Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO über Lanzarote (18.08.)

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Sichtungen, Lanzarote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 13:56
Ich war die letzten zwei Wochen im Urluab und habe da eines Abends was merkwürdiges gesehen. Ich war mit meiner Familie im Urlaub, ejdoch hatten wir zwei Zimmer. Meine Eltern ein DZ und ich ein DZ zur Alleinbenutzung. Es war das Hotel "Iberostar Papagayo", Play Blanca, Zimmer 540. Von dort aus kann man wenn man gerade vom Balkon guckt nur das mehr sehen, links davon einen kleinen Strand, oben am Berg ein Hotel und dann die Felsen vor den Papagayo-Stränden. Wenn man nach rechts schaut, dann kann man Fuerteventura sehen und davor noch eine andere kleine Insel (Weiß den Namen grad nicht mehr).

Auf jeden Fall bin ich dann abends vom Zimmer meiner Eltern rübergelatscht und war noch auf dem Balkon. Ich hab zu den Sternen geguckt, wollte schauen ob ich irgendwie noch ein Sternbild sehen kann, dass ich kenne und habe dort plötzlich einen Lichtpunkt gesehen, der sich im Zickzack bewegte und dann plötzlich weg war. Ich weiß, zu der Zeit gabs die Persiidenschauer, aber das schließe ich aus, da sich der Lichtpunkt erst grade und dann nach rechts, nach links, nach rechts und wieder nach links bewegt hat, bevor er verschwand. Ich weiß nicht, ob es noch jemand gesehen hat. Es dauerte nur ganz kurz, vielleicht zehn, vielleicht auch 30 Sekunden, ich weiß es nicht, weil ich nicht auf die Uhr geschaut hab. Es war aber gegen 23.45 Ortszeit (Also gegen 00.45 MEZ), dass weiß ich, weil ich bei meinen Eltern im Zimmer noch das RTL Nachtjournal gesehen habe. Ich denke auch nicht, dass es ein Flugzeug war. Man kann dort zwar Flugzeuge sehen, weil die gelegentlichj über der Bucht eine Kuirve drehen, wenn sie den Flughafen anfliegen, aber die fliegen weiter links und haben außerdem mehr blinkende Lichter.


Achja, noch für die Leute die das als Alkoholerscheinung abtuen wollen: Ich habe an diesem tag ca. 10 Becher / Gläser Selter (mit Kohlensäure), ein halbes Glas Fanta Limone und ca. einen halbe Liter gekühltes Wasser ohne Kohlensäure getrunken gehabt. (Das mit den Bechern / Gläsern sind schätzwerte, ich habe nicht genau mitgezählt). Allerdings habe ich KEINERLEI Alkohol getrunken gehabt.

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören wollen.


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 14:01
Verfolgen sie euch jetzt schon bis in den Urlaub????

Weia!!!!


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 15:05
Hast Du die Gläser\Becher vorher desinfiziert????
Wer weiss was da drauf gewachsen ist!!!!!
Was hast Du denn so gegessen den Tag????? ;)

Ich hab davon nix gelesen und gehört, aber schätz Dich doch Glücklich.


Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Der Mensch flüchtet,
Der Ausserirdische reist.



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 16:40
Schau mal hier rein: 100 % geht da oben was vor sich...versprochen!

Das dürfte Dein Thema sein...Die Dinger gibt es nicht nur im Urlaub :-)

gruss

Marcel


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 18:26
@ OphiuchuS:
Nix, was verdächtig wäre, keine Majo, kein Eis.

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören wollen.


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 18:29
@L.S.

Scha u mal in dem anderen Thread nach...Du fällst um wie viele die Dinger immer wieder sehen...

Marcel


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 18:38
Hab kein Bock den Verlinkten Thread ganz zu lesen, kann bitte jemand kurz sagen zu welchem Ergebnis da gekommen wurde?

Been to heaven, it´s just too bright for me.
My blood, it´s way too cold for hell.



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

22.08.2005 um 18:40
Polyprion

MEHR als ein "unbekanntes Flugobjekt" hatte der User doch nicht beschrieben. Und die Tatsache, daß es unbekannte Flugobjekte gibt ist selbst den eingefleischtesten Skeptiker5n nicht unbekannt. Aber DU musst hier gleich jeden User anmachen, der so etwas schildert. In der Weise, als hätte er behauptet mit "grünen Männchen" am nächsten Morgen gefrühstückt zu haben!

Exptremer Skeptizismus kann AUCH in Ignoranz und Fanatismus umschlagen, wenn nicht schlimmeres verursachen. Du entwickelst Dich in dieser Hinsicht zu einem Paradebeispiel!

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin




melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 09:37
@jafrael

Ich weiss ja nicht, weswegen jetzt ausgerechnet mir die Ehre einer schon als Schimpftirade zu bezeichnenden Rüge zuteil wird.
Aber immerhin gebe ich in meiner Eigenschaft als Skeptiker zu, dass mich derartige Berichte massiv nerven (ich weiss - niemand zwingt mich, sie zu lesen....dennoch sucht man ja auch als Skeptiker nach überzeugenden Nadeln im Heuhaufen)...

Das Schema ist doch immer das gleiche: Irgendwelche Vertreter der -nennen wir sie mal- Teenie-Fraktion sehen
- im Urlaub
- auf dem Nachhauseweg von einem Kumpel, der alleine im Wald wohnt
- beim Ausflug zu einem Geisterschloss

wahlweise

- eine dunkle Gestalt bei Nacht
- blinkende Lichter am Himmel
- weisse Wolken, die unheimlich schimmern...
(etc etc etc)....

Als finaler Schuss kommt dann immer noch das Sahnehäubchen:

Was kann das gewesen sein?

Und dann kommen immer die gleichen Pappenheimer (ich nenne keine Namen),
die von Reptiloiden, Greys, den Illuminaten, Atlantianern, Roboterarmeen, Drachen....ach, was weiss ich nicht alles faseln. Egal WO und WANN sich der Vorfall ereignet hat (größtenteils sogar völlig ignorant eingedenk der ART des Vorfalls.....).

Sorry, vielleicht schiesse ich da auch übers Ziel hinaus...aber es nervt.

Ich mache es an einem Beispiel fest:
Sogar ICH glaubte bereits das ein- oder andere Mal, ein Ufo zu sehen! Ja, wirklich!
Ein tatsächlich zunächst erschreckendes Beispiel war vor vielen Jahren. Mehrere Personen einschliesslich mir, meiner Nachbarn etc. standen auf den jeweiligen Balkonen und schauten gen Osten.Es war ein Sommertag mit kurz bevorstehendem Gewitter. Ein extrem helles, großes, sich nicht bewegendes Licht hing dort minutenlang über dem Horizont. Jeder äußerte sich ahnungslos ob des Ursprungs dieses Lichtes!

Hätte es damals schon Internet gegeben und würde ich nach o.g. Schem verfahren, hätte ich wohl sofort unter der Überschrift "UFO, jetzt gerade über XXX!!!!!!!" einen Thread eröffnet.
Da das aber damals nicht machbar war, schauten also alle weiter. Nach einigen Minuten fing das Ding an, deutliche Düsengeräusche zu machen und es wurde ersichtlich, dass es sich tatsächlich auch bewegt - auf uns zu.
Letztlich stellte sich das dann eben als extrem niedrig fliegendes Flugzeug dar, das seine Landescheinwerfer anhatte....und eben kein Ufo war.

Gut, man könnte fragen, warum völlig fernab jeglichen größeren Flugplatzes ein Düsenjet mit Landescheinwerfern an niedrig über die Pampa donnert...aber das wäre wohl im Chemtrails- oder einem anderen Verschwörungsthread besser aufgehoben *hust*.......

Und alleine anhand der Beschreibung der Flugbahn des "Objektes" (also der Lichter) und dieser nicht unwesentlichen ERgänzung:
"Man kann dort zwar Flugzeuge sehen, weil die gelegentlichj über der Bucht eine Kuirve drehen, wenn sie den Flughafen anfliegen, aber die fliegen weiter links und haben außerdem mehr blinkende Lichter. "
Würde ich einfach behaupten, hey, vielleicht war´s ja auch ein HUBSCHRAUBER????

Vielleicht gibt es sie ja, die unbekannten Flugobjekte. Aber angesichts der Flut der Beiträge hier, in denen Fallobst als INvasion gewertet wird, werden diese wohl für immer unentdeckt bleiben!

:o)

Gruss




Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 09:59
@poly
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jeder user jüngeren Alters, der einen Thread aufmacht der etwas zu tun hat mit UFO's zu tun hat, sich sämtliche Fakten selber ausdenkt. Was hätte er davon?? Meinst du jeder, der einen solchen Thread aufmacht, tut das um die anderen zu verklapsen??

Sicherlich wird allmy von ziemlich vielen hier als reines Spaß-Forum gesehen. Für manche aber eben auch nicht, und diese suchen dann ernsthaft eine Erklärung für beispielsweise ein leuchtendes Objekt am Himmel, was zick-zack Bewegungen macht...

Es ist ganz natürlich, dass Menschen und vorallem junge Menschen Antworten suchen auf Dinge, die sie nicht verstehen. Dass sie wissbegierig und neugierig sind ehrt sie und dass sie dafür dann eine solch brutale Abweisung von so hardcore-Skeptikern wie dir kriegen haben die meisten einfach nicht verdient.



Scully: Warum ist es hier drin so dunkel?
Mulder: Weil das Licht aus ist.



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 10:09
@jimtonic

ICh glaube, du hast da etwas mißverstanden. Ich unterstelle niemandem (bis auf ein paar Ausnahmen, die allerdings regelmäßig seitens der Mods hier auf den Deckel bekommen), sich hier mit erfundenen Geschichten wichtig machen zu wollen....

...ich unterstelle nur dem Großteil, UfOs nur deswegen zu sehen, weil sie es nicht anders wollen.
Wie gesagt...der nahe liegende Flughafen wird ignoriert (Flugzeuge blinken nämlich häufiger...aha!) und *schwupps* wieder eine Ufo-Story mehr....

Vielleicht tu ich der Threaderstellerin speziell Unrecht, aber die meisten derartigen Threads zeugen eher von einem gewissen Mangel an Reflexion...

" Dass sie wissbegierig und neugierig sind ehrt sie und dass sie dafür dann eine solch brutale Abweisung von so hardcore-Skeptikern wie dir kriegen haben die meisten einfach nicht verdient"

Wenn sie das wirklich sind, bringen sie überzeugendere Ausschlusskriterien, bevor sie einen Ufo-Thread eröffnen....

Eröffnest du immer einen Kryptozoologiethread, wenn du in deinem Garten einen dir unbekannten Käfer findest ("Neue Art entdeckt...")...oder ziehst du erst mal ein entomologisches Bestimmungsbuch zu Rate?


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 10:31
Naja, zumindest hat er es versucht bekannte Ursachen für dieses Licht zu finden wie: kleiner Meteoritenschauer, Flugzeug - Beides macht keine Zick-Zack Bewegungen, und wurde aufgrund von anderen Erkenntnissen, seien sie nun geringfügig von Beweiskraft oder nicht, vom threadersteller ausgeschlossen.

Wie jafrael schon richtig andeutete, ist ein UFO (unbekanntes Flugobjekt) nicht immer gleichzeitig ein Raumschiff von Ausserirdischen, auch wenn das in Medien und Unterhaltungsindustrie schnell mal so dargestellt wird. Ein UFO ist lediglich ein fliegendes Objekt, dessen Herkunft man nicht weiß.

Der Threadersteller hat nie behauptet, dass er ein ausserirdisches Flugobjekt gesehen hat und ich würde ihm auch nicht unterstellen, dass er den Thread extra so angefangen und eingefädelt hat, dass ein Anderer dann die Möglichkeit einbringt, es sei ein ausserirdisches Raumschiff. Er wollte meiner Meinung nach lediglich wissen, was das war, in der Hoffnung, die Leute bei allmy haben eine Erklärung dafür.

Scully: Warum ist es hier drin so dunkel?
Mulder: Weil das Licht aus ist.



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 10:39
Ich sagte ja auch bereits, dass ich vielleicht im speziellen Fall dem Threadersteller unrecht tue.

"Der Threadersteller hat nie behauptet, dass er ein ausserirdisches Flugobjekt gesehen hat und ich würde ihm auch nicht unterstellen, dass er den Thread extra so angefangen und eingefädelt hat, dass ein Anderer dann die Möglichkeit einbringt, es sei ein ausserirdisches Raumschiff. Er wollte meiner Meinung nach lediglich wissen, was das war, in der Hoffnung, die Leute bei allmy haben eine Erklärung dafür. "

Das ist teilweise wahr - es wurde nie behauptet, das UFO sei außerirdischen Ursprungs...

Was mich allerdings etwas stört ist diese -deine- Aussage:
"in der Hoffnung, die Leute bei allmy haben eine Erklärung dafür"

Du verkennst die Tatsache, dass dies kein "Luftraumüberwachungsforum - welches Flugzeug war wann wo unterwegs" sondern ein "MYSTERY"-Forum mit der Sparte "UFOS und ALIENS" ist. UNd genau dort eine sinnige Erklärung zu erwarten....*hust*....wie gesagt, ich will keine Namen nennen, aber eine sinnige Erklärung zu erwarten, wenn die Hauptnutzer dieses Forenteils damit beschäftigt sind, ihre Roboterherkunft und Baupläne für Sonden und Überlichttransporter auszutauschen....naja.....

Das ist ungefähr so wie die Hoffnung, ein medizinisches Problem hier im "Menschen&Seele"-Forum gelöst zu bekommen.....



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 11:05
Ich könnt wetten wenn der threadersteller Zugang zu einem "Luftüberwachungsforum" hätte, dann hätte er es sicherlich auch dort hineingepostet. Da er aber sicherlich kein Forum kennt, dem die Luftraumdaten von Lanzarote am 18.8. zur Verfügung stehen, hat er wahrscheinlich gehofft, die Skeptiker bei allmy würden ihm das schon erklären können und ich wette, die werden in diesem thread nicht mehr lange auf sich warten lassen :)

Scully: Warum ist es hier drin so dunkel?
Mulder: Weil das Licht aus ist.



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 11:40
Oh mann, das ist nicht wenig. Also, es scheint so, als ob wir nicht die Einzigen sind, denen da oben etwas aufgefallen ist. Jede menge Leute sehen regelmäßig etwas und halten auch die Augen offen. Aus Krefeld, Hamburg und aus Österreichund Bayern sind Leute dabei. Einer hat einen Link gegoogelt und eine Seite von 2003 gefunden auf der sich ein paar Leute gefunden haben, die es sogar mit koordinaten und Zeiten beobachtet haben und darüber schrieben...also alles in allem zuviel um Zufall zu sein oder eine Massenhystrei o.ä.

Gruss

Marcel

PS: Ich sage nix von Ausserirdischen...nur von Unbekannten Flugobjekten...Nix ET nix Alien nix Mork vom Ork...nur etwas unerklärliches...:-)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 11:53
@L.S

Ich war auch in Spanien, allerdings in Galizien (Nordspanien).
Ich habe dort auch etwas komisches am 18.08 gesehen. Es war so um 01.00 morgens, als ich mein Auto parkte, um nach Hause zu gehen, bewunderte ich noch den schönen Sternenhimmel,als ich mir noch dachte, ob das der "kleine" oder "grosse Wagen" sei, als ich ein komisches Objekt sah, dass auch solche komischen Flugmanöver machte.
Ich weiss noch, dass das Objekt plötzlich so komisch gelblich wurde und dann war es plötzlich weg.
Komisch, ich dachte zuerst es wäre ein Satellit. *achselzuck*
Ob die so schnell und im Zick-Zack fliegen??



sapere e potere
(Wissen ist Macht)



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 12:32
" Jede menge Leute sehen regelmäßig etwas und halten auch die Augen offen. "

Ich beobachte bereits seid Jahr und Tag per Teleskop den Himmel .
Zig Tausende Hobbyastronomen aus aller Welt tun dies eben so .
Kein einziger, mich eingeschlossen, hat jemals etwas gesehen, was man als UFO bezeichnen könnte, während hier im Forum jede Woche mindestens eine neue Ufogeschichte ins Leben gerufen wird .

Da fällt mir sofort folgende Frage ein :

Wie hoch mag in diesem Forum das Durchschnittsalter sein und wie ist es um die Bildung bestellt !?

Ich tippe mal auf 12 und mangelhaft bis ungenügend .


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 12:41
@highabove

Hey, ich hab ja nicht geschrieben, ich hätte ein "UnbekanntesFliegendesObjekt" gesehen, ich hab von einem Objekt gesprochen!
Deutsche Sprache, schwere Sprache...gell?

Apropos, wie alt bist du denn???

sapere e potere
(Wissen ist Macht)



melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 14:18
Zum Alter und zur Bildung: Ich bin 30 jahre alt, habe das Abitur, studiert und bin selbständig mit einer Werbeagentur. Zur Rechtschreibung: Wenn man zwischen Bürotelefonaten, Arbeit, etc. hier ins Board postet, dann kann es vorkommen, dass sich der ein oder andere Fehler reinschmuggelt, was m.E. nichts mit mangelnder Bildung zu tun hat...

Gruss

Marcel


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 14:50
@pioneer & mundj

Mit mangelnder Bildung meinte ich auch keine Rechtschreibschwächen, sondern mehr die Fähigkeit, sich ein Objekt, welches sich am Himmel bewegt, aufgrund von angeeigneter Bildung, sprich Wissen, vielleicht auch mal selbst erklären zu können .

Und an dieser Bildung zweifele ich hier bei einigen Forumsteilnehmern .
Zumal ich mindestens 99 % der hier geposteten Threads sowieso für, von gelangweilten Kindern, erfundene Geschichten halte .

Mehr wollte ich damit nicht sagen und ich wollte auch niemanden persönlich angreifen . Wenn ihr euch da gleich angesprochen fühlt, macht euch mal Gedanken darüber, warum das so ist . ;-)


melden

UFO über Lanzarote (18.08.)

23.08.2005 um 17:06
@ Jaciez / polyprion:
EIn Hubschrauber halte ich für sehr unwahrscheinlich. erstens hätte dieser mehrer Kilometer (mehr als 10) hoch fliegen müssen und soweit ich weiß, gibt es bis jetzt keinen offiziel bekannten Hubschrauber, der dieses schaft, außerdem war das Objekt (ich nenne es jetzt einfach mal so, wei ich nicht weiß was es ist, ich sage nur, was ich für unwahrscheinlich halte) zu schnell. Ein Hubschrauber wäre meiner Meinung nach zu langsam, selbst Apache und Tiger (und was es da sonst noch alles an schnellen gibt), Außerdem haben die Hubschrauber immer (habe noch keinen gesehen, bei dem das nicht der Fall war) blinkende Positionslichter in rot, grün, weiß und noch feststehende Lichter. Ich habe jedoch nur ein Lichtpunkt am Himmel gesehen. Auch kann ein Hubschrauber meiner Meinung nach nicht in der Form Zick-zack fliegen.

Ich erlaube mir, ein urteil über die Flugeigenschaften von Hubschraubern zu bilden, da mich dieses thema ebenfalls sehr interessiert und ich zu behaupten wage, dass ich einen Hubschrauber im Dunkeln erkennen könnte, da auch bei uns viele fliegen, teilweise auch Nachts. Außerdem flog am Tag vorher (also am 17.08.) ebenfalls ein Hubschrauber über die Bucht, jedoch Tagsüber, sodass ich erkennen konnte, welche Typen dort unterwegs sind. Dieser Hubschrauber (Dauphin) kann sicherlich nicht so hoch fliegen, von so schnell und ohne Beleuchtung mal ganz zu schweigen.


@ pioneer:
Freut mich, dass du es auch gesehen hast. ich kanns jetzt nicht schwören, aber ich denke auch, dass das, was ich gesehen habe, am Ende gelblich wurde. Aber wie gesagt, dafür würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen.



Noch eine Anmerkung: Das er / es könnt ihr durch sie ersetzen, Treadersteller weiblich.

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören wollen.


melden