weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir ziehen um!!!

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Raumfahrt, Mondbasis

Wir ziehen um!!!

20.08.2003 um 18:55
Mondkolonie könnte Wirklichkeit werden

In 20 Jahren könnten die ersten Menschen auf dem Mond leben. Das zumindest glaubt Bernard Foing von der Europäischen Weltraumbehörde Esa. Die Technologie zur Kolonisierung wird schon bald zur Verfügung stehen, meint Foing, der die Smart-1-Mission leitet. Im September werden die Europäer mit Smart 1 ihre erste Sonde zu Forschungszwecken zum Mond schicken.

Politischer Wille ist Voraussetzung
Allerdings muss auch die Bereitschaft zur Besiedelung des Mondes vorhanden sein, sagte Foing gegenüber BBC Online: "Alles hängt vom politischen Willen ab, eine Basis zu errichten, um den Mond zu kolonisieren" - und die Kosten dafür aufzubringen. Europa holt kräftig auf dem Gebiet der Raumfahrt auf. Das merken auch die USA, die dort traditionell führend sind. Die Amerikaner befassen sich noch eher süffisant mit den europäischen Bemühungen. So konstatiert CNN Online, dass die Europäer dorthin gehen, "wo sie noch nie zuvor gewesen sind." - zum Mond nämlich. Dass die Amerikaner dort schon vor 34 Jahren waren, muss in den USA nicht extra hinzugefügt werden.

Neuer Technologie aus Europa
Die Esa blickt nach eigenem Verständnis jedoch eher nach vorne als zurück. Mit der neuen Technologie, die für die Smart-Mission eingesetzt wird, wird sich die Raumfahrt grundlegend ändern, sind die Europäer überzeugt: "Damit wird Fiktion zur Wirklichkeit", betont Professor David Southwood, einer der beteiligten Wissenschaftler mit Blick auf den neuen Ionenantrieb. Mit ihm könnte auch ein europäischer Flug zum Merkur und zur Sonne möglich werden.

Leichtgewicht im All
"Klein, kostengünstig und kompakt": Das ist das Motto, mit dem die Europäer trotz der Krise in der Raumfahrtindustrie weiterhin Flagge zeigen wollen. Smart 1 (Small Mission for Advanced Research and Technology) ist der Vertreter dieser neuen Philosophie, die die Weltraumforschung mit günstigen und leichten Sonden vorantreiben möchte. Mit dieser ist die Nasa allerdings schon gescheitert, sie verlor bereits einige Mars-Sonden.

Leben und Arbeiten auf dem Mond
Bernard Foing von der Esa denkt aber schon weiter. Auf dem Mond könnten große Energiemengen produziert werden, davon ist Foing überzeugt. "Wir kehren zum Mond zurück, weil wir denken, dass leben und arbeiten dort wirklich eine Zukunft hat." Anhänger von Mond-Missionen sehen in dem nur 384.000 Kilometer entfernten Trabanten des Planeten Erde Siedlungen auch für touristische Zwecke entstehen, sowie Industrieanlagen und Testgelände für künftige Fernreisen, die auch zum Mars führen könnten.

Smart startet im September
Zunächst müssen die Europäer jedoch damit den Anfang machen. Der Smart-1-Start wurde mehrmals verschoben und ist für Anfang September angepeilt. Von Kourou in Französisch-Guyana wird eine Ariane-5-Trägerrakete die Sonde ins All bringen. Dass die Reise wegen der Probleme der neuen Ariane-5-Plus-Rakete nicht früher beginnen konnte, ist für Foing kein Beinbruch: "So hatten wir umso mehr Zeit, unseren Mondbotschafter ausführlich zu testen."


melden
Anzeige

Wir ziehen um!!!

20.08.2003 um 20:54
selbst wenn es möglich wäre - glaubst du, dass da wirklich viele leute dauerhaft leben möchten? mir würde das bestimmt nicht gefallen!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

20.08.2003 um 22:15
Vorallem gibts da kein Fernsehn ! Und mal eben ne Schüssel aufbauen geht auch nicht , da sich der Mond ja auch Dreht ... und die ganzen Fernsehsatelitten zeigen zu erde und nicht zum Mond ...

Aber mal was anderes :

Findet ihr das nicht auch lächerlich das man sich Grundstücke auf dem Mond und Mars kaufen kann ? Das ist doch wohl so eine Abzocke ...


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 01:39
Man kann diese Grundstücke zwar kaufen und bekommt eine Urkunde dafür, aber dieses Gebiet gehört, ratet mal wem, den USA. Nicht nur auf dem Mond, sondern auf allen Planeten. Die haben das schon lange als ihren Besitz erklärt.
Diese Grundstücke werden über dem Kopf der USA verkauft.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 14:13
Schwachsinn! wie kann man einfach etwas, wo noch nie jemand gewesen ist, zu seinem besitz erklären? dann könnte ich ja auch morgen den erdkern zu meinem besitz erklären!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 14:23
@ Forke

nur in unserem sonnensystem? oder haben sie gleich das gesamte bekannte und unbekannte weltall für sich erklärt? (außer der erde, obwohl das wollen sie ja scheinbar auch)


melden
marc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 14:27
HY!
DAs ist wirklich typisch USA wollen alles habne mehr macht mehr geld mehr waffen wie ein kleines KInd!
by Marc
P.S:Ich erkläre den Sturn ab heute zu meinem Besitz! kommt mal vorbei :-) :) :)

Zwei dinge sind grenzenlos 1.Das Universum
2.Die menschliche Dummheit
doch bei dem Universum bin ich mri noch nicht sicher!


melden

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 14:30
aber gerne doch! dann können wir ja von da aus zusehen, wie unsere so geliebter freund george w. sein land so langsam aber sicher in die scheiße reitet! ;)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 14:40
Sorry Leute! hab mich wohl geirrt!

Will jemand ein Stück Mond kaufen?

http://www.bres.de/grundstueckeimall/mond/index.html


Der Amerikaner Dennis Hope hatte 1980 die Idee seines Lebens: Er ließ sich im Grundbuch von San Francisco als Mondbesitzer eintragen. Seitdem verkauft er Grundstücke; bisher sind es rund 150.000, einfach zu bestellen per Internet oder Telefon: DM 39,90 und man ist Besitzer einer Mond-Parzelle, so groß wie 180 Fußballfelder.

USA, das Land der unbegrenzt schwachsinnigen Möglichkeiten ^^


Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 15:40
Soll er doch machen. So lange es genug Idioten gibt die das bezahlen. Ich warte nur
darauf das USA den Mond als ihren erklärt, und dann verklage ich die US-Regierung
auf Schadensersatz in Milliardenhöhe, da ich nämlich Mondsüchtig geworden bin und
sie mich nicht davor gewarnt haben. Was bei Zigaretten funktioniert, kann beim Mond
nur klappen *g* Es lebe das amerikanische Rechtssystem!


melden

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 19:06
ich würde es nett finden wenn mal die europäer machen würden. ich weis ned die amis sind letzter zeit "lame" geworden. Immer nur die Amis hätte auch nichts dagegen wenn mal wieder russland was zu sagen hat oder japan bisl mitspielt.


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

21.08.2003 um 20:51
Also so ganz sauber ticken die aber auch nicht ...

Die grundstücke kosten nicht mehr 39,90 DM die kosten jetzt 39,95 EUR !

Ausserdem kann man auf auch auf der Rückseite des Mondes Grundstücke kaufen die haben aber keinen Panoramablick auf die Erde !

Beschäftigen die sich auch damit was die Verkaufen ?

Der Mond dreht sich ja wohl auch ! (Zwar brauch er da fast nen Monat für aber der Dreht sich!)

Und mittlerweile haben die auch Venus und Mars samt Monde im Programm !

Die Ticken alle nicht mehr sauber ...


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

22.08.2003 um 23:57
Wie wärs denn mit nem Grundstück in Schottland oder tTransilvanien, mit den dazugehörigen Titeln?

Oder doh vielleicht n Grundstück auf Atlantis oder im Atlantik oder im Pazifik? Alles mit verschiedenen Adelstiteln, die man auch benutzen darf.

*LOL*

Ich gebs ja zu, klingt albern, kann man aber alles bei bres erstehen.

Meine Wenigkeit "besitzt" n Mondgrundstück. Aber auch nur, weil ich Mondsüchtig bin.

cogito ergo sum


melden

Wir ziehen um!!!

23.08.2003 um 13:20
@cucumber
und was willst du jetzt mit deinem tollen mondgrundstück?

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
stukky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

23.08.2003 um 13:49
also ich würd Rüben pflanzen *g*
auf dem Mars Sellerie *g* *g*
und auf dem Pluto Blumenkohl stricken *g* *g* *g*
(ich glaub ich werd langsam wahnsinnig von zuviel Mo(h)n(d) )
;)


Don't worry, be happy!


melden
stukky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

23.08.2003 um 13:53
Nee aber im ernst ist gut das sich Europa endlich erhebt und auch mal versucht mitzumischen - denn Konkurenz belebt das Geschäft.
zu diesen Grundstücken kann ich nur sagen:
Die spinnen die Amis (oder ging der Spruch anderst? ;) )
mfg


Don't worry, be happy!


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

23.08.2003 um 15:45
Hey stukky

Ich will garnix mit dem Grundstück. Werd auch immer ausgelacht, wenn ichs erzähle. Wie gesagt, habs mir nur zugelegt, weil ich Mondsüchtig bin. Aber ich kann damit sowieso nix machen, da ich da nie hochkommen werde, als normaler Mensch. (bin ich auch nich, normal gibs schon *g*)

Und wenn der Mond wirklich bewohnt is, hab ich da schon gar keine Chance Anspruch auf das Grundstück zu erheben. Ich finds trotzdem toll! Das Grundstück liegt direkt aufer "Nase" vom Mond. *fg*

Vielleicht werd ich mir noch n Grundstück aufm Mars zulegen. *g*
Da gibs je schon ziemlich ausgereifte Vorstellungen, wie man den der Erde ähnlich machen kann. Könnte dann aber Pech haben, wenn das Grundstück direkt in einem der geplanten Ozeane liegt. *lol*

Vielleicht is es schwachsinnig, aber irgendwie auch nich. Wie gesagt, normal gibs schon!

cogito ergo sum


melden

Wir ziehen um!!!

23.08.2003 um 16:51
an deiner stelle würde ich warten bis der mond besiedelt wird und wenn dann irgendwer ne raumstation auf dein grundstück bauen will, verkaufst du das ding einfach für teuer geld ;)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 02:05
aber wärs nicht romantisch einer peron die man gern hat ein stück vom mond zu kaufen?
also ich habs mir schon überlegt und bin echt am grübeln!

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 13:22
obs romantisch ist, darüber lässt sich streiten, aber auf jeden fall isses originell, denn ein stück mond kriegt man ja nicht ständig geschenkt!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
Anzeige

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 13:29
Na die USA denken schon vorraus.
Erst alles schoen verhoekern und dann irgendwann spaeter wieder alles kriegerisch zurueckerbeuten !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO an der Sonne?229 Beiträge
Anzeigen ausblenden