Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

116 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ausrottung, Parasiten, Mücken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

30.05.2013 um 13:44
@kopischke
Ich doch auch nicht.... aber dennoch werden die "nichtparasiteninsekten" nicht automatisch mehr nur, weil keine parasiten mehr vorhanden sind ....


melden
kopischke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

30.05.2013 um 16:19
Aber weniger doch auch nicht und wir Menschen, sowie eine Menge Tiere hätten endlich Ruhe vor den Parasiten.
Hast Du jemals gesehen wie viele Zecken Hirsche bspw. hier bei uns in DE im Wald so haben?
Ich schon, es sind hunderte an so einem Hirsch dran, das muss die doch quälen ohne Ende.
Uns nervt ja schon eine Zecke genug.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

30.05.2013 um 19:40
Weil dann noch mehr Arten ausstürben als eh schon, Parasiten auszumerzen ist wie ein Schuß ins Knie. Natürlich das gesamte Biotop Terra betreffend.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

30.05.2013 um 19:43
@kopischke
Ist doch ganz einfach erklärt: weil die Parasiten grundsätzlich besser organisiert sind!
Ausserdem würde man dem Ökosystem erheblichen Schaden zufügen wenn man Parasiten aus den effizient laufenden Vorgängen entfernt - denn die spielen auch eine extrem wichtige Rolle.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

31.05.2013 um 17:14
@kopischke

Es gibt Nashörner die fast immer ein vögelchen dabei haben, die ihm von parasiten befreit.
Die Affen essen oft die parasiten von andere genossen.

Also müssen die parasiten irgendwie doch ein hohen nährwert haben, und nicht nur lästig sein,

Obwohl das mt die zecken erklärt mich sich auch nicht genau....hier würden wir vielleicht übereinstimmen


melden
kopischke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

31.05.2013 um 17:49
Meinst Du den Nashörner bzw. auch einigen Walen, würde es nicht gefallen, erst mal überhaupt nicht befallen zu werden von den Parasiten?
Die Vögel können sich ja dann andere Opfer suchen oder Körner picken und vegetarisch leben.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 05:07
Sehts doch mal so, es gibt doch Menschen die werden von den Mücken regelrecht gefressen andere die daneben stehen nicht. Die Parasiten befallen doch nur die Lebewesen die schwach sind und keine Abwehr besitzen. Natürliche Auslese eben. Nicht nur unter einer Spezies sondern über alle Spezien gesehen. Eine Spezies die schwächelt wird ganz einfach vom Ökosystem ausgerottet inklusive der Mensch. Wäre doch Sinnvoller Immun gegenüber Zecken und Mücken zu werden als diese auszurotten.

Gibt auch Pflanzen(nicht nur chemie) die gut riechen und die man sich einreiben kann wenns einem zu Bund wird. das Gilt auch für andere Parasiten und ist weitaus weniger anstrengend als diese Mühsam überall auszurotten.

Bei dieser Diskussion fällt mir immer wieder eine Lustige Geschichte aus China ein. In einer Region dort wurden die Vögel zum Abschuss freigegeben weil sie immer die Äpfel an den Bäumen angefressen hatten. Als diese dann endlich ausgerottet wurden hatte man aber eine riesige Insektenplage. Um die Insektenplage einzudämmen wurde Gift gespritzt. Dummerweise wurden durch das Gift auch alle Bienen getötet. Heute gibt es in dieser Gegend kaum Blumen und die Bauern müssen Stundenlang ihre Bäume von Hand selbst bestäuben mit Blütenstaub der erst einmal von anderen Bäumen von Hand gesammelt werden musste.

Da weiss man echt nicht mehr ob man weinen oder lachen soll.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 05:28
@kopischke

Du wolltest doch eher "Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht sich selbst aus?" schreiben :}


1x zitiertmelden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 05:53
@Bleistift
wäre auf jedenfall die interessantere thematik ;)

ich denke du wolltest damit sagen das die menschheit selbst ein parasit ist,im bezug zur erde ;)


1x zitiertmelden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 05:55
@-Verpeilt-
eher weinen.so zerstört man gezielt ökosysteme.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 05:56
Zitat von MokkawolfMokkawolf schrieb:ich denke du wolltest damit sagen das die Menschheit selbst ein Parasit ist,im Bezug zur erde
ha ja nur nicht so fies ^^


am besten ein Virus,tödlich für menschen




siehe zb. doku "Zukunft ohne Menschen" :D


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 06:06
den virus bitte dann erst wenn ich gestorben bin :D
Japp kenn ich ;)


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 12:58
Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

Ja dann müsste sich der Mensch selber ausrotten, weil er der grösste Parasit auf diesem Planeten ist.
Aber da sind wir echt schon auf nem guten Weg ;)


melden
kopischke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

01.06.2013 um 13:38
Früher oder später wird ein Depp einen Virus erfinden, der nicht nur die Menschheit, sondern alles Leben ausrottet.
Aber welche Alternativen haben wir denn, irgendwann existiert die Welt ja eh nicht mehr, gibt tausend Möglichkeiten wie dies geschieht und eigentlich ist es ein Wunder das wir überhaupt noch leben und die Welt noch steht.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

22.07.2013 um 19:23
Wie soll man denn Parasiten ''ausrotten''? o_O
Es gibt doch genug Parasiten, die Mesch und Tier befallen.
Das widerrum bedeutet doch, dass der Mensch sich selber ausrotten müsste.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

22.07.2013 um 19:26
und eines tages kommen super-entwickelte-Aliens ... und wir sind die Parasiten

ne ne

leben sollte man respektieren


1x zitiertmelden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

22.07.2013 um 20:33
ich hoffe mit parasiten sind keine rothaarigen gemeint...
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:und eines tages kommen super-entwickelte-Aliens ... und wir sind die Parasiten
wie stellst du dir das den vor?


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

22.07.2013 um 20:53
@Dr.Manhattan
Leben sollt man akzeptieren?
Na klar, vorallem folgende:
Madenwürmer (Archiv-Version vom 02.09.2013)
Spulwürmer
Bandwürmer (Archiv-Version vom 31.07.2013)

richtig toll, da fällt es mir echt leicht, Leben zu akzeptieren, wenn ich mir vorstelle das die in mir leben könnten :D

Der Mensch wird nicht erst zum Parasiten, er ist bereits einer meiner Meinung nach.
Wir beuten die Erde aus, wo es nur geht und richten sie zu Grunde, so wie ein Parasit es eben mit seinem Wirt tut.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

23.07.2013 um 11:22
Weil der Mensch damit beschäftigt ist, sich selber auszurotten.


melden

Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht die Parasiten aus?

23.07.2013 um 11:38
@Bleistift
Zitat von BleistiftBleistift schrieb am 01.06.2013:Du wolltest doch eher "Warum rottet die Menschheit eigentlich nicht sich selbst aus?" schreiben :}
Na, da sind wir doch ganz ansgestrengt dabei. ;)


melden