Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nutzgarten Hochsommer

20 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Garten, Gemüse, Beet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nutzgarten Hochsommer

22.07.2015 um 12:29
Servus,

Ich habe jetzt keinen spezifischen Thread dazu gefunden und eröffne somit einen neuen. Sorry, wenn es dennoch einen dazu gibt.

Es hat sich ergeben, daß in meinem Garten eine größere Fläche freigeworden ist. Nun wollte ich diese sinnvoll nutzen und für den Winter Gemüse (Blumenkohl, Rosenkohl etc) anbauen. Ich habe lediglich Erfahrungen damit im Frühjahr sammeln können, aber nicht im Hochsommer.

Deshalb meine Frage(n):

Ist es jetzt noch sinnvoll?
Falls ja, welches Gemüse ist im "Spätbeet" am geeignetsten?

Über eure Erfahren würde ich mich sehr freuen :) Kann aber erst morgen antworten.


melden

Nutzgarten Hochsommer

22.07.2015 um 14:18
Hallo,

du kannst im Oktober Knoblauch pflanzen.

http://www.gartentipps.com/knoblauch-pflanzen-ernten.html


melden

Nutzgarten Hochsommer

22.07.2015 um 14:37
http://www.urban-growing.net/pflanzkalender/


melden

Nutzgarten Hochsommer

22.07.2015 um 23:28
Mir würde spontan Grünkohl, Feldsalat oder Winterrettich einfallen...
Portulak vielleicht noch.


melden
74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nutzgarten Hochsommer

23.07.2015 um 11:48
@Mao1974
@Micho1981
@Petzi

Vielen Dank :)

Na dann versuche ich mal mein Glück mit Rosenkohl und Blumenkohl (was anderes gab es in der Nähe nicht mehr zu kaufen) und berichte euch dann Schritt für Schritt meine Fort- oder Rückschritte ;)


melden

Nutzgarten Hochsommer

23.07.2015 um 12:10
Mit blumenkohl biste aber schon reichlich spät dran. Da geht zumindest nicht mehr aussähen, sondern maximal nur noch jungpflanzen rausbringen. Allgemein aber ein sehr empfindliches gemüse, was hohe ansprüche an pflege, düngung und allgemein erdqualität stellt. Winterernte ist bei blumenkohl nur bei milden temperaturen wirklcih erfolgversprechend ^^ bin gespannt, ob du den bis zur ernte durchbringst ^^

Für die winterernte von rosenkohl ist vor allem die sorte entscheidend. Hilds ideal ist da sehr beliebt und kann von oktober bis februar geerntet werden. Aber auch damit bist du ende juli reichlich spät dran. Die kommen normalerweise april oder mai ins beet als ausaat bzw bis maximal anfang juli as jungpflanze.

Was jetz als ausaat noch ginge wären einige salate (kofsalat, endivien), radieschen, buschbohnen .. .sowas eben naja viel erfolg :D


melden

Nutzgarten Hochsommer

23.07.2015 um 14:22
@74

Endiviensalat käme auch gut infrage. Ausgesät wird Juli bis August, geerntet ab September. Und der ist so ergiebig!

Ich hatte ihn im zeitigen Frühjahr ausgesät. Er ist dann nicht so kompakt geworden, wie es üblich ist. Auch, weil die Blumentöpfe auf dem Balkon nicht grad ideal sind. Inzwischen ist er hochgeschossen und blüht intensiv. So hoffe ich auf Samen fürs nächste Jahr. Im kommenden Monat werd ich den Restsamen aus der Tüte aber noch säen.


1x zitiertmelden

Nutzgarten Hochsommer

23.07.2015 um 14:28
@Mao1974

Grünkohl ist zwar so ein typisches Wintergemüse. Aber ich glaub, das bezieht sich nur auf die Ernte. Nach dem 1. Frost soll der Kohl am besten schmecken.

Gesät wird meines Wissens im Mai, Juni. Oder hat da jemand andere Erfahrungen? In dem Falle würd ich das auf dem Balkon jetzt auch noch mal versuchen.


melden
74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nutzgarten Hochsommer

23.07.2015 um 14:45
@gastric

Ich habe heute Brokkoli und Blumenkohl in Gefässen angesät. Zu den Samen habe ich gesagt es wäre Frühjahr und nur wegen der Klimaerwärmung so warm :D
Eigentlich bin ich guter Dinge, daß es was wird. Wenn schon das Obst wegen der Dürre von den Bäumen fällt, möchte ich im Herbst wenigstens eigenes Gemüse haben..

@peggy_m

Ich wohne in einer ländlichen Gegend, da bekommt man außer Kräuter kaum noch irgendwo Samen. Probiere ich aber morgen nochmal im Baumarkt. Endivien sind klasse.
Gutes Gelingen beim Grünkohl. Wer nicht wagt.. :)


1x zitiertmelden

Nutzgarten Hochsommer

24.07.2015 um 07:08
@peggy_m

Also ich habe vor einigen Jahren noch anfangs September Grünkohlpflänzchen gesetzt, geerntet habe ich im nächsten Frühjahr, mit gutem Erfolg.
Allerdings im Garten, die Pflanzen wurden schon recht "sperrig" und mind. 50 cm hoch. Weiß nicht, ob sie für den Balkon so geeignet sind...

Endivien sind ne gute Idee. Und Zuckerhut hatte ich auch schon bis in den November geerntet.


melden

Nutzgarten Hochsommer

24.07.2015 um 07:17
@74

Was Du natürlich auch gut als Lückenfüller nehmen kannst ist einfach Gartenkresse. Die Samen dürftest Du zumindest überall bekommen ;-)


melden

Nutzgarten Hochsommer

25.07.2015 um 17:14
Zitat von 7474 schrieb: da bekommt man außer Kräuter kaum noch irgendwo Samen
das ist hier in der Stadt eigentlich auch so. Notfalls kann man sich aber auch welchen im Versandhandel besorgen. Wenn man schon weiß, was man im nächsten Frühjahr säen will, kann man gleich einige Samentütchen fürs nächste Jahr mitbestellen. Das Porto ist meist billiger als eine Rückfahrkarte mit dem ÖPNV und je nachdem, wie ländlich du wohnst, vielleicht auch noch günstiger als mit dem Auto...

@Mao1974

Gartenkresse halte ich nur noch auf Watte in der Wohnung, der Platz im Garten oder auf dem Balkon wär mir fast zu schade, da man das genügsame Kräutlein eben auch auf der Küchenfensterbank halten kann. Das scheinen übrigens viele Leute zu tun, denn zu meinem Leidwesen finde ich hier z. Zt. auch keine Samentütchen mehr in den Geschäften. Und mein Vorrat neigt sich geschwind dem Ende zu... :(

Mal sehen, wo ich noch Grünkohlsamen bekommen kann. Mein hochgeschossener Endiviensalat misst auch knapp unter einem Meter, und 2-3 GKsamen in einem Blumentopf wären mir das Experiment wert. Den Rest kann man dann im Frühjahr verwerten. Jedenfalls ist das Gemüse seeehr gesund und das ist mir wichtig.


melden

Nutzgarten Hochsommer

26.07.2015 um 11:11
@peggy_m

Hm, naja, es gibt solche Sorten Gartenkresse, die werden etwas höher geschnitten, das lohnt sich auf der Fensterbank nicht. Man braucht ja auch einiges, um ne Schüssel Salat zu bekommen :-)

Oh, Endivien von fast einem Meter? Hm, sind die noch essbar? Kenn ich jetzt nicht, bei uns wird der Salat nicht sehr hoch, der blüht ja dann schon. Wollte ich jetzt nicht unbedingt noch essen...

Was aber jetzt sehr gut auszusäen ist, das ist Feldsalat (naja Ende August-September), mE sowieso der beste Salat überhaupt...


melden

Nutzgarten Hochsommer

26.07.2015 um 11:23
@Mao1974

ich zitier mich mal selbst
Zitat von peggy_mpeggy_m schrieb:Ich hatte ihn im zeitigen Frühjahr ausgesät. Er ist dann nicht so kompakt geworden, wie es üblich ist. Auch, weil die Blumentöpfe auf dem Balkon nicht grad ideal sind. Inzwischen ist er hochgeschossen und blüht intensiv. So hoffe ich auf Samen fürs nächste Jahr. Im kommenden Monat werd ich den Restsamen aus der Tüte aber noch säen.
Als der Salat anfing zu schießen (wie sich das anhört :D ), hab ich noch geerntet, später nicht mehr. Ich bereite daraus allerdings auch gemischte Salate mit Gurke, Tomaten, Paprika, manchmal Nudeln und vielen Kräutern. Auch Kresse wird hier als Kraut in den Salat gegeben, ein Salat nur aus Kresse würde hier niemandem wirklich schmecken, zu scharf und so. Im Quark macht sich der aber auch gut, bzw. oben drauf gestreut.

Ja, Feldsalat ist gut.


melden

Nutzgarten Hochsommer

26.07.2015 um 11:31
@peggy_m

Zupfst Du dann beim Endiviensalat nur die Blätter ab? Ganz kann man den geschossenen Salat doch nicht verwerten, oder?

Wäre da für Dich nicht gerade im Balkongarten Pflücksalat auch etwas? Gibt so Saatbänder mit verschiedenen Sorten. Und die wachsen ja immer wieder nach...


melden

Nutzgarten Hochsommer

26.07.2015 um 11:58
@Mao1974

Ja, ich zupf die Blätter generell von außen nach innen ab und auch nur bis zur Anfangsphase des Schießens. Danach hab ich bei zwei Töpfen ihn einfach schießen und blühen lassen. Die Blüten sind auch sehr schön und man merkt deutlich die Verwandtschaft zur Wegwarte.

Ich mag die Bitterstoffe im Endiviensalat, das stärkere Aroma und auch sonst die Verwendungsmöglichkeit. Deshalb ziehe ich ihn dem Pflücksalat vor, auch wenn ich auf dem Balkon nicht so kompakte Köpfe ernten kann. Allerdings hatte ich den Samen im Frühjahr ausgesät und möglicherweise wächst der dann sowieso auch anders als im Herbst. Das werd ich jetzt mit dem Restsamen ausprobieren, der noch im Samentütchen ist und im August in die Töpfe kommt, also zur angesagten Aussäzeit.


melden
74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nutzgarten Hochsommer

27.07.2015 um 12:59
@Mao1974

Kräuter und Kresse habe ich sowieso schon immer. Die kann man aus Platzgründen easy in Töpfen anpflanzen. :)

@peggy_m

Danke für den Tipp mit dem Versandhandel..hätte ich auch von selbst drauf kommen können ;)
Du hast einen riesigen Balkon, wie es ausschaut :)

@gastric

Ich habe jetzt das Tütchen mit dem Rosenkohlsamen wiedergefunden. Die Sorte heißt: Roodnerf und soll für die Winterernte sein. Mal schauen, langsam geht mir dann doch der Platz aus :D


1x zitiertmelden

Nutzgarten Hochsommer

27.07.2015 um 13:05
@74
Naja winterernte heißt ja auch nur, dass man die ca ab september/oktober rum ernten kann. Bei ausaat ende juli werden die bis dahin nicht wirklich erntereif. Die haben im juli eher ihre hauptwachstumsphase. Mal schaun, ob du noch wirklich was ernten kannst. Wenn das wetter mitspielt, dann evtl gegen november/dezember.


melden

Nutzgarten Hochsommer

28.07.2015 um 15:18
Zitat von 7474 schrieb:Du hast einen riesigen Balkon, wie es ausschaut :)
Wie kommst du denn dadrauf? Vielleicht hast du einen riesigen Monitor? :D

Obwohl, größer als ein 'Französischer Balkon' ist er schon...


melden
74 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nutzgarten Hochsommer

23.08.2015 um 14:07
@peggy_m

Nein, es schaut halt wegen den großen Gefäßen so aus :)

Hab jetzt übrigens die jungen Gemüsepflanzen ausgesetzt. Bin mal gespannt.. Die Meteorologen verkünden ja einen warmen Herbst, da kann eigentlich nichts schiefgehen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Eure seltsamsten Funde in der Natur?
Natur, 288 Beiträge, am 15.01.2021 von sarevok
Stadttaube am 06.03.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
288
am 15.01.2021 »
Natur: Was blüht bei euch gerade auf dem Balkon, im Garten & Co?
Natur, 13.623 Beiträge, am 01.03.2021 von NONsmoker
Thalassa am 01.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 672 673 674 675
13.623
am 01.03.2021 »
Natur: Was wächst da in diesem Kräutergarten?
Natur, 24 Beiträge, am 02.07.2020 von NONsmoker
MissMuffin am 27.05.2018, Seite: 1 2
24
am 02.07.2020 »
Natur: Pflanzen für Anfänger
Natur, 22 Beiträge, am 24.08.2020 von Cherokeerose
Yen am 19.07.2020, Seite: 1 2
22
am 24.08.2020 »
Natur: Oase Garten
Natur, 33 Beiträge, am 11.07.2016 von tic
DieSache am 14.04.2016, Seite: 1 2
33
am 11.07.2016 »
von tic