weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Area 51

325 Beiträge, Schlüsselwörter: Area

Area 51

12.04.2009 um 13:07
@EC145
Bob Lazar arbeitete nie auf der Area51 omg woher beziehst du nur dein Wissen,so ein schwachsinn!? :|

so kannst du mir glauben der war zwar dort. schrieb aber völliger schwachsinn.

Ach ne wirklich...ja natürlich nur weil es nach deinem unzureichendem wissen keine ufos oder aliens gibt, :|

es bleibt dabei aera51 ist und bleibt eine mehr oder weniger geheime testsite der us air force weiter nichts.oder glaubst du dass in rosswell 1947 wirklich ein ufo abstürtzte?

Area51? wieso auf einmal roswell jetzt???

Ich bin fest davon überzeugt das es stattfand!

Willst du den Bericht einfach so abstreiten?Und wie üblich wurden bestimmte Stellen schwarz durchgestrichen wie wir es von anderen geheimen dokumenten kennen.das ist doch der punkt. :(

uf1618,1239534454,7juliroswellbericht


auch duese frage kann ich beantworten: nein in rosswell stürtzte kein ufo ab sondern die teile die auf dem grundstück vereilt lagen waren die überreste des damals topsecret projektes MOGUL.


Diese Behauptung ist auch totaler schwachsinn,das ganze wurde gut runtergespielt dumm waren die nicht um das ufo mit dem mogul zu erklären.

4juli
uf1618,1239534454,4juli

5juli
uf1618,1239534454,5juli

Prompt 24 Stunden später kam plötzlich die Meldung das es kein Ufo war sondern ein Wetterballon.Die Leute waren nicht so blöd um einfach mal behaupten zu können, es war ein Ufo.Die Meldung hinterher war zur Ablenkung gedacht.Mehr weiter nicht!

Kein Wunder das sich viele Zeugen hinterher verarscht gefühlt hatten und sauer waren!

siehe hier:
uf1618,1239534454,9juli

Glaubst du wirklich das die Augenzeugen es nötig hatten sich wichtig zu machen und einfach mal so wrackteile zu erfinden um sie dann hinterher zu fotografieren??
Du bist hier der ganz schön naiv ist! :D

uf1618,1239534454,inschriftaufeinemttraeg

und da sind keine kindersymbole zu erkennen wie behauptet wird,das sieht ein blinder mit nem krückstock :(

Sieh dir mal die erklärung von Galileo Mystery an,schlecht recherchiert,und diese haben die antwort nach so vielen Jahrzehnten herausgefunden,wie sie ja von sich bebaupten.Bullshit,und die Arbeit von dem Galileo M. Team ist schon mehr als fragwürdig,die sendung kann man sich doch nicht antun,so bin ich zum entschluss gekommen,und andere hier teilen meine meinung!So schlampig wie die arbeiten.
:)


melden
Anzeige
melden

Area 51

12.04.2009 um 13:54
uf1618,1239537285,skizzeeineranwesendenkr

Die Krankenschwester hatte an der Autopsie des Aliens mitgewirkt, daher wusste sie wie es aussah, und zeichnete für ihren Freund Skizzen von diesen Alien. Er wiederum zeichnete die Skizzen nach und übergab sie der Presse.

Doch danach verschwant die Krankenschwester die 1947 in der Militärbasis stationiert war spurlos.

Außerdem gibt es in bezug auf den Absturz 1947 viele Ungereimt heiten, z.B. wurde Behauptet dass damals Dummies eingesetzt wurden, jedoch setzte das Militär erstmals am 1Mai1951 Dumies für Tests ein. Und und und.... :D


melden

Area 51

12.04.2009 um 14:58
@xXClubberXx
1. die krankenschwester hat nie existiert, denn sie war das produk des damaligen bestattungsunternehmers. Lüge 1

2. rosswell hat unmittelbar mit aera51 zutun weil behaubtet wurde dass angebliche wrackteile des "ufos" von hangar 82 auf der rosswell tactical air base in die aera51 transportiert wurden. Lüge 2

3. bob lazar arbeitete tatsächlich auf aera51 nur hatte er keine so hohe sicherheitsfreigabe um an dem angeblichen ufos gearbeitet zuhaben. denn dieser wahr nur "gewöhnlicher wissenschaftler" der sich wichtig machen wollte.


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:14
die krankenschwester hat nie existiert, denn sie war das produk des damaligen bestattungsunternehmers

Das sie nie existiert hatte,hatte ich auch mal gehört was ich bezweifel.

rosswell hat unmittelbar mit aera51 zutun weil behaubtet wurde dass angebliche wrackteile des "ufos" von hangar 82 auf der rosswell tactical air base in die aera51 transportiert wurden.

Das weiß ich auch,aber das würde ich auch nicht von mir behaupten.Wenn diese basis so streng bewacht gehalten wird, dann laufen da dinge ab,die für die menschheit von wichtiger bedeutung sein mögen.Da laufen mehr als nur black projects!

bob lazar arbeitete tatsächlich auf aera51 nur hatte er keine so hohe sicherheitsfreigabe um an dem angeblichen ufos gearbeitet zuhaben. denn dieser wahr nur "gewöhnlicher wissenschaftler" der sich wichtig machen wollte

Ach ne jetzt wiedersprichst du dich:D,deine meinung, aber kennst du den mann und woher willst du wissen an was er da gearbeitet hatte,was seine arbeit war? :)nö eben nicht

Alles wird wohl nicht stimmen aber damals stürzte ein ufo und keine bong ab.(punkt)

Wenn es ein spionageballon gewesen sein sollte,hätte man nicht alles streng abgeriegelt und die angeblichen trümmer der öffentlichkeit gezeigt(oder zeigen müssen),dann würde man das ganze nicht mehr kritisch hinterfragen!
Und weil es keine trümmer gibt stammen diese unter verschluss gehaltenen von einem UFO(undentifiziertem Flugobjekt) :|


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:14
@EC145


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:18
Man kann so glaube ich noch Jahrzehnte darüber spekulieren ob dort an Ufo's oder Aliens gearbeitet wurde oder nicht.
Die Wahrheit werden wir bestimmt nie erfahren.


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:19
rosswell hat unmittelbar mit aera51 zutun weil behaubtet wurde dass angebliche wrackteile des "ufos" von hangar 82 auf der rosswell tactical air base in die aera51 transportiert wurden.

Das weiß ich auch,aber das würde ich auch nicht von mir behaupten.Wenn diese basis so streng bewacht gehalten wird, dann laufen da dinge ab,die für die menschheit von wichtiger bedeutung sein mögen.Da laufen mehr als nur black projects!
Das ist und bleibt nun einmal ein millitärischer Sperrbereich , wo man Flugzeuge getestet hat /bzw testet . Ist ja nicht nur das man das Design der Flugzeuge schützen wollte , sondern eher die Technologien die dahinter stecken (im z.B. metalurgischen Bereich , in der Sensorik , usw. )


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:26
xXClubberXx schrieb:Wenn es ein spionageballon gewesen sein sollte,hätte man nicht alles streng abgeriegelt und die angeblichen trümmer der öffentlichkeit gezeigt(oder zeigen müssen),dann würde man das ganze nicht mehr kritisch hinterfragen!
Das man Unglücksorte , wo Luftfahrzeuge der US Air Force beteiligt waren zum Sperrgebiet erklären ist wohl eher gängige Praxis . B


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:27
erklären = erklärt


sry


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:39
@berlinandi
da gebe ich dir recht. das gebiet wurde wegen mogul abgesperrt und nicht wegen eines ufos.

so hier mal mein motto auf die gefahr hin dass ich gesperrt werde

"Diskutiere niemals mit Idioten! Sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort durch Erfahrung."

also in der hoffnung dass die mods mich net sperren tun.


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:43
@Ramoon78
richtig die wahrheit wird nie rauskommen nur dass es in rosswell keinen ufo absturz gab ist nach meiner auffassung bewiesen.


melden

Area 51

12.04.2009 um 15:47
@xXClubberXx
aha ne alien autopsie ok dann erklär mir mal eines. warum wurde die autopsie von ausgewiesenen pathologen und gerischtsmediziner als plumpe fälschung erkannt?


melden

Area 51

12.04.2009 um 21:24
@EC145
aha ne alien autopsie ok dann erklär mir mal eines. warum wurde die autopsie von ausgewiesenen pathologen und gerischtsmediziner als plumpe fälschung erkannt

Ja das ist mir schon klar.
Weil es eine fälschung war,da wollten welche gerüchte in die welt setzen so einfach,von denen gibt es und gab es viele.


melden

Area 51

12.04.2009 um 21:40
@EC145 schrieb:

weisst du mit deinen geposteten zeitungartikeln und den gefälschten bildern von einem sogenannten ufo fragmennt kannst du mich nicht beeindrucken.und eine alienautopsie gabs schon gar nicht.

fragment meinst du wohl ;)

lol gefälschten bilder ? :| nö jose marcel ist ein glaubwürdiger zeuge,sollten die im ernsthaft irgendwelche dinger gebastelt haben um dann alle zu lügen und zu sagen ein Ufo ist angestürzt? omfg :D

es könnte auch nicht schaden wenn du dir interviews mit Édgar Mitchell ansiehst der vieles zum Roswell vorfall weiß,er ist in der nähe damals aufgewachsen.siehe exopolitik

Und dieser mann hat:
1.Bei der Nasa gearbeitet(6.Astronaut) auf dem mond

Dieser mann:
2. ist glaubwürdig weil er weder ruhm noch aufmerksamkeit braucht oder nötig hat!
Da er vieles in seinem Leben erlebt hat.

3.ist alt

Ausserdem:
4.Und Geld wird ihn als ehemaligen hoch angesehenen Nasamitarbeiter wohl kaum jucken!!! :D

Prost Freunde

möge die Wahrheit in unmittelbarer zukunft kommen^^

Clubber
:>


melden

Area 51

13.04.2009 um 16:35
@xXClubberXx
Mitchell behauptet von sich das er von irgendwelchen Personen diese Infos hat, und wer weiss woher die ihr Wissen angeblich beziehen wollen... er selber zumindest hat nichts von UFOs/ Aliens gesehen und zum Thema Glaubwürdigkeit:

Hat Mitchell in einem Interview nicht mal was davon erzählt das aus Uri Gellers Mund sein verlorenes Ornament beim Eis essen gekommen ist und nicht zu vergessen seine Behauptung Geller habe eine Kamera vom Mond teleportiert... ne also wenn der nicht glaubwürdig ist. ;)


melden

Area 51

13.04.2009 um 18:06
@Schalom
also die aussagen von ed mitchell halte ich für unglaubhaft weil er diese infos von irgendwellchen leuten hat. wer sagt uns denn dass diese leute die wahrheit sagten?
seine aussagen in eiem intrewiev dass ich irgend wo gelesen zuhaben glaube verkommen sowiso zur farce weil er ja auch behaubtet ! geller habe eine kamera vom mond teleportiert. und noch so wass komisches. irgend wo in einem post oder thread wurde behaubtet dass sich ed mitchell zur absturzt zeit in der umgebung von rosswell aufhielt.


melden

Area 51

13.04.2009 um 18:20
@EC145
Hier das Interview: (wenn auch nur auf englisch) http://www.urigeller.com/mitch.htm


melden

Area 51

13.04.2009 um 18:37
@Schalom
also kollege.ich hab mir das von dir gepostete interview durch gelesen. aber hallo glaubst du wirklich daran was uns der ed erzählt? ich glaub dem kein wort.


melden
Anzeige

Area 51

13.04.2009 um 18:39
@EC145
Als ich schrieb: ne also wenn der nicht glaubwürdig ist. kam da eher meine sarkastische Ader zum vorschein als meine ehrliche Meinung dazu. ;)


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was würdet ihr tun?178 Beiträge
Anzeigen ausblenden