Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondbasen

477 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mondbasen, Mondbase ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mondbasen

18.11.2004 um 16:21
Ach ja das Bild passt auch zum Tread "triangel ufo Irdisch oder Ausserirdisch ? "


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:13
Link: www.fast-geheim.de (extern) (Archiv-Version vom 06.12.2004)

@xylant

hier habe ich ein link wo einige fotos sind.. schau mal rein da sind meiner meinung nach bewweise...!

http://www.fast-geheim.de/html/apollo.html (Archiv-Version vom 06.12.2004)

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:20
also wenn das kein beweise sind....

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:24
ich verstehe nicht warum einige echt so verbissen sind und die eindeutigen beweise nicht sehen wollen...

und kommt mir jetzt nicht mit "alles gefälscht....."!!

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:32
also ich glaube sie waren da (also wir Menschen) aber etwas früher oder später...
JFK (der ja auch von der "Regierung" ermordet wurde..) hatte ja gesagt das sie es noch in diesem Jahrzehtn schaffen werden also in den 60'er Jahren...
und die zeit war entweder ganz knapp und sie haben einfach erstmal nachgestellt und später gelandet...

oder sie waren schon vorher da weil sie bilder vom mond hatten wo mondbasen zu sehen waren und sie nicht live im tv aliens zeigen wollten... und eben später nachgestellt..

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:39
Vielleicht sind wir bald eine Spur der Wahrheit näher, da jetzt die SMART-1-MISSION den Mond erreicht hat, wird jetzt eine 3d Kartographie erstellet und photographiert, wenn da jetzt keine überreste der Apollo Missionen oder Alienbasen gefunden werden, dann weiss ich auch nicht...(oder werden diese Photos immernoch so ungenau sein?!?)
Es wird bestimmt wieder behauptet, die Daten wurden abgefanegen, manipuliert und die gefakte Version der Öffentlichkeit präsentiert.

THE TRUTH...
...IS OUT THERE



melden

Mondbasen

18.11.2004 um 17:44
ich glaube nicht das sie den Mond kartografieren wollen... sie spacken doch ehe rum...
wenn es basen zu sehen sind dan werden die nicht gezeigt ist doch immer so.. es gibt genug bilder vom mars die einfach nicht veröffentlicht werden!

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 18:01
Es gibt ein paar anzeichen auf Leben auf dem Mond,z.b seltsame Glaskuppeln.

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 19:06
@calimero

Die iss ist denke ich ma zu hundert prozent keine triangel sichtung
da das triangel ufo mit der ungefähren grösse eines fusballfeldes beschrieben wird.

Muss fett sein

Gruss Andre

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden

Mondbasen

18.11.2004 um 23:44
@gman

"Es gibt ein paar anzeichen auf Leben auf dem Mond,z.b seltsame Glaskuppeln."

Aha, und wo sollen die sein? Der Mond wird nächtlich von hunderttausenden (Hobby)Astronomen weltweit beobachtet. Da wird doch sicherlich ein Foto der "Glaskuppeln" zu finden sein.


Ab und an frage ich mich, wo eigentlich das intelligente Leben auf der Erde ist.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondbasen

19.11.2004 um 09:07
@darthhotz Es geht hier auch nicht um Basen auf der sichtbaren Seite des Mondes, sondern auf der dunklen Seite des Monds, also auf der Rückseite, die man nicht von der Erde aus sehen kann.


melden

Mondbasen

19.11.2004 um 09:49
Hallo!

@DarthHolz

Wenn man sich diesen Thread und die von ein paar Pappenheimern hitzig "diskutierten" Threads "Flugzeuge in Vergangenheit" (????), "triangel Ufo ausserirdisch" (oder so) mal genauer ansieht, scheint Deine Frage wirklich DIEJENIGE zu sein, mit der sich alle Paläo-Seti- und Alien-Jünger mal genauer beschäftigen sollten :-)

Gab´s da nicht mal den Spruch "Es genügt nicht nur, keine eigene Meinung zu haben - man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!" :-)
Voila!

Gruss


melden

Mondbasen

19.11.2004 um 10:49
@DartHolz,

zur Zeit läuft doch weltweit ein Projekt "SETI", bei dem nach Anzeichen außerirdischer Intelligenz gesucht wird. Ich habe bereits in anderen Foren früher vorgeschlagen, ein Projekt "STI" ins Leben zu rufen. Würdest du mitmachen?

Salut
Apifera

__________________________
http://www.krr-faq.de (Archiv-Version vom 13.06.2004)



melden

Mondbasen

19.11.2004 um 10:58
Auf der Seite fast-geheim.de fällt mir auf, dass die Bücher von Gernot Geise wärmstes empfohlen werden. Gernot Geise ist auch ein Liebling aller deutschsprachigen Astronomen und Weltraumtechniker. Denn seine Werke und auch seine Website sind immer wieder Anlass für große Heiterkeitsausbrüche. So schön wie er schafft es niemand zu beweisen, dass er von Physik und Astronomie keinerlei Ahnung hat. Aber er bringt es fertig, Bücher über Themen zu schreiben, von denen er nichts versteht, und das allerbeste, er kann sie auch noch verkaufen.

Übrigens, die Interpretation der Mondbilder auf der Seite fast-geheim geht an der Realität deutlich vorbei. Dass die Mondlandungen in der Art stattgefunden haben, wie sie von der NASA dargestellt werden, ist fakt und nicht zu widerlegen. Lediglich von einigen Spinnern wird etwas anderes behauptet. Und es tut mir leid, dass so viele auf diese Spinner hereinfallen.

Salut
Apifera

__________________________
http://www.krr-faq.de (Archiv-Version vom 13.06.2004)



melden

Mondbasen

19.11.2004 um 11:05
@apifera wenn DarthHotz da so drüberfliegt, wie über die bisherigen Antworten, dann wird er genausowenig das STI kapieren, wie das es hier in diesem Thema um die Rückseite des Mondes geht, von der es angeblich echte Bilder geben soll.
Als ich mich noch nicht näher mit diesem Thema beschäftigt habe, habe ich es auch für sehr wahrscheinlich gehalten, dass es diese Mondbasen von Aliens wirklich gibt. Aber je mehr ich über den Mond, und geplante Expeditionen höre, desto mehr glaube ich, dass da doch nichts ist.


melden

Mondbasen

19.11.2004 um 11:09
Das mit den echten Bildern habe ich ein wenig falsch ausgedrückt. Ich meinte natürlich, dass die Bilder im Internet, egal ob sie Basen oder keine Basen zeigen, echt sein sollen. Die Bilder auf unglaubwürdigen Seiten sind genauso glaub- oder unglaubwürdig, wie Bilder von irgendwelchen Echsenwesen.


melden

Mondbasen

19.11.2004 um 14:36
Jetzt entscheidet Euch bitte mal.

Der G-Man schrieb:
"Es gibt ein paar anzeichen auf Leben auf dem Mond,z.b seltsame Glaskuppeln."

Die sind also auf der dunklen Seite des Mondes. Soso. Das Raumschiff das Armstrong bei seiner Landung gesehen haben soll, liegt aber wiederrum auf der sichtbaren Seite. Irgendwie unlogisch oder?
Wenn ich mein Auto parke, dann nahe bei meiner Wohung und nicht auf der anderen Seite des Planeten. Außerdem, wenn die "Alienbasis" auf der dunklen Seite gebaut wurde, dann wohl damit wir sie so schnell nicht zu sehen bekommen sollen, und dann stellt man sein Raumschiff dahin wo jeder drüber stolpert?
Diese gesamte krude Theorie widerspricht sich selbst. Außerdem hätte ich immer noch gerne die Bilder der Glaskuppeln gesehen. Ich frag mich zwar wo die herkommen sollen, weil die andere Seite des Mondes ja eben relativ unbeobachtet ist, aber wenn diese Behauptung hier aufgestellt wird, dann soll man doch einfach mal die Bilder liefern!

Aber wahrscheinlich wird da dann jeder halbwegs symetrische Steinhaufen zur Mondbasis Alpha gemacht. In diesem Zusammenhang warte ich von der Alienfraktion hier, immer noch auf die Erklärung zu dem oben angelinkten Bauwerk der Marsbewohner. Ein lustiges Völkchen wie es aussieht, oder vielleicht etwa doch nur Zufall?


@Sicherung

Sei versichert, das ich des Englischen recht mächtig bin und mir selbst beim schnellsten Überfliegen eine STI definieren kann.

@apifera

Ich bin dabei, obwohl ich glaube das die Chancen gering sind. Den Verweis auf Gernot Geise hab ich auch mit Entsetzen festgestellt. Ich dachte der sucht immer noch die 800 Jahre Geschichte die ihm fehlen. ;)




Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondbasen

19.11.2004 um 14:38
Anhang: marshappy.JPG (97,5 KB)
Hier das geheimnisvolle Bauwerk das auf dem Mars gesichtet wurde.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondbasen

19.11.2004 um 14:42
hier habe ich ein link wo einige fotos sind.. schau mal rein da sind meiner meinung nach bewweise...!

also wenn das kein beweise sind....

Da liegt das Problem begraben. Die meißten (ich auch) haben einfach keine Ahnung.
Nur wiel irgendjemand meint, die schatten würde nicht stimmen, ist das nicht automatisch richtig!!! Man sollte nicht gleich jeden scheiß glauben.
Ich hab mal auf ne Homepage bestimmt 20 Fotos mit angeblichen Schattenfehlern gefunden, die ein Physiker als dochr ichtig entpuppt hat!
Jetzt sagen bestimmt wieder welcher, dass der von der Nasa war usw...
Das war aber ne Hobbypage!!!

Hier haben einfach viel zu wenig Leute Ahnung von physikalischen Gesetzten aber geben doch immer wieder Ihren Senf dazu ab und meinen Sie hätten auf jeden Fall recht!!!
Man sollte das mal etwas differnzierter betrachten und nicht hinter jeden Scheiss gleich ne Verschwörung sehen!!!


Es gibt ein paar anzeichen auf Leben auf dem Mond,z.b seltsame Glaskuppeln.
Beweise?Fotos? Bevor so Behauptungen aufgestllt werden bitte nur mit Belegen! Und zwar seriöse Belge und nicht wieder so fake Zeugs!



ich glaube nicht das sie den Mond kartografieren wollen...
Warum sollte der Mond nicht kartografiert werden?

sie spacken doch ehe rum...
Wer spackt rum?Was verstehst du unter rumspacken?

wenn es basen zu sehen sind dan werden die nicht gezeigt ist doch immer so..
Immer so??? Wo denn noch? Auf dem Mond? Zeig doch erstmal Beweise auf, dass es Mondbasen gibt!!!


es gibt genug bilder vom mars die einfach nicht veröffentlicht werden!
Und weiter? Sollte jeder Furz vom Mars veröffentlich werden?
Ich finds zwar auch schade, dass nicht alles veröffentlich wird, aber das würde vielleicht auch den Rahmen sprengen.


melden

Mondbasen

19.11.2004 um 14:43
Ups - hab ausversehen einen Teil meiner Antworten auch kursiv unterlegt.
Aber ich denke man kanns noch erkennen!


melden