weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Area 51

325 Beiträge, Schlüsselwörter: Area
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

07.06.2009 um 00:07
@22aztek

Könntest du das hier auch erklären:)

August, 1915: Hügel 60
Während des ersten Weltkriegs verschwand ein Regiment der British Army bei dem Versuch, Hügel 60 nahe Gallipoli einzunehmen. Vor den Augen von 22 Zeugen marschierten 800 Soldaten in eine sonderbare Wolkenformationen, die über Hügel 60 schwebte. Man sah die Männer nie wieder. So wurde angenommen, sie seien gefangen genommen worden, doch nach Ende des Krieges leugneten die Türken jede Kenntnis über die Existenz des Regiments.


oder das


[1955 - General Douglas McArthur
"Die Nationen dieser Welt müssen sich vereinen, denn der nächste Krieg wird ein interplanetarischer Krieg sein." McArthur macht dieses Statement 1955. Man nimmt an, daß er an der Gründung der IPU beteiligt ist, einer Organisation, die fliegende Untertassen untersuchen und finden soll.

http://www.beepworld.de/members17/fxs/info04.htm


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

07.06.2009 um 00:29
@Bonesman
Das McArthur-Zitat stimmt so einfach nicht. McArthur hat 1955 keine Rede in West Point gehalten.

McArthur hat in seiner Thayer Award Speech am 12. Mai 1962 (in West Point, vor Kadetten) referiert, dass man in Zeiten lebe, in denen man von einem letzten Konflikt zwischen einer vereinten Menschheit und bösen Kräften einer anderen planetarischen Galalxie (sic!), "of ultimate conflict between a united human race and the sinister forces of some other planetary galaxy" speche.

Komplette Rede im Wortlaut:
http://www.au.af.mil/au/awc/awcgate/au-24/au24-352mac.htm

Genau diese grundlegenden Fehler machen es so schwer, die meisten Ufoseiten auch nur irgendwie ernst zu nehmen. Es wird sich einen Dreck darum geschert, ob das, was man brabbelt oder kritzelt, auch nur im geringsten der Realität entspricht.

Es ist einfach nur mühsam.


melden
solarsystema
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

07.06.2009 um 00:34
@voidol


wegen menschen (kühen ) wie dir ?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

07.06.2009 um 00:45
@solarsystema
Versuch wenigstens zu verstehen, was ich schreibe. Nur versuchen.

Extra für dich, als Service, die Kurzfassung:

1. McArthur hat 1955 keine Rede in West Point gehalten.
2. McArthur hat 1955 nichts gesagt, was der Übersetzung entspricht.
3. McArthur hat 1962 eine Rede in Westpoint gehalten.
4. Aus dieser Rede habe ich zitiert und den Teil übersetzt.
5. Den Originaltext der Rede habe ich gelinkt.

Was verstehst du daran nicht?

Nein, eigentlich will ich die Antwort gar nicht wissen.


melden

Area 51

07.06.2009 um 04:15
@Bonesman
Bonesman schrieb:Könntest du das hier auch erklären:)
Sei nicht albern. Abgesehen davon, dass Deine Behauptungen nicht den Tatsachen entsprechen, wüsste ich nicht was das mit meinem Einwandt zu tun haben soll. -Völlig am Thema vorbei.
Und mit "Fakten" aus UFO-Foren wäre ich vorsichtig. Das passt sehr oft nicht zusammen.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

08.06.2009 um 09:15
@22aztek

Zurück zu Majestic 12,

Als in den 80er Jahren ein anscheinend streng geheimes Dokument über die Zusammenstellung der Majestic 12 auftauchte, wurde das FBI damit beauftragt eine mögliche Verletzung der nationalen Sicherheit zu untersuchen. Der Geheimdienst kam zu dem Entschluss, dass das Dokument eine Fälschung war.

http://www.allmystery.de/artikel/fbi_mythen.shtml

DER GEHEIMDIENST kam zu diesem schluss?Also wenn ausgerechnet die das behaupten muss es ja stimmen :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

08.06.2009 um 10:36
Bonesman schrieb:Der Geheimdienst kam zu dem Entschluss, dass das Dokument eine Fälschung war.
Bonesman schrieb:DER GEHEIMDIENST kam zu diesem schluss?Also wenn ausgerechnet die das behaupten muss es ja stimmen
das sagt ja schon alleine der Name ;)
Und warum wurde überhaupt das FBI & CIA ins Leben gerufen ;)
Und die Namen der Majestic 12 Mitglieder tauchen zum Teil auch noch folge Organisationen auf ;) . . . und warum? und wer sind die?

Fragen über Fragen . . .und wer weiß es ;)


MFG


xpq101

:>


melden

Area 51

08.06.2009 um 16:27
@Bonesman

Moment moment, ich sagte jemand solle doch bitte die Existenz der Mj-12 erstmal beweisen und nun? Nun schreibst Du selber, dass der Geheimdienst das besagte Dokument als Fälschung enttarnt hat. Also ich weiß ja nicht wie Du das gemeint hast, aber das sieht mir stark nach einem Eigentor aus...
Ausserdem betreibst Du hier nur C&P... Das taugt leider nicht viel, sorry.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

08.06.2009 um 21:28
@xpq101

Schon komisch das sowohl das FBI und die CIA von mitglieder von geheimbünden gegründet wurden (Freimaurer und Skull and Bones)

@22aztek

Eigentor?Eigentlich nicht.Ausgerechnet der Geheimdienst behauptete das dieses dokument eine fälschung.Warum wurde nicht eine unabhängige komission damit beauftragt?


melden

Area 51

09.06.2009 um 22:18
Ich denke es gibt soetwas wie die "Area 51" aber nicht in Bezug auf Aliens sondern viel mehr im Bezug auf Forschung.

Ich denke dass in diesem Berüchtigtem Stützpunkt einfach nur neuartige experimente und Versuche gemacht werden, die der Öffentlichkeit einfach vorerst verschlossen bleiben sollen.

Ich würde ja auf Gen-Technik oder Biologische, Chemische und Atomare Waffensysteme tippen.

Sowas in der Art denke ich aber Außerirdische???

n bisschen zu weit hergeholt findet ihr nicht?


melden

Area 51

09.06.2009 um 23:02
Unbestätigte Web-Gerüchte: Offizielle Offenlegung des UFO-Wissens von Regierungen noch in diesem Monat

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/06/unbestatigte-web-geruchte-offizielle.html


:-)

endlich

:-P


melden

Area 51

09.06.2009 um 23:15
@Bonesman
Bonesman schrieb:Eigentor?Eigentlich nicht.Ausgerechnet der Geheimdienst behauptete das dieses dokument eine fälschung.Warum wurde nicht eine unabhängige komission damit beauftragt?
Und das war das zweite Eigentor. Aber sowas von...
Du hast offensichtlich Freude daran, Dich mit diesem "ich habe Recht und Polemik-Charme zu umgeben, der nur leider (in Deinem Sinne) durch das Umschiffen von guten Argumenten, die Deinen Standpunkt aufweichen, ihn zerlöchern und auflösen, -etwas lächerliche Züge annimmt.


melden

Area 51

09.06.2009 um 23:16
Wie die Kursivschrift in meinem Beitrag zustande kam, ist mir unbegreiflich aber sei es drum...^^


melden

Area 51

10.06.2009 um 22:15
tAm Groome Lake wurden fortan "top secret" Flugzeugprojekte gebaut und getestet
Getestet ja , gebaut wurden die Flugzeuge jedoch woanders .


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

16.06.2009 um 00:39
hier ist etwas was in der area 51 entstanden ist. die TR-3B
Die TR-3B verfügt über einen sogenannten Ram-Jetantrieb UND einen antigravitiyantrieb.



melden

Area 51

16.06.2009 um 07:37
@all
ihr glaubt doch nicht allen ernstes dass in Aera51 UFOs getestet werden oder?
und dass die usregierung im besitz von abgestürtzten UFOs ist glaub ich ebenfalls nicht.sollte jemand überzeugende beweise dafür haben, aber bitte nicht von ihm ( Robert Lazar) so könnte ich mit mir reden lassen.

in diesem sinne

mfg: jim garrison


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

16.06.2009 um 07:48
@greykilla
Du glaubst, die USA besässe ein funktionierendes Antigravtriebwerk?
Am 6.12. jeden Jahres findet man dich wohl auch immer am Kamin, um den Weihnachtsmann zu erwischen.


melden

Area 51

16.06.2009 um 08:25
@emanon
also ob die USA einen funktionierenden Antigravitationstriebwerk besitzen halte ich für blödsinn. zuerst müsste geklärt werden ob die USA in Area51 wirklich UFOs versteckt und testet oder nicht.sollten dafür 100%ige beweise vorhanden sein, wäre dies denkbar. abe ich denke dafür gibts keine beweise.
wass die geheimniss umwitterte gruppe MJ12 betrifft so gilt das gleiche wie bei den UFOs in Area51 zuerst müssen stichhaltige beweise vorhanden sein die, die existenz dieser gruppe belegt. ich stell mir vor dass es bei MJ 12 um ein lügen konstrukt der us behörden handelt und deren existenz, und deren mittglieder von der damaligen us regierung gefakt sind. ja ich denke das MJ 12 ein farce ist.

in diesem sinne


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Area 51

17.06.2009 um 00:34
@emanon: war das alles?

irgendwie hab ich das gefühl dass in diesem UFOthread nur leute sind die mit ufologie nichts zu tun haben. schade....

der gründer von lockheed skunkworks hatte selbst früher zwei ufo-begegnungen. die ufos welche er sah waren dreieckig geformt, bewegten sich lautlos und waren auch noch schnell. da lockheed auch noch der größte hersteller von militärflugzeugen war wollte man diese technologie besitzen...man machte sich daran diese technologie zu studieren in dem man
1 .elektrogravitation erforschte
2. die geräte studierte welche "geschenkt" wurden.
3. "abgestürzte unidentifizierbare flugmaschinen" bergte


die tr-3b ist nicht das erste antigravflugzeug, es ist jetzt nur verdammt effektiv, weil es eben noch den ram-jet antrieb hat und nicht nur den ag-antrieb. ich denke auch dass die tr-3b inzwischen für "project solar warden" benutzt wird. das ist nebenbei die geheime nasa flotte die diese technologie schon eine weile benutzt und verdammt weit reist in unserem sonnensystem evtl auch weiter....eine geheime nasa flotte, jetzt wird es aber albern könnte man meinen, ich möchte in diesem zusammenhang nur kurz an gary mckinnon erinnern, welcher nun bekannt geworden ist als der größte und gefährlichste hacker aller zeiten. das ist er selbstverständlich nicht. der arme kerl hatte sich bei nasa reingehackt um einiges über ufos rauszukriegen......abgesehen davon dass er ein bild von einem ufo auf einem nasa rechner fand, fand er auch eine liste von offizieren welche für den dienst außerhalb der erde vorgesehen waren. jetzt soll der mann 80jahre in den knast.

aber zurück zur area51: viele halten bob lazar natürlich für einen schwindler und weiß der geier was. man sollte sich aber daran erinnern dass john lear (ehemaliger cia-pilot, sohn des lear-jet-erfinders) auf lazar hörte......lazar sagte ihm die genaue uhrzeit wann diese maschinen wieder getestet werden.john wartete selbstverständlich mit seiner kamera und machte die alten bekannten aufnahmen der area51 und der schwebenden lichter. nebenbei, bob lazar arbeitet wieder in der area51 s4. .es ist ja jetzt nicht so dass bob lazar der einzige zeuge ist....da wäre da noch der bekannte ufo-archivist mr.x der unter dubiosen umständen kürzlich verstorben ist. ich würde jeden empfehlen der dem ufo-phänomen eine echte chance geben will sich mit diesem material zu beschäftigen. überhaupt finde ich sollte man sich erstmal mit dem ufo-phänomen beschäftigen und dann erst eine aussauge machen.

ich hoffe wirklich dass leute die mir auf meine post antworten wollen, wirklich irgendetwas mit ufologie zu tun haben. keine lust mehr auf kindergarten oder einfach nur beleidigungen aber vielleicht bin ich wirklch im falschen forum hier.


P.S. Wenn jemand 100% Beweise haben will wie ich irgendwo gelesen hab, vergesst es: keiner von uns hat ein ufo zu hause. diese aufforderung dient skeptikern nur dazu diese diskussion zu ersticken denke ich. jedes video mit einem ufo ist für den "skeptiker" durch computer animation entstanden, jedes foto unecht, jedes dokument gefälscht, jeder zeuge ein spinner oder ein geldgieriger sack......


melden
Anzeige

Area 51

17.06.2009 um 00:47
Wann wurde die Area51 eigentlich gegründet und erbaut weiß das einer?


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden