Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien
martok
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 09:14
Moin, mich beschäftigt gerade bzw. eigentlich schon etwas länger ein frage oder besser gesagt bin ich in einer Zwickmühle.

Ich selber glaube an Außerirdisches Leben und bin auch der Meinung das Leute, die es nicht tun, in der hin Sicht ganz schön arrogant/engstirnig sind zu glauben das die Erde der einzige Planet im Universum ist wo Leben drauf ist. Allerdings respektiere ich ihre Meinung.

So ein Kumpel von mir ist nun der Ansicht das einige Regierungen schon mit Außerirdischen zusammenarbeiten und daher auch der ganze fortschritt im Bereich der Mikrochips kommt. Dieses wiederum halte ich für Blödsinn und kann mir einfach nicht vorstellen das hier schon Außerirdische sind und mit Menschen zusammen arbeiten.

Meine frage ist nun, bin ich jetzt nicht auch ganz schön arrogant/engstirnig weil ich seine Theorie für blödsinn halte obwohl ich ja eigentlich schon allgemein an Außerirdisches Leben glaube.


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 09:17
Vielleicht kann er sich nicht zu 100% erklären, wie ein Mikrochip funktionieren soll und meint, dass es deswegen von Ausserirdischen kommt.

Grundsätzlich meine ich auch, dass es irgendwo Aliens gibt. Wäre meiner Meinung nach auch sehr naiv zu glauben, dass es nicht so ist. Aber unsere eigenen Errungenschaften kann man auch ruhig uns selbst zuschreiben.

Engstirnig find ich deine Meinung nicht.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 09:19
als erstes, es ist schon ganz schön arrogant zu meinen, das wir menschen nicht fähig sind unsere technologie selber zu entwickeln.

zweitens, um die entfernungen zu bewältigen, wird eine enorme energie benötig und diese energie wird dann der eigenen spezie entzogen.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 09:23
Außerirdisches Leben gibt bzw. gab es auf jeden Fall, warum auch nicht? :ok:

Ob mögliche Lebensformen/Lebewesen nun schon hier auf der Erde gewesen sein könnten, dazu kann dir vermutlich keiner etwas sagen. In Bezug auf unsere Technik (Mikrochip), war dies sehr warscheinlich keine außerirdische Lebensform, die diesen entwickelte bzw. dazu beitrug.

Gesunde Meinung; hat nichts mit Engstirnigkeit zu tun, da du die Existenz einer möglichen Lebensform nicht komplett außer Frage stellst.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 11:35
@martok
Du beurteilst zwei verschiedene Sachverhalte anhand der jeweiligen Indizienlage, das hat nichts mit Arroganz oder Zwickmühle zu tun.

Ockhams Rasiermesser hilft...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 11:40
martok schrieb:Meine frage ist nun, bin ich jetzt nicht auch ganz schön arrogant/engstirnig weil ich seine Theorie für blödsinn halte obwohl ich ja eigentlich schon allgemein an Außerirdisches Leben glaube.
Im Rahmen Deiner Denkweise über die Ansichten Anderer würde ich meinen, ja.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 14:22
Nö.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 14:37
wenn es mal genau nimmt, so ist dies hier ein doppel thread ... weil:
Diskussion: Sind wir doch allein im Universum?
...das alles hier schon besprochen ist/wurde und wird ;)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 16:38
.. nein denn die Entwicklung von Chips lässt sich viel logischer erklären.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 16:48
@martok

Dein Kumpel soll sich den Link durchlesen:

http://www.beatriceco.com/bti/porticus/bell/belllabs_transistor1.html


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 18:01
@amsivarier
was steht denn in dem link?


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 18:16
@xpq101

Grob gesagt die Vorgeschichte zum Chip.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 18:43
@amsivarier
Ich nehme mal an, das du das gepostet hast, weil jemand einen bezug dazu gezogen hat (ob direkt oder indirekt sei Mal dahingestellt) das die Technische Errungenschaft „Chip“ nicht von der Erde stammt. Ich könnte mich hier nun auch querlegen. Das Patent stammt aus dem Jahr 1906. Wenn man nun Roswell dabei im Visier hat, ist das natürlich Mumpitz. Nur was, wenn lange vor Roswell etwas abgestürzt ist? Quasi nicht um 19. Hundert, sondern im 18. Hundert. Das Du das anders siehst, ist mir schon bewusst. Dennoch einfach mal den Gedanken durch denken, ist nicht ganz uninteressant, wie ich meine ;)


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

23.12.2014 um 19:44
Da hast du natürlich recht.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

27.12.2014 um 02:39
@martok
martok schrieb am 23.12.2014:Meine frage ist nun, bin ich jetzt nicht auch ganz schön arrogant/engstirnig
Links von Dir Arroganz, rechts von Dir Blödsinn. Zumindest bist Du schnell und hart mit Wertungen, wenn jemand etwas anders sieht als Du. Das mußt Du nicht gleich ändern, solltest es Dir aber eingestehen. Auch wenn Du es denkst: etwas für arrogant oder blödsinnig zu halten hat nichts mit Respekt zu tun.

Was an der Möglichkeit, daß die belebte Erde verdammt einsam im All sein könnte, arrogant ist oder naiv á la @demented, will sich mir allerdings nicht erschließen. Die Geschwindigkeit unseres technologischen Fortschritts für alienmade zu halten ist nicht á la @dasewige arrogant (dazu müßte man schon zu besagter Alienziv gehören), sondern eher unbedacht. Sowas wie Mikrochips muß ja erfindbar sein, sonst hätten es ja auch keine Aliens haben können. Und das Tempo der Entwicklungen ist in jeder Epoche schneller als in den früheren Epochen, eben weil es auf dem Erkenntnisgewinn und dem Entwicklungsstand der Vorepochen aufbaut und daher mehr Ausgangsmöglichkeiten besitzt.


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

28.12.2014 um 01:33
Denke jetzt nicht das die Regierungen mit Aliens zusammenarbeiten. Der Gedanke wie bei der dokureihe andient Aliens, dass außerirdische in der Vergangenheit da waren und uns evtl. belehrt haben oder sogar bei der Entwicklung des Menschen einen Teil beigetragen haben ist interessant


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

28.12.2014 um 01:51
Nein ich denke nicht das du engstirnig bist! Ich selbst glaube an außerirdisches Leben. Zu 50% glaube ich das es fortschrittlichere Zivilisationen als die unseren gibt, denen es möglich ist interstellar zu reisen und die Erde zu besuchen. Ich glaube aber nicht daran das Amerika oder sonst eine Regierung mit denen zusammenarbeitet! Das hat nichts mit Engstirnigkeit zu tun sondern eher mit nüchternem Realismus!


melden

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

28.12.2014 um 13:16
@dasewige
dasewige schrieb am 23.12.2014:zweitens, um die entfernungen zu bewältigen, wird eine enorme energie benötig und diese energie wird dann der eigenen spezie entzogen.
Nö, ist immer einfacher als man Denkt.
http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/andreas-von-r-tyi/ungewoehnliche-erfindung-warp-antrieb-i...

Das Universum ist nun mal nicht so kompliziert wie man Denkt.


melden
Anzeige

Zwickmühle im Bereich des Glaubens an Außerirdisches Leben

28.12.2014 um 13:24
@Kontinuum
Kontinuum schrieb:Nö, ist immer einfacher als man Denkt.
Kopp-Verlag. Warum nicht gleich Perry Rhodan?


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt