Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

45 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Dreieck, Mannheim, Triangle

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 13:12
Defender 2020 wurde doch Ausgesetzt/Abgesagt. Oder irre ich mich da.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 13:29
Nein du irrst nicht...

Aber vermutlich hat die Basis, oder überhaupt Flugzeuge mit der Sichtung gar nix zu tun.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 14:26
@Fedaykin

Ich meinte ja nur weil der TE von Defender 2020 sprach. Mir schwirte da was im Kopf rum von wegen ist gecancelt.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 18:59
Ich verstehe nicht warum hier der Schwerpunkt der Diskussion auf meine Aussagen bezüglich der Erklärungsversuche für die Sichtung gelegt wird? Es sollte doch hauptsächlich um die Sichtung selber gehen?

Defender 2020 wurde Mitte März aufgelöst , korrekt. Bedeutet das jetzt, das alles wie ein Spuk einfach verschwunden ist und es auch sonst so rein gar nichts zu sehen gibt? So wenig Fantasie in einem Ufologie Forum? Jetzt bin ich etwas enttäuscht von Euch :-) Ich kann nicht versprechen auch zukünftig das zu hinterfragen, was man mir als Wahrheit verkaufen will, egal von wem es kommt.

Ich fasse nochmal (hoffentlich richtig) zusammen, wie die Sichtung von sarkanas interpretiert wird, dem bisher einzigen, der sich Mühe gegeben hat bei seinem Erklärungsversuch:
- Gesichtetes Objekt bestand aus Starlink Satelliten
- Dreieckige Form des Objekts war eine optische Täuschung
- Abbiegen des Objekts war eine optische Täuschung

@Fedaykin
"Fürs Dumm dastehen sorgen sie für Alleine"
Genau solche Aussagen brandmarken einen, selber nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte zu sein. Ich sollte aufhören Trolle zu füttern.

Eine Frage an die Experten hätte ich noch.
Kommen diese "Satelliten" dann nicht in exakt der gleichen Formation wieder bei mir vorbei? Der Zeitpunt dafür sollte ja berechenbar sein? Dann würde ich alles vorbereiten um das Ereignis zu filmen, sofern meine Vollformatkamera (Pentax K-1) dazu fähig ist.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 20:05
mannemer
schrieb:
"Fürs Dumm dastehen sorgen sie für Alleine"
mannemer
schrieb:
Genau solche Aussagen brandmarken einen, selber nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte zu sein. Ich sollte aufhören Trolle zu füttern.
Sorry aber ich mach das lang genug.. das ist eben ein einfacher Fakt basierend auf Erfahrung... wer von vornherein die wildesten Dinge heranzieht....
mannemer
schrieb:
ine Frage an die Experten hätte ich noch.
Kommen diese "Satelliten" dann nicht in exakt der gleichen Formation wieder bei mir vorbei? Der Zeitpunt dafür sollte ja berechenbar sein? Dann würde ich alles vorbereiten um das Ereignis zu filmen, sofern meine Vollformatkamera (Pentax K-1) dazu fähig ist.
https://www.fr.de/wissen/spacex-satelliten-ueber-deutschland-sehen-bald-gibt-nachschub-zr-13270127.html


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 20:14
So wenig Fantasie in einem Ufologie Forum? Jetzt bin ich etwas enttäuscht von Euch :-) Ich kann nicht versprechen auch zukünftig das zu hinterfragen, was man mir als Wahrheit verkaufen will, egal von wem es kommt.
Ja dann mach das doch mal... und dann wäre es Sinnig gewesen sich mit dem Mannöver auseinanderzusetzen..was da so laufen sollte und ob das überhaupt mit deinen Lichtern zusammenhängen kann.. Wie gesagt deine "Einstellung" beeinflusst das Thema Sichtung scheinbar schon sehr...
mannemer
schrieb:
Ich fasse nochmal (hoffentlich richtig) zusammen, wie die Sichtung von sarkanas interpretiert wird, dem bisher einzigen, der sich Mühe gegeben hat bei seinem Erklärungsversuch:
- Gesichtetes Objekt bestand aus Starlink Satelliten
- Dreieckige Form des Objekts war eine optische Täuschung
- Abbiegen des Objekts war eine optische Täuschung
Lass ihn das mal gegenprüfen. Wie gesagt das es Starlink war (bei dir nur Angeblich) war ja schon klar.


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

01.04.2020 um 23:10
mannemer
schrieb:
Kommen diese "Satelliten" dann nicht in exakt der gleichen Formation wieder bei mir vorbei?
Grundsätzlich verhalten sich die Quadrate der Umlaufzeiten wie die dritten Potenzen der Radien zueinander. Die Erde eilt aber immer etwas voraus und verschiebt ihre Bahn zusätzlich durch ihre Umlaufbahn um die Sonne. Diese Zeitspanne wird durch die Erdrotation nahezu gänzlich ausgeglichen. Denn Satelliten werden zwar möglichst auf fast gerade Umlaufzahlen gebracht aber z. B. 14 Umrundungen wie bei LandSat sind genau betrachtet, Moment Taschenrechner, 13,962 Umrundungen.

Kurz gesagt: Nein nicht exakt, aber nahe dran. In 50 Jahren brauchst du sie allerdings nichtmehr dort suchen.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 13:05
mannemer
schrieb:
Kommen diese "Satelliten" dann nicht in exakt der gleichen Formation wieder bei mir vorbei? Der Zeitpunt dafür sollte ja berechenbar sein?
lad dir Stellarium.org runter, dort kannst du jeden einzelnen anklicken dann auf schnellen Vor oder Rücklauf gehen und sehen wie er uns umkreist

es gibt ja mehrere, das eine Geschwader taucht so gut alle 1,5 Std auf, bewegen sich etwa so schnell wie die ISS über den Himmel, die Bahn ist aber bei jeder Runde anders

andere kreisen ganz langsam und fallen fast nicht auf das sie sich bewegen und dann gibts noch welche die sind schnell wie Sternschnuppen


heute Abend kann man ab 20:30 ca alle 5 bis 10 min einen sehen, immer genau zwischen Mond und Venus saust er Richtung Süden, so bis ca 23 Uhr

um 6:10 in der früh morgen kommt dann wieder das große Geschwader die Steigen im Westen auf und fliegen Richtung Osten ziemlich genau auf einer Spur


StarlinkOriginal anzeigen (0,3 MB)

leider gehen da keine Screenshot, deshalb nur ein schlechtes Foto


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 13:23
die ganzen Satelliten ändern aber nichts an der Tatsache, das deine dreieckige Formation keine Satelliten waren, vor allem nicht wenn die plötzlich abbiegen, Satelliten fliegen immer schnurgeradeaus, bzw von uns aus gesehen immer einen Bogen, außer sie haben gerade die Bahn das sie senkrecht über uns fliegen, dann ist es fürs Auge eine schnurgerade Bahn, aber ansonsten ist das immer ne leicht gebogene Bahn, aber sie biegen niemals einfach ab oder ändern die Flugbahn so das es wie abbiegen wirkt, das gibts nicht


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 15:44
@ufosichter
Danke für Deine Ausführungen. Ich werde das mit Stellarium mal testen.

In der google Bildersuche war mit den Suchbegriffen "satellite arrow|triangle formation" leider bisher nichts zu finden. Nach meinem Empfinden sollte es doch von dieser seltsamen Konstellation ebenso zu Hauf Bilder im Internet geben, wenn es Satelliten waren und diese um den ganzen Erdball herum fliegen? Ja schon klar, ich weiß was jetzt kommt. Ich bin ein Depp und es war alles nur eine optische Täuschung, wie soll es davon Bilder geben... vielleicht waren es ja Wetterballons, Laternen oder gar Sumpfgas (aus der BASF).


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 16:04
Frage dich einfach mal Selber warum es keiner Gesehen hat...Oder sontige Meldungen existieren.. Natürlich ist die Gegend Nicht New York City...

aber leider haben wir auch nur deine Beschreibung... Wir haben keine Bilder.

Das Starlink in diesem Zeitraum involviert war ist aber schon mal ein Fakt...

Wen ein Objekt so wie du es dir vorstellt mit 400 Metern Durchmesser Luft verdrängt... was glaubst du passiert dann.?

Auch sowas sollte man bedenken, wie bei den Phoenix Lights...


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 17:20
Fedaykin
schrieb:
Wen ein Objekt so wie du es dir vorstellt mit 400 Metern Durchmesser Luft verdrängt... was glaubst du passiert dann.?
Wenns schnell fliegt evtl. ein lauter Knall? Wenns mehr so dahingleitet, ein Luftflimmern?

Ein wenig windig dürfte es schon werden... mMn


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 17:28
KaMailLeon
schrieb:
Wenns schnell fliegt evtl. ein lauter Knall? Wenns mehr so dahingleitet, ein Luftflimmern?
Ne Enorm Luftverdrägung.. je nach Höhe, müsste das richtig Wind geben.
KaMailLeon
schrieb:
Ein wenig windig dürfte es schon werden... mMn
eben.. wir haben nix Vergleichbares. alles Flugzeuge wären dagegen recht winzig.. und in der Qm Zahl sehr bescheiden.


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 19:04
Fedaykin
schrieb:
Ne Enorm Luftverdrägung.. je nach Höhe, müsste das richtig Wind geben.
Nicht, dass es sich tatsächlich um ein Raumschiff gehandelt hätte aber hypothetisch gefragt; ein Sieb verdrängt weniger Luft als eine Kelle. Wenn das Material für die Hülle temperaturbedingt relaxionsfähig ist und es technisch möglich wäre, dessen Temperatur zu steuern, was spräche dagegen? Theoretisch müssten doch nur Bug, Flügel und Heck an der Unterseite geschlossen werden, um den Auftrieb zu nutzen oder übersehe ich was?


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 19:36
Flagstaff
schrieb:
ein Sieb verdrängt weniger Luft als eine Kelle. Wenn das Material für die Hülle temperaturbedingt relaxionsfähig ist und es technisch möglich wäre, dessen Temperatur zu steuern, was spräche dagegen? Theoretisch müssten doch nur Bug, Flügel und Heck an der Unterseite geschlossen werden, um den Auftrieb zu nutzen oder übersehe ich was?
Also entweder war es ein sieb oder ein Flugobjekt..

Wie groß müssten die "Löcher" im sieb sein.. bei der größenordnung?

Letzendlich geht es um ein großes Objekt was schlichtweg viel Luft verdrängt...


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 20:11
Fedaykin
schrieb:
Wie groß müssten die "Löcher" im sieb sein.. bei der größenordnung?
Gute Frage. Vermutlich maximal so klein, dass die Löcher mit dem entsprechendem Material beplankt werden können und minimal so groß, dass die Poren atmungsaktiv genug sind, um im Dichteverhältnis zum umgebenden Gas ins Gewicht zu fallen, ohne die Statik zu vernachlässigen. Ne konkrete Größe kann ich dir da nicht nennen. Ist ja auch außerirdische Technologie und kein Proof-of-Konzeptgerät ;)


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 20:19
Flagstaff
schrieb:
Gute Frage. Vermutlich maximal so klein, dass die Löcher mit dem entsprechendem Material beplankt werden können und minimal so groß, dass die Poren atmungsaktiv genug sind, um im Dichteverhältnis zum umgebenden Gas ins Gewicht zu fallen, ohne die Statik zu vernachlässigen.
Wir sind jetzt schon sehr beim Wünschen.. Material was so luftdurchlässig ist.. das es kaum Luftverdrängung gibt.
Flagstaff
schrieb:
Ne konkrete Größe kann ich dir da nicht nennen. Ist ja auch außerirdische Technologie und kein Proof-of-Konzeptgerät ;)
Kurzum wenn es nicht Passt wechselt man "Aliens können das".. ja damit erkärten viele Ufoanhänger viele fehlende Wechselwirkungen.


melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 20:28
Fedaykin
schrieb:
Kurzum wenn es nicht Passt wechselt man "Aliens können das".. ja damit erkärten viele Ufoanhänger viele fehlende Wechselwirkungen
Ach Fedaykin, nicht so festgefahren. So wird es nichts mit der Festeinstellung bei BAE. Man muss auch mal nach vorne denken, spekulieren, riskieren und ausprobieren. Handwerker die nach Anleitung bauen gibt's genug. Genialismus ist in der Rüstungsindustrie gefragt, kein Ja aber. Lol.

Aber mal im Ernst.
Das war ein Denkanstoß, kein Wunsch meinerseits. Mir ist's doch Latte was für Benzinkanister angeblich rumfliegen.


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

02.04.2020 um 20:36
Klar kann man weiterdenken.. Aber wir sollten doch erstmal plausibel bleiben


melden

Triangle Ufo über Mannheim, Zeugen gesucht

03.04.2020 um 00:48
Also die Webcams zeigen nichts ungewöhnliches für jene Zeit,
wäre allerdings auch Richtung Norden von Seckenheim aus:
mannheim-himmel-nord-202003282010Original anzeigen (0,2 MB)
Aufnahme alle 60 s.
http://www.mannheim-wetter.info/cam/cam1av2.php

Skycam direkt über Mannheim zw. Rosengarten und Nationaltheater:
webcamm283
https://www.wunderground.com/dashboard/webcam/klymiuk/2/2020-3-28
Allerdings nur ein grobes Vorschaubild aus der Historie.*

@mannemer
* Jene Skycam nimmt in 150 s Intervalle auf ev. den Betreiber kontaktieren
ob er für jene Zeit die Aufnahmen zur Verfügung stellt—immerhin deckt dies den ganzen Himmel
ab und die Kamera ist auch in der Nähe deiner Sichtung: http://wetter.klymiuk.info/index.html


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt