Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

225 Beiträge, Schlüsselwörter: ethisch höher entwickeltes Leben funktionieren

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

27.02.2020 um 23:34
Sci-fi Blödsinn, es kann ja über alles mögliche diskutiert werden aber Wolkenleserin will sich ja nur wichtig machen. Ich komme auch aus dem Universum von weit weg. Denke der Mars ;) könnt ihr mir helfen dorthin zu kommen XD


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 00:01
Shadow717
schrieb:
Sci-fi Blödsinn, es kann ja über alles mögliche diskutiert werden aber Wolkenleserin will sich ja nur wichtig machen. Ich komme auch aus dem Universum von weit weg. Denke der Mars ;) könnt ihr mir helfen dorthin zu kommen XD
Du scheinst eine kreatur aus dem bespassungs/kosumuniversum zu sein. hoffentlich robotoest Du brav und gehorsam dein leben herunter;9

himmel und hoelle sind keine orte
es sind bewusstseinszustaende


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 08:52
neoschamane
schrieb:
fuer mich zeigt der mensch kein schwarm sondern herden verhalten und auch keine intelligenz sondern trieb.
Die Frage ist meiner Meinung nach eher wie du diese kollektive Intelligenz im allgemeinen bewertest. Objektiv oder Subjektiv. Nur Positiv, oder eben nur negativ als kollektive Dummheit (obwohl es diesen Begriff so nicht gibt, da er mit Intelligenz bereits abgedeckt wird). Der Herdentrieb ist eher soziologisch-psychologisch zu betrachten und negativ konnotiert, Schwarmintelligenz hingegen ist soziologisch-neurologisch zu betrachten und wird positiv aufgefasst. Beides beschreibt jedoch in seinem Effekt Rückkopplungen von Artgenossen untereinander, indem das eigene Verhalten durch den "Nachbar" beeinflusst wird. Beim Herdentrieb spielt z. B. das Vertrauen eine Rolle

Als sich eingangs mit dem Verhalten von staatenbildenen Kolonien der Ameisen befasst wurde, kam auch der Begriff vom Superorganismus auf, weil das einzelne Individuum als solches zu wenig Gehirnschmalz besaß, um die hohe Organisationsfähigkeit zu begründen.

Beim Menschen hingegen ging man eben zur gleichen Zeit, um 1900, davon aus, dass dieser intelligent genug sei, diese Organisationsfähigkeit durch sein Mensch-sein zu besitzen, weshalb dem kein weiteres Interesse in dem Zusammenhang galt. Erst mit der Erkenntnis, dass die Funktion frappierend dem menschlichen Gehirn gleicht, indem milliarden von -1/0/1-übertragenen-Neuronen zusammen, als Superorganismus Gehirn die Intelligenz bilden, wurde es später möglich, dieses Verfahren auch auf künstliche Intelligenz anzuwenden.
neoschamane
schrieb:
es kann keine "richtige" loesung geben, bzw. ist mir nicht klar was damit genau gemeint ist.
Konsensbasiert, ohne Widerspruch.
neoschamane
schrieb:
das "zentralorgan" kann nur die umwelt, der input sein bzw. die reaktion darauf (in weiterer folge natuerlich die reaktion die ein ueberleben ermoeglicht)
Ich dachte eher an bereits bestehende Theorien, z. B. an einen übergeordneten Node mit diversen Hubs und Schnittstellen, die ähnlich dem menschlichen Gehirn Informationen aus den unteren Wahrnehmungsschichten auf eine logische Verarbeitungsschicht abstrahiert, um diese nach der Verarbeitung wieder in Handlungsanweisungen zu konvertieren. Kurz ein bereits "intelligentes" Wesen, dass seine Intelligenz zu einer Superintelligenz mit Kontrollfunktion vernetzt. Sowas wurde auch schon etliche Jahre vor mir in Büchern thematisiert, weit vor den Borg & Co aber mittlerweile sind manche Dinge nichtmehr so Science-fiCtich, um sie übergehen zu können.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 15:11
Ich bin der Meinung, jede Spezies, die sich evolutionaer entwickelt, kann sich "hoehere" Ethik nur in Individualen Faellen leisten!

Solange sich der staerkste/lauteste/ruecksichtsloseste Ruepel am Besten vermehrt und Weicheier u. Sitzpinkler kein Date bekommen kann man das mit der Ethik knicken!


:mlp:


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 21:10
Niselprim
schrieb:
Ja klar - Gott Ist höher entwickelt als das Leben hier auf Erden - Gott aber ist mMn das Universum - also von Aliens oder so kann man da nicht sprechen ;) @Wolkenleserin
Wolkenleserin
schrieb:
Naja vielleicht nicht von Aliens, aber evt. von ethisch höher entwickelten Humanoiden?
Hmm... :ask: Nö, das denke ich nicht, also da kann ich nicht mit dir mitgehen @Wolkenleserin weil ja der Mensch hier auf der Erde erschaffen wurde. Und da wir nichts von wissen, ob sich der Mensch womöglich bereits im Universum (also außerhalb der Erde) angesiedelt hätte, ist es wohl so, dass wir hier die am höchsten entwickelten "Humanoiden" sind.
Wolkenleserin
schrieb:
Der Massstab für Ethik, sollte eure eigene Fantasie sein!
Seit ihr in diesem Fall gar nicht in der Lage, euch irgendetwas vorzustellen?
Jo @Wolkenleserin aber die Fantasie sollte nicht das Leben bestimmen ;)


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 21:43
@Wolkenleserin

Will nicht auf dem Thema rumreiten, aber glaubst du wirklich, dass du irgendwo anders "hingehörst" oder fühlst du dich nur so? Das interessiert mich wirklich brennend.


Zum Thema selbst. Ethik ist ja komplett subjektiv. Es kommt drauf an, was du für "gut" und was für "böse" hälst. Da kann man also nie von höher oder niedriger entwickelten Formen reden.
Allein bei uns Menschen geht die Vorstellung ja schon ziemlich auseinander was gut und was böse ist.
Für einen psychisch kranken Serienmörder könnte zb. eine ethisch höher entwickelte Lebensform eine sein, die skrupellos und effektiv tötet.


Aber okay, gehen wir mal davon aus, es gibt höher entwickelte Zivilisationen (erstmal nur vom technischen Standpunkt). Dann glaube ich, dass sie das nur geschafft haben, indem sie zum einen nach dem Recht des Stärkerem gelebt haben.
Untereinander und auch gegenüber anderen Spezies.

Man sieht in der Natur keine Ethik. Da geht es nur um das Überleben des Selbst und der eigenen Gruppe.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 21:58
Papa-Schlumpf
schrieb:
Man sieht in der Natur keine Ethik. Da geht es nur um das Überleben des Selbst und der eigenen Gruppe.
Ja @Papa-Schlumpf aber dann sollte man innerhalb der Gruppe das Böse meiden, denn nur so kann die Gruppe bestehen. Klar ist, dass die Gruppe als Kollektiv festlegt, was gut ist und was böse.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:07
@Niselprim
mit Gruppe meine ich aber tatsächlich auch Gruppe. Und nicht die komplette eigene Spezies. Also zb. ein einzelnes Woflsrudel.
Und selbst da gibt es in der Natur Machtkämpfe etc. Was mach menschlichen Standard schon wieder als unethisch oder gar böse gelten würde.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:12
Papa-Schlumpf
schrieb:
mit Gruppe meine ich aber tatsächlich auch Gruppe. Und nicht die komplette eigene Spezies. Also zb. ein einzelnes Woflsrudel.
Nun ja, auch der Mensch hat mal klein angefangen - wenn man das so sagen kann ;) @Papa-Schlumpf
Papa-Schlumpf
schrieb:
Und selbst da gibt es in der Natur Machtkämpfe etc. Was mach menschlichen Standard schon wieder als unethisch oder gar böse gelten würde.
Wir reden hier aber jetzt eigentlich schon von weiterentwickelten Menschen - nicht von Tieren. Also einen Vergleich zum Wolfsrudel zu ziehen, welcher vielleicht vor 10.000.000 Jahren gelten konnte, halte ich nicht wirklich für angebracht, weil der Mensch ja sich nun doch schon um einiges entwickelt hat.


melden
Wolkenleserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:16
@Papa-Schlumpf

Ah nein, das ist ganz anders herum, eine ethisch höher entwickelte Spezies würde niemals jemanden töten, und auch niemanden sitzen lassen, dort gehören alle zusammen! Sie führen keine Kriege und es wird auch niemand verhungern gelassen! Aber jemand der so ist, wie dort, könnte auf der Erde völlig wahnsinnig werden und den Verstand verlieren!


melden
Wolkenleserin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:23
Weil sie das was gewesen ist, so vermisst, dass sie verrückt wird!


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:46
Man sollte sich von dem Gedanken trennen, das etwas, was entwickelt ist, auch gleichzeitig "höher" entwickelt als etwas anderes ist. Vor allem darf man nicht "höher" mit "besser" oder "ethischer" oder "gütiger" ect. gleich setzen.
Man kann in der Natur bzw. bei Lebewesen zwar eine Tendenz zur Zunahme der Komplexität sehen, aber auch nicht bei allen.
Und bei denen, die komplexer geworden sind, liegt es daran, das sie sich besser anpassen mußten und konnten. Aber auch das hat nichts mit "besser" im ethischen Sinn zu tun.
Viel zu viele Leute gehen davon aus, das es irgendeinen Drang gäbe, sich zu verbessern, aber das ist nicht so, sondern nur ein Mythos.
Da Evolution weder einen Willen noch ein Ziel hat.

http://www.gkpn.de/wuketits.htm


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:51
Vomü62
schrieb:
Viel zu viele Leute gehen davon aus, das es irgendeinen Drang gäbe, sich zu verbessern, aber das ist nicht so, sondern nur ein Mythos.
Da Evolution weder einen Willen noch ein Ziel hat.
Die Evolution ist ein Werkzeug, womit die Natur das Leben bzw. die Lebewesen insoweit weiterentwickelt, dass die Lebewesen in ihrer Umgebung """besser""" zurecht kommen und überleben - also mit der Evolution reden schon auch von Verbesserung ;) @Vomü62


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 22:57
Niselprim
schrieb:
Die Evolution ist ein Werkzeug, womit die Natur das Leben
Ein Werkzeug zu sein setzt voraus, das jemand es 1. geschaffen, und 2. es zu einem bestimmten Zweck geschaffen wurde.
Also es müßte zuerst mal ein "jemand" mit einem Willen da sein, der sich Werkzeuge zu einem bestimmten von ihm gewünschten Zweck erschafft.
Da es diesen "jemand" offensichtlich nicht gibt, kann es weder Willen noch Werkzeug geben.
Wie schon gesagt, es gibt kein "Wollen" der Evolution.
Hat die Sonne den Wunsch, die Erde zu wärmen und zu beleuchten, damit dort Lebewesen entstehen können? Oder laufen da einfach nur naturgesetzlich determinierte Prozesse ab?


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 23:04
Von Wollen ist hier nicht die Rede @Vomü62 Sondern ist der Umstand klar vorhanden, dass durch Evolution die Lebensumstände der Art oder Gattung verbessert werden. Klar kannst du der Natur keinen Willen unterjubeln - Aber kann ich dem Leben den Drang zum Überleben unterstellen.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 23:10
Niselprim
schrieb:
Aber kann ich dem Leben den Drang zum Überleben unterstellen.
Nein, einen "Drang" hat das Individuum, aber nicht die Art oder gar "das Leben".

Lies doch erstmal den verlinkten Text in Ruhe ;)
Ich gehe jetzt schlafen. Gute Nacht.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

28.02.2020 um 23:11
Vomü62
schrieb:
Ich gehe jetzt schlafen. Gute Nacht.
Ich gehe jetzt dann auch schlafen ;) Dir auch eine gute Nacht :) @Vomü62


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

29.02.2020 um 03:18
Niselprim
schrieb:
Ich gehe jetzt dann auch schlafen ;) Dir auch eine gute Nacht :) @Vomü62
gute nacht euch und auch @john-boy


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

29.02.2020 um 10:21
Niselprim
schrieb:
dass durch Evolution die Lebensumstände der Art oder Gattung verbessert werden.
Evolution ist richtungslos. Eine Reaktion, keine Kreation. Nicht jedes Mutagen muss zu einer identischen, "verbessernden" Mutation führen. Ob diese Veränderung dem Selektionsdruck stand hält oder nicht ist von der Umwelt abhängig. Genau der Umwelt, die jene Mutagenbildung antreibt. Die Katze beißt sich dort in den Schwanz.


melden

Gibt es ethisch höher entwickelte Ausserirdische?

29.02.2020 um 11:19
Wolkenleserin
schrieb:
Was glaubt ihr, gibt es ethisch höher entwickelte Intelligenz?
Taln.Reich hat es schon ganz gut auf den Punkt gebracht. Sowas wie ein absolutes Ethiksystem gibt es nicht und wie sinnvoll es ist, einfach sein eigenes Ethiksystem für eine hypothetische Superzivilisation als absolut vorauszusetzen ist selbst für ein Gedankenexperiment, ich sag mal, fraglich.
Wolkenleserin
schrieb:
Also ich habe ja das Wrong-Planet-Syndrom! Und glaubt mir: Es ist Wahnsinn, dies zu haben und auf der Erde als Mensch leben müssen! Ich habe irgendwie keinen Plan, was ein Homo Sapiens genau ist? Oder ich kann es gar nicht glauben, wie Menschen sind! Ich habe irgendwie eine völlig andere Realität! Die auf der Erde ist nicht Meine!
Auch für Menschen mit dem Wrong-Planet-Syndrom (ASS) gibt es im therapeutischen Rahmen Selbsthilfegruppen, wo sich gleich empfindende Menschen gegenseitig helfen und austauschen können.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tarnung als Sterne?176 Beiträge