Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eisbären

74 Beiträge, Schlüsselwörter: ART, Eisbär
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 16:47
kann mir jemand erklären warum eisnären und grizzlybären noch als 2 arten gezählt werden?
sie können bewiesender maßen fertile nachkommen zeugen und tun dies in der natur auch.
damit ist das einzige harte kriterium nicht gegeben.


melden
Anzeige

Eisbären

01.10.2012 um 16:54
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/dna-test-forscher-finden-grizzly-eisbaer-mischling-a-415737.html

Um eine mögliche Quelle nachzureichen, da ich zumindest davon noch gar nicht wusste.

Und zur Antwort. Ich denke da wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis sich die Änderung durchsetzen wird. In dem Bereich mahlen die Mühlen langsam. Andererseits sagt wiki:
Neuerdings haben genetische Untersuchungen gezeigt, dass manche Braunbärpopulationen näher mit dem Eisbären verwandt sind als untereinander, so dass der Braunbär eine „paraphyletische Art“ darstellt. Diese Entdeckung wird als Paradebeispiel angeführt, um das traditionelle Artkonzept infrage zu stellen. Eigentlich müsste man nämlich den Eisbären als Unterart des Braunbären führen.
Wikipedia: Eisbär#Systematik


melden

Eisbären

01.10.2012 um 18:38
Esel und Pferde können auch zeugungsfähige Nachkommen zeugen.... Denke mal dieses Kriterium ist da schwierig.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 18:54
@JimmyWho die sind beide seit jahrhunderten domestiziert und die kreuzungen sind seltenst fertil.

und das ist einzig wirklich harte kriterium.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:05
@25h.nox
zuerst einmal, was die wichtigste frage darstellt, vorneweg:
Wieso interessiert dich das????


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:25
@Cesair
Haha, das würd ich auch gern wissen.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:26
@25h.nox

Nach meiner Meinung ist der Begriff "Art" recht schwammig. Zumindest kann man ihn wohl nicht ganz wesentlich auf Fortpflanzung reduzieren, denn diverse Hunderassen können beispielsweise weder mit anderen Hunderassen noch Wölfen auf natürlichem Weg Nachkommen zeugen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:36
@25h.nox
Ebenso kann man Fragen, warum Hunde Hunde sind und nicht offiziell zu den Wölfen gezählt werden. Diese pflanzen sich auch untereinander fort.

Hunde gelten zwar als unterordnung der Wölfe, werden aber auch als eigene Art angesehen.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:40
@Saturius das ist einfach falsch, der hund ist keine eigene art...


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:44
@bigbadwolf das sind aber bestimmte züchtungen...


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:48
@25h.nox

Züchtung ist auch Evo. Nur dass der Mensch die Umweltparameter vorgibt und nicht ein blöder Vulkan oder Meteorit (oder meinetwegen ein noch blöderer Einzeller).


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:51
bigbadwolf schrieb:Züchtung ist auch Evo.
nein ist es nicht....
bigbadwolf schrieb:Nur dass der Mensch die Umweltparameter vorgibt und nicht ein blöder Vulkan oder Meteorit (oder meinetwegen ein noch blöderer Einzeller).
was völlig unerheblich ist, bei der züchtung wird gezielt genetik augewählt, das get viel weiter als nur bestimmung der äußeren umstände


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:51
@25h.nox
25h.nox schrieb:hund ist keine eigene art...
Der Hund ist eine Unterart (daher auch mein Einwand, dass "Art" schwammig ist). Er unterscheidet sich vom Wolf durchaus, u.a. im (erblichen) Verhalten. Ein Spruch dazu: Hunde sehen Dich an, Wölfe sehen durch Dich durch. Nein, auch ein Hauswolf wird nicht zu einem Haushund.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:54
@25h.nox
25h.nox schrieb:nein ist es nicht....
Warum nicht?

Bei einer Zucht lasse ich nur die Exemplare sich fortsetzen, von denen ich es will. Diese sind ergo erfolgreich. Wo ist der Unterschied zum 'Willen der Mutter Natur' ?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:55
25h.nox schrieb:nein ist es nicht....
Doch ist es und zwar, weil
25h.nox schrieb: bei der züchtung wird gezielt genetik augewählt
dies schlicht und ergreifend (künstliche) Selektion ist.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:56
@25h.nox
25h.nox schrieb:was völlig unerheblich ist, bei der züchtung wird gezielt genetik augewählt, das get viel weiter als nur bestimmung der äußeren umstände
Die äußeren Umstände sind der Mensch. Lass Hund poppen wie sie wollen, und Du bekommst so eine Art Wildhunde.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:57
Weil Eisbären Rassisten sind.

Die White-Power-Bewegung wurde nicht von Menschen erfunden.


melden

Eisbären

01.10.2012 um 19:57
@WüC
habe-fertig schrieb:dies schlicht und ergreifend (künstliche) Selektion ist.
Was ist an einem Menschen "künstlich"?

Ist die Agar-Kröte in Australien "künstlich"?.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:58
@bigbadwolf und art ist auch nicht schwammig, sondern die einzige nicht schwammige kategorie.

@WüC und künstliche selektion ist keine evolution sondern züchtung


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eisbären

01.10.2012 um 19:58
@bigbadwolf
Streich das künstlich. Hat da nix verloren


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bananen30 Beiträge