Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Im Traum jemanden töten

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Albtraum, Stress
Seite 1 von 1

Im Traum jemanden töten

05.08.2020 um 17:26
Hallo erst einmal,
In meinen Träumen ist es immer das gleiche. Ich hab jemanden getötet und iwo hingelegt und weiß dass die Leiche iwan gefunden wird .
Es ist nur eine Frage der Zeit dass sie gefunden wird und die Polizei durch DNA auf mich kommt .
Ich MUSS also nochmal zur Leiche um sie richtig zu verstecken.
Im Traum traue ich mich nicht zur Leiche zu gehen.

Ich laufe dann mit einem total schlechten Gefühl rum .
Erstens weil ich zum Mörder geworden bin und weil ich jeder Zeit damit rechne verhaftet zu werden

Ich weiß dass hört sich komisch an aber so ist oft mein Traum .

Das blöde ist dass der Traum sehr real rüberkommt ich wache mit einem ganz komischen Gefühl auf . Als wenn es echt wäre.

Solche Träume hab ich öfter mal und immer das gleiche bloß immer an verschiedenen Stellen, mal liegt die Leiche an einem Bach mal liegt sie in einer Garage.

Ich hab auch ziemlichen Stress momentan ,so schlimm dass ich nix essen und richtig schlafen kann , schon Bauchschmerzen seit Tagen durch den Stress, vielleicht kommt es davon, aber ich träume das öfter.


2x zitiertmelden

Im Traum jemanden töten

05.08.2020 um 19:46
Zitat von MirakulixMirakulix schrieb:In meinen Träumen ist es immer das gleiche. Ich hab jemanden getötet und iwo hingelegt
@Mirakulix
Wie genau tötest du denn jedesmal diese Person?


melden

Im Traum jemanden töten

05.08.2020 um 22:39
Das kann ich leider nicht sagen weil es schon passiert ist als der Traum anfängt.

Einmal hab ich zum Beispiel geträumt dass ich zuhause bin und jemanden ( iwi ) getötet hab ( warum auch immer ) und hätte ihn an einem Bach Rand abgelegt und mit Ästen zugedeckt ( dies alles ist schon passiert im Traum) .
Ich wäre halt zuhause und hab ein dermaßen schlechtes Gefühl was mir super realistisch vorkommt.
Ich müsste halt wieder zurück weil ich DNA hinterlassen hab , traue mich aber nicht zurück und wüsste dass es nur eine Frage der Zeit ist bis die Leiche entdeckt wird und man auf nicht kommt.

Ich sag nochmal dass dies wirklich mein Traum ist auch wenn er sich so komisch anhört weil si detailliert.

Das andere mal hab ich eine Leiche in der Garage hinterlassen und wieder so ein schlechtes Gefühl beim aufwachen weil der Traum so real rüberkam.

Das schlimmste an den Träumen ist ja das mulmige Gefühl aber dieser Traum wiederholt sich immer in verschiedenen Varianten.


melden

Im Traum jemanden töten

05.08.2020 um 23:03
Kannst Du das Gefühl genauer beschreiben? Ich würde mich weniger mit dem Inhalt, sondern mehr mit den damit verbundenen, evtl. auch körperlich bemerkbaren (z.B. Herzrasen, Schweißausbrüche) oder starken Gefühlen (Traurigkeit, Schuldgefühle oder auch Erleichterung) befassen.
Ich hatte viele Jahrzehnte öfter sehr ähnliche Alpträume, die für mich im Nachhinein Anzeichen eines körperlichen Leidens waren.
Ich sehe nicht den Inhalt selbst als relevant an, aber die Ängste und körperlichen Auswirkungen waren wohl irgendwie versteckte "Botschaften" des Körpers ans Bewußtsein, das etwas nicht in Ordnung ist.


melden

Im Traum jemanden töten

06.08.2020 um 00:50
Hi @Mirakulix.

Ich erinnere mich daran an Robert DeNiros Gespräch mit Al Pacino in "Heat", wo DeNiro erzählt, er habe immer einen Traum wobei er ertrinkt.
Im Gespräch wird gesagt, daß es daran liegt das DeNiro zu wenig Zeit hat. "Zu wenig Zeit für die Dinge, die er gerne tun würde."

... Ich denke da ist etwas dran, da du ja genau das selbe gesagt hast, daß du "im Streß" bist.
Vielleicht ist das eine normale Reaktion darauf, wenn man keine Zeit mehr hat für sich selbst, oder für das was man eben gerne tun wollen würde.
Vielleicht bist du überarbeitet? Mit deinen Gedanken immer wo anders, also zum Beispiel bei deiner Arbeit? Kannst du nicht abschalten? ...
Überleg mal ob es vielleicht das schon ist.


melden

Im Traum jemanden töten

07.08.2020 um 07:08
Das ich zur Zeit viel Stress hab stimmt wirklich, ich spiele normalerweise Schach aber selbst darauf kann ich mich nicht konzentrieren und hab entschieden erst wieder Schach zu spielen ich nicht mehr so ein Stress hab.


melden

Im Traum jemanden töten

07.08.2020 um 20:48
Dass es vom Stress kommt stell ich gar nicht in Frage , bei einigen macht es sich durch solche Träume bemerkbar bei anderen durch andere Träume, Schlafstörungen oder was auch immer.

Ich wollte vielmehr wissen ob ihr auch solche Träume habt oder wie ihr damit umgeht.


melden

Im Traum jemanden töten

08.08.2020 um 15:56
Zitat von MirakulixMirakulix schrieb:Das blöde ist dass der Traum sehr real rüberkommt
Das haben Träume allgemein so an sich.

Aber da es Dich ja belastet, versuch mal, beim nächsten Mal in den Traum einzugreifen. Das geht nämlich. Man ist dann zwar sehr schnell wach, fühlt sich aber besser.

Wegzulaufen.
Nicht mehr zum Tatort zurück zu kehren.
Oder mal seelenruhig abwarten, wie der Traum weiter geht.
Oder Deine Rolle in dem Stück zu ändern. Einfach dann als Ermittler zum Tatort zurück zu kehren. Da Dein Traum ja erst nach der Tat beginnt, sollte dieser Rollentausch durchaus kappen. Der Trick lässt Dich dann als Täter aus dem Traum verschwinden.

So als Traumdeutung wage ich zu sagen, Du hast etwas zu verbergen. Vor Allem vor Dir selbst.
Oder hast Angst, für etwas die Verantwortung übernehmen zu müssen dass Du nicht getan hast.
Oder Du hast Stress in Beziehungen, im Beruf, und fürchtest, vielleicht eines Tages mal über zu reagieren.


1x zitiertmelden

Im Traum jemanden töten

09.08.2020 um 16:18
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:So als Traumdeutung wage ich zu sagen, Du hast etwas zu verbergen. Vor Allem vor Dir selbst.
Das stimmt zum Teil sogar .
Ich habe große Angst vor dem Tot und davor Rechenschaft am jüngsten Tag abzugeben.
Das hab ich aber nicht weil ich so viele Sünden begangen habe, diese Angst hatte ich schon als kleines Kind ( obwohl es ja noch als Sündenfrei gilt )

Das kommt daher dass mir der Glaube immer nur mit Androhung Hölle beigebracht wurde.
Daher hab ich immer Angst vor dem Tot gehabt.

Stell dir vor Du weißt dass Du iwo mal gelogen oder geklaut hast und Du weißt dass Du dafür verbrannt wirst.

Jetzt sehe ich dass fast allen anderen Gott mit Liebe und Gnade beigebracht wird , was viel besser ist.


1x zitiertmelden

Im Traum jemanden töten

09.08.2020 um 20:27
Zitat von MirakulixMirakulix schrieb:Ich habe große Angst vor dem Tot und davor Rechenschaft am jüngsten Tag abzugeben.
Na, wenn das nicht mal gut zu Deinem Albtraum passt.
Zitat von MirakulixMirakulix schrieb:Das hab ich aber nicht weil ich so viele Sünden begangen habe, diese Angst hatte ich schon als kleines Kind ( obwohl es ja noch als Sündenfrei gilt )
Mein Sagen: Es sollte verboten werden, kleinen Kindern solche Horrorgeschichten zu erzählen. Die tun ihnen einfach nicht gut. Und das für nichts und wieder nichts, denn es spricht null dafür, dass sie überhaupt wahr wären.
Zitat von MirakulixMirakulix schrieb:Jetzt sehe ich dass fast allen anderen Gott mit Liebe und Gnade beigebracht wird , was viel besser ist.
Zwar auch nicht wahr, aber immerhin besser.
Vielleicht hlft Dir das aber weiter.
Ansonsten mal etwas von der Boshaften-Front: Besorg Dir für den nächsten Alb einfach ein gutes Alibi. ;)

Generell fand und finde ich ja, dass Humor unheimlich gut gegen Ängste aller Art ist.

Abgesehen davon kenne ich als frei und fröhlich lebender Atheist ein sehr gutes Mittel gegen Ängste vor Jüngsten Gerichten und anderen religiösen Horror- und Einschüchterungsszenarien: die Erkenntnis, dass diese rein menschliche Erfindungen sind.


melden

Im Traum jemanden töten

24.08.2020 um 15:20
Hey,
Ich hatte selber 6 Jahre Träume, in denen ich jede Nacht geliebte Menschen getötet habe. Der Hintergrund war, dass ich den Tod meiner Cousine in der Nacht ihres Todes geträumt habe.
Die Träume haben aufgehört als ich an ihrem Grab stand und Abschied genommen habe.

Vielleicht beschäftigt dich der Tod von jemandem, der dir nahe stand oder du hast etwas getan, von dem du weißt, dass es nicht richtig war und deswegen bekommst du diese Art von Träumen, weil dein Unterbewusstsein noch nicht damit abgeschlossen hat.

LG,
Kathy


melden

Im Traum jemanden töten

07.10.2020 um 23:57
Hallo an alle ,

Mein Vater ist gestorben 😪., am Mittwoch den 23-Sep .
Meine Mutter und Bruder haben ihn in der Türkei beerdigt.
Ich konnte leider nicht dabei sein.
Ich bete jetzt oft für ihn damit er keine Schmerzen erleiden muss , denn ich glaube an Himmel und Hölle.

Es war der traurig , er hat auf einmal über Schmerzen im Bauch geklagt und kurze Zeit später is er umgefallen.

Die haben noch über 1 Stunde versucht ihn zurück zu holen aber er hat immer nach 1-2 Atemzügen wieder aufgehört zu atmen.

Meine ganzen Geschwister waren jetzt in Düsseldorf bei meiner Mutter.
Sie braucht auch hilfe von einem Psychologen . Nach 45 Jahren den Mann zu verlieren is schwer zu verarbeiten.


melden

Im Traum jemanden töten

08.10.2020 um 15:53
@Mirakulix

Mein Beileid.

Aber das ist doch wirklich geschehen, Du hast es nicht nur geträumt, oder?


melden

Im Traum jemanden töten

04.11.2020 um 08:22
Das mein Vater verstorben ist , ist wirklich passiert, wir "Kinder" ( mittlerweile Erwachsene) fahren jetzt oft zu meiner Mutter damit sie nicht alleine ist und zu viel nachdenkt.

Aber dass ich jemanden getötet hab , das träume ich immer wieder.

Ich hab vor 2 Tagen geträumt dass ich mitten in der Nacht von der Polizei aus dem Bett geholt werde und in ein Sack gesteckt werde. Anschließend schmeißen sie den Sack einfach über eine Brüstung des Balkons und ich fliege runter. Im Traum kann ich durch den Sack duchgucken und sehe den Boden immer näher kommen . Dann bin ich aufgewacht im Traum sehe ich auch mein verstorben Vater. als die den Sack aus der Wohnung tragen steht er im Flur und schimpft mit mir.
Ich werde diese Träume einfach nicht los. Meistens hab ich jemanden getötet , im seltenen Fällen ist es so dass ich getötet werde.

Ich bedanke mich an allen die Anteilnahme und dafür dass ihr mir eure Ansicht mitteilt.

Liebe Grüße


melden

Im Traum jemanden töten

04.11.2020 um 17:17
Mein Beileid, @Mirakulix ! Ich hoffe, du und deine Familie lernen mit dem Verlust zu leben und langsam wieder in die Zukunft zu blicken.

Zu deiner ursprünglichen Frage: Ein Freund von mir hat schon seit Jahren einen ähnlichen Traum. Meist handelt es sich um einen alten Schulkameraden, dessen Leiche er im Wald vergraben hat. Die Mutter des Jungen sucht ihn – und er fühlt sich schrecklich, weil er weiß, dass er tot ist … Ein schrecklicher Traum.

Mein Freund hat ihn so gedeutet, dass dieser Junge ein Teil von ihm ist, nämlich das „innere“ Kind, seine (naiven) Träume und die kindliche Leichtigkeit, die er aufgrund äußerer Umstände quasi „abgetötet“ hat. Es kommt hinzu, dass er ein sehr kreativ veranlagter Mensch ist, der sein Talent aber oft nicht ausleben konnte.

Ich finde diese Traumdeutung sehr plausibel. Ob sie dir weiterhelfen kann, weiß ich nicht. Hast du schon ein Traumtagebuch angelegt? Vielleicht hilft es, den Bedeutungen auf die Spur zu kommen.


melden

Im Traum jemanden töten

04.11.2020 um 20:56
Hallo Mirakulix,

auch von mir ein herzliches Beileid!

Mein Vater ist im August gestorben, ich kann das gut nachvollziehen. Vor allem wenn man das Gefühl hat sich nicht richtig verabschiedet zu haben. Aber sicherlich geht es ihm nun besser.

Zu Deinem sich wiederholenden Traum kann ich sagen, diese Träume sind wichtig. Immer wenn wir Traumsymbole haben die sich wiederholen möchte unser Unterbewusstsein uns etwas dringend miteilen. Das Unterbewusstsein kommuniziert mit uns durch Bilder und Symbole. Unsere Gefühle dabei sind auch wichtig dabei zu betrachten, doch in erster Linie sind es die Bilder, welche uns gesandt werden, damit wir dazu im Wachzustand eine Verbindung machen können. Dies Symbole sind persönlich und können nicht so einfach in einem so genannten Traumdeutungsbuch einfach nachgeschlagen wrden. Denn jedes Bild bedeutet für jeden Menschen etwas anderes.

Du schriebst, dass Du im Traum Schuldbewusstsein hast. Wenn wir jemanden ermorden im Traum sollten wir uns fragen von welchen Menschen oder Situationen wir uns im Leben selber abkapseln. Wen wir einen Mord begehen, geht diese Trennung von uns aus. Wir selbst töten in dem Sinne eventuell soziale Kontakte oder Beziehungen zu Menschen. Es kann auch sein, dass wir etwas radikal im Leben weghaben / loslassen möchten. Mit einem Mord kann man schnell etwas loswerden. da Du Schuldgefühle hast traust Du Dich vielleicht im Leben nicht zu einen Kontakt zu beenden, oder etwas im Leben abzuschliessen?

Wichtig ist auch sich Gedanken zu machen in welchen Lebensphasen diese Träume erscheinen. ich z.B. träume ab und an davon in einem Fahrstuhl zu sein. Immer mit anderen Menschen, aber es endet immer damit, dass der Fahrstuhl abstürzt, oder ganz in eine andere Richtung geht. Es ist immer wackelig und ich habe angst. Dies bedeutet, dass ich mal wieder gerade in einer Phase bin, in welcher ich mit möglichst wenig Mühe schnell etwas erreichen will. Denn der Fahstuhl bringt uns normalerweise ganz schnell ohne Mühe in das oberste Stockwerk. So geht es aber oft im Leben nicht;-) Seitdem ich das weiss komme ich mit vielen Situationen im Leben besser klar und erkenne mich besser.

Vielleicht hilft Dir das etwas weiter? Traumdeutung ist nicht so einfach im Detail zu analysieren via einem Forum, aber ich hoffe, Du hast dadurch vielleicht noch einen Denkanstoss bekommen.

Ansonsten - alles Gute für Dich!

Chu Ann


melden

Im Traum jemanden töten

05.11.2020 um 00:07
@SolarisA & ChuAnn

Vielen Dank für Eure Nachricht beide haben mir gut gefallen weil ich mir sehr gut vorstellen kann wie man sich im Traum fühlt wenn man ein Schulfreund im Wald vergräbt und auch noch der Mutter des Kindes etwas vorgaukelt. Das schlimme an der ganzen Sache ist, dass sie so verdammt real rüberkommen . Wenn man dann aufwacht fühlt man sich erst einmal so als hätte man die Tat wirklich begangen.
ChuAnn , Danke und auch von mir Herzliches Beileid .
Und ein Traum Tagebuch zu führen ist auch eine gute Idee, so kann ich es auch später besser analysieren. Ob ich z,B, in stressigen Zeiten wirklich mehr solcher Träume hab.
Von typischen Traumdeutung Büchern halte ich auch nicht viel .


melden

Im Traum jemanden töten

05.11.2020 um 00:17
@Mirakulix Du bist nicht allein. Mein Freund hat diesen Traum schon seit über zwanzig Jahren … Mal öfter, mal ein, zwei Jahre gar nicht. Aber es ist immer wieder schlimm: Er wacht von dem schlechten Gefühl auf und es hält sich eine Weile, bis er begreift, dass es nur ein Traum war. Dann ist er erleichtert und schläft weiter, aber es bleibt belastend.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Dechiffrieren deiner Träume! Vielleicht lösen sie sich auf, wenn du begreifst, was genau dahinter steckt. Es gibt auch Möglichkeiten, Albträume abzuwandeln, indem du sie dir tagsüber sehr bildlich vor die Augen führst, aber ein "Happy End" dazu erfindest oder ein neutrales Ende, das du dir genauso lebhaft vorstellst. Dazu finden sich sicherlich weitere Informationen im Netz.
Alles Gute!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Albträume - Es geht immer weiter
Träume, 11 Beiträge, am 03.05.2020 von fritzwalter
Fischlein97 am 25.07.2019
11
am 03.05.2020 »
Träume: Etwas Böses quält mich in der Nacht. Besessen?
Träume, 19 Beiträge, am 11.04.2020 von BonhamCarter
BonhamCarter am 02.06.2019
19
am 11.04.2020 »
Träume: Mysteriösester Traum von Gott und Universum
Träume, 3 Beiträge, am 20.07.2019 von Wurmanschki
Wurmanschki am 13.07.2019
3
am 20.07.2019 »
Träume: Merkwürdige Gestalt im Traum
Träume, 7 Beiträge, am 27.07.2019 von Lydia99
Lydia99 am 25.07.2019
7
am 27.07.2019 »
Träume: Wiederkehrender Albtraum/Übernatürliches?
Träume, 3 Beiträge, am 24.01.2018 von Gröllheimer
-VanniiMyth- am 18.01.2018
3
am 24.01.2018 »