weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Aussehen, Vorstellung
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

01.03.2005 um 11:13
@shaotaim
Achso und da ein 2-beiniges sprechendes Reptil mit Kopf, Arme, Finger ausgestattet evolutioniert sein kann, wäre es für mich ja damit recht menschenähnlich. ^^ Genauso wie Menschen siehts natürlich logischerwiese nicht aus. Und dies halte ich auch für unwahrscheinlich. Dennoch kann es seine Schuppen und Lebensansprüche durchaus auch in einer höheren Entwicklungsstufe behalten haben. Wir wären ja theoretisch auch noch fähig im Dschungel zu leben und von Baum zu Baum zu hangeln. ^^

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
Anzeige

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

24.11.2010 um 00:09
Ich wollte hier mal was einwerfen, eine mögliche Theorie, wie Aliens wirklich aussehen könnten!

Zunächst möchte ich einmal ein Beispiel der Evolution hier auf unserer Erde geben. Es gibt bei uns den ganz normalen Wolf, den ganz normalen Maulwurf, doch parallel gibt es auch den Beutelwolf und Beutelmaulwurf. Das interessante ist, dass ein Beutelmaulwurf viel enger mit dem Beutelwolf verwandt ist als mit dem Beutelmaulwurf, obwohl sich beutelmulle und maulwurf sehr ähnlich sehen. genause ist es mit dem Beutelwolf -- er sieht aus wie ein Wolf, ist aber viel näher mit der Beutelmulle verwandt. Das heißt Beutelwolf und richtiger Wolf sind parallel und unabhängig voneinander entstanden, sehen aber gleich aus. Soweit ich weiß sind die äußeren natürlichen Bedingungen bei beiden ungefähr gleich gewesen
Dies ist heutzutage ein Hinweis dafür, dass Mutationen vielleicht nicht ganz so zufällig sind.

Nun jetzt könnte man sich einen sehr erdähnlichen Planeten vorstellen, auf dem Leben entsteht und durch Evolution irgendwann eine intelligente Tierart hervorgeht. Da die natürlichen Gegebenheiten dieses Planeten, der Erde sehr gleich wären, müssten sich diese Aliens dann im Aussehen nicht dem Menschen ähneln? Das heißt wiederum, dass die Kommunikation leichter fallen würde, obwohl die Gesten der Menschen und der Aliens wahrscheinlich nicht dieselben sind. Aber zumindest wüssten wir ungefähr das sie mit den Ohren hören, mit den Augen sehen, wir wären schon einmal besser oder ansatzweise über sie informiert.

Es gibt immer diese allgemeine Darstellung von Aliens, mit den großen dunklen Augen aber alles in einem immer diese etwas menschliche Gestalt (2 Beine, 2 Arme, aufrechter Gang, Gesicht etc.)

Ich würde da vll noch einen Schritt weiter gehen und sagen, ok vielleicht ähneln sie dem Menschen doch noch mehr. Vielleicht sehen sie auch eher aus wie Schimpansen.

Wäre auf jeden Fall ein interessanter Ansatz. Man müsse sich vorstellen man gerät in Kontakt mit diesen Aliens und sie sehen fast aus wie wir und haben demnach auch sehr menschliche Züge.

Was meint ihr dazu?


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

24.11.2010 um 14:05
@Nathaniel01

Wurde alles schon in anderen Thread dieskutiert. Aber was meinst du mit Alien genau? Einer der denken kann? Weil auf der Erde gibt es nicht nur Lebewesen die so aussehen wie wir....


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

24.11.2010 um 14:14
Schwer zu beantworten, da unsere Vorstellungskraft da doch sehr vom Hollywoodkino geprägt und beeinflusst wurde. Es kommt ganz auf die Lebensbedingungen ihres Heimatplaneten an. Die dort wirkende Gravitation würde Anlass geben, dort leichte, schwere, große oder kleine Lebewesen zu vermuten. Ich selbst denke dass es auch zahlreiche, für uns nicht unmittelbar sichtbare Lebensformen geben wird, in Form von Energie beispielsweise. Dahingehend ist der Vorstellungskraft wohl keine Grenzen gesetzt. Wir selbst wissen auch nur solange, wo außerirdisches Leben möglich ist, bis wir eines besseren belehrt werden. Bestes Beispiel sind ja unsere heimischen Lebewesen in den Tiefseen, dort ganz unten wo kein Licht mehr erstrahlt, hatte man lange Zeit Leben ausgeschlossen. Nun weiß man bekanntlich mehr. Ich sage ja, unser Wissen ist mehr der ein Glaube, solange das Wissen permanent überholt wird, kann man nicht behaupten zu wissen. Unsere Definition von Wissen ist schließlich endgültig, in jedem Fall zu wissen was etwas tut, welche Auswirkungen etwas hat usw.


melden

Unsere Vorstellung vom Aussehen der Aliens

25.11.2010 um 20:21
http://mrtripko.blogspot.com/2008/04/ausserirdischen-arten-die-mal-auf-der.html


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden