weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir ziehen um!!!

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Raumfahrt, Mondbasis
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 19:18
@blackout
haste eigentlich recht. Man wird sehn, was die Zukunft so bringt. *g* Aber vielleicht werden wir das auch garnich mehr erleben. Dann werd ichs halt vererben und der Rest is dann nich mehr mein Bier. Es sei denn, ich laß mich für 2000 Jahre einfriern. *fg*

@forke
ich finds ziemlich romantisch, da der Mond ja für uns auch was mystisches hat!
Wär auf jeden Fall n super Geschenk für jemanden den man gern mag. Aber sei vorsichtig, wie gesagt, es gibt auch Leute, die sich über sowas lustig machen! Wobei ich mir dann immer sage, das das nur der pure Neid is und die auch gern so ne Urkunde im Wohnzimmer hängen hätten! hähä

@nemo
wenns denn wirklich so kommt, werd ich mich da schön raushalten. Und wer sagt denn, das es gleich kriegerisch sein muß? Wahrscheinlich wirds eher so laufen, das die Leute, die Anspruch auf ihr Grundstück erheben wollen, nochmal ordentlich dafür blechen dürfen. Meinste nich?!

cogito ergo sum


melden
Anzeige
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 19:25
Ach ja, noch ne kleine Anmerkung:
Die Grundstücke haben in DM 79,90 gekostet und sind auf € 39,90 umgestellt worden. Um mal eben irgendwelche Mißverständnisse, von wegen Umstellung DM = €, auszuschließen!

@forke
is mir beim lesen aufgefalln, das Du statt € DM geschrieben hast.
Nur so am Rande

Danke fürs beachten.

cogito ergo sum


melden
suleyhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 20:44
Ich kenne mich mit so Mond Grundstücken nicht aus...

Aber ich stelle mir das so vor:
Man gibt Geld für so ein Grundstück aus und schlussendlich gehört einem das Ganze eh nicht. Die Amis bringen dann irgendwie eine Ausrede "Wir waren zuerst da, uns gehört das alles" und dann können die Mond-Grundstück-Verkäufer zusammenpacken.
Oder gehört das Grundstück dann wirklich einem?
Ich habe keine Ahnung...

Gruss


melden
cseti-freak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 20:55
das wird woll darauf ankommen woher man das Grundstück erworben hat und wie seriös der Verkäufer ist.


melden

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 21:24
Grundstücke auf dem Mond oder sonstwo da drausen kann keiner Verkaufen !
Der Mond gehört keinem, also kann auch nicht´s verkauft werden.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

24.08.2003 um 21:41
Ich denke schon, das das Grundstück mir gehört. So stehts jedenfalls aufer Urkunde. Und is laut "Lunar Embassy" auch so zu verstehn. Mit allen Bodenschätzen, die ich auch abbauen darf, ... .

Wenns denn mal irgendwann wirklich soweit is, werd ichs schon erfahren.

Und außerdem hat sich der Typ ja ins Grundbuch eintragen lassen. Nur entsteht da wieder die ewige Streitfrage: Können wir überhaupt verkaufen, was uns eigentlich nur gehört, weil wir es so wollen? Denn eigentlich hat sich niemand den Mond wirklich angeeignet, oder?!

cogito ergo sum


melden

Wir ziehen um!!!

25.08.2003 um 10:50
na wenn irgendwer entscheidet, dass es dir nicht gehört kannst du wenigstens dein geld zurückfordern!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
mikepiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

25.08.2003 um 22:50
Tjo wem Gehört die Erde?

Wenn du bauen willst musst du vorher auch ein Grundstück kaufen ... Aber gehört dir das Land dann ? Falls du jetzt mit JA antwortest , bis wie Tief (oder hoch) Gehört dir das Land denn dann ? 1meter , 1km , .... ? Müssen dich die Flugzeuge um Überflugerlaubnis bitten ? Nein ? Warum es ist doch Dein Land, was überflogen wird!

Hört sich vielleicht ein bischen doof an aber gut , wenn ich mir ein Haus baue, dann kann ich sagen : Das Haus gehört mir. Aber gehört mir auch die Stelle wo ichs hingesetzt habe ?

Fragen über fragen ...


melden
redeye87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

03.07.2011 um 15:44
wem gehört der mond?


melden

Wir ziehen um!!!

03.07.2011 um 16:01
@redeye87
Laut des Weltraumvertrags von 1967 allen Menschen aber nur zur zivile nutzung.
Ach und bitte auf das Alter des Trade achten und keine leichen Ausgraben.


melden
redeye87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

03.07.2011 um 16:05
@JuppStrahleman

sorry hat mich halt interessiert


melden

Wir ziehen um!!!

06.07.2011 um 14:52
ein mondgrundstück besitzen ist gar nicht so verkehrt. denn, wenn die usa dorf was bauen will, müssen sie es teuer zurückkaufen.... hihi...


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

06.07.2011 um 19:36
Ich denke es wird bald in Zukunft Mondbasen geben. Man hat halt den großen Vorteil wenn man zum Mars fliegen will. Denn wenn der Mars dem Mond am nahesten ist, ist es eine ordentliche Abkürzung, als wenn man von der Erde aus fliegt. ;)


melden

Wir ziehen um!!!

10.07.2011 um 10:18
Vorteile und Gründe

* Die sichtbare Nähe zur Erde und die Möglichkeit einer verzögerungsarmen Sprechfunkverbindung haben psychologische Vorteile. Reisen und Transporte zwischen Erde und Mond sind weniger an Startfenster gebunden.
* Als Zwischenstation für weiter entfernte Raumfahrtziele könnte eine Mondstation Treibstoff und Material bereitstellen. Die Nutzung als Basis für zukünftige interplanetare Missionen wäre aufgrund der niedrigeren Fluchtgeschwindigkeit und der fehlenden Atmosphäre energieeffizienter.
* Man würde Erfahrungen für fernere bemannte Missionen sammeln.
* Mondgestein enthält geringe Mengen an Helium-3, welches auf der Erde wesentlich seltener ist. Durch Kernfusion ließe sich daraus zumindest theoretisch Energie gewinnen.

Nachteile und Gegenargumente

* Der Mond als Forschungsobjekt ist zwar noch nicht ausgereizt, aber eine Kolonisation aus purem Forscherdrang ist auf Grund des bereits sehr detaillierten Wissens über den Mond nicht zu erwarten.
* Es ist unklar, ob die lange Niedrig-G-Belastung der Kolonisten auf lange Zeit zu gesundheitlichen Problemen führt, ähnlich den Effekten der Schwerelosigkeit.
* Die langen lunaren Nächte und Tage setzen eine mögliche Kolonie starken Temperaturschwankungen aus und schränken die Nutzung von Solarenergie ein. Nur in den Polregionen ist eine durchgehende Energieversorgung möglich, sofern die Sonne als einziger Energielieferant genutzt wird.
* Flüchtige Elemente sind kaum auf dem Mond nachgewiesen worden. Diese müssten von der Erde importiert werden. Die Autarkie des Mondes wäre damit weiter eingeschränkt.
* Aufgrund der nicht vorhandenen Atmosphäre und des fehlenden Magnetfeldes wäre die Kolonie kosmischer Strahlung ausgesetzt. Strahlenschutzmaßnahmen sind unumgänglich.

Quelle: Wiki


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir ziehen um!!!

10.07.2011 um 10:30
Wir ziehen noch lange nicht um, dafür sind die Voraussetzungen überhaupt
noch nicht gegeben!


melden
Anzeige

Wir ziehen um!!!

10.07.2011 um 10:33
@ramisha

ich denke auch, den "umzug" müssen wir
für's erste vergessen.
dauert mindest noch 100 jahre.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden