Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dreieck am Nachthimmel

53 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lichter, Dreieck, Triangle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 08:04
Guten Morgen an alle!

Nun habe ich auch mal was gesehen, was ich mir nicht wirklich erklären kann (konnte?).
Ich muss sagen ich habe bis zum vergangenen Wochenende nichts von diesen Sichtungen geglaubt, die von Dreiecken sprechen und so etwas. Aber nun glaube ich es (teilweise).

Am Samstagabend saß ich Abends draußen, schaute öfter in Himmel. Das mach ich immer wenn ich im dunkeln draußen bin und der Himmel klar ist.
Irgendwann sah ich einen Satelliten, ziemlich hell. Also hab ich nachgeschaut ob es die ISS ist. Das hat sich bestätigt. Also hab ich die ISS beobachtet wie sie ihre Bahn über den Himmel zog.

Kurz bevor die allerdings verschwand, sah ich ein Dreieck wo anders auftauchen. Ich habe kurz hin und her zwischen Dreieck und ISS geschaut, mich dann aber für das Dreieck entschieden, weil das konnte ich mir tatsächlich nicht erklären. Mein Handy hatte ich noch in der Hand, hatte ja gerade nachgesehen wegen der ISS. Dieses Dreieck, das ich als solches ausmachte weil "vorn" ein Licht war und dahinter seitlich versetzt jeweils wieder eines, bewegte sich.
Es bewegte sich Richtung Norden, relativ schnell, oder eben langsam sollte es recht tief gewesen sein.
Die Lichter sahen aus wie Sterne, etwa von der Helligkeit her wie der Jupiter am Himmel steht. Sie waren also hell genug das ich sie sofort entdeckt hatte und ich auch hinsehen musste.

Ich habe kurz überlegt ob ich nun bekloppt bin, dann kurze innerliche Panik, zu mir selbst gesagt ruhig bleiben, filmen. Also hab ich mein Handy genomm und wollte grad loslegen aber als ich wieder hin sah war es weg. Einfach so. Ich denke mal auf dem Handy hätte man eh nichts erkannt, aber ich wollte es wenigstens versuchen.
Das hat mich auch noch eine ganze Weile beschäftigt.

Nun zu allem was ich ausschließen kann:
Drohne - von dort aus von wo ich geguckt habe bis dahin wo es gewesen sein muss zu weit - oder es muss eine riesen Drohne gewesen sein ;)
Nein, Drohne ist ausgeschlossen, Winkel und Entfernung kann nicht passen, genau wie alle anderen Ferngesteuerten Hobby Geräte. Wenn dann schon etwas militärisches bei der Größe. Aber auch die können nicht einfach so verschwinden.

Flugzeug:
Keine Signallichter, konstantes blinken, Flugroute passt nicht, Wenn dann Formationsflug, da sind wir wieder beim Militär. Aber auch die werden nicht einfach ihre Lichter abschalten und verschwinden.

Chinalaternen usw.:
Nein, zu große Entfernung, falsche Lichtfarbe, alle 3 müssten gleichzeitig ausgegangen sein und hätten anstatt einer Kerze eine genau auf mich ausgerichtete Taschenlampe gehabt haben ;)

Meteorit oder ähnliches:
Nein, kein Schweif, 3 Lichter mit gleicher Geschwindigkeit und gleicher Richtung. Ein zerfallener Meteorit wäre nicht mit allen Teilen in die gleiche Richtung geflogen, wäre leicht abweichend gewesen, aber selbst wenn es so aussehen könnte, er hätte einen Schweif gezogen. Aber es wäre auch ein sehr langsamer Meteorit gewesen.

Nun bin ich mal gespannt auf eure Meinungen.

Ich selbst habe eine Vermutung, die ich natürlich preis geben werde sobald sie sich bestätigt oder als falsch herausstellt.


1x zitiertmelden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 08:29
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Irgendwann sah ich einen Satelliten, ziemlich hell. Also hab ich nachgeschaut ob es die ISS ist. Das hat sich bestätigt. Also hab ich die ISS beobachtet wie sie ihre Bahn über den Himmel zog.

Kurz bevor die allerdings verschwand, sah ich ein Dreieck wo anders auftauchen. Ich habe kurz hin und her zwischen Dreieck und ISS geschaut, mich dann aber für das Dreieck entschieden, weil das konnte ich mir tatsächlich nicht erklären.
Und das passierte alles in den Paar Minuten in denen die ISS Sichtbar ist? Also Satellit entdecken, sich wundern, Handy rausholen, nachgucken, ISS identifizieren, Dreieck taucht auf? Wundert mich nur weil ich aus eigenen Beobachtungen weiss wie schnell die ISS wieder aus dem Blickfeld verschwunden ist ;)


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 08:36
@MuldersMudda
Naja, die ISS ist schon mal ein paar Minuten lang zu sehen. Also so kurz ist der Zeitraum nicht das man das nicht schaffen könnte ;)

Handy rausholen und nachschauen dauert ja nicht lange. Seiten für die Flugbahn der ISS habe ich in den Favoriten. Das Dreieck tauchte gegen Ende der sichtbaren Zeit der ISS auf. In westlicher Richtung der ISS, aber eben sehr auffällig, also ich habe sofort gesehen das da gerade am Himmel etwas nicht stimmt, irgendwas anders ist als sonst. Plötzlich quasi viel mehr Sterne da sind als noch ein paar Sekunden zuvor an der Stelle und auch als sonst. Also habe ich dann dort hin geschaut und dann gesehen das "es" sich bewegt.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 08:39
Wie war denn die Geschwindigkeit verglichen mit der ISS? Also von dem Dreieck...


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 08:51
@MuldersMudda
Ich kann nur den Eindruck der Geschwindigkeit beschreiben, da andere Flugrichtung, anderer Winkel, aber es hat den Eindruck gemacht als wäre es etwas langsamer gewesen, aber nicht viel. Also in etwa gleiche Geschwindigkeit, tendenziell leicht langsamer.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 10:28
Dann mal raus mit DEINER Einschätzung davon. Was war es denn gewesen, Puff the MAgic Dragon oder was ?


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 10:40
@darthspyder
Ich sagte ja, sobald ich es entweder ausschließen kann oder es sich bestätigen sollte.
Äußere ich meine Vermutung wird es evtl als geklärt abgestempelt und weiter Möglichkeiten (vllt sogar die richtige) werden nicht mehr genannt.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 10:46
Vielleicht von der ISS abgeworfener Müll oder ähnliches. :D


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 10:49
@CarlSagan
Oh, da haben die aber weit geworfen :D

Aber das muss man mal überprüfen :note:


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 11:46
@Geisonik

Wo war das?

Kürzlich gab es doch einen Bericht das die US-Airforce Tarnübungsflüge macht.
Ohne Transponderkennung etc.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 11:50
@Amsivarier
Dann haben die aber auch ihre Beleuchtung nur mal kurz angehabt. Und waren lautlos unterwegs...

Ich wüsste nicht das hier in der Gegend solche Flüge stattfinden, überhaupt was militärisches ist hier schon selten^^

Wo kann ich denn das nachsehen?
Würde ich nämlich dennoch gern mal machen.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 11:52
Wo war die Sichtung?
Wenn das Ding sehr hoch flog, wirst du nichts gehört haben.

Und mit dem Höhen- und Entfernungenschätzen am Nachthimmel wissen wir ja alle...is nich.

Dazu kommt das unser Gehirn den Raum zwischen 3 Lichtern "füllt".


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 11:59
@Amsivarier
Entfernung und Höhe schätzen is nicht wirklich drin, das ist klar, aber zB Drohnen usw kann ich ausschließen, da in der Richtung und in dem Winkel es definitiv zu hoch gewesen wäre um Spielzeug zu sein, ansonsten hätte ich etwas hören müssen.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 13:17
@Geisonik
ich schätz mal @Amsivarier meint wo du Wohnst.

Dient zum besseren Verständnis, und um zu Gucken was da alles so an Militär in der nähe is.


Oder kann man mit >Wohnort< und >Geisonik< rausfinden wer in du Real bist?


1x zitiertmelden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 13:26
@brausud
Zitat von brausudbrausud schrieb:Oder kann man mit >Wohnort< und >Geisonik< rausfinden wer in du Real bist?
Ich glaube nicht ;)

Habe ich aber noch nicht getestet ;)

Aber die Frage des Militärs kann ich auch beantworten:
Hier ist nix^^

Aber ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher das ich weiß was ich gesehen habe.

Es gibt Satelliten die in 3er Gespannen auftreten, sind Satelliten vom US-Militär.
Und da ich ja nun mal endlich mit eigenen Augen ein "Ufo" gesehen habe bei dem ich Einbildung oder was weiß ich was ausschließen kann und nun endlich auch mal konkret Infos zur Sichtung aus erster Hand hatte und die Umstände genau kannte (Uhrzeit usw) bin ich mir sicher das es die Satelliten waren. Die Überflugzeiten kommen (ungefähr) hin. Zwar nicht genau, obwohl die ja eigentlich ziemlich gut getimed sind, aber da man über die betreffenden Satelliten so oder so nicht allzu viel rausfindet gehe ich davon aus das auch die Überflugzeiten nicht exakt auf die Minute stimmen die man so rausfindet.

Anscheinend sind die auch ziemlich selten zu sehen als 3er Gespann.
Sie dienen der Aufklärung von Zielen auf dem Meer.

Es handelt sich bei meinem Verdacht um die Satelliten "NOSS".

Ich gehe sogar so weit das ich vermute das viele der anderen "Triangle" Sichtungen auf diese Satelliten zurückzuführen sind.


1x zitiert1x verlinktmelden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 13:41
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:"NOSS"
Endlich mal was das Logisch klingt.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 13:44
@brausud
Klang ich vorher nicht logisch :ask:


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 14:18
@Geisonik
Meinte im zusammenhang.


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 16:15
@CarlSagan

Müll mit Lichtern?

@Geisonik

Wieso kann es wegen "Winkel und Entfernung" keine Drohne gewesen sein?


Wie du selbst sagst, lässt sich die Entfernung bzw Höhe von Objekten am Himmel sehr schwer schätzen bzw ohne bekannten Bezugspunkt gar nicht bestimmen.

Es kann also ein Drachensegler, Ultraleicht, Drohne, ferngesteuertes Modell o.ä. gewesen sein.

Dass die Lichter verschwanden ergab sich vielleicht dadurch, dass du es aus den Augen verloren hattest (Kurswechsel indem Moment oder so) und danach siehst du es dort nicht mehr wo du es vermutest, in Wirklichkeit ist es aber noch da..


melden

Dreieck am Nachthimmel

15.06.2015 um 16:18
Youtube: UFO über Belgien
UFO über Belgien


Es stellte sich später als fake heraus.


melden