weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Vorstellung, Aussehen
lightstrom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

26.02.2005 um 01:44
Achja: Eins geht mir nicht in mein Spatzenhirn rein: Oft wird ja gesagt, dass das Aussehen der Aliens für uns UNVORSTELLBAR sein könnte...

Wie soll ich mir UNVORSTELLBAR bitte vorstellen? ;) Ich weiß, das ist paradox, da etwas unmögliches halt nicht möglich sein kann, aber irgendwie müssen sie doch aussehen. Und ich glaube nicht, dass es etwas geben kann, das wirklich unvorstellbar aussieht. Versteht ihr meinen Gedankengang? Wie kann es etwas optisches geben, was man sich nicht auch vorstellen, malen, am PC erstellen kann?

Das ist doch unlogisch, oder? Genauso wie die Größe des Alls? Ich glaube nicht wirklich, dass es wirklich UNENDLICH ist... Wie kann das sein? Etwas unendliches kann es nicht geben, dann gäbe es keine Grenzen, keine physikalischen Grenzen, da ja alles so sein könnte, wie es will. Irgendwo muss es doch eine Grenze geben, die einfach nicht drin ist...

Ich glaube auch nicht, dass es auf anderen Planeten groß andere naturgesetze usw. gibt...

Mal ehrlich: Es wird doch nicht zufall sein, dass wir auf der Erde laufen, mit Dingen interagieren und denken können. Wieso sollten dann irgendwelche Aliens schleimige, breiartige Dinger sein? Wie soll so etwas eine Zivilisation aufbauen? Ich brauch doch nen Lenkrad zum Anfassen wenn ich Auto fahre... Auf anderen Planeten werden Bäume wohl auch aus dem Boden wachsen? Wieso sollten dann Aliens soooo groß anders sein? Ich meine, schonmal ein Lebewesen gesehen, dass auf Land lebt, aber wie Glibber kriecht? ICh meine alles hat doch Irgendeine Möglichkeit, sich auf dem Boden zu bewegen. Fast alles hat Beine. Genauso wie Fische fast immer Flossen haben oder sich durch Wasserverdrängung fortbewegen... wie sollte ein Vogel ohne Flügel fliegen? Welche andere Möglichkeit sollte er haben, einen Auftrieb zu erzeugen? Soill er mit dem Kopf rotieren wie ein Helikopter?

So viele Gedanken... Vielleicht kriegt sie ja jemand hier geordnet. Jemand, dessden Verstand nicht so kleinlimitiert ist wie der meine. ;)


melden
Anzeige
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

26.02.2005 um 02:13
@lightstrom

Zitat" schonmal ein Lebewesen gesehen, dass auf Land lebt, aber wie Glibber kriecht?"

Ja, Schnecken.

Gruss Felippo

Seti at Home


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

26.02.2005 um 13:44
@lightstrom
Stellt euch doch einfach mal vor wie es wäre, wenn wir z.b. in einer 2D-Welt lebten und jemand einen Zylinder (3D) da durchschiebt.
Genauso wäre es bei 3D, 4D, und und und. Wir können es uns nicht wirklich bildhaft vorstellen, bzw. sehen immer nur das, was uns möglich zu sehen ist.
Wir schliessen wie gesagt immer von uns auf andere. Wir sind nunmal für unsere Sichtweise so "programmiert".
Wir können es nie vollkommen erfahren, da wir selber Teil des Universums sind und keine aussenstehenden Betrachter.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
mortician
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

26.02.2005 um 18:56
Link: img45.exs.cx (extern)

stellt euch mal die frage wie sich die ALIENS uns vorstellen. für die ist jedes lebewesen auf der erde und sonstwoauchimmer eine fremde rasse. zb eine KUH.
die ausserirdischen die in der lage sind auf die erde zu kommen haben bestimmt grosse köpfe mit riesengehirnen und wir sind dagegen so primitiv und dumm wie vergleichsweise ein hund zum menschen.
somit können die sich genetisch selbst manipulieren und sind sehr anpassungsfähig. so in etwa die physische kraft eines gorillas, da sie sehr belastbare muskelfasern haben, zb könnten die auf der erde locker 12m hochspringen.
natürlich könnten die eine menschliche form annehmen und würden dann ungefähr so aussehen


melden
lightstrom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

26.02.2005 um 20:07
Ich glaube kaum, dass aliens zweidimensional sind. Naja und haben es Schnecken schon weit gebracht? Ich glaube nicht, sie waren soweit ich weiss noch nicht einmal ein Thema in Horrorfilmen. ;)

Da hinken sie also hinter Spinnen, Bienen, Katzen usw. noch weit hinterher. :)

Ich glaube schon, dass alles irgendwelche grundlegenden Gesetze geben muss.

Vielleicht wäre ein Zylinder in einer 2D welt auf einmal ein Punkt oder ein Rechteck, oder würde so abgebildet, wie er zu sehen ist... Vorstellen kann man sich immer irgendwas, nur ob es auch hinhaut, siehe Aliens, ist wieder eine andere Frage. ;)

Eigentlich leben wir ja in einer vierdimensionalen Welt: Es gibt doch noch die Zeit, diese würde ich auch als eine Dimension sehen, denn sie ist fast noch wichtiger als alle anderen drei zusammen.


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

27.02.2005 um 01:01
Hallo
Laut Berichten gibt es ausser den Greys noch andere Aliens.
Die anderen möchte ich jetzt nich erwähnen,was ist mit den Greys?, seit wann gibtes schon die Beschreibungen?. Also ich bin bei Roswel stehengeblieben, gab`s die früher auch schon?????????? das ist meine Frage an euch

@matti
"es gibt kein einziges"
Liest du auch verschiedene Berichte? oder bist nur da um alles zu dementieren.
Wie wärs mit dem Fall "Ed Walters", seine Geschichte,vor allem seine Fotos, bis jetzt wollen die Ufoskeptiker gar nicht über das Thema reden.Ich hab hier bei allMy. schon 2 mal nachgefragt, und KEINE Antwort hmm
Es passiert viel mehr als du denkst, und das jeden Tag

mfg

Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

27.02.2005 um 11:38
@ar

Ed Walters Fotos sind ein schlechter Scherz.
Punkt

Wie kann man so etwas für echt halten ? Ich konnte kein Bild finden daß Aussagekraft hat.

Mach doch einen Tread über Ed Walters

Gruss Felippo




Seti at Home


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

27.02.2005 um 12:05
@lightstrom

Es ging mir auch weniger um die Dimensionen ansich, sondern um einen Erklärungsversuch, ein Beispiel, dass es eben doch noch viele Dinge gibt, die weit über unser Vorstellungsvermögen und Stand der Wissenschaft hinaus gehen können. Es ist eben noch längst nicht alles geklärt und vieles noch überhaupt nicht gefunden/ entdeckt. Auf unserer Erde ist ja auch alels endlich, deshalb könnwen wir uns auch nicht wirklich unendlich vorstellen, sondern können es nur als gegeben hinnehmen.

Und wenn Du unbedingt bei Dimensionen bleiben willst, dann versuche Dir mal z.b. die String-Theorie vorzustellen, da kann es sogar 10 oder mehr Dimensionen geben. ;-)

Und ganz sicher gibt es grundlegende Gesetze, doch wir haben sie noch nichtmal annähernd erforscht und geschweigedenn begriffen. Noch viel zuviele offene Fragen und unterschiedliche Theorien.

@ar
Also die "Greys" ansich sind in ihrer heutigen bekannten Form erst seit dem vorigen Jahrhundert bekannt. Eben wie Du schon sagst aus Entführungsberichten und Roswell und Hollywood. Mir sind auch keinerlei Entführungsberichte & co. vor dem vorigen Jh. bekannt.
Allerdings gibt es Überlieferungen aus dem Mittelalter, wo Geister und Monster den heutigen Greys recht ähnlich sind. Frag mich aber jetzt nicht nach Links.

Ich denke mal früher war man ja noch wesentlich spiritueller & co. und sah derartige Wesen oder Fantasieerscheinungen eher als Monster und Geister an, heute im Raumfahrtzeitalter sinds halt Ausserirdische.

Ich glaube kaum, dass Du eine Antwort auf die Frage finden wirst, wann genau Greys zum erstenmal auftauchten. Weil es alles Auslegungssache ist, vor dem techn. Zeitalter recht ungenau oder garnicht aufgezeichnet wurde und es deshalb keiner so genau und definitiv wissen oder ergründen kann.

Die Frage ist sowieso eher irrelevant, weil das eine nicht das andere ausschliesst. Selbst wenn die Greys erst seit vorigem Jahrhundert aufgetreten sind, heisst das nicht in der davon abgeleiteten Schlussfolgerung, dass es sie nicht gibt, aber auch nicht das es sie gibt. So kommt man also keinen Schritt weiter.
Z.b. die Darstellung des Teufels mit Huf usw. gibt es auch seit tausenden von Jahren bis heute, aber folgerst Du daraus, dass es ihn deshalb tatsächlich geben muss?






Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

27.02.2005 um 14:29
Ich habe zum Thema Ed Walters und seinen Fotos bereits in diversen Threat´s Stellung bezogen - das ganze ist wenn schon nicht aufgeklärt (wie sollte man auch?) doch zumindest fragwürdig und extrem dikskutabel.

Ja - man kann Polaroids doppelt belichten (mehrfach geschehen) und
Ja - es gibt eidesstattliche Aussagen von Menschen welche Walters beim Anfertigen seiner UFO Modelle und den Foto Sessions geholfen haben.
Ja - man hat ein Modell seiner UFO´s in der Garage seines ehemaligen Hauses gefunden und
Ja - eine Fäschung ist mehr als nur plausibel!



Das Hirn ist zum Denken da.


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 03:06
Villeicht sehen die Aliens ja wie wir aus, also es könnten Humanoide Lebensformen sein.


melden
shaotaim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 03:11
hi ich bin neu und dieser thread is sehr interessant

die frage allerdings ist:"wie stellen wir uns aliens vor die wir sehen könnten?"

logischer weise müssten sie den menschen zumindest in ihrer silluette ähnlich sein, wenn sie in der lage sein sollten mit ihnen kontakt aufzunehmen

denn ein extraterrestrisches "tier" würde nicht fähig sein die erde zu besuchen,
in technologischer hinsicht wohlgemerkt

im übrigen sind die naturgesetze überall im universum gleich, egal wo,
sonst könnte das universum nicht so sein wie es ist

höhere ausserirdische intelligenz ziehen es wohlmöglich gar nicht in betracht sie über sich in kenntnis zu setzen da sie für menschen nicht sichtbar sind, weil sie in bereiche exestieren in der für gewöhnlich strahlung und radiowellen etc verkehren...
oder würden menschen auf die idee kommen mit strahlungen zu kommunizieren weil sie nicht wissen können ob diese auf ihre eigene art intelligent sind???

das universum ist voll von leben, gar keine frage...

aber extraterrestrisches leben das menschen nicht übersieht bzw ihre gegenwart registriert und in der lage ist sich mit erden-menschen auszutauschen, in der lage ist auf der erde rein biologisch zu exestieren, kann logischer weise nur so aussehen wie menschen.

was meint ihr?

grüße euch alle
shaotaim

wenn ich schlafe ist mein kopf in alufolie eingewickelt


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 03:16
@ shaotaim

>>>höhere ausserirdische intelligenz ziehen es wohlmöglich gar nicht in betracht sie über sich in kenntnis zu setzen da sie für menschen nicht sichtbar sind, weil sie in bereiche exestieren in der für gewöhnlich strahlung und radiowellen etc verkehren...
oder würden menschen auf die idee kommen mit strahlungen zu kommunizieren weil sie nicht wissen können ob diese auf ihre eigene art intelligent sind??? <<<

Irgend wie kapiere ich nicht so ganz was du demit meinst?

>>aber extraterrestrisches leben das menschen nicht übersieht bzw ihre gegenwart registriert und in der lage ist sich mit erden-menschen auszutauschen, in der lage ist auf der erde rein biologisch zu exestieren, kann logischer weise nur so aussehen wie menschen.<<<

Es könnten auch Reptiloiden sein oder exenartig, es könnt drauf an was für Bedingungen der Entstehungsplanet der Wesen hat.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 12:01
@xerxis
>>Es könnten auch Reptiloiden sein oder exenartig, es könnt drauf an was für Bedingungen der Entstehungsplanet der Wesen hat. <<

Dann wären sie ja wiederum vermenschlichgt bzw menschenähnlich, von der Grundausstattung her, Kopf, Arme, Beine usw. :-)

Ich denke @shaotaim meint, dass es wenig Sinn macht, seine Suche auf völlig andersartige Lebensformen zu konzentrieren, weil eine Kommunikation wohl nur sehr schwierig zu bewerkstelligen wäre, es sehr sehr wenig bzw. keine Gemeinsamkeiten gäbe bzw. wir diese Lebensformen wohl nie als hochintelligente Lebensform in unserem Sinne erkennen würden.

Wir sehen es doch schon auf Erden: Alle die mit Pflanzen sprechen, werden schon belächelt, nun stellt euch das mal noch extremer vor: z.b. sich mit einzelnen UVA-Strahlen zu unterhalten. ^^
Es bringt nicht allzuviel. Da es völlig unterschiedliche Ebenen sind, somit recht wenig Kompatibilität zum Menschen gegeben ist. Selbst wenn wir diese irgendwann mal als solche hochintelligente Lebensform erkennen würden, würde der einzigste Nutzen daraus sein, dass wir sie als solche erkannt haben, das es sie gibt.


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 15:40
@xerxis
vielleicht hast du recht und es gibt auf jeden bewohnbaren planeten menschen
a la Stargate^^

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden
teufelsjoch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 15:57
Das Lächerlichste übehaupt, dass in allen gängigen Sci-Fi Medien alle Aliens gleich groß sind, die gleiche Luft atmen, gleichen Körperbau haben etc.

Fantasielos!!!

austria erat in orbe ultima


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

28.02.2005 um 16:11
@john Holmes
Zu E. W.
Seine Polaroidbilder wurden von Experten geprüft und für echt befunden (es gibt ein Bericht über die Fotosanalyse, unterschrieben vonDr.Bruce Maccabee).

Die weiteren Bilder wurden mit einer VERSIEGELTEN Kamera gemacht,die hat er von der MUFON-Organisation bekommen,Bilder gemacht,und zurückgegeben.Während einer Pressekonferenz wurde die Kamera geöffnet und der Film entwickelt.Es gibt noch andere Bilder des gleichen Objekts, die anderen Bewohner von Gulf Brezze gemacht haben.
Ein Videoband von 1 Minute38 Sek. gibts noch und unzählige Augenzeugenberichte,Fotos einer "Stereokamera", eidesstattlicheAussagen Menschen die dabei waren als Ed die Fotos geschossen hat, ein Lügendetektortest und und.
Natürlich hat er sofort auch Feinde gehabt, und d. Militär war auf einmal in dieser Region sehr aktiv.

Ich glaube Felippo hat recht man sollte einen Tread machen , vllt am Freitag

mfg

Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden
shaotaim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

01.03.2005 um 04:14
@ xerxis

reptiloiden? echsenartig?

welche bedingung muss eine umgebung erfüllen damit echsenartige oder reptilartige wesen so intelligent werden um durch das weltall zu reisen und mit menschen vom planeten erde in kontakt treten?

@ relict

ich meine nur dass aliens wie menschen aussehen müssten um mit uns auf der erde in kontakt zu treten, sie müssten zudem wie wir auf kohlenstoffbasis aufgebaut sein, müssten in etwa die gleiche luft atmen...

würden aliens zum beispiel unsere luft nicht vertragen, und/oder die temperaturen auf der erde nicht vertragen, meint ihr dann die hätten interesse an uns? vor allem wenn sie eine höhere entwicklung hinter sich haben und demnach interessantere wesen als erden-menschen bereits kennengelernt haben????

ich glaube kaum das es ASTRO-DINOS gibt...
wieso sollten tier-artige aliens... also ich meine
wenn wir leben auf der erde betrachten - besonders im tierreich
gibt es eine insekten oder reptilien spezies die die ihre intelligenz vernab von ihrem instikt nutzen sowie es affen tun???
und bekanntlich sind affen der andere zweig aus der evolution des menschen

ich halte mich daran, aliens die wir erkennen können und die uns erkennen können sind wie menschen...

wohlmöglich unterscheiden sie sich äusserlich fast gar nicht, aber innere organe könnten ausgeprägter sein, vielleicht besitzen sie zusätzlich kiemen, oder auch ein verstärktes vomero-nasal-organ



wenn ich schlafe ist mein kopf in alufolie eingewickelt


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

01.03.2005 um 04:18
@ shaotaim

>>>welche bedingung muss eine umgebung erfüllen damit echsenartige oder reptilartige wesen so intelligent werden um durch das weltall zu reisen und mit menschen vom planeten erde in kontakt treten? <<<

Ich kann dir nichts genaueren über die Bedingungen sagen, damit solche Leben entsteht, ich bin kain Biologe, aber war ja nur ne Vermutung, es hängt von der Atomosphäre, den Tempraturen.... ab.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

01.03.2005 um 11:06
@shaotaim
Es geht ja nicht nur darum, dass sie uns besuchen bzw. hier auf Erden leben könnten. Technik macht ausserdem vieles möglich. Es gibt sogar Thesen, dass die Greys wie wir sie sehen nur eine Art Schutzanzug ist, ganz abstrakte Thesen meinen gar, dass dies Roboter seien.

Bei der Evolution ist noch einiges unklar. Warum haben denn nun gerade die Affen und auch nur diese sich höherentwickelt und zum Menschen evolutioniert.
Dann noch die hohe Geschwindigkeit der menschl. Evolution.

Die lapidare Antwort, dass sie vom Baum runter fielen und wegen hohem Gras und des Überblickes wegen aufrecht gehen mussten, reicht mir pers. nicht.
Auch nicht, dass alle anderen Lebewesen bereits optimal an ihre Umwelt angepasst waren und sich somit nicht weiterentwickeln brauchten.

Und aufrecht schauen im Gras tuen auch Erdmännchen.
Und genausogut hätten es auch Dinos sein können die den Bonus erhielten, diese liefen auch schon auf 2 Beinen. Gut dann kam ein böser Meteorit und vernichtete sie. ^^

Naja aber reptilienartige Wesen auf anderen Planeten müssen ja nicht wie unsere Tiere aussehen und auch nicht das Schicksal unserer Dinos teilen.
Und auch Reptilien und die vielfältigsten anderen Lebewesen leben auf unserem Planeten recht gut, können also sehrwohl unsere Luft atmen und sind unseren Bedingungen angepasst.
Und wir Menschen sehen ja auch nicht mehr sooo affenartig aus und haben uns auch äusserlich weiterentwickelt, man erkennt allerdigns noch sehrwohl die Herkunft.
Vorstellbar wärs also generell. Denn genauso wie die menschl. Evolution aus dem Affen auch viel Glück oder Zufall war, hätte es woanders und auch hier auf Erden auch andere Lebewesen betreffen können.


Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
Anzeige
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

01.03.2005 um 11:12
das erinnert mich ein bischen an 2001 : a space odissey


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden