Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lost Places in und rund um NRW

Lost Places in und rund um NRW

28.06.2017 um 21:52
Hallo
Mein Name ist Phillip und ich bin hobby-Fotograf. Derzeit konzentriere ich mich auf Lost Places als Motiv. In NRW habe ich bereits ca. 20 Objekte recherchiert und besucht. Momentan bin ich auf der Suche nach weiteren Spots, allerdings fällt es mir momentan schwer geeignete Motive zu finden.
Es wäre echt cool, wenn ihr mir Tipps, oder sogar direkt konkret Orte nennen könntet. Wir können auch gerne einige Orte austauschen. :D


melden
Anzeige
Eos650e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lost Places in und rund um NRW

09.07.2017 um 13:37
Hi Phillip!
Ich war vor ein paar Tagen in einer geistersiedlung!
Und zwar in der Nähe der Braunkohle Abbau Stätte. Immerrath
War sehr interessant, da wohnen wohl aktuell nur noch 3 Leute.

Ansonsten Haus fühlingen!

Hast du auch schon es gefunden??
Gruß aus Köln


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 13:21
Hi, ich kenne 3 Orte in der Nähe in (NRW Duisburg/Moers) und 1 in Rees (NRW) wo wir auch schon Videos gedreht haben, die könnte ich austauschen. Ich bin Hobby Fotograf und hab auch kein Interesse an Vandalismus oder Sprayen, ich finde es nur so spannend und liebe den kleinen Adrenalin kick in so Ruinen zu gehen. Es ist halt eine Abwechslung vom Alltag, dazu glaube ich auch viel an Mysterien an diesen Orten und manchmal wird es einfach nur Kalt oder man hört Geräusche oder unerklärliches passiert :D einfach gruselig manchmal ! Naja wie dem auch sei... wenn du lust hast können wir gerne Orte teilen :)

oder wenn jemand anderes noch Orte kennt kann ich gerne Link geben zu meinen Videos das ich nix Randaliere oder Abrocke ! Sondern sehr respektvoll mit den Orten umgehe (öffentlich Posten hab ich Angst auf zu viele Hater, die einen nur alles vermiesen wollen) !

Gruß aus Moers


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 14:26
@Eos650e

Das Haus Fühlingen wird oder wurde doch schon abgerissen oder?


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 14:55
Und ich finde es echt nicht gut das hier eine Locationstauschboerse von Leuten entsteht die sich hier noch nicht beteiligt haben in den verschiedenen Threads, aber jetzt Lcations abgreifen wollen. Schon mal was von Urbexer Codex gehört???


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 15:22
@Zeronull
für diese Aussage würde ich dir 1000 Likes geben, aber ich denke mir aktuell noch, die Gebäude sind eh alles so uninteressant, das tut keinem weh. Allerdings fände ich es schlimm, wenn es sich hier um Locations wie Church of Decay, Maison Pepitio, Maison DB usw. handeln würde. Mir würde es im Traum nicht einfallen, jemand fremden einfach meine Locations zu verraten, obwohl da einige bestimmt grelle draudf wären.


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 18:29
Ach was heißt hier Tauschbörse ? nur weil einige das schon Jahre machen dürfen Newbies sich nicht untereinander austauschen ? Jeder hat mal klein angefangen und verstehe nicht das einigen da son Zacken aus der Krone fällt.

Er hat halt ein paar Locations gefunden und ich habe auch selber welche gefunden, warum sollten wir uns nicht austauschen darüber. Kenne nun 3 neue Locations vielen Dank dafür schonmal, werde alles abgehen die Tage :D


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 18:58
@MikeS1979
Ganz einfach, weil zum Thema Urbex oder Lost Place nicht nur das Akkord Abfotografieren und Likes kassieren in Sozialen Netzwerke fuer die total mit Photo Shop verwursteten Bilder.

Sondern mehr, das suchen der Location, das Beschaeftigen mif der Geschichte und die evtl. Zukunft des Gebäudes.

Aber heute geht es leider nur noch um Selbstdarstellung egal ob in den Foren oder auch in den Sozialen Netzwerken.

Und wer wirklich mit Interesse sucht findet auch genug LP, gerade in NRW oder angrenzend...wie hier auch schon geschrieben wurde....aber das ist Zeitaufwendig hnd kostet Muehe und gibt keine Likes .....😀😎


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 19:29
Ich beschäftige mich immer mit der Geschichte zu den Orten und suche auch die Orte bisher selbst, es ist ja nicht so schwer wenn man den Andeutungen folgt. Naja ich nehme halt Lightroom zum bearbeiten aber ich sage auch das ich es nur als Hobby mache und kein "Profi-Fotograf" bin. Ich will damit weder Geld machen noch ein Foto- oder Facebook Star werden. Glaube dafür bin ich auch zu Alt mit meinen 38 Jahren um in der Bravo zu landen ;) *gibts die Bravo überhaupt noch? lol*

Naja ich bin halt voll im Berufsleben und kann halt nicht soviel Zeit investieren wie ich gerne möchte aber finde auch so immer mehr Orte selbst. Mache auch alles als Hobby zb. wurde mir was von Bunker Systemen erzählt und Militärkaserne mit den Ort Angaben aber das interessiert mich garnicht so sehr. Habe mehr Interesse an Orten mit mysteriöser Geschichte wie Wolfskuhlen, Teervoort, Villa M usw.

Naja ich verstehe deinen Punkt und ist mir klar das ich keinen Ort von dir bekommen kann aber wer interesse hat vielleicht mal zusammen was zu machen, kann man auch gern mal zusammen was erkunden. Habe schon paar Leute getroffen an Locations und bissel ausgetauscht war bisher immer sehr freundlich und hilfsbereit alles verlaufen.


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 19:58
Zusammen mal was unternehmen um sich kennenzulernen, ja das ist auf jeden Fall der richtige Weg, da bin ich gerne dabei. Im uebrigen habe ich die 50 bereits passiert...@MikeS1979


melden

Lost Places in und rund um NRW

26.07.2017 um 20:13
@MikeS1979
Ich verstehe das Problem und es ist echt nicht leicht in die Szene überhaupt reinzukommen, aber das hat einen Grund. Als ich 2011 mit dem urbexen angefangen bin, konnte man eine Location auch 1-2 Monate später besuchen und es wurde kaum was zerstört oder die komplette Bude dekoriert. Das lag vor allem daran, dass das Hobby einfach nicht so bekannt war und die, die sich dem Hobby verschrieben haben, den Kodex verinnerlicht hatten.

Inzwischen ist es so, dass durch viele TV Berichte das Hobby immer bekannter wurde und sich so auch Leute dafür interessierten, denen der Schutz der Gebäude weitaus weniger wichtig war. Es wurden Sachen zerstört, geklaut oder im schlimmsten Fall die ganze Hütte angezündet. Inzwischen muss man eine Location so schnell wie möglich besuchen, da sie nach ein paar Wochen entweder zerlegt oder komplett umdekoriert ist.

Das Hauptproblem an Foren ist, dass hier jeder reinschreiben kann, dass man nur gute Absichten hat, aber kontrollieren kann man es halt leider nicht.

Es ist nicht so, dass die Urbexer ihre Locations nicht weitergeben, weil sie denken, sie seien ein Teil der elitären Gesellschaft, nein es geht einfach nur um den Schutz der Gebäude. Alle Urbexer die ich kennengelernt habe sind sehr nette Menschen, wenn man die einfach nett fragt, nehmen die einen auch gerne mal mit. Wenn man dann ein paar mal mit denen auf Tour war, tauschen oder geben sie auch gerne Locations weiter, weil sie wissen, dass du dich zu benehmen weißt. So bin ich in die Szene gekommen und kann mich über gute Locations echt nicht beschweren.

Beim urbexen ist es wie so oft im Leben, ein geringer Teil der Personen baut misst und Personen, die sich wirklich für die Orte interessieren um dort Fotos zu machen haben darunter zu leiden.


melden

Lost Places in und rund um NRW

28.07.2017 um 08:20
Eos650e schrieb am 09.07.2017:Hi Phillip!
Ich war vor ein paar Tagen in einer geistersiedlung!
Und zwar in der Nähe der Braunkohle Abbau Stätte. Immerrath
War sehr interessant, da wohnen wohl aktuell nur noch 3 Leute.
aufpassen ist wachschutz vorort (24/7) die jeden anquatschen die dort sich aufhalten (aufenhalt ist erlaubt)
Eos650e schrieb am 09.07.2017:Ansonsten Haus fühlingen!
unspecktakuler aus für neulinge im hobby dann ruhig mitnehmen :)
Zeronull schrieb:Und ich finde es echt nicht gut das hier eine Locationstauschboerse von Leuten entsteht die sich hier noch nicht beteiligt haben in den verschiedenen Threads, aber jetzt Lcations abgreifen wollen. Schon mal was von Urbexer Codex gehört???
alle reden vom "Codex" aber dran halten tut sich leider kaum einer dran, oft mitbekommen das dann aussagen kommen wie "es passt super in mein privates muesum zuhause" oder auch "ach das wird eh abgerissen" sehr beliebt ist natürlich auch "besser ich nehme es und beware es als das ein assi es nimmt und kaputt macht"
MikeS1979 schrieb:Ich beschäftige mich immer mit der Geschichte zu den Orten und suche auch die Orte bisher selbst, es ist ja nicht so schwer wenn man den Andeutungen folgt. Naja ich nehme halt Lightroom zum bearbeiten aber ich sage auch das ich es nur als Hobby mache und kein "Profi-Fotograf" bin. Ich will damit weder Geld machen noch ein Foto- oder Facebook Star werden. Glaube dafür bin ich auch zu Alt mit meinen 38 Jahren um in der Bravo zu landen ;) *gibts die Bravo überhaupt noch? lol*
manche location findet man so leider nicht da einiges auch sehr gut versteckt ist und verschwiegend (schicke dir gleich ne PN zu eine Location die ich z.b. suche und grade mal 1 info habe)
aber recht hast du LIKE LIKE LIKE das ist was alle wollen

Gute frage... ich glaube aber Bravo gibts noch xD
Zeronull schrieb:Zusammen mal was unternehmen um sich kennenzulernen, ja das ist auf jeden Fall der richtige Weg, da bin ich gerne dabei. Im uebrigen habe ich die 50 bereits passiert...@MikeS1979
sowas ist immer am besten, sich mal treffen und eine "kleine" tour machen um zu schaun wie der andere drauf ist... aber trotzdem immer aufpassen weil wenn was passiert sollte man sich dennoch aufeinander verlassen können auch wenn man sich nicht wirklich kennt
Rockstar99 schrieb:@MikeS1979
Ich verstehe das Problem und es ist echt nicht leicht in die Szene überhaupt reinzukommen, aber das hat einen Grund. Als ich 2011 mit dem urbexen angefangen bin, konnte man eine Location auch 1-2 Monate später besuchen und es wurde kaum was zerstört oder die komplette Bude dekoriert. Das lag vor allem daran, dass das Hobby einfach nicht so bekannt war und die, die sich dem Hobby verschrieben haben, den Kodex verinnerlicht hatten.
ochja solche zeiten kenn ich auch noch das war schon schön ^^
Rockstar99 schrieb:Inzwischen ist es so, dass durch viele TV Berichte das Hobby immer bekannter wurde und sich so auch Leute dafür interessierten, denen der Schutz der Gebäude weitaus weniger wichtig war. Es wurden Sachen zerstört, geklaut oder im schlimmsten Fall die ganze Hütte angezündet. Inzwischen muss man eine Location so schnell wie möglich besuchen, da sie nach ein paar Wochen entweder zerlegt oder komplett umdekoriert ist.

da sind wir wider bei dem Thema "Like Like Like" ich geh ins TV oder Radio.. meine ehemaliges Team find erst an "jaaaa medien nein danke brauchen wir nicht" und letztens ein Radio bericht über die gehört wie stolz die erzählt haben in ein bunker zu klettern und erwischt worden sind
Rockstar99 schrieb:Das Hauptproblem an Foren ist, dass hier jeder reinschreiben kann, dass man nur gute Absichten hat, aber kontrollieren kann man es halt leider nicht.
ich schwöööööre ich klaue niiie was und so... also wo is die location und komm ich mit meinem LKW gut nah dran? :'D
Rockstar99 schrieb:Es ist nicht so, dass die Urbexer ihre Locations nicht weitergeben, weil sie denken, sie seien ein Teil der elitären Gesellschaft, nein es geht einfach nur um den Schutz der Gebäude.
einige geben adresse nicht weiter (auch nicht an vernünftige leute) weil die denken "cool ich war hier und sonst keine, ich bin was besseres!"
Rockstar99 schrieb:Alle Urbexer die ich kennengelernt habe sind sehr nette Menschen, wenn man die einfach nett fragt, nehmen die einen auch gerne mal mit. Wenn man dann ein paar mal mit denen auf Tour war, tauschen oder geben sie auch gerne Locations weiter, weil sie wissen, dass du dich zu benehmen weißt. So bin ich in die Szene gekommen und kann mich über gute Locations echt nicht beschweren.
ebend immer nett und freundlich bleiben sei es zu anderen fotografen oder zum besitzer/polizei

kurze geschichte... wurde auf nem LP von der Polizei erwischt habe den nett und direkt gesagt "erinnerung/fotos machen/bald abgerissen" und der polizist per funk "zentrale? niemand hier wir drehn ne runde und schauen gleich nochmal vorbei" schaut mich an und sagt "in 5min sind wir wider hier... und ihr nicht.. schönen tag noch"
Rockstar99 schrieb:Beim urbexen ist es wie so oft im Leben, ein geringer Teil der Personen baut misst und Personen, die sich wirklich für die Orte interessieren um dort Fotos zu machen haben darunter zu leiden.
so ist es im Leben/Liebe/Jop/Urbexen


melden
Eos650e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lost Places in und rund um NRW

30.07.2017 um 19:49
Da sich hier einige soooo aufregen, weil ich Orte verraten habe die eh schon alt sind und fast jeder kennt, möchte ich euch mitteilen, ich halte ab sofort meine fresse!
Mich braucht keiner mehr fragen, oder sonst irgendwie anquatschen! Ganz besonders nicht, wenn ich an einem verlassenen Ort bin und fotografiere!
Aus Schluss vorbei! Und sorry das ich was gesagt habe, von wegen uebexer Codex! So'n Quatsch, echt eh!


melden

Lost Places in und rund um NRW

30.07.2017 um 21:43
Eos650e schrieb:Da sich hier einige soooo aufregen, weil ich Orte verraten habe die eh schon alt sind und fast jeder kennt, möchte ich euch mitteilen, ich halte ab sofort meine fresse!
Mich braucht keiner mehr fragen, oder sonst irgendwie anquatschen! Ganz besonders nicht, wenn ich an einem verlassenen Ort bin und fotografiere!
Aus Schluss vorbei! Und sorry das ich was gesagt habe, von wegen uebexer Codex! So'n Quatsch, echt eh!
hab ich was verpasst?! :D hat dich wer angemault hiier oder hast du "nur" deine tage?


melden
Eos650e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lost Places in und rund um NRW

30.07.2017 um 21:45
Echt unfreundliches Pack hier


melden

Lost Places in und rund um NRW

30.07.2017 um 21:55
So entspanne er sich mal ein bisschen, was bist du denn so empfindlich? Wir sind hier nun einmal in einem Forum und da darf man schon sagen was man denkt. Außer dir war hier auch niemand unfreundlich, weiß also nicht wieso du hier so ne Welle machst.


melden

Lost Places in und rund um NRW

31.07.2017 um 10:51
@Eos650e
Tschüss Markenfetishist....wer sich hier wohl gerade unbeliebt macht steht ausser Frage...viel Spass noch mit deiner Einstellung!!


melden

Lost Places in und rund um NRW

13.08.2017 um 09:45
Hallo, bin neu hier und beim googlen auf diesen Thread gestoßen. Scheinbar gibt es außer mir noch mehr "alte Leute" die auf der Suche sind.


melden

Lost Places in und rund um NRW

17.08.2017 um 14:31
Ich habe nun so viele Orte zusammen gefunden das ich nichtmal alle abgehen kann. Ich verstehe das Problem, wir besuchen auch ziemlich oft Wolfskuhlen und es ist immer etwas verändert dort. Man kann schon regelrecht von Tourismus reden der da stattfindet, wir respektieren aber die Geschichte der Orte und machen nichts kaputt. Manchmal passiert auch etwas lustiges in wolfskehlen waren zb. kleine blairwitch Männlein überall an Wäscheleinen gespannt und jedesmal hingen die an einen anderen Ort.. das war strange !

Habe auch schon viele nette urbexer kennengelernt vor Ort, man hat natürlich erst immer Angst wie der Typ so drauf ist. Es gab aber immer viele Gespräche über Orte und Fotografie, es tut ja auch mal gut gleichgesinnte zu treffen ! Wenn man so einen Normalo trifft und sagt man geht in verlassene Gebäude und Ruinen bekommt man ja direkt ein o.O blick und so kann man sich mal etwas austauschen, Tips und Erfahrungen austauschen die anderen wieder helfen.


melden
Anzeige

Lost Places in und rund um NRW

18.08.2017 um 18:15
@MikeS1979
Wie findest du Orte, gehst du Hinweisen nach, forscht du Google Maps durch oder fährst du auf gut Glück rum?


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt