Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schutzengel

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Schutzengel
Seite 1 von 1
Helba Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schutzengel

05.01.2011 um 13:55
Ferien-Rückreise von meinen Grosseltern in Deutschland zu uns in die Schweiz.

Autobahn - Sommer - trocken - nicht zu heiss - Nachmittags ca. 1530 Uhr.

Ca. 160 km/h - Geschwindigkeit

Ich war damals 16 Jahre alt. Sass auf dem Beifahrersitz. Freund meiner Mutter fuhr. Meine Mutter lag hinten und schlief.

Ein Volvo überholte uns und danach ging alles sehr schnell.
Wir fuhren auf der rechten Spur.
Der rechte hintere Reifen explodierte. Wir kamen direkt ins Schleudern, krachten mit der "rechten" Seite des Auto's in die Leitplanke in der Mitte und rutschten dann ca. 100m Rückwärts.

Meine Mutter stieg sofort aus, rannte auf den Pannenstreifen.
Der Freund meiner Mutter und ich sassen noch im Auto und schauten uns beide in die Augen. Voller Aufregung und Schock.
Wir stiegen kurz aus.
Das Auto blieb intakt und er fuhr es noch auf dem Pannenstreifen.

Nun das Merkwürdige:
Deutsche Autobahn, zwischen Würzburg und Stuttgart.
Mit der Explosion des rechten Hinterrades bis zu dem Zeitpunkt als das Auto dann auf den Pannenstreifen stand, war die Autobahn wie leer.
Auf unsere Seite kam während ca. 1-2 Minuten kein einziges Auto vorbei.
Als ob jemand wie eine Rote Ampel, eine Schranke aufgestellt hat.
Erst als das Auto auf dem Pannenstreifen stand kam wie eine Welle von Autos vorbei.

Das ganze hat mich sehr geprägt und jeder kann sagen was er will, aber irgendwer hat da seine schützende Hand ausgestreckt.

Unsere ganze Bremsspur war ca. 300 Meter lang und wir haben uns nicht überschlagen.
Der rechte Kotflügel - Totalschaden
Motorblock verschoben
Restliche rechte Seite total verkratzt.

Meine Mutter und ich sind heute noch froh darüber, dass damals nicht mehr passiert ist und wir sind seit dieser Sache sicher, dass wir einen Schutzengel haben.

Die Polizei war uns da sehr hilfreich und am Zoll gabs keine Probleme, dank dem Unfallprotokoll der Polizei.


1x zitiertmelden

Schutzengel

05.01.2011 um 19:03
@Helba
Zitat von HelbaHelba schrieb:Meine Mutter und ich sind heute noch froh darüber, dass damals nicht mehr passiert ist und wir sind seit dieser Sache sicher, dass wir einen Schutzengel haben.
Worauf begründet sich die Idee vom Schutzengel?
Hat er sich dir gezeigt?
Mit dir gesprochen?

Soll ich dir verraten wie ich das sehe :engel:
Zitat von HelbaHelba schrieb:Ferien-Rückreise
Jeder weiss das Ferienrückreise gleichbedeutend ist mit Stau und ..... CHAOS
160km/h ... Wusstest du das die alternierende Quersumme von 160 = FÜNF ist?
Und bei deinem Alter ists natürlich dasselbe ^^
Sowas war natürlich klar - sofern man "Das Gesetz der Fünf" kennt...

Das sind eindeutige Hinweise auf diejenige Kraft die euch gerettet hat
Discordia die Göttin des Chao!!




Preiset Discordia
Heil Eris


melden

Schutzengel

05.01.2011 um 19:04
Suchfunktion

Schlüsselwort: Schutzengel


melden

Schutzengel

08.12.2011 um 11:57
Mein Schutzengel

Eines Nachts hatte ich einen Traum: Ich ging mit meinem Schutzengel am Meer entlang. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten - Streiflichtern gleich - Bilder aus meinem Leben. Und jedes Mal sah ich zwei Fussspuren im Sand - meine eigenen und die meines Engels.

Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte, dass an vielen Stellen meines Lebenswegs nur eine einzige Spur zu sehen war - und zwar gerade in meinen schwersten Zeiten.

Verwirrt fragte ich meinen Engel. "Du hattest mir doch versprochen, auf allen Lebenswegen bei mir zu sein.
Aber jetzt sehe ich, dass in den schwersten Zeiten meines Lebens nur eine Spur im Sand ist. Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am meisten brauchte?"

Da antwortete er: "Ich liebe dich und werde dich nie allein lassen - erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten. Dort, wo du nur eine Spur gesehen hast, da habe ich dich getragen."


Aus: Weisheitsgeschichten für alle Lebenslagen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: War es real oder doch nur ein Traum?
Spiritualität, 9 Beiträge, am 06.06.2018 von redrumho
sky_wolf am 23.08.2017
9
am 06.06.2018 »
Spiritualität: Schutzengel oder nur optische Täuschung?!
Spiritualität, 11 Beiträge, am 23.12.2018 von Lepus
Anna971984 am 22.12.2018
11
am 23.12.2018 »
von Lepus
Spiritualität: Bin ich der Schutzengel meines Vaters?
Spiritualität, 16 Beiträge, am 16.08.2017 von BluesBreaker
Semenchkare am 13.08.2017
16
am 16.08.2017 »
Spiritualität: Schutzengel
Spiritualität, 4 Beiträge, am 20.05.2016 von kavinsky
April2016 am 20.05.2016
4
am 20.05.2016 »
Spiritualität: War meine Zeit noch nicht gekommen?
Spiritualität, 15 Beiträge, am 07.03.2012 von argamon
triumph am 06.03.2012
15
am 07.03.2012 »