Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutiertes Gemüse

29 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gemüse, Mutation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:04
der Titel sagt alles, ich denke jeder hatte schon mal eine gespalten Möhre oder ähnliches in seinem Kühlschrank, aber wie kommt es zustande? Eure antworten sind gefragt! ^^

mutiertes-gemuese


1x zitiertmelden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:10
Durch das Zusammenwachsen zweier Früchte. Oder etwas ist im Weg, wodurch sich die Frucht verformt.


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:10
Anomalien der Natur. Wenn es natürlich von außen Hilfe bekam, Stichwort Radioaktivität, dann natürlich auch.

8JxqSQf

Erst neulich gelesen, irgendwo nähe Fukushima.

Ist zwar kein Gemüse, aber mutierte Natur. Guten Appetit.


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:10
Wenn zwei Sachen im Boden zusammenwachsen, dann sieht das meistens lustig aus :D


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:11
@Pika

Das haben wir hier oft als Löwenzahn. Ganz ohne Radioaktivität ;)

Genmutationen können auch so mal entstehen.


2x zitiertmelden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:12
@Akkordeonistin
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Genmutationen können auch so mal entstehen.
Ich weiß, habe ich doch auch geschrieben.


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:13
@Pika

Hab ich doch auch nie bestritten


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:25
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Genmutationen können auch so mal entstehen.
Darauf basiert doch die Evolution.

Topic:
Mutationen und Genveränderungen sind natürliche Vorgänge und ein Bestandteil der Natur - dieser kann "hilfreiche" Seiten haben, aber meist schädliche Auswirkungen. Die Exemplare sterben dann meist, weil diese nicht Fortpflanzungsfähig sind. Bestimmte Stoffe, verschiedene Strahlungen können auch das Erbgut beschädigen und so über Generationen schäden anrichten.

Kleine veränderungen durch z.B. Züchtung überlauben Tiere und Pflanzen Ertragreicher zu machen und sie dem Verwendungszweck anzupassen - so sind Kühe anders, je nachdem ob sie Milch geben sollen oder als Hack im Burger enden.


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:26
@RobbyRobbe

genau


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:49
Anomalie im Erdbärfeld:


1x zitiertmelden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:50
@41026061_
Sieht aus wie ein kleiner Hund :D .


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 20:51
@Shadowstalker7

Das ist ein Bär :D


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 21:16
Zitat von 4102606141026061 schrieb: Erdbärfeld
Schönes Wortspiel :D


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 23:42
@Pika ein riesiges gänseblmümche mit der Blüte auf 'nem Blatt? O_O


melden

Mutiertes Gemüse

29.07.2014 um 23:48
Zitat von RatteyRattey schrieb: ich denke jeder hatte schon mal eine gespalten Möhre
fast jeder hobbygärtner wird es kennen.
also karotten die nicht eu-norm gerecht sind.
jaaaa gemüse was man so im supermarkt kaufen kann ist genormt. insofern es nicht gerade ein lokales angebot ist (allerdings dürfte das innerhalb der EU | außer in frankreich, da ist die "küche" als kulturelles gut geschützt, vor dem zugriff der eu regelungen).

und die natur lässt sich halt nun nicht gerne normieren.
wers nicht glaubt, es gibt sogar eine eu norm über den zulässigen krümmungswinkel (zum größenverhältnis | die heißt nicht so ,aber siehe link) für bananen.
was man sich nicht alles ausdenken kann oO :D
Kritik

Häufig wird die Verordnung in den Medien und in der Öffentlichkeit als Beispiel für überbordende Bürokratie und „Regelungswahn“ in der EU herangezogen. Dabei wird auch oft behauptet, die EU schreibe den Krümmungsgrad der importierten Banane vor. Dieser wird jedoch in der Verordnung nicht erwähnt.
quelle: Wikipedia: Verordnung (EG) Nr. 2257/94 <-- bananenverordnung
alles banane :ask:

ehrm ja, aus dem garten erntet man öfter mal auch nicht normiertes gemüse.
wie akkordeonistin schon erwähnt hat. ist etwas im weg, weicht die pflanze u.U. aus...

natürlich gibt es auch mutationen die auf radioaktivität basieren... dazu gibt es auch jede menge studien (in tchernobyl gibt es da z.b. einige forscher die sich mit dem thema befassen)
solches gemüse landet allerdings nicht im kühlschrank...

auch kommt es bei vielen anderen pflanzen aus dem garten vor, dass obwohl das saatgut extra aus ausgewählter züchtung stammt, es zu "abnormaler" form der früchte kommen kann bzw der pflanze selbst. allerdings kann man das dann natürlich immer noch essen. imo macht es gar keinen unterschied....

was mir in letzter zeit öfter aufgefallen ist bei paprika: da war quasi innerhalb der paprika-schote noch eine schote darin vorhanden ...
ich ess das allerdings dann immer ... sehr lecker ...
wenn ich nochmal sowas entdecke mach ich mal ein foto davon und stells hier rein ;)
(kommt aber nicht so häufig vor ... )


1x zitiertmelden

Mutiertes Gemüse

30.07.2014 um 00:53
Zitat von iwokiwok schrieb:natürlich gibt es auch mutationen die auf radioaktivität basieren... dazu gibt es auch jede menge studien (in tchernobyl gibt es da z.b. einige forscher die sich mit dem thema befassen)
solches gemüse landet allerdings nicht im kühlschrank...
Vielleicht nicht das Gemüse aus Tschernobyl, aber es gibt Züchtungsverfahren, die auf ionisierende Strahlung setzen. Sprich, das Saatgut wird bestrahlt, und anschließend wird geschaut, ob die Pflanzen, die daraus wachsen, nützliche neue Eigenschaften entwickelt haben. Diverse Sorten rotfleischiger Grapefruits sind so entstanden.


melden

Mutiertes Gemüse

30.07.2014 um 06:56
@Solifuga ^^ interessant
das so sachen in bayern vorgekommen sind, macht die sache noch interessanter ^^
Auf einem kleinen Acker tief im Bayerischen Wald vergrub Hans Steinhart einst Kartoffelknollen und säte Getreide. Was er erntete, waren Mutanten, genau wie er es erhofft hatte. Bevor er das Feld bestellte, war er zum Forschungsreaktor in Garching bei München gefahren und hatte das Saatgut in einer Tüte verpackt einige Minuten lang im bläulich schimmernden Reaktorbecken versenkt.

Das geschah Anfang der 1960er Jahre, als die Menschen noch an die friedliche Nutzung der Atomkraft glaubten. Steinhart, heute emeritierter Professor für Lebensmittelchemie der Universität Hamburg, war damals Werkstudent an der bayerischen Landesanstalt für Pflanzenbau. Die staatlichen Pflanzenzüchter nutzten radioaktive Strahlen, um Mutationen im Erbgut von Knollen und Körnern zu erzeugen. Sie wollten neue Pflanzen schaffen, die robuster waren und mehr Ertrag brachten. Und sie hatten Erfolg. Steinhart vermutet, dass noch heute manche Kartoffel- und Getreidesorten mutierte Gene aus den nuklearen Experimenten von damals enthalten.
quelle: http://www.sueddeutsche.de/wissen/zucht-mit-radioaktiver-stralhung-die-atom-gaertner-1.1270439

ja, damals war die welt noch eher so eingestellt:
"Auf zum Atem" || frei nach radio-active man
:D


melden

Mutiertes Gemüse

30.07.2014 um 09:33
@Rattey
Ich würde es nicht "mutiert" nennen.
Die Natur lässt sich eben manchmal auch was lustiges einfallen, wir haben ja auch nicht alle dieselbe Nase. ;)

Ich hab mal ein paar Kartoffeln angebaut. Die Knollen sahen auch recht merkwürdig aus.
Das lag aber wohl daran, dass hier viel Lehm im Boden ist. Dadurch waren sie im Wachstum beschränkt. Geschmeckt haben sie trotzdem. Sie hießen "blauer Schwede". :)
Sehr empfehlenswert.

Blauer Schwede 006


1x zitiertmelden

Mutiertes Gemüse

30.07.2014 um 19:15
Moin
@Rattey
Das ist für mich Mutiertes Gemüse.
ArcimboldovertemnusOriginal anzeigen (0,7 MB)

@DiePandorra
Zitat von DiePandorraDiePandorra schrieb:Ich würde es nicht "mutiert" nennen.
Die Natur lässt sich eben manchmal auch was lustiges
Alter Schwede ... schön die ... blauer Schwede. ... dann hier auch mal eine Kartoffel für dich :)
kartoffel-gesicht


melden

Mutiertes Gemüse

30.07.2014 um 20:13
@Tettenbura
Die Kartoffel ist nicht mutiert, sie ist einfach nur etwas unglücklich gewachsen.
Aber sie hat ein Gesicht, was nur eine Kartoffelmama lieben kann. :{


melden