Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urbex für Anfänger

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Lost Places, Anfänger, Urban Exploration, Wiesbaden, Mainz

Urbex für Anfänger

17.07.2017 um 15:50
Hallo liebe Community!
Ich komme aus dem Raum Mainz/Wiesbaden und habe in den vergangenen Wochen Urban Exploration und Lost Places für mich entdeckt!
Nun stoße ich in diesem frühen Stadium gleich auf ein großes Problem, das wäre: Wo anfangen?
Einen Lost Place, wenn man es so nennen kann, konnte ich mir in der vergangenen Zeit beinahe komplett erschließen und mich dürstet nach mehr, doch es ist unheimlich schwer, etwas zu finden!
Ich verstehe den Kodex der Urban Explorer sehr gut und stehe auch dahinter, doch mir macht er den Einstieg beinahe unmöglich, da ich nur sehr spärlich an Informationen komme und mich so weder adäquat vorbereiten kann, noch wirklich sehenswertes finde...

Wie haben die von Euch, die jetzt schon mitten drin sind diesen schwierigen Einstieg gemeistert?
Habt ihr vielleicht den ein oder anderen Tipp für mich?

Ich freue mich über jede Antwort! Danke schonmal im Voraus!


melden
Anzeige

Urbex für Anfänger

17.07.2017 um 16:12
@Darth_Shadow

Guckst du da.
Diskussion: Wo kann man Urbex machen?

Oder da.
https://www.google.de/search?q=urbex+anfänger&oq=urbexing+anf&aqs=chrome.1.69i57j0.15916j0j4&client=tablet-android-archo...

(Wenn nicht in deiner Nähe dann sorry)
Falls da nur dummes Gelaber (im 1. Link) bitte auspeitschen!


melden

Urbex für Anfänger

29.07.2017 um 17:46
Hallo Darth_Shadow,

um dich mal ein wenig in die Geheimnisse eines Einstiegs zu führen, hier mal mein Eintritt.

Wir das Freiheitspack sind zwei Personen in diesem Forum allerdings nur einer von beiden anwesend.

Wie kamen wir zu Urbex? Naja wir haben uns auf YouTube die üblichen Verdächtigen angeschaut. Haben Blut geleckt und haben dann angefangen uns in dieses Thema einzulesen, recherchieren. Ziele suchen.

Unser erstes Ziel? War tatsächlich nicht direkt vor der Haustür. Wir sind einige Km gefahren.

Bekannt ist diese Location als "ANNA L." das wohl bekannteste LP. Aber es ist wirklich mega geil. Gesehen mehrfach auf Youtube. Dann einfach mal alles mögliche im Netz durchsucht. Und wenn man die richtigen Suchbegriffe nutzt, dann kommt man auch zu der Adresse. Wir sind also nach xxxxxxxxx gefahren. Haben das Objekt "gesucht", gefunden. Einstieg ausfindig machen und einfach überwältigend. Cool dabei war im selben Ort ist ein paar Meter weiter direkt noch ein großer LP der sich lohnt zu besuchen. Also nahmen wir diesen auch noch mit.

Im Anschluss kurz das Tablet im Auto raus und noch einen rausgesucht. Auch diesen nahmen wir noch mit, dieser allerdings war ernüchternd...die Bevölkerung am nächsten Ziel, hat uns wohl durchschaut und sehr stark beobachtet. Also haben wir nur wenige aufnahmen gemacht und sind wieder gefahren. Dennoch steht dieses Ziel weiter auf unserer To-Do-Liste.

Die Recherchen laufen immer weiter. Klar dir wird hier auch keiner die Koords der LP geben oder andere direkte Daten. Allerdings kann man auch immer wieder mal ein paar kleinere Hinweise aus Videos auf YT oder auch hier im Forum finden. Diese muss man dann nur geschickt in Suchbegriffe umwandeln und es kann los gehen. In unserer Region Mz/Wi ist auch einiges direkt vor der Haustür. Man muss eben nur die richtigen Suchbegriffe nutzen. Wenn du magst, können wir mal per PN ein Termin ausmachen und wir/ich nehme dich mal mit und wir erkunden mal was gemeinsam und evtl. verate ich dir noch den einen oder anderen kleinen Trick wie man seine Suchen optimiert um auch mehr LP zu finden, welche perfekte Fotos versprechen. Allerdings wirst du verstehen, das wir nicht gleich los rennen werden, da ich mir auch von dir mein Bild machen muss, was den KODEX im URBEX angeht.

Bis dann


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 18:29
Hallo ich würde gerne Mal Lost Places untersuchen da ich in meiner Freizeit gerne Fotografiere und rundum das Thema sehr spannend ist. Ich bräuchte somit eventuell ein paar Tipps für Einsteiger usw. schonmal danke im Vorraus :)


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:13
@Black_man

Gute Entscheidung macht auf jeden Fall Spaß! Recherchen helfen ;)


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:20
@freiheitspack

Nach was muss man denn so ausschau halten? Und ist das eindringen auf fremder Grundstücke (auch verlassene) nicht Hausfriedensbruch?


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:30
Ja es handelt sich hier um ein Antragsdelikt "Hausfriedensbruch" daher muss immer mit einer Anzeige gerechnet werden.

Wir motivieren ja niemanden das zu tun. Es ist für jeden die alleinige Entscheidung sich solche Orte anzuschauen.

Was willst du erkunden?

Es gibt unendliche Möglichkeiten LPs zu finden. Es kommt auch immer darauf an was man selbst für Vorlieben hat...
Fabriken, Villen, Häuser, Kliniken, Militäranlagen....etc


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:37
Also grundsätzlich habe ich keine vorlieben an Plätzen. Da ich mich mal erkundet habe, gibt es im Raum Bremen aber leider garnicht so viel.


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:42
Man muss eine gewisse Mobilität mit bringen ich fahre auch meist mehrere 100km


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:44
Ist nicht so einfach immer


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:45
Das stimmt, ich bin auch oft einfach zu faul so weit zu fahren, aber wenn es sich lohnt dann macht es schon Sinn


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:46
Das Problem ist dass ich sehr aufs Wetter angewiesen bin da ich nur ein Motorrad besitze


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:48
Ist oft aber einfacher an einem lostplace zu parken, nicht so auffällig wie das auto direkt vor der tür


melden

Urbex für Anfänger

31.07.2017 um 19:53
Das stimmt, Vorteile hat es ausser sich überall durchquetschen zu können trotzdem


melden

Urbex für Anfänger

20.08.2017 um 17:45
Da schalte ich mich doch direkt mal ein, was echt cool wäre, wenn man hier im Thread mal so Erfahrungswerte austauschen könnte wer welche Ausrüstung dabei hat, welche generell unerlässlich sind, worauf man als Anfänger achten sollte etc.

Ich mach dann auch direkt mal den Anfang, wobei ich voraus schicken muss, das ich Lost Places ausschließlich bislang im militärischen Bereich besucht habe, also alte Bunkeranlagen etc.
Wer da Interesse dran hat, kleiner Tipp von mir mal nach Hürtgenwald oder Allerseelenschlacht googeln, in der Region Hürtgen gibt es eine Menge sehenswerter Anlagen.

Ausrüstung:
unverzichtbar Taschenlampen ( Mehrzahl deshalb weil ich festgestellt habe das es extrem praktisch ist eine etwas hellere dabei zu haben Batteriebetrieben und eine die auch ohne Batterie funktioniert.

Knicklichter, um Rückwege zu markieren oder auch Stolperfallen etc.

Taschenmesser ist generell oft nützlich

festes Seil, Paracord ist optimal da sehr platzsparend und reißfest

Karabinerhaken (hab immer mindestens 6 Stück dabei)

Kompass (nettes Gimmick aber meiner Meinung nach kein Muss)

Knieschützer (klingt doof aber oft sind Durchgänge so niedrig das man nur auf Knien weiter kommt, nach der 2. kaputten Hose sind die Teile so uncool es aussieht echt praktisch) / vermutlich aber wirklich nur nötig wenn man explizit Bunker aufsuchen möchte.

Das aller Wichtigste, Informationen, egal wohin es geht, man sollte sich vorab alles an Infos aus dem Netz ziehen was nur geht und eine kleine Mappe in Klarsichthüllen anlegen, Kartenausschnitte, alte Baupläne, auch hilfreich sind oft Augenzeugenberichte, eben alles was man in die Finger bekommen kann, nettes Plus dabei, nach der Tour hat man automatisch eine Erinnerung wo man seine eigenen Bilder zupacken kann.

Klappspaten, kleine Säge, beides Werkzeuge die man doch immer wieder mal benötigen kann

Handschuhe... viele rennen ohne Handschuhe los, aber meiner Meinung nach ein großer Fehler, denn grade an Lost Places liegt oft interessantes Zeug das man ja auch mal anfassen will, aber da das seit Ewigkeiten da gammelt weiss man nie was da so dran war, ausserdem vermeidet man mit Handschuhen Schnittverletzungen oder Schürfwunden... Szenario man räumt alte Bretter zur Seite die einem im Weg liegen, reißt sich Splitter in die Hände oder oder oder

Festes Schuhwerk, auch das ist egal wo immer unerlässlich.

Wasser

Das sind natürlich nur ein paar der Dinge die man mitnehmen kann, und ich denke jeder packt ganz individuell für sich, aber das sind so meine wichtigsten Dinge die ich immer im Rucksack hab


melden

Urbex für Anfänger

23.08.2017 um 19:19
Die Idee finde ich gut.

Ich stelle euch mal meine Ausrüstung vor:

Smartphone
Handschuhe
Kamera canon
Kamera gopro
Stativ
Messer
Wasserflasche
Ersatz Akkus
Powerbank

Kleidung:
Festes Schuhwerk in meinem Fall Lowa Renegade
Militärhose in gedeckten Farben
Softshelljacke

Schutzmaske

Das ist so der Standart der immer dabei ist, je nach genauem Ziel variiert das noch.


melden

Urbex für Anfänger

24.08.2017 um 06:26
Ich ergänze:
- Erste-Hilfe-Set, ergänzt durch Desinfektionsmittel.
- Begleitperson. Wenn nicht möglich, dann wenigstens jemanden zuhause über Route informieren, damit im Fall des Falls gezielte Suche möglich ist.

- Statt Messer habe ich ein Multitool immer dabei. Die Kombination aus Seitenschneider und Zange beispielsweise ist nützlich, um sich einen Weg durch Dornenranken zu bahnen.
- Handreinigungstücher.

Je nach konkretem Objekt kann die Ausrüstung auch spezieller werden, z. B. Gummistiefel oder Helm. Kompass ist wohl eher nur für Unterirdisches sinnvoll. Klappspaten - Guardian, wozu brauchst Du den?


melden

Urbex für Anfänger

24.08.2017 um 07:21
Was ich übrigens explizit NICHT dabei habe: Waffen. Also Zeug wie Schlagstock, Messer (solche, die sich als Waffe einsetzen lassen) oder Reizgas.

Die Wahrscheinlichkeit, daß eine Begegnung mit unangenehmen Personen deswegen erst eskaliert, ist sehr groß. Die Wahrscheinlichkeit, daß man sich als Untrainierter damit erfolgreich verteidigt, gering. Auch das Risiko, daß man sich mit einer physischen Auseinandersetzung eine Anzeige wegen Körperverletzung einfängt, sollte man nicht unterschätzen.


melden

Urbex für Anfänger

24.08.2017 um 07:29
Guten Morgen,

ja hellschwarz da hast du recht das First-Aid gehört zur Grundausstattung das liegt bei mir nur meist bei meinem Buddy im Rucksack.

Die Begleitperson ist für mich keine Ausrüstung sondern eher eine Sicherung die selbstverständlich ist. Wir sind meist zu zweit oder dritt unterwegs und mindestens zwei Personen wissen wo wir sind und was die Route ist und wir haben feste Meldepunkte und Zeiten, damit die Sicherheit gewährleistet ist.

Was deinen zweiten Beitrag angeht, die "Bewaffnung" da gebe ich dir recht, das sich ein ungeübter und nicht ausgebildeter damit nur mehr ärger und Probleme mit ein handelt.

Ich selbst habe zwar Pfefferspray einstecken habe es aber bisher noch nie einsetzen müssen. Die meisten Treffen an diesen Orten sind freundlicher Natur, da es andere Urbexer sind oder schlicht die Cops. Und die sollte man allgemein nicht angehen. Sollte man dennoch mal eine andere Spezies Menschen dort treffen, hilft meist reden und sich dann aus dem Staub machen.

Ich finde es wäre evtl tatsächlich nützlich mal einen ausrüstungsthread zu erstellen, in dem man auch mal spezifisch auf die Funktionen eingehen kann. Weil der Klappspaten macht mich auch neugierig.


melden
Anzeige

Urbex für Anfänger

21.03.2018 um 17:28
Hallo!

Der Einstieg ist garnicht so schwierig. Um Adressen in der Nähe zu finden - google doch einfach die gewünschte Umgebung zusammen mit “Lost Place”. Es werden sich die ein oder anderen Orte finden. Auf der einen Seite findest du den genauen Ort - auf der anderen die dazugehörige Adresse oder den Schleichweg. Ich habe mit einem YouTube Kanal angefangen - und dort auch mit dem Format: “Urbex” gearbeitet. Wichtig zur Mitnahme: Eine (oder mehrere) Kamera /s deiner Wahl + Ersatzakku + Handy + Powerbank (für das Handy) + eine Taschenlampe für dunkle Ort bzw. bei nächtlichem Besuch (was aber meiner Meinung nach nich so schlau ist)
PS: Urbex ist ein super Hobby / viele wunderbare Lost Places sind nicht immer ganz erlaubt zu betreten. Sei dort vorsichtig. Urbexing scheint mir wie eine Grauzone. Das wichtigste ist, niemals Vandalismus - allein schon aus Respekt vor deinem Hobby und denen, die nach dir kommen und etwas schönes sehen und aufnehmen wollen..


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mysteriöse Orte!?170 Beiträge
Anzeigen ausblenden