesetzen, die sich gegen teile des seins richten. integration ist wesentlicher zum werden, als spaltung.


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:24
lesslow schrieb:deswegen gehen wohl auch einige davon aus, dass der baum der erkenntnis psychedelischer natur sein könnte: die auflösung der programmierungen und egostrukturen wird nicht selten auch durch die rituelle einnahme der eben jener substanzen erreicht.
Genau. Der baum der Erkenntnis ist nicht psychodelischer natur, aber die Erkenntnis kann man dadurch erlangen.
Ich denke eher, der Baum ist der Mensch selbst. Und die Schlange der Weisheit schläft an seiner Wurzel.
Wird sie erweckt, ist sie bestrebt, die "7 Tore" zu durchwandern. um sich selbst SEHEN zu können.

Das Buch ist genau was mich interessiert... :) @lesslow


So seh ich das auch. Das Licht ist in der Dunkelheit zu finden, dort, wo man am wenigsten gern hinschaut, wo die Angst ist und das Unbehagen.... ;)
garn schrieb:aber dafür wurde dann die Esoterik gestartet. Die übernimmt dann alles das, was man der Kirche nicht mehr glaubt.
@garn
Das hatte ich übersehen. Nein, ich habe nichts mit Esoterik zu tun.
garn schrieb:Wie überprüfe ich das denn?
Frage Lucifer in dir. ;)
garn schrieb:Meinst Du nicht, das man das auch nur glauben kann?
sonst würde ich es nicht wissen. :)


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:27
lesslow schrieb:Das ist für mich die beschreibung der spaltung einer einheit. und 'luzifer' offenbart diese spaltung, ist rebell und aufrüttler... erklärter feind, kämpfer gegen einseitigkeit und halbheit. überschreiter von grenzen und rahmen... brecher von ungesunden verboten und gesetzen, die sich gegen teile des seins richten. integration ist wesentlicher zum werden, als spaltung.
Es ist eine Beschreibung, des Feindes der ordnung. Ordnung ist Yhvh
Chaos ist Drache, Satan....
Um die ordnung der Welt aufrechtzuerhalten, muss das Chaos soweit als möglich ausgeschlossen werden.
In Lucifer sehe ich die Erkenntnis, Satan die Auswirkung des gleichen Prinzips.


melden

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:29
snafu schrieb:Ich denke eher, der Baum ist der Mensch selbst. Und die Schlange der Weisheit schläft an seiner Wurzel.
Wird sie erweckt, ist sie bestrebt, die "7 Tore" zu durchwandern. um sich selbst SEHEN zu können.
so kann man das sehen, ja. die schlange ist demnach die kraft der erweckung, die durch uns fließen muss und uns durchströmen. um an unserem kopfende die zweige und früchte der erkenntnis sprießen zu lassen.
snafu schrieb:So seh ich das auch. Das Licht ist in der Dunkelheit zu finden, dort, wo man am wenigsten gern hinschaut, wo die Angst ist und das Unbehagen.... ;)
jetzt fühle ich mich verstanhden ^^


melden
garn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:37
@snafu

YHWH = JHWH (hebräisch ‏meist Jahwe oder Jehovah; im internationalen Sprachgebrauch häufig YHWH) ist der Eigenname Gottes im Tanach, der Hebräischen Bibel. Er bezeichnet dort den gnädigen Befreier und gerechten Bundespartner des erwählten Volkes Israel, der für Judentum und Christentum zugleich Schöpfer, Richter und Erlöser der ganzen Welt ist. So stellt ihn das erste der Zehn Gebote vor.
snafu schrieb:Das Buch ist genau was mich interessiert..
Und kommt aus Esoterikerkreisen.


melden
Anzeige

Erzengel Michael = Erzengel Lucifer

22.11.2011 um 15:50
@lesslow

Die Schlange ist die Kundalinischlange. ^^

Es wird in den Apokryphen beschrieben, dass die Weisheit Gottes den Kreator der Welt gebar, und dieser den Menschen erschuf, nach dem Abbild des wahren Gottes.
So erschiehn die Weisheit in Form der Schlange, um den Menschen daran zu erinnern, wer er wirklich ist.

Danke @garn , aber ich weiss eh, was Yhvh bedeutet. Habe mich ziemlich lang damit beschäftigt.Für mich ist es zusammengefasst gesagt, die Formel der Evolution und des ewigen Kreislaufs, da Yhvh ein verschlüsseltes komprimiertes Symbol des Werdens aller Dinge ist. Die gesamte Schöpfungsgeschichte ist darin gespeichert. :)


melden
112.002 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden