Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbluten....

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Traumdeutung, Menstruation
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

18.02.2008 um 22:38
mondeskind,
guck dir die seite von stuelpner an,
vielleicht erkennst du (ganz sicher sogar) dort parallelen zu deinem leben
aber wenn dich die träume tatsächlich anfangen zu belasten (du schreibst ja, dein leben sei soweit im lot),
würde ich an deiner stelle doch professionelle hilfe in anspruch nehmen
als "netz-hilfe"

buddel


melden
Anzeige

Verbluten....

18.02.2008 um 22:48
Ich habe auch darauf hingewiesen das ich das nur irgendwo gelesen habe und das man Träume nicht einfach so einfach interpretieren und daraus Rückschlüsse die dein Leben beeinflussen ziehen kann.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

18.02.2008 um 22:50
@mondkind

Es bringt nichts wenn Du bestimmte Begriffe oder Bilder aus dem traum isoliert
deuten willst.
Der Traum ist ein Erlebnis es geschieht wirklich nur in einer anderen Dimension, aber
Deine nimmt tatsächlich daran teil.
Du sollst nicht versuchen wegzulaufen und aufzuwachen, sondern fragen und forschen.
Den Traum bis zu Ende gehen.


@buddel

Wenn ich Dir diesbezüglich etwas zu sagen gehabt hätte, dann hätte ich es anders
formuliert.
Ich weiß schon wann ich wem wie etwas sage.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

18.02.2008 um 22:54
das ist ja die gefahr, die von dir ausgeht

buddel


melden

Verbluten....

18.02.2008 um 22:57
ha ha ha!
Das war gut!


melden
mondeskind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

18.02.2008 um 23:03
@Thao
ich kann den Traum nicht zu Ende träumen wenn ich vorher aufwache, ich kann das nicht beeinflussen!
Ich lauf auch nicht davon, vor nicht's und niemandem das hab ich lange Zeit getan ist aber heute völlig anders!
Wenn ich mich mit etwas wirklich auseinander gesetzt habe im Leben, so ist es mit mir selbst!
Von Träumen versteh ich nicht viel ich weis aber das Symbole ihre Bedeutung haben und Träume die immer wieder kehren, desshalb wollte ich wissen, was es mit dem Blut auf sich hat!
Ich hab nicht Angst krank zu sein oder wirklich bald sterben zu müssen!


melden

Verbluten....

19.02.2008 um 08:38
Vielleicht Angst vor der eigenen Sexualität?


melden

Verbluten....

19.02.2008 um 08:59
hallo mondeskind,

symbole haben im traum immer verschiedene bedeutungen, die meisten kann man gut als auch schlecht auslegen, also eine reine interpretationssache...

habe dir mal ein paar bedeutungen von blut zusammengesucht um das zu verdeutlichen:
Blut ist ein Lebenssymbol.
Bluten kann den Verlust von Kraft zeigen, es zeigt auch eine Verwundung der Seele.
Nicht selten ist es Ihnen im wachen Zustand überhaupt nicht bewusst, dass Sie an den Verletzungen der Seele innerlich zu verbluten drohen.
Ist der Blutverlust nicht zu stoppen, können Sie einer unangenehmen Situation oder Wahrheit nicht ausweichen.
Mit Blut befleckt sein deutet oft auf Schuld- und Schamgefühl hin, weil Sie sich selbst nicht uneingeschränkt annehmen, sondern "schmutzig" fühlen.
Sehen Sie flüssiges, könnten Sie eine Verwundung bekommen.
Schönes rotes symbolisiert Fröhlichkeit.
Geronnenes kann eine Krankheit anzeigen.
Wenn Sie es trinken oder sammeln, werden Sie gute Aussichten und schöne Hoffnungen haben.
Verlieren Sie eigenes, tropfen- oder stromweise, ist das ein gutes Zeichen.
Viel Blut sehen bedeutet Krieg.
Vergießen bringt Verdrießlichkeit durch Übereilung.
Wenn Sie schönes rotes, spucken zeigt es gute Gesundheit.
Baden Sie darin, geht Ihr Vermögen verloren.
Ist es von einem Tier, gehen Ihre Geschäft gut.
Wenn Sie Blut sehen, bangen Sie um einen Menschen, der Ihnen nahe steht, schwere Enttäuschungen, Es mahnt zu Vorsicht in allen Lebenslagen, auch gegenüber anderen Menschen.
Es in einer Schüssel sammeln ist ein gutes Zeichen für die Gesundheit und Kraft.
Blut trinken ist ein gutes Vorzeichen.
Eigenes Blut zur Erde tropfen sehen ist auch ein gutes Vorzeichen.
Selbst bluten ist ein recht schlimmes Zeichen, besonders wenn das Blut nicht gestillt werden kann, es kündigt eine lange Krankheit an.
Blut an den Händen heißt, das Unglück folgt auf den Fuße, wenn Sie nicht selbst auf Ihre Angelegenheiten achten, Auch sollen Sie sich nicht in fremde Angelegenheiten mischen.
Blutgetränkte Kleider verweisen auf Feinde, die Ihre Karriere zerstören wollen, Sie sollten sich vor neuen Freundschaften hüten.
meine quelle: http://deutung.com/

also, man kann es drehen und wenden - einmal ist es ein gutes zeichen, einmal wiederum ein schlechtes zeichen... je nachdem wie man es interpretieren will.

wenn du dich von diesem unliebsamen traum befreien willst, würde ich auf den rat der vorhergehenden user hören und sagen das du professionelle hilfe in anspruch nehmen solltest... häufige träume zeigen auf das irgendetwas verarbeitet werden will...

wünsch dir alles gute,
lg justitia


melden
mondeskind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

19.02.2008 um 10:52
@ Doors, nett gemeint aber das ist es mit grosser Sicherheit nicht ;)

@Justitia

ja das ist die Seite die mir empfohlen wurde am Anfang des Threads. Es ist wie du schreibst, manchmal bedeutet es was gutes, manchmal etwas schlechtes...
Mit der professionellen Hilfe, da bin ich anderer Meinung weil ich solche Hilfe über lange Zeit hatte, stationär und auch "draussen".
Danke für den Text...!


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 00:28
@mondeskind
Dein Traum könnte Symbolhaft sein, also er muss nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun haben.. Jedoch haben Symbole keine generelle Bedeutung, so dass man diese Symbole mit Hilfe eines Traumdeutungsbuches nicht übersetzten kann.

Für jeden Menschen haben Symbole eine eigene individuelle Bedeutung. z.B kann eine Kirche für den einen ein Symbol für Bevormundung sein, für den anderen ein Zeichen der Hoffnung.

Viel informativer für mich ist es, dass Du diesen Traum öfters hast. Oft ist es so dass diese wiederkehrenden Träume auf ein ungelöstes Problem aufmerksam machen. Ist das Problem gelöst, verschwinden sie dann.

Hattest Du früher schon einmal diesen Traum, und tauchte er dann auch in regelmäßigen Abständen auf?

Eine Hilfe ist ein Traumtagebuch. Du schreibst auf was Du am Tage erlebt hast, und notierst Dir am nächsten Morgen Deine Träume. Vielleicht kannst Du dann das auslösende Ereignis feststellen.
Es ist nicht einfach seine Träume zu behalten, aber es ist eine Übungssache. Nach einer Woche wirst Du feststellen dass Du immer mehr Träume behalten kannst. Du kannst Dir dann auch mehr Details merken.

Ich habe das mal sechs Wochen lang gemacht. Ich habe viel dabei über mich erfahren. Einige Träume hatten mir tatsächlich etwas prophezeit was dann wirklich eingetreten ist. Es ist schon erstaunlich.

Folgende Info ist meiner Meinung nach auch wichtig.

"Meist steh ich in einem Badezimmer allein und weis nicht was ich tun soll"

Fühlst Du Dich allein und hilflos?

Was passiert an den Tagen bevor Du diese Träume hast ?

z.B. könnte ein Streit mit dem Partner, der vielleicht kein Verständnis bezüglich einer Situation hat und dem Konflikt ausweicht ( er lässt Dich allein ) die Ursache sein ?


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 00:42
@mondeskind

mir ist noch etwas eingefallen.

Der Volksmund sagt auch " dass man etwas ausbaden muss"
Das Bad spielt ja in Deinem Traum auch eine Rolle.

Jetzt nimm einmal statt ausbaden das Wort ausbluten.

Man sagt doch auch "dafür wirst Du bluten"


melden

Verbluten....

05.03.2008 um 06:18
ich denke das dein Unterbewusstsein arbeitet...auch wenn es einem Menschen soweit gut geht, doch ist die Tatsache das negative Erlebnisse verarbeitet werden müssen und nicht verdrängt werden dürfen.

Vieles das sich im Verborgenem aufhält und sich auf diverse Arten bemerkbar macht. Alles was einem Menschen belastet oder Angst macht sollte man sich genauer ansehen, denn eines ist sicher, nichts geht an einem spurlos vorüber.

Und Mondeskind...in der Realität spielt die Musik.....


melden

Verbluten....

05.03.2008 um 08:50
"in der Realität spielt die Musik....."

So ist es, auch wenn einem die Mucke nicht gefällt.

Wenn ich mir über meine (Alp)träume jedesmal den Kopf zerbrechen würde, dann käme ich ja zu nichts anderem mehr.
Folglich ignoriere ich das Kopfkino einfach und beschäftige mich ausschliesslich mit dem Real-Life.


melden
mondeskind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 11:27
@Waldfreund

Hattest Du früher schon einmal diesen Traum, und tauchte er dann auch in regelmäßigen Abständen auf?

-Wie viel früher meinst du?

Es ist nicht einfach seine Träume zu behalten, aber es ist eine Übungssache. Nach einer Woche wirst Du feststellen dass Du immer mehr Träume behalten kannst. Du kannst Dir dann auch mehr Details merken.

-Meist weis ich meine Träume wenn ich aufwache noch, es gibt Phasen da erinnere
ich mich zwei Wochen lang an jeden Traum, dann wieder ein paar Tage nicht.
Ein Traumtagebuch führen? Ja das wollt ich eigentlich schon lange machen....!

Fühlst Du Dich allein und hilflos?

Was passiert an den Tagen bevor Du diese Träume hast ?

-Im Traum fühl ich mich hilflos ja! An den Tage zuvor ist nicht's passiert was ich als Auslöser sehe, keine streitereien, nicht's was mit Blut zu tun hatte, etc.
Das ich im Traum alleine bin, erstauhnt mich nicht besonders, weil ich jemand bin der eh meist alleine ist und wenn ich Probleme habe so versuche ich diese erst mal alleine zu lösen!

@Hornisse

da stimm ich dir absolut zu, dass nichts spurlos an einem vorübergeht! Nur sind Träume für mich auch eine Art Realität da sie ja zu meiner Persönlichkeit gehören...
Ich mach mir um Träume sonst generell keinen Kopf, nur wenn ich immer wieder das gleiche träume, macht es mir zu schaffen!


melden

Verbluten....

05.03.2008 um 11:33
Da verarbeitet dein Unterbewusstsein wahrscheinlich einfach deine Erlebnisse. Ich denke, dass du keine Angst haben musst, dass dir irgendwas passiert. Gewisse Sachen, die einen bewegen, verdränt man einfach damit es nicht so weh tut und irgendwann kommen sie wieder heraus und oft eben durch Träume und Traumata...

Am besten versuchst du das einfach zu vergessen. Es nicht verdrängen aber einfach damit abschliessen. Drüber sprechen ist gut aber umso mehr du dich reinsteigerst, umso mehr du dich dran erinnerst, dir das alles nochmal vorstellst, dir ausmalst was das sein könnte, umso mehr erstellst du wieder eine Erinnerung dessen, was du nicht nochmal erleben willst.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 13:21
@mondkind

"-Wie viel früher meinst du?"

Ich sag mal so, bevor die erste Traumwelle eingesetzt hat. z.B. 3 Monate rückwärts (1,2,3 Jahre ) ist egal. Es kommt auf das Wiederholen an und was sich in der Zeit abgespielt hat.

Ich habe auch bestimmte Träume die sich wiederholen, und konnte die Ängste die dahinter stecken herausbekommen, indem ich meine Tagebucheinträge mit den Aufzeichnungen verglichen habe. z.B. Am 23.03.07 ist folgendes passiert ….., Du wachst am 24.03.07 auf, notierst den Traum, schaust in das Tagebuch was am Tag zuvor passiert ist. Jedoch kann auch das auslösende Ereignis ein bis zwei Tage zurückliegen. Am besten Du schaust Dir dann immer die ganze zurückliegende Woche an. Glaub mir, der Aufwand lohnt sich.

"Im Traum fühl ich mich hilflos ja! An den Tage zuvor ist nicht's passiert was ich als Auslöser sehe,"

Es muss nicht unbedingt ein Streit mit dem Partner oder Freunden gewesen sein. es gibt da so viele Möglichkeiten.

Ausgangspunkt : Du fühlst Dich hilflos.

Eine Situation am Arbeitsplatz. Vielleicht bist Du überfordert ( wie fast alle Menschen in der BRD ) , Du hast eine neue Aufgabe bekommen, vor der Du Angst hast.

"keine Streitereien, nicht's was mit Blut zu tun hatte, etc. "

Wie ich schon sagte, Träume sind symbolisch also "Blut" nicht "zu wörtlich" nehmen. Oft helfen uns bei der Traumdeutung die so genannten Redensarten. Bei der Traumdeutung ist viel Phantasie gefragt, und ich kann Dir nur Denkanstösse geben, aber Du erkennst dahinter die Systematik wie man in der ernst gemeinten Traumforschung arbeitet.

Ich fantasiere einmal.

z.B. Du hast auf Arbeit eine neue Aufgabe bekommen die sehr schwer ist, und ein erfahrener Kollege soll Dir dabei zur Seite stehen. Er hilft Dir nicht, weil er Dich nicht mag oder gar möchte dass Du Deinen Job verlierst.

Er lässt Dich allein und hilflos zurück, Du blutest aus ( verlierst Deinen Job, Deine materielle Existenzgrundlage ).

das Blut könnte aber auch Deine Rachegefühle ausdrücken, "dafür wird er bluten".

ein anderes Beispiel : Wenn Du Allg2 Empfängerin bist kann schon ein Brief von der Behörde, oder Nachrichten von weiteren Massenentlassungen solche Träume auslösen.

Da der Traum immer wiederkehrt, und Dir spontan keine besonderen Ereignisse einfallen, könnte es sich um ein alltägliches Problem handeln, dass jetzt nicht so bedrohlich ist, aber Dich einfach nervt ( ohne das Du es bewusst wahrnimmst ).

Bei Traumdeutungen ist Fantasie gefragt und man arbeitet mit Vermutungen. Aber man findet die Lösung wenn man systematisch vorgeht. Träume sind wichtige Botschaften die einem weiterhelfen.

Wenn Dir irgendwann weitere Details einfallen, kannst Du mir das ja mitteilen. Träume sind manchmal drastisch, aber große Sorgen solltest Du Dir deshalb nicht machen. Ich würde aber versuchen der Sache auf den Grund zu gehen.


melden
mondeskind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 13:57
Das einzige was ich früher schon hatte, ist das ich auch im Badezimmer war... Das fing schon als Kind an diese Träume. Damals war es nicht mit Blut aber auch ein Angsttraum der im Bad stattfand!
Und immer wenn sich ein Traum wiederholt ob nun in regelmässigem Abstand oder nicht, steh ich im Badezimmer... Das fällt mir erst jetzt auf, wo du mich danach gefragt hast.

Überfordert bin ich, da liegst du nicht falsch aber das hat nicht's mit dem Arbeitsplatz tu tun, ich fühl mich oft einfach überfordert vom Leben!

Ich werd das machen mit dem Traumtagebuch und mal gucken ob ich so meine Träume besser verstehen kann.
Ich weis das ich nicht alles im Traum 1:1 mit dem Leben übersetzen kann und ich weis auch das wenn dieselben Träume immer wieder auftreten, ich da wohl ein grösseres Problem habe das mich beschäftigt, wenn auch unbewusst.

Nur hab ich halt wenig Erfahrung was Traumdeuten angeht aber ich werd's ganz sicher versuchen und viellicht fällt ja der Groschen aufeinmal bei mir.


melden
xxmysteryxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 14:07
Blut
Blut ist ein Energiesymbol. Blut kann auf eine seelische oder eine physische Verletzung hinweisen. Wenn Sie mit Blut befleckt sind, deutet das auf Schuldgefühle hin


Vielleicht hilft dir das ja:)
LG mystery


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 15:32
@mondeskind
Ich finde den Tipp den mystery uns freundlicherweise gegeben hat sehr passend.

Blut als Energie, Dir geht die Lebensenergie aus ( Du blutest aus ) fühlst Dich hilflos und allein.

Das mit dem Badezimmer halte ich auch für wichtig.
Wenn wir jetzt mit Blut befleckt als Schuldgefühle nehmen, das Badezimmer als einen Ort der Reinigung, gäbe das auch schon einen Sinn.

Die Situation mit dem Überfordert sein, tritt ja häufiger auf. Man hat mal gute Phasen, dann wieder schlechte. In den guten Phasen nimmst Du die Überforderung weniger war. Das würde erklären warum die Träume Phasenweise auftauchen.

"ich da wohl ein grösseres Problem habe das mich beschäftigt,"

Wenn es wirklich das Problem Lebensenergie ist was Dich beschäftigt, dann bist Du damit nicht allein. Ich glaube das ist heute ein zentrales Thema. Vielleicht sollten wir eine Tread mit dem Thema Lebensenergie aufmachen. Ich bin sicher dass wir gemeinsam eine Menge guter Tipps zusammenstellen.


melden
Anzeige
eckzahn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbluten....

05.03.2008 um 19:52
ich traue niemanden der eine woche lang blutet ohne zu sterben^^


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alles nur ein Traum44 Beiträge