weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir doch allein im Universum?

1.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Allein, Ayy Lmao
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 11:53
@freespeech

nun ja, meine fragen hast du aber bislang noch nicht beantwortet.
freespeech schrieb:Nicht vertrauenswürdig sind Witzenschaftler. Man erkennt sie daran, dass sich Wissenschaftler erst an Diskussionen beteiligen, wenn diese ein gewisses Mindestniveau erreichen.
Hä?? Nö! Warum? Es solch ja auch Wissenschaftler existieren ;) die sich erst später in diskussion einschalten und das ist überhaupt nichts verwerfliches
freespeech schrieb:Mit der Leseempfehlung wollte ich versuchen zunächst das Mindestniveau anzuheben, was aber leider wegen der Einstellung Meinung sei wichtiger als Bildung gescheitert ist.
das eine schließt das andere doch nicht aus. ansonsten könnte man solch ein forum wie allmy auch gleich dicht machen. Wozu diskutieren, wenn es doch die gesicherte bildung gibt. Allerdings befinden wir uns in einem thema, wo lange nicht alles gesichert ist, sondern einer art momentaufnahme gleicht, die sich jederzeit auch wieder ändern kann. bezügliches intelligentes leben im all, stecken wir menschen doch noch in den babyschuhen. wir beobachten soweit es uns möglich ist, vor ort gewesen sind wir nicht.


melden
Anzeige
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 12:08
Welche Fragen hast du konkret zum obigen Thema?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 12:12
@klausbaerbel
Da haben wir wirklich zwei unterschieliche Sendungen gesehen. In der von mir beschriebenen ging es um das angebliche Marsgesicht in der Cydonia-Region. Die Sendung hieß: ""Was ist dran am Marsgesicht?"


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 12:14
@freespeech
sind wir alleine?
oder gibt es da draußen noch mehr?
wie sieht es die hiesige wissenschaft?
wie oder was ist deine meinung dazu?


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 12:44
xpq101 schrieb:sind wir alleine?
Das muss man zunächst definieren was mit "sind" und "wir" und "alleine" gemeint ist.

Nehmen wir den analytischen Ansatz.
"Sind" bezieht sich auf die Gegenwart.

Antwort: Es gibt keinen Nachweis, dass in einer Entfernung von 50-100 Lichtjahren eine ähnliche Zivilisation Radiowellen aussendet. Wenn wir mit einer kommunizieren würden, würde das Signal bis dort ist eine Menschengeneration benötigen bis es dort angekommen ist, Die Antwort würde wieder ein Generation dauern. Weder die Zivilisation noch wir wüssten etwas über die Gegenwart, denn die Zivilisationen könnten schon längst untergegangen sein nach Absenden der Nachricht.
Also reine Spekulation oder eben Glaube.

"wir" würde ich auf eine Zivilisation beziehen, die wie wir sind. Also u.a. in der Lage sind auf eine technische Art über lange Distanzen zu kommunizieren.

Antwort: Der Beweis steht aus.

"alleine" würde nach meinem Verständnis bedeuten, dass die Menschheit eine Singularität darstellt.

Antwort: Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwo im Universum dieselben Parameter zusammentreffen ist gering, aber nicht unwahrscheinlich. Das reicht aber noch nicht, sie müssten auch in derselben reighenfolge und im selben zeitlichen Ablauf passiert sein. Das finde ich doch sehr unwahrscheinlich, nicht unmöglich.
xpq101 schrieb:oder gibt es da draußen noch mehr?
Ganz bestimmt. Noch viel mehr.

wie sieht es die hiesige wissenschaft?
Die sind sich ziemlich uneins. Die wissenschaftliche Meinungsbildung ist komplex. Je mehr wir von den Zusammenhängen verstehen, umso mehr unterschiedliche Varianten werden diskutiert. War man vor einigen Jahrhunderten noch fest der Meinung, die Erde sei eine Scheibe, diskutiert man heute die unterschiedlichsten Theorien. Man hat die Qual der Wahl, denn alle leben von Axiomen. Der Erklärungsnotstand tritt meist dann auf, wenn wir nach dem davor fragen.

wie oder was ist deine meinung dazu?
Ich bin ein Anhänger des zyklischen Universums, weil die am schlüssigsten die Frage nach dem Davor beantwortet.
nachzulesen hier:
Steinhardt, P. J.; Turok, N., Cosmic evolution in a cyclic universe, Physical Review D 65, 126003 (2002)

Problematisch wird die Frage nach dem davor des Davors. Die einen sehen darin das göttliche, ich gehe lieber den schwierigen Weg und versuche es zu verstehen.


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 13:03
@xpq101
Ich habe noch was im Web gefunden, wo im Prinzip dargelegt ist, weshalb das zyklische Universum wahrscheinlicher ist als die anderen Theorien.

http://www.mpg.de/4693329/Inflation_Zyklen_Multiversum


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 13:11
@freespeech
freespeech schrieb:Antwort: Es gibt keinen Nachweis, dass in einer Entfernung von 50-100 Lichtjahren eine ähnliche Zivilisation Radiowellen aussendet. Wenn wir mit einer kommunizieren würden, würde das Signal bis dort ist eine Menschengeneration benötigen bis es dort angekommen ist, Die Antwort würde wieder ein Generation dauern. Weder die Zivilisation noch wir wüssten etwas über die Gegenwart, denn die Zivilisationen könnten schon längst untergegangen sein nach Absenden der Nachricht.
Also reine Spekulation oder eben Glaube.
Das bezieht sich aber auf alles, was wir Menschen dazu bislang Wissen. Angenommen es gibt, wovon ich ausgehe, dann besteht auch die Möglichkeit, dass sie gänzliche andere Parameter der Kommunikationsmöglichkeiten oder Antriebsmöglichkeiten nutzen die uns überhaupt noch gar nicht bekannt sind. wenn sie uns zeitlich voraus sind, dann sind sie es auch technisch.
freespeech schrieb:Die sind sich ziemlich uneins. Die wissenschaftliche Meinungsbildung ist komplex. Je mehr wir von den Zusammenhängen verstehen, umso mehr unterschiedliche Varianten werden diskutiert. War man vor einigen Jahrhunderten noch fest der Meinung, die Erde sei eine Scheibe, diskutiert man heute die unterschiedlichsten Theorien. Man hat die Qual der Wahl, denn alle leben von Axiomen. Der Erklärungsnotstand tritt meist dann auf, wenn wir nach dem davor fragen.
Und:
Ich habe einen Lesetipp für dich, lohnt sich:
http://www.wglobuli.homepage.t-online.de/htm13.htm
ich habe auch einen Lesetipp für Dich
http://jumk.de/astronomie/sterne-a/leben-im-weltall.shtml
Beitrag von xpq101, Seite 34
http://www.newscientist.com/article/mg22429991.600&utm_campaign=youtubealiens
Wissenschaftlich betrachtet nehmen die meisten Wissenschaftler an, dass wir eben nicht alleine sind. das kann man nun gut finden oder auch nicht. Es ist aber nun mal wie es ist ... eine Annahme der Theorie!

Das wir nicht allein sind sieht im übrigen Herr Lesch genauso. Er geht sogar ganz fest davon aus. Nun, bezüglich des Themas vertrat der gute auch schon mal eine entgegensetze Meinung;) Wie man doch seien eigen Meinung ändern kann. Bin aber bei weiten kein Lesch freund ;)

Was vor dem Universum war, ist des Menschheit letzte Frage! Die kann bislang nur keine beantworten! Oder was war vor dem Urknall? Im übrigen ist der Urknall auch nur ein Marketing, wenn ich mal Robert Laughlin zitieren darf:
http://www.uni-leipzig.de/~biophy09/Biophysik-Vorlesung_2009-2010_DATA/QUELLEN/LIT/A/B/3/Laughlin__der_urknall_ist_nur_m...


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 13:12
@Baja
Baja schrieb:Auch interessant, was seine Wissenschafts-Kollegen von ihm halten:
Doch du hast behauptet, dass die frau Leschs Kollegin ist (Also Physikerin oder zumindest Wissenschaftlerin), und das ist nachweislich nicht.
Baja schrieb:Hat auch kein Mensch behauptet. Es geht um die Zitate aus "Wissenschaft Frontal". Wer Frau Lopez ist interessiert mich nicht die Bohne.
Dein zweiter Link führt mich direkt auf den Blog von der Frau, nichts für ungut check deine Links vorher. Und weiterhin hast keine Links, der zu "Wissenschaft Frontal" führen gepostet.
Baja schrieb:Nein, habe ich nicht. Einfach die entsprechende Folge schauen. Findest Du bestimmt bei Youtube.
Nö, du behauptest und bist in der Bringschuld ;-)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 14:36
@Baja

Hab ich jetzt auch angesehen.
Baja schrieb:Prof. Dr. Harald Lesch bestreitet nicht nur die Beschaffenheit der Marspole
Hat er nicht erwähnt.
Baja schrieb:sondern hält Wasser auf dem Mars in jeglicher Form für äußerst unwahrscheinlich
Hat er so auch nicht gesagt.
Baja schrieb:da es auf diesem Planeten keine Plattentektonik gibt
Fehlende Plattentektonik macht er für Mangel an CO2 verantwortlich.
Wobei er in der vorherigen Folge sagte, daß Co2 in der Marsatmosphäre enthalten ist, aber die Atmosphäre aufgrund der geringen Gravitation zu dünn ist, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen.
Baja schrieb:Die ausgeprägten Flussbetten hält er für die Folgen von Windeinwirkungen,
Hat er so nicht gesagt. Er hat es wie in der vorherigen Folge als diskutierte Möglichkeit genannt.
Baja schrieb:Noch größerer Unfug ist die Behauptung, dass die Marsatmosphäre keinen CO2 Anteil hat, weil der Planet diese nicht halten könne.
Hat er nicht gesagt.
Baja schrieb:Ein echter Schenkelklopfer war auch die Behauptung, die Venus hätte eine Wasserdampfatmosphäre.
Hat er nicht gesagt. Er spricht von einer CO2 Atmosphäre.

Tut mir leid, aber ich kann Deine Ansicht, daß Herr Leesch in seinem Fachgebiet eine Pfeife ist, nicht nachvollziehen.
Zumindest nicht aufgrund der von Dir genannten Punkte, die so wie Du sie beschrieben hast, nicht in der Folge von Herrn Leesch gesagt werden.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 14:41
Baja schrieb:Lesch ist übrigens eine Pfeife auf seinem Gebiet. Ich habe als Laie selten so viele Falschaussagen entlarven können.
Wenn jemand eine "Pfeife" ist, dann doch wohl eher Du !


melden
freespeech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 14:43
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Wenn jemand eine "Pfeife" ist, dann doch wohl eher Du !
Auch bei Pfeifen gibt es qualitative Unterschiede. Von Meerschaumpfeifen weiß ich dass die sehr empfindlich sind.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 14:48
freespeech schrieb:Auch bei Pfeifen gibt es qualitative Unterschiede.
Das ist wohl wahr.....


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 18:47
@ähhh

Ich habe niemals behauptet Frau Lopez sei Wissenschaftlerin. Ich sprach ausdrücklich in Plural! Und ich bin mir sehr sicher, dass Du es auch so verstanden hast, wie ich es meinte.

Den Namen der Folge habe ich schon längst genannt. Einfach auch mal lesen, bevor Du etwas schreibst.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 18:50
@klausbaerbel

Muss ich jetzt wirklich den ganzen Text seiner Aussagen abtippen, um Deine Behauptungen zu widerlegen? Ich denke, Du hast nur das gehört was Du hören wolltest. Sorry, aber ich kann einem Blinden keine Farben erklären.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 18:51
@Desmocorse

Nicht immer von Dir auf Andere schließen... ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 18:59
Baja schrieb:Ich denke, Du hast nur das gehört was Du hören wolltest
Das denke ich von Dir, nachdem ich die Folge gesehen habe.
Baja schrieb:Muss ich jetzt wirklich den ganzen Text seiner Aussagen abtippen, um Deine Behauptungen zu widerlegen?
Es reicht völlig, wenn Du Dir die Folge nochmal ansiehst.

Was ich von Deinen Behauptungen halten soll und welches Ziel Du damit verfolgst kann ich derzeit noch nicht sagen.
Aber es wirft kein gutes Licht auf Dich und das, was Du hier geschrieben hast.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 19:06
@Baja
Baja schrieb:Ich sprach ausdrücklich in Plural!
Willst mich auf den Arm nehmen?
Mit Plural nimmst auch die Frau Lopez mit ins Boot.
Oder benuzt du eine Pluralform, die mir nicht geläufig ist? Diese Pluralform ändert sich je nach dem, was dir in den Kramm passt; Sie ändert sich, falls man seine Quellen nicht ordentlich überprüft?


melden

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 19:15
@klausbaerbel

Ich bezwecke eigentlich nichts mit meinen Aussagen. Wenn mir als Laie allerdings auffällt, dass ein Prof. Dr. der Physik unglaublich viele Falschaussagen trifft, darf man das gerne auch mal anmerken.

Bist Du Dir sicher endlich die richtige Folge gesehen zu haben? Alles was ich geschrieben habe, lässt sich aus Leschs Aussagen ableiten. Mich wundert es wirklich sehr, dass Du es nicht kannst.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 19:18
@Baja



melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

23.12.2014 um 19:19
@ähhh
ähhh schrieb:Mit Plural nimmst auch die Frau Lopez mit ins Boot.
Nö, das behauptest Du lediglich. Ich sprach ausdrücklich von seinen Wissenschafts-Kollegen. Und die werden in Frau Lopez Blog zitiert.
ähhh schrieb:Willst mich auf den Arm nehmen?
Nee, ich habe Rücken...


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden