Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Peta, Finning
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 04:34
Die sollten sich ma besser um Tiere kümmern und nich um so nen Schwachsinn...

521e32 animierte-gifs-ratten-10


melden
Anzeige

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 09:14
@Tussinelda
Es wird immer leute geben, denen die eigentliche aktion egal ist bzw die mehr über das thema wissen wollen und sich genauer mit dem thema beschäftigen. Wenn PETA es schafft auch nur einen einzigen menschen dazu zubewegen sich damit auseinanderzusetzen, dann war die aktion ein erfolg!

PETA wird doch eh als eine verhasste organisation voller extremistischer idioten angesehn. Und genau damit spielen sie mittlerweile. Ich darf nur an die aktion mit mario erinnern und dem flashgame ... oder an battlefield ..... beide aktionen waren übrigens nicht ernst gemeint und wurden nur getätigt, um mal wieder ein ernstes thema in die medien zu bringen. Mit keiner normalen werbung für eine sache ist das medienecho so enorm groß, wie mit diesen sinnlosaktionen.

Davon mal ganz abgesehen machen die damen und herren schließlich nicht nur solche aktionen .... sie decken ständig misstände in allen möglichen bereichen auf und setzen sich für die behebung/ schließung der betriebe ein. Nur interessiert das eben niemanden, wenn PETA nicht mal ab und zu von sich reden läßt.

Die PETA seite wird momentan mal wieder sehr gut besucht und dann werden auch mal wieder die anderen aktionen PETAs beachtet ;)

Strategie ist alles, auch, wenn sie sich mal wieder einige feinde mehr machen.


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 10:36
@gastric
Die wenigsten hier im Lande essen Haifischflossensuppe, ein Protest da wo es verzehrt wird hätte mehr Sinn gemacht.
gastric schrieb:Wenn PETA es schafft auch nur einen einzigen menschen dazu zubewegen sich damit auseinanderzusetzen, dann war die aktion ein erfolg!
Wenn PETA es so schafft Supporter zu verlieren, die sich mit solch albernen Aktionen nicht mehr identifizieren können, dann haben sie sich mächtig ins Knie geschossen.


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 10:48
@Zyklotrop
Auch ein paar empörte deutsche können in anderen ländern druck machen und veränderung herbeiführen.

Ansonsten sehe ichs aber ähnlich ..... hier im lande gibts genug mist, der angepackt werden sollte und von PETA auch angepackt wird, nur eben unbemerkt. So ne kleine forderung ala "nennt euch um" ist da eher ne mittagspausen aktion :D


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 10:55
@gastric
Ich nehm
gastric schrieb:mittagspausen aktion
mal als Euphemismus für "super dämlich". :D


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 10:57
@Zyklotrop
Ist es nur nicht. Glaubst du ernsthaft, die würden sowas immer wieder machen, wenn sie sich damit mehr schaden, als nützen? :D ich meine das ist nicht die erste dieser aktionen und wird definitv auch nicht die letzte sein. ..... AUch PETA ist nicht auf den kopf gefallen :D


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 10:59
@gastric
Das sehen wir halt unterschiedlich.
Ich hab den Eindruck es war wohl kaum die hellste Lampe auf deren Mist die Lachnummer gewachsen ist.
Da gibts wahrscheinlich ein herbes Kompetenzproblem.
Am Ende war es ja der "primus inter pares". :D


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 11:02
@Zyklotrop
Und ich hab den eindruck, dass die PETA seite zur zeit wieder recht gut besucht wird :vv:


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 11:08
@gastric
Die Seite von "Pleiten, Pech und Pannen" auch. :D


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 11:09
Naja ist PETA nicht bekannt dafür, dass sie sehr extrem handeln ?


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 11:13
@Zyklotrop
die ham ne seite?


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 11:59
darkylein schrieb:Naja ist PETA nicht bekannt dafür, dass sie sehr extrem handeln ?
Genau so ist es.
Deswegen werden die auch so kritisch beäugt. Man mag argumentieren, dass moderate Tierschützer nicht so viel Beachtung bekommen, wie die Extremisten, allerdings steht man sich da mit der heimlichen Tötung von Tieren in eigener Obhut aus "Humanitätsgründen" ganz schön im Weg.

Das erinnert wohl nicht nur mich an Euthanasie. (griech. für "schöner Tod")


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:00
@LivingElvis
darum find ich sie net so dolle, alles was sehr extrem wird, ist nimmer gut, und ja vorallem wenn man alles und jeden anprangert, aber unter dem eigenem Deckmantel so ziemlich alle "geretteten" Tiere einschläfert weil man nicht weiss wohin damit..


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:05
@darkylein
So ist es. Vor allem die Chuzpe wissen zu wollen, wann genau der Tod "das Beste" für die Tiere ist.

Da kann man allen möglichen Mist mit rechtfertigen. Ich glaube denen sogar ihre hehren Motive, aber die hab ich sogar Osama Bin Laden geglaubt. Es erwächst aus Extremismus nie was Gutes, ganz gleich wie gut der eventuell gemeint sein mag.

Insbesondere diese Promi-Aufspielerei nervt mich da.


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:08
@darkylein
darkylein schrieb:aber unter dem eigenem Deckmantel so ziemlich alle "geretteten" Tiere einschläfert weil man nicht weiss wohin damit
Die von PETA sterilisierten und kastrierten Tiere nicht mitgezählt, hat die Gruppierung 2005 über 90 Prozent der Tiere, die sie aufgenommen hat, umgebracht.
petatötettiere -seite

Nichts mit "alle gerettetetn tiere werden eingeschläfert" ..... Traue keiner statistik, die du nicht slebst gefälscht hast!

PETA konzentriert sich in erster linie auf kastrationsprogramme! Also dem weitaus wichtigeren teil des tierschutzes! Ihr ziel ist es nicht alle tiere zu retten und ihnen ein zuhause zu geben, sondern die situation soweit zu entschärfen, dass jedes neugeborene tier auch ein zuhause bekommt. Die tiere in den tierheimen sollen ein möglichst angenehmes leben haben und das klappt nicht, wenn die nicht vermittelbaren tiere platz wegnehmen .... so scheizze das auch klingen mag. Aber PETA sind immernoch tierrechtler und keine tierschützer!!!


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:11
@gastric
Moment wenn man schon zitiert, dann alles.
PETA unterstützt die Tötung von Tieren, wenn keine Lebensbedingungen hergestellt werden können, die nach PETA-Richtlinien artgerecht sind. In der Öffentlichkeit wird diese Praxis als Doppelmoral der Organisation gegeißelt, da die Organisation definiert, wann es den Tieren schlecht geht. So konnten zum Beispiel in den USA viele durch Aktionen von PETA befreite Tiere nicht vermittelt oder versorgt werden, weshalb man beschloss, sie einzuschläfern.

Als Anthropomorphisierung wird dabei der Analogieschluss von Tier und Mensch verstanden, der beide gleichsetzt und impliziert, dass Wahrnehmung und individuelle Lebenswelten von Tier und Mensch identisch wären.

Im März 2010 wurde bekannt, dass PETA im Jahr 2009 97 Prozent der Tiere in ihrem eigenen Tierheim in Virginia einschläfern ließ. Andere Tierheime im gleichen Bundesstaat schläferten hingegen nur etwas mehr als die Hälfte der Tiere ein.[53] Im Jahr 2011 wurden 95 Prozent der Hunde und Katzen in eigenen Tierheimen getötet, insgesamt hat PETA mehr als 90 Prozent der anvertrauten Tiere seit 2005 getötet.[54] Der Rosenheimer Autor Stefan Loipfinger, Begründer des Internetportals CharityWatch.de belegte die Organisation mit einem Spendenwarnhinweis. In seinem im Oktober 2011 erschienenen Buch Die Spenden-Mafia (Droemer Knaur) kritisiert er unter anderem die Verschleierung der wahren Absichten der Organisation und Prominente, die sich dafür instrumentalisieren lassen.
find ich absolut daneben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:18
Und sowas Schimpft sich "Tierschutzorganisation"... hey ne Prima Geschäftsidee...
Ich eröffne nen Tierheim, kassiere Spendengelder unter dem Deckmantel "Tierschutzorganisation" und töte einfach 90% der Tiere, bleibt genug Kohle für mich...


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:19
Ich wäre dafür das sich die Gemeinde/Stadt Kotzen in "Weniger trinken" umbenennt!

uh586651294945510pr541611243343040kotzen


melden

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:21
@darkylein
Die quellenangaben berufen sich alle auf die seite, von der ich zitiert habe ........ und jetz lies mein zitat bitte nochmal und überdenke die prozentzahlen:
gastric schrieb:Die von PETA sterilisierten und kastrierten Tiere nicht mitgezählt, hat die Gruppierung 2005 über 90 Prozent der Tiere, die sie aufgenommen hat, umgebracht.
Ausgenommen die tiere, die nicht kastriert wurden ......... was bleibt da noch, wenn man bedenkt, dass kastration einer der ersten schritte im tierheim ist, sofern die tiere körperlich dazu in der lage sind? Was ist dann die aussage "über 90%" noch wert, wenn ich von vornherein schon eine nicht kleine gruppe an tieren gar nicht erst betrachte?

@tic
tic schrieb:Und sowas Schimpft sich "Tierschutzorganisation"
TierRECHT ..... peta ist kein tierschutzverein ........


melden
Anzeige

Peta fordert die Gemeinde Finning auf ihren Namen zu ändern!

14.06.2012 um 12:22
@m7
Wegen dem Bierschutz? :D


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden