Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Träume, Bewusstsein und Psychose

Seite 1 von 1
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

18.04.2014 um 23:12
Hab vorhin ein wenig Sachwissen zusammengetragen wollen, als ich auf Youtube einen Ausschnitt von Domian sah (Ein TV Gesprächspartner zum anrufen in Deutschland)

Dort meldete sich eine junge Frau, die heimgesucht wurde von Albträumen und später auch Halluzinationen hatte.
Der Trauminhalt handelte von einem Clown in einer Manege, wo sie in die Mitte gerufen wurde oder gezerrt und das Publikum verschwand dann. Sie wurde auf eine Liege gebracht und wurde dort vom
Clown durchstochen.

Diesen Traum hatte sie immer wieder und wachte durch ihr eigenes Schreien immer wieder auf.

Später sah sie den Clown real um sich herum im Wachzustand und er redete mit ihr und berührte sie auch überall.
Ich schreibe das nur sehr grob aber die Frau war am Ende und heulte in Ecken der Wohnung weil es so schlimm war.


Also nun zum dem was mich stutzig gemacht hat.
Der Punkt dass Trauminhalte in die Realität gebracht werden (Halluzinationen)

Meine Frage an euch:
Wie sehr haltet ihr das für möglich, dass die Hirnregion für Träume auch im Wachzustand aktiv ist und so Halluzinationen (jedes Sinnesmoduls) die Möglichkeit gibt zu existieren und vermehren bzw. auszubauen?


melden
Anzeige

Träume, Bewusstsein und Psychose

19.04.2014 um 09:46
@AncientRaven

Es gibt schon viele Threads, die dieses Thema behandeln.

Wende dich sonst doch mal an @Dawnclaude.
Ich glaube, der kennt sich da ganz gut aus.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

19.04.2014 um 12:35
AncientRaven schrieb:Wie sehr haltet ihr das für möglich, dass die Hirnregion für Träume auch im Wachzustand aktiv ist und so Halluzinationen (jedes Sinnesmoduls) die Möglichkeit gibt zu existieren und vermehren bzw. auszubauen?
Dieser Punkt ist ja der große Streitfaktor. Skeptiker werden dir erklären, dass bestimmte hirnareale anders aufgebaut sind, defekt / falsch verknüpft sind. Doch die belege dazu gibt es nur sehr grob, es ist also ein Glaubensbereich.
Problematisch daran ist ja allein schon deshab die These, weil dies nicht Jahre zuvor passiert ist. Denn wennn die Areale schon so aufgebaut waren, warum dann nicht schon eher?

Hinzu kommt vorrangig, dass die Kreativität des Clowns eine Rolle spielt, wie kann das gehirn schaffen eine Persönlichkeit zu spielen und Handlungen zu generieren und mit dem eigentlichen Hauptakteur zu interagieren.
Klar , man könnte es mit dem unterbewusstsein argumentieren, aber macht das wirklich sinn?
Diese Frage sollte man sich stellen.
Und man weiß nichts darüber, wie solche Bilder und "Halluz" etc erzeugt werden.
Deshalb hat es auch diesen Gruselfaktor.

Entscheidend ist aber zur Lösung des Problems zu kommen.
Konnte die Frau das Problem lösen und wenn ja wie?


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

19.04.2014 um 15:36
@AncientRaven
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Klar , man könnte es mit dem unterbewusstsein argumentieren, aber macht das wirklich sinn?
"Unterbewusstsein" wird hier so oft als Todschlagsargument vorgebracht, dabei ist das überhaupt nicht überzeugend. Dinge, die im Unterbewusstsein sind und verbleiben, haben keinen Grund, ins Bewusstsein zu rücken, es sei denn, traumatische Inhalte werden durch ein Auslöserereignis reaktiviert oder es werden Suggestions-/Hypnosetechniken etc. angewendet. Letzteres liegt bei der Frau im Beispiel nicht vor.

Für eine posttraumatische Belastungssörung braucht es meiner Meinung nach schon mehr als Albträume. Träume können sehr real und erschreckend sein, aber beim Träumenden muss ganz schön was kaputt sein, damit Träume als Realität interpretiert werden. Keiner, der weiß, wie Realitätschecks funktionieren, wird auf ewig in Halluzinationen oder Träumen gefangen sein. Und das weiß seit GITS, Matrix und Inception so ziemlich jeder: Man muss sich nicht mal mehr mit dem Thema befassen, um davon mitzubekommen. Wenn es Grund zum Zweifeln gibt, verhilft der Zweifel selbst zum Aufwachen.

Es ist also unwahrscheinlich, aber möglich ist selbstverständlich alles.


melden
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

19.04.2014 um 17:11
Ja diese frau wurde 2 mal vergewaltigt und danach auch von diesem clown im wachzustand. Wie es ihr heute geht weiss ich nicht.
Ich komme darauf weil in träumen eigentlich alles möglich ist sowie während einer schlafparalyse zwischen wach und schlafend.
Was wenn diese paralyse nicht ist, aber genauso inhalte eigentlich zu den träumen gehörend auftreten?
So ein schleichender prozess, der irgendwann ausbrechen kann.
Ich weiss es von mir, dass diese empfindungen bzw. Halluzinationen nicht real sind, aber sie fühlen sich real an und das so wie in den träumen.
Ein vielleicht komisches beispiel aber die lust in träumen ist einiges besser als in der realität, das weiss ich. Und solche empfindungen, die nur in träumen erreichbar sind, habe ich im wachzustand. Aber auch schmerzen ohne anatomischen grund. Fantasiegefühle können wirklich echt sein.

Vielleicht versteht ihr jetzt was ich meine.
Das wäre dann bei allen schizophrenen zumindest.


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 03:34
@AncientRaven
Für mich klingt das sehr nach Luizidem Träumen (in dem Traumzustand fühlst du auch alles was dir in deinemTraum wiederfährt ) und auch nach Bewusstem Träumen ( beim Bewusstem Träumen weiß man das man Träumt ) und der Fakt das diese Frau im Real Live auch noch Vergewaltig wurde macht ihren Zustand nicht besser . Was mich interessieren würde ist hatte sie diese Albträume schon vor der Vergewaltigung oder erst danach ? Den ich denke wenn sie diese Albträume vorher schon hatte dann muss es für ihre Albträume einen anderen Auslöser geben. Wenn sie diese Albträume nach der Vergewaltigung bei ihr anfingen dann denke ich ist vllt . die Vergewaltigung der Auslöser für die Albträume die erst von ihrem Unterbewusstsein zu einem Albtraum Szenario zusammengestellt wurden sind und dann weil das ganze Ausmaße annahm die sich stark genung auch auf ihr Bewusstein auswirken und das sind dann diese Albträume bzw Albtraum .

Das wäre zumindest meine Sicht der Dinge bzw. kann ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen mit Luiziden Träumen und Bewussten Träumen dazu schreibe . Und eine Schlafparalyse schließe ich zwar nicht ganz aus aber ich denke es handelt sich hier um Bewusstes und Luizides Träumen .


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 03:43
Also jetzt nur auf den /die Albträume bezogen .


Das eine Vergewaltigung auch eine schwere Pychsose aus auslösen kann stelle ich nicht in Frage .
Den das ist eine sehr füchterliches Erlebnis und vllt . will das Gehirn auf eine sehr morbie Art und Weise sie so "schützen " ? Ich weiß nicht ob und wenn ja wie weit man in der Lage ist (ich denke das hängt auch davon ab wie man Pyschisch ausgestellt ist ) das verabeiten kann . Vllt. weiß ja einer von euch mehr dazu zu schreiben .


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 07:15
EssentiaVitae schrieb: will das Gehirn auf eine sehr morbie Art und Weise sie so "schützen " ?
Fragt sich dann nur ,warum das nicht mehr Leuten auf diese Weise passiert.


melden
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 11:48
Also die albträume waren nach der vergewaltigung.
Der punkt ist aber, dass die inhalte vom schlaf in den wachzustand wechselten. Nicht im halbschlaf sondern unterwegs, egal wo sie hinging folgtr ihr der clown. Halluzinationen akustisch, visuell und kinästhetisch (berührungen).

Der punkt ist vom traum in die realität!!!

Irgendetwas stimmt da nämlich nicht mehr.

Vielleicht ist das öfters so, dass man auf diese weise psychosen und schizophrenie bekommt.
Darum meinte ich dass möglicherweise der traumsektor im wachzustand aktiv ist und so künstliche gefühle z.B erzeugt werden, halluzinationen...

Wie schaffen menschen auf lsd bloss das nüchtern werden und frei von der stündigen psychose und ich als kranker nicht?


melden
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 11:49
Also die albträume waren nach der vergewaltigung.
Der punkt ist aber, dass die inhalte vom schlaf in den wachzustand wechselten. Nicht im halbschlaf sondern unterwegs, egal wo sie hinging folgtr ihr der clown. Halluzinationen akustisch, visuell und kinästhetisch (berührungen).

Der punkt ist vom traum in die realität!!!

Irgendetwas stimmt da nämlich nicht mehr.

Vielleicht ist das öfters so, dass man auf diese weise psychosen und schizophrenie bekommt.
Darum meinte ich dass möglicherweise der traumsektor im wachzustand aktiv ist und so künstliche gefühle z.B erzeugt werden, halluzinationen...

Wie schaffen menschen auf lsd bloss das nüchtern werden und frei von der stündigen psychose und ich als kranker nicht?


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 13:02
@AncientRaven
Verstehe dann sieht das natürlich wieder anders aus weil die /der Albträume /Albtraum dann keinen anderen Auslöser haben der mit der Vergewaltigung zu hat sonder mit etwas völlig anderem . WAS wäre sehr hilfreich zu wissen . Den nur dann kann man dazu genauer etwas sagen bzw schreiben.

Das wäre dann auch eine mögliche Erklärung warum ihre Albträume in ihr Reales gewechselt haben.

Denn so ohne weiteres wechseln Träume egal welcher Art sie sind nicht in das Reale Leben.
Und erst recht nicht so drastsch und auch nicht auf eine so extreme Art und Weise.


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 13:03
@Dawnclaude
Weil jeder /jede anders von der Psyche her ausgestellt ist .


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

22.04.2014 um 22:05
@AncientRaven
Ich ging deswegen erst von einem Bewusstem Traum bwz einem Luizidem Traum aus weil ich aus eigener Erfahrung weiß das "Träume" sich bewahrten können auf die eine oder andere Weise .

Ob nun im Negativem Sinne oder im Positivem Sinne . Und das sie diese Albträume erst nach der Vergewaltigung bei ihr begonnen haben und das auch noch auf so draschtische Art und Weise dann müssen diese im Zusammenhang mit dem schrecklichen Erlebnis stehen .

Und es gibt ganz sicher eine Grund für all das was die Frau druchgemacht und Erlebt hat .


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 07:31
AncientRaven schrieb:Wie schaffen menschen auf lsd bloss das nüchtern werden und frei von der stündigen psychose und ich als kranker nicht?
dann müsstest du erst noch mal genauer von deiner psychose erzählen und wie sich diese ausdrückt, und wann sie immer wieder auftaucht, sich steigert und in welchen Phasen sie vielleicht auch ne Ruhephase hat.
Da ich ja selbst ans paranormale glaube, glaube ich persönlich, dass es noch ganz anders funktioniert, aber das bedeutet nicht, dass realistischer und paranormaler Glaube nicht auf die gleiche Lösung evtl kommen, um das Problem zu verarbeiten.
EssentiaVitae schrieb:Ob nun im Negativem Sinne oder im Positivem Sinne . Und das sie diese Albträume erst nach der Vergewaltigung bei ihr begonnen haben und das auch noch auf so draschtische Art und Weise dann müssen diese im Zusammenhang mit dem schrecklichen Erlebnis stehen .
Ja, aber auch der Wechsel von traum zur Realität muss damit zu tun haben, da es ja immer noch um den Clown als Täter geht, der sie ja dann noch mal vergewaltigt hat. Und sie das ganze auf diese weise, noch mal durchleben muss, um es dann noch mal und vielleicht auch besser zu verarbeiten. Weil das problem einfach noch nicht gelöst war.


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 14:08
@Dawnclaude
Also ein Problem und das was die Frau erlebt hat sind 2 verschiedene Dinge.

Und genau das ist es ja was ich meine ! Es muss ein Grund geben warum dieser immer wiederkehrende Albtraum in ihre Realität gewechselt ist ! Sowas passiert nicht ohne Grund . Und ich bin mir sicher das nicht nur die Vergewaltigung der Grund ist und auch nicht nur der Wunsch das alles zu verabeiten und dann ins Unterbewusstsein zu schieben also zu "vergessen" .

Und besser verabeiten kann man sowas ganz sicher nicht wenn man es wieder und wieder durchleben muss ! Ganz im gegenteil ! Es ist eine Belastung für die Seele und diese wird immer görßer und grauenhafter desto länger die Seele das durchleben muss . Und dann wirkt sich das auch auf den Körper aus . Und das ganz sicher nicht im Positivem Sinne .

Was sich aber auch auf anfangs Positve Erlebnise können sich sehr Negativ auswirken sowohl auf die Seele und den Körper . Und das immer dann wenn man vergiss zu Leben und sich nur noch auf diese/s (eine) Positive Erlebnis/e fokusiert und das so stark das es sich dann Negativ auswirken wird. Früher oder Später. Meiner Erfahrung nach Früher und nicht Später. Aber das gehört hier nicht her weil es Off Topic wäre wenn ich das hier schreibe.


melden
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 17:49
@EssentiaVitae
@Dawnclaude
Mir geht es schlicht darum, dass wohl die gleichen hirnareale aktiv sind wie bei einer psychose oder schizophrenie, da die frau auch visuelle UND berührungshalluzinationen hat.

Und welcher hirnbereich nutzen wir, wenn wir uns etwas in der fantasie vorstellen???
Ist es derselbe hirnbereich wie bei der darstellung der traumsequenzen???

Dann ist im wachzustand etwas aktiv, was nicht sein sollte...

Das würde mich heiss interessieren!!!


melden

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 17:57
@AncientRaven
Genau das scheint ja bei der Frau der Fall zu sein. Den sonst würde sie das nicht immer und immer wieder auf diese Art und Weise durchmachen bzw erleben .

Und darum ja ich denke (was nicht heisst ich weiß es ) das es das selbe Gehirnareale sind wie bei einer schweren Pyschose die eine so starke Halluzination bei ihr ausgelöst hat was im (für mich ganz klaren zusammenhang mit der Vergewaltigung steht also das dieses der Auslöser dafür ist für ihren Zustand) Zusammenhang mit der Vegewaltigung steht . Den anders kann ich es mir nicht erklären . Aber ich kenne hier Jemanden der vllt etwas Licht ins Dunkel bringen kann. Moment bitte ich schreibe den User an.


melden
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 18:07
@EssentiaVitae
Genau dazu wollte ich die meinungen hören ;)
Was könnte man wohl nehmen, dass dieser bereich wirklich nur zu traumzwecken verwendet wird bzw unter tags nicht aktiv ist? Dass würde das ende der visuellen halluzinationen sein....
Die akustischen und andere restliche halluzinationen werden aus der ein und derselben hirnregion kommen.
Ich bin mir sicher dieser bereich ist bei träumen aktiv oder der hauptbereich...

Angenommen dieser bereich wäre verantwortlich und könnte gehemmt werden, dann wäre man alle hallus los...

Bon appetit :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

23.04.2014 um 18:59
@AncientRaven
Warst du denn schon beim arzt wegen solchen Halluz hemmenden Medikamenten und wurde dir was gegeben?


melden
Anzeige
AncientRaven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Träume, Bewusstsein und Psychose

24.04.2014 um 14:08
@Dawnclaude
Ja und nein
Ich habe meine leiden und theorien nebst der gesagten inbalance der botenstoffen serotonin und dopamin mitgeteilt aber vielleicht erfahre ich von einem neurologen mehr.

Was mir helfen wird, wird der schlüssel sein für ziemlich alle mit psychose oder hallus.
Seroquel half nichts und die schmerzen gehen nicht einmal mit dem opiat tramadol weg.
Rapisol ist im moment an der reihe...

Mann wär das cool einen schlüssel zu finden...

Das hirn muss irgendwie richtig erwachen, weil es ähnelt schon einem dämmerzustand.
Einige patienten berichten auch davon mit neuroleptikaeinnahme zu erwachen aber im positiven ;)

Es ist einfach wie ein wachträumen, wie die die eine schlafparalyse durchmachen und noch nicht vollständig wach sind mit fantasie oder trauminhalten...

Danke übrigens dawnclaude!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden