Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wahrheit als Pyramide

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Wahrheit, Alles ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
inspiratio Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 03:23
Die Wahrheit ist eine Pyramide mit vielen Ebenen. Alle Ebenen sind wahr. Unsere Aufgabe ist es, aufzusteigen und an der Spitze dieser Pyramide der Wahrheit, der Erkenntnis, ist Gott.

Gott ist ALLES und dieses ALLES ist in uns. Unsere Seele muss aus ihrer Unvollkommenheit aufsteigen und sich wieder mit Gott vereinen, das ist der Weg, das ist die Aufgabe unseres Lebens.

Wir erkennen nur das, was innerhalb der Grenzen unseres Bewusstseins liegt. Alles darunter erkennen wir, alles darüber verneinen wir.

Wenn wir glauben, bis wir sehen, werden wir wissen! Vertraut darauf, das ALLES wahr ist. Auch der Atheismus ist nur eine STUFE der Erkenntnis zu GOTT. Alles ist Teil der großen Pyramide der Wahrheit.

Wir schöpfen alle aus demselben Bewusstsein. Wir können nur das verstehen, was wir schon verstanden haben. Was wir nicht verstehen, kann uns niemand erklären.

Und über die höchsten Wahrheiten, über die KANN MAN GAR NICHT SPRECHEN. Sprache ist unvollständig, wie vermessen zu glauben, in ihr das Vollständige ausdrücken zu können. Um die Welt zu sehen, muss du verrückt sein, entrückt. Und diese Freiheit musst du lernen zu beherrschen zu führen. Lerne die Waffe deiner Geistesfreiheit zu schwingen und du wirst aufsteigen, berausche dich niemals, bleibe bewusst! Wenn du dich berauscht, werden sich die Geister die du gerufen hast gegen dich wenden. Der Heilige Geist wurde dir gegeben damit du Gott dienst! Wenn du dich mit Gottes Kräften gegen Gott wendest, wird er dich verdammen.

Wir müssen lernen, zu verstehen, dass wir alle mit denselben Worten reden, aber ganz anderes meinen! Wir müssen lernen, die Grenzen unseres Bewusstseins aufzulösen. ALLES IST DA, ALLES IST WAHR, ALLES ist in uns, es gibt nur DIE WAHRHEIT, es gibt nicht mehrere Wahrheiten, sondern nur mehrere DIMENSIONEN einer Wahrheit.

Wer in der Wahrheit ist, für den wird alles klar und wahr und der wird ruhig werden, weil er GOTT gesehen geahnt gefühlt geschaut hat.

Der unruhige Mensch ist der suchende, wer Gott geahnt hat, wer auch nur einen Funken empfangen hat wird erfüllt von Ehrfurcht von Gnade von Zuversicht von Hoffnung von Glaube von Wissen.

Wer Gott in sich wirken lässt, der lässt den heiligen Geist in sich hinein, und dann wirst du zu einem Medium Gottes. Dann kann das verborgene ALLWISSEN in dir aufsteigen aus deinem Unbewusstsein, dann wird das unbewusstsein dein Bewusstsein. Das "Bewusstsein" im alltäglichen Sinne ist das Wahre unbewusstsein.

Die GEDANKEN SIND FREI!

Sei vorsichtig! Wer die Freiheit nicht zu beherrschen vermag, wird von ihr verzehrt.

Eile nicht, wenn du die Wahrheit spürst, das wird dich umbringen. Verfalle nicht in Rausch, du hast genug Zeit. Sei dir dessen bewusst.

Wer mit Gott denkt, erkennt alles SOFORT. Die Wahrheit braucht kein langes Studium, wenn sie DA ist, ist sie DA. Wer sieht der sieht, wer hört der hört. SCHLAGARTIG, ein Blitz der Wahrheit. INGENIUM, GEIST, inspiratio!


6x zitiertmelden
inspiratio Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 03:34
Wir müssen lernen, dass Wahrheitsblinde wahrheitsblind sind und schlechte Richter über die Wahrheit sind.

Vertraut auf die Eingeweihten und helft den Irrenden und suchenden. Irren und suchen und finden. Lernt die Trennung zwischen den Worten aufzulösen, lernt die Worte in einem höheren Sinne zu vereinigen. Lernt, ALLES zu vereinigen, sprengt die Fesseln der Trennung und seht alles als Einheit. Wenn ihr noch nicht bewusst sein, dann strebt danach, haltet alles für möglich, denn alles IST möglich!

Es gibt keine "Widersprüche", es gibt nichts richtiges und nichts falsches. Es gibt nichts helles und nichts dunkles, es gibt nichts gutes und nichts böses. Es gibt nur etwas, das dieses alles in sich schließt und VEREINIGT.

Aller Unfrieden zwischen Menschlichen Geistern entsteht durch mangelnde Erkenntnis, mangelndes Bewusstsein. Wenn jemand etwas anderes sagt als ich, dann sage ich zu mir: Es ist nicht falsch wie er es sagt, es ist die wahrheit die ihm bis jetzt offenbart wurde. Wenn ich gegen ihnen kämpfe, wird er bleiben. Kampf erhält. Lasse ihn suchen und vielleicht wird er sich zur nächsten Wahrheit in seiner Welt erheben.

Es gibt aber auch Menschen, die sind schlagartig auf einer sehr hohen Ebene. Und sie sehen dann wer auch auf dieser Ebene ist. Und dann können sie gemeinsam schweigen. Denn sie haben sich nichts "zu sagen". Sie sind eingeweiht. Eingeweihte sind schweigsam. Die Wahrheit macht schweigsam.


1x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 08:22
Zitat von inspiratioinspiratio schrieb:Der Heilige Geist wurde dir gegeben damit du Gott dienst!
wenn ich wen zu dienen habe dann mir selbst und sonst niemanden. denn wer ein bewusstsein für sich selbst entwickelt hat braucht keinen imaginären gott auf den er seinen glauben ausrichtet. alle wünsche, hoffnungen und ziele erreicht man durch den glauben an sich selbst indem man selbstverantwortlich sein leben in die hand nimmt.
Zitat von inspiratioinspiratio schrieb:Lasse ihn suchen und vielleicht wird er sich zur nächsten Wahrheit in seiner Welt erheben.
so viele menschen wie es gibt so viele realitäten existieren daher kann es keine universelle warheit geben weil wahreit auf erkenntnisse, überzeugung und erfahrung beruht.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 08:40
Und woher weißt du das?


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 09:02
@inspiratio

ist ja wohl eine frechheit, zu sagen das ich jemanden dienen soll.

dienen tu ich schon mal gar nicht, ich bin nämlich ein frei geborendes individium und brauche von daher keinem anderen dienen und damit basta!


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 09:25
@inspiratio
Text.
da bekommt man ja fast feuchte augen. =)

ich finde das hochgradig wertvoll, was du da geschrieben hast. ^^

jedoch unterdrückt die pyramidale struktur die ebenen unter sich.

wir bräuchten die struktur des kreises. und der mittelpunkt ist überall.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 09:46
@inspiratio
Wenn ich bisher in mich ging, fand ich immer nur mich selbst. Da war nirgends Gott.
Zitat von inspiratioinspiratio schrieb:Gott ist ALLES und dieses ALLES ist in uns.
Wenn alles Gott ist, gibt es ja nichts was nicht Gott ist. Wenn es nichts gibt was nicht Gott ist, wie kannst du Gott dann erkennen?
Zitat von inspiratioinspiratio schrieb:Wir können nur das verstehen, was wir schon verstanden haben. Was wir nicht verstehen, kann uns niemand erklären.
Ich bin da nicht deiner Meinung.

Schreiben konnte ich nicht einfach. Jemand brachte es mir bei. Es musste mir jemand beibringen.
Von selber wäre ich nicht darauf gekommen.
Ich habe die Schrift also nicht verstanden bis mir jemand diese erklärte.
Es ist also durchaus möglich etwas Neues zu verstehen.

Ansonsten stellst du einfach deinen Glauben auf eine ganz, ganz hohe Stufe, die man nur erreicht, wenn man an Gott glaubt. Wissen und Wahrheit ist das leider nicht sondern blinder glaube der nicht hinterfragt wird.

Du gehst von Anfang an davon aus, dass du Richtig liegst und Gott existiert. Für mich ist die Existenz Gottes nur eine unbelegte These der Menschen.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 09:51
@-Therion-
@dasewige
@Snowman_one

ihr streubt euch schonmal gleich wegen der begrifflichkeit "GOTT". anzunehmen, dass sowas nicht existent ist, da ihr das bild, was ihr davon habt, für nciht existent haltet. aber sogar euer bild, dass dieses nciht existent sei, ist in der existenz des einen inbegriffen.

gott ist kein wesen nach menschlicher definition und seine pläne sind auch nicht mit menschlicher definition zu erklären.

gott ist kein wesen. gott ist das sein. gott ist die urformel. der grund. die möglichkeit.

die möglichkeit, dass überhaupt etwas ist...


3x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:00
@tanas
gegen was ich mich streube, ist die verallgemeinerung.

jeder der an eine imaginäre entität glaubt, wenn er von seinem glauben spricht,redet so als wenn jeder mensch genauso denkt bzw fühlt.

kapiert es endlich das es menschen gibt die an keine entität glauben und wenn ihr von eurem glauben sprecht tut dieses in der ich form. verdammt noch mal!


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:07
@tanas
Wieso sträube ich mich gegen Gott?
Ich habe ihn wie ich schrieb gesucht. In mir fand ich nur mich selbst.

Zudem schreibe ich auch nicht das Gott nicht existiert. Die Wahrscheinlichkeit dass es Gott gibt ist einfach sehr gering. Die Beweise zeigen nicht in Richtung Gott.

Laut Ansicht des Diskussionsleiters ist Gott ja alles. Man kann also auch als Gläubiger nicht sagen was Gott ist. Den es gibt ja gar kein Nicht Gott, wenn Gott alles ist.
Zitat von tanastanas schrieb:gott ist kein wesen nach menschlicher definition und seine pläne sind auch nicht mit menschlicher definition zu erklären.

gott ist kein wesen. gott ist das sein. gott ist die urformel. der grund. die möglichkeit.
Wenn wir Gott nicht Definieren können, und wir nichts über Gott Wissen können,
wie kommt es das du über seine Pläne Bescheid zu wissen scheinst?


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:10
@Snowman_one
welche pläne? die definition des ganzen als einen solchen ist schon viel zu menschlich.

gott ist sein. das ist der plan.


1x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:17
@tanas
Zitat von tanastanas schrieb:gott ist kein wesen nach menschlicher definition und seine pläne sind auch nicht mit menschlicher definition zu erklären.
Du kennst Gottes Pläne obwohl es unmöglich wäre, da Menschen ja nicht mal Gott mit Worten definieren können.

Du schreibst als ob Gott wirklich existieren würde. Zum heutigen Zeitpunkt ist es aber noch zu früh, von der Existenz Gottes zu schreiben,
denn nach deiner eigenen Aussage ist es unmöglich Gott zu beschrieben oder seine Pläne zu kennen.

Ich frage mich warum er bei dir eine Ausnahme gemacht hat.
Zitat von tanastanas schrieb:gott ist sein. das ist der plan.
Denn du kennst Gottes Plan ja.

Du wiedersprichst dir.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:20
Zitat von inspiratioinspiratio schrieb: an der Spitze dieser Pyramide der Wahrheit, der Erkenntnis, ist Gott.
Das hat leider mit der Wahrheit nichts zutun :}

Es ist und bleibt nur ein Vorstellung des Menschen :}


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:23
@Snowman_one

ich sprech in menschlichen worten, das ist alles. ^^


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:31
@tanas
Dann hättest aber schreiben sollen dass du Gottes Plan erahnst.

Du weisst aber sogar was Gott ist. Auch hier schreibst du nicht das du dir das so vorstellst, sondern das du weisst.
Zitat von tanastanas schrieb:gott ist kein wesen. gott ist das sein. gott ist die urformel. der grund. die möglichkeit.
„Ich vermute das Gott existiert“
Klingt wohl einfach nicht so gut wie,
„Ich weiss, dass Gott existiert.“

Woher weisst du denn das Gott die Urformel ist?
Das ist doch nur eine Vermutung eines Menschen und kein wissen.


1x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 10:48
@Snowman_one

wir stimmen überein in der annahme, das etwas ist. oder?

und wenn wir jetzt anfangen zu differenzieren, dann können wir sogar sagen, dass mehrere sachen sind. gleichzeitig. oder parallel. oder wie immer du es nennen willst.

aber die möglichkeit, dass überhaupt irgendwas ist, wird von einigen als "GOTT" bezeichnet. meinetwegen können wir das auch "nutella" nennen. solange du das dann besser verstehst.

gott (oder nutella) ist die möglichkeit des seins, das sein selbst und das sein in differenzierter form.


1x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 11:03
@tanas
Wir stimmen nicht überein dass etwas ist. Wie ich weiter oben schon schrieb. Zumindest ist da nichts Göttliches.
Falls doch, wo sind die Beweise?
Der mit der Nutella ist recht witzig, lenkt aber nur von meiner Frage ab:
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Woher weisst du denn das Gott die Urformel ist?
Vermutlich hast du das ja nur überlesen.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 11:23
@Snowman_one
"urformel" war hier nur ein anderes wort für "sein"


1x zitiertmelden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 11:23
@inspiratio
Die Wahrheit als Pyramide
Wir können getrost davon ausgehen, das wir global in einem pyramidalen Herrschaftssystem leben, insofern sind auch hier schon die von dir genannten Bewusstseinsebenen integriert und dadurch real. Man darf nicht vergessen, das jedem System die geisitige Grundhaltung vorausgeht. Ob nun Glaubenssysteme, Wirtschschaftssysteme oder politische Systeme, alle sind pyramidal von unten, was den größten Raum einnimmt nach oben hin bis zur Spitze, räumlich immer kleiner werdend angeordnet sind, wobei die einzelnen Ebenen bis dort hinauf immer weniger voneinander wissen, geschweige denn von ganz unten überhaupt genügend Notiz nehmen, aber dennoch weiter davon profitieren. Jedes hierarchische System ist pyramidal und streng hierarchisch angeordnet auch unsere derzeitige Weltordnung ohne irgendwelche Verschwörungstheorien daran festmachen zu wollen. Man muss nur genau hinsehen.


melden

Die Wahrheit als Pyramide

15.10.2012 um 11:31
@tanas
Zitat von tanastanas schrieb:gott (oder nutella) ist die möglichkeit des seins, das sein selbst und das sein in differenzierter form.
Zitat von tanastanas schrieb:"urformel" war hier nur ein anderes wort für "sein"
Also ich mach das jetzt mal:
gott (oder nutella) ist die möglichkeit des/der Urformel , das/die Urformel selbst und das/die Urformel in differenzierter form.
Ergibt keinen Sinn. Denn so kann die Urformel Gott sein oder eben nicht.


Wieder hast du den einen Teil überlesen in meinem Beitrag.

Welche Beweise hast du das Gott existiert?


melden