Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufos und Aliens vor 1900.

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufo Alien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 12:36
Hallo Allmy Freunde!
Ich lese hier unendlich viele Threads die über alle arten von Aliens und Ufo gehen.
Ich habe hier noch keinen Thread gefunden der speziell Ufo Sichtungen oder Kontakte mit Aliens behandelt die vor 1900 geschahen.
Wenn ihr Informationen jeglicher art habt würde es mich freuen sie hier zu lesen.

Meinen Teil bringe ich bei mit Plinius. Ein römischer Naturforscher der vor 2000 Jahren eigentümliche Objekte sah, die er als “ brennende Schilde“, “leuchtende Lichtstrahlen“,“ fliegende Fackeln“ beschrieb.
Auch Nostradamus beschrieb eine sonderbare brennende funkensprühende Fackel.

Meine Frage an euch. Habt ihr ähnliche Berichte oder Dinge aus früherer Zeit?
Es ist egal ob es Berichte über Ufo´s, Alienkontakte, Entführungen oder vergleichbaren ist. Alles wo ihr meint da könnte etwas dran sein ist erwünscht. Auch wenn es aus der religiösen Ecke kommt.

thingy


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 12:42
Besorg dir die 4 Bücher von Charles Fort
Er hat sich mit Phänömenen etwa zwischen 1700 und 1900 beschäftigt.
Etwas über die US Luftschiffe von 1896 findets du auch hier:
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=628
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=907
http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=1282
Gehen die Links? Müssen in Adressleiste kopiert werden.
Ist zwar nicht ganz so alt, wie das, wonach du suchst, aber auch alt.
Corinni


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:06
ja danke :D die links gehen.


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:16
Link: www.freenet.de (extern)

Hab hier noch ein bisschen was dazu gefunden.

Ist zwar nicht gerade die seriöseste Seite, regt aber ein bisschen zum Nachdenken an.

Finde das Thema auch sehr interessant und freu mich über weitere Infos.


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:19
Die Webseite kann nicht angezeigt werden. ??
schau mal nach


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:30
Komisch. Jetzt find ich denn link bei Google auch nicht mehr. :(


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:42
Musst mal unter *Vimanas* schauen


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 13:47
die fliegenden dinger aus indien?


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 15:37
yep


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 20:46
Ja.Di Inder erzählen von großen Schlachten am Himmel. Dann die Sachen in der Bibel,Holzschnitte und natürlich unser Freund Erich von Dönikens.
Aber ernst haft,ist echt interressant


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 20:46
Ja.Di Inder erzählen von großen Schlachten am Himmel. Dann die Sachen in der Bibel,Holzschnitte und natürlich unser Freund Erich von Dönikens.
Aber ernsthaft,ist echt interressant


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 20:47
Die gibt viele hinweise in der geschichte man muss sie nur suchen


1x zitiertmelden

Ufos und Aliens vor 1900.

14.04.2008 um 20:48
hier ist nereides link

Klick


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:13
Zitat von ScarefaceScareface schrieb:Die gibt viele hinweise in der geschichte man muss sie nur suchen
scareface
was meinst du warum ich diesen thread gemacht habe?


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:17
aus dem link von nereide den anonymus88 nochmal reingesetzt hat.


Auch die Bevölkerung Nürnbergs beobachtete in den frühen Morgenstunden des 14. April 1561 merkwürdige Flugobjekte über ihrer Stadt. Hunderte von Menschen sahen zwischen vier und fünf Uhr in der Frühe erschrocken zu, wie unerklärliche Kugeln oder Scheiben am Himmel schwebten.
Hannes Glaser aus Nürnberg sah damals diese beeindruckende, eine Stunde dauernde Erscheinung. Von Beruf Buchdrucker, fertigte Glaser nach seinem Erlebnis ein Flugblatt an, auf dem er diese Sichtung erzählt:
Es waren Kugeln von blutroter, bläulicher und eisern-schwarzer Farbe oder Ringscheiben in großer Anzahl in der Nähe der Sonne, etwa drei in der Länge, manchmal vier in einem Quadrangel, auch etliche einzeln gestanden, und zwischen solchen Kugel sein auch etliche blutfarbene Kreuze gesehen.

Auch andere unbekannte Objekte wie ein Speer waren am Himmel zu beobachten. So etwa auch zylinderförmige Rohre am Himmel, in deren Inneren sich vier oder fünf weitere "Kugeln" befanden. Ein Bericht, der heute stark an UFOs und so genannte UFO-Mutterschiffe in Zigarrenform erinnert. Tatsächlich verließen in Nürnberg 1561 kleine Objekte diese Zylinder. Auch der berühmte Psychologe Carl Gustav Jung sieht hier klare Ähnlichkeiten zum UFO-Phänomen.
Ebenso sieht Professor Jung in dem Ereignis vom 7. August 1566 über Basel in der Schweiz eine deutliche Parallele zu UFO-Berichten. Auch hier existiert ein Flugblatt von einem Samuel Coccius, das heute in Zürich verwahrt wird, und das die Erscheinung vom Münsterplatz in Basel aus zeigt. Wörtlich heißt es auf dem bald 500 Jahre alten Dokument, dass bei Sonnenaufgang
seind vil großer schwartzer kugelen im lufft gesehen wurden, welche für die Sonnen / mit großer schnelle vnnd geschwinde gefaren / auch widerkeert gegen einander gleichsam die ein streyt fürten / deren etlich roht und fhürig worden / volgends verzeert vnd erloschen.



melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:17
Es gibt doch so ganz alte zeichnungen von früher, auf denen UFO's zu sehen sind.
Weiss einer zufällig, was ich meine? Finde die Bilder nicht, weiss nicht
unter welchem Stichwort ich da ein befriedigendes Suchergebnis bekomme :|


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:20
Im Jahr 776 erschien bei der Sigisburg-Schlacht zwischen den Sachsen und Franken "glühenden Schilden" am Himmel.

Agobard, der Erzbischof von Lyon in Frankreich (8. Jahrhundert), schrieb, dass er eine Menschenansammlung angetroffen habe, die drei Männer und eine Frau lynchen wollten. Es waren Bewohner des Landes Magonia, die in Schiffen am Himmel fuhren und hier gelandet waren. Und auch Menschen entführten.

Am 27. Oktober 1180 schwebte gegen Mitternacht ein seltsames Objekt von einem Berg in der japanischen Provinz Kii gemächlich herab. Es wechselte langsam den Kurs und schließlich war nur noch ein leuchtender Schweif zu sehen.

Am 12. September 1271 sollte der Priester Nichiren in Tasunokuchi (Japan) hingerichtet werden. Da erschien plötzlich ein helles leuchtendes Objekt am Himmel. Die Beamten gerieten in Aufruhr und die Hinrichtung fiel aus.

1697 flog eine "hell leuchtende, kreisförmige Maschine mit einer Kugel in der Mitte" über Hamburg und anderen norddeutschen Orten.

Am 7. Juni 1779 wurden über Boulogne in Frankreich "zahlreiche glühende Scheiben" beobachtet.


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:21
das hier ist seltsam. gibt es hierdrüber mehr informationen?
Eine gewaltige Kugel stürzte am 12. Juni 1790 nahe Alencon vom Himmel herab. Sie zerstörte einige Pflanzen, streifte einen Hügel und setzte beim Aufprall die Umgebung in Brand. Daraufhin eilten zahlreiche Anwohner zum Schauplatz. Dort lag ein seltsames Objekt mit einer Tür, aus der ein fremder Mann stieg und flüchtete. Kurz darauf löste sich das Objekt lautlos auf und nichts als ein Pulver blieb zurück. Der von der Regierung aus Paris mit der Untersuchung beauftragte Polizeiinspektor Liabeuf konnte den Fall nicht aufklären.
ich meine da müßte doch etwas von vorhanden sein? zumindestens das pulver?


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:22
@ Mausi

Meinst du vlt. die Natca Linien?
Hab mal ein nettes Video gefunden.. Echt Mysteriös..

Youtube: The Nazca Lines Mystery
The Nazca Lines Mystery
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:23
Auch im alten Ägypten gab es seltsame Flugwagen, die am Himmel kurvten. Und hier gibt besonders ein Bericht bis heute Rätsel auf, der aus der Zeit des mächtigen Pharaos Thutmosis III. (etwa 1483 bis 1425 vor Christus) der 18. Dynastie stammt, den man sogar lange Zeit für den Pharao des biblischen Exodus hielt.

Insgesamt unternahm der Herrscher 17 Feldzüge, die ihn bis nach Asien und weit in den Süden Ägyptens führten. Durch diese Kriegszüge wurde Ägypten zu einem reichen und mächtigen Land und der Pharao startete einen regelrechten Bauboom. Bis heute ist Thutmosis III. dafür berühmt.
Auf dem so genannten Tulli-Papyrus aus dieser Zeit ist ein seltsamer Bericht über unbekannte Flugobjekte zu finden. Aufgetaucht ist der Papyrus in den Dokumenten des früheren Direktors der vatikanischen Ägyptensammlung, Professor Tulli. Tulli soll ihn 1934 bei einem Antiquitätenhändler mit Namen Tano in Kairo entdeckt haben. Bis heute ist es jedoch zweifelhaft, ob er diesen damals überhaupt erwarb, oder nur eine Abschrift anfertigte


melden

Ufos und Aliens vor 1900.

15.04.2008 um 00:29
das gehört noch zum letzten post von mir
Im 22. Jahr, dritter Monat, erster Tag, in der sechsten Stunde ... geschah es, dass die Schreiber im Haus des Lebens waren, als ein Feuerkreis am Himmel erschien, ohne Kopf. Seinem Mund entströmte ein Atem, der schrecklich stank. Sein Körper war eine Rute lang und eine Rute weit. Er war lautlos (oder "er sprach nicht?).?
Interessant, dass die 52,30 Meter große Erscheinung lautlos am Himmel erschien, was heute von Zeugen einer angeblichen UFO-Sichtung ebenso berichtet wird. Die ägyptischen Zeugen "wurden von Furcht und Verwirrung erfüllt, sie fielen auf ihre Bäuche", berichtet der Papyrus weiter. Eine Reaktion, die nach vielen alten Schriften und Überlieferungen oftmals die Menschen überkam, wenn sie etwas Unerklärliches am Himmel sahen.
Doch nachdem der Pharao Thutmosis III. über die vermeintlich göttlichen Erscheinungen meditierte, erschienen sie offenbar drei Tage später in großer Zahl über dem Land der Pyramiden:
Nun geschah es, dass diese Objekte in ihrer Form zahlreicher als je zuvor auftauchten, nach drei Tagen, mehr als je zuvor. Diese Objekte leuchteten am Himmel wie die Sonne! Sie reisten bis an die vier Ecken des Himmels [...] Das Heer des Königs verfolgte das Spektakel mit ihm selbst in der Mitte. Es war nach dem Abendmahl. Dann schauten sie, und diese Objekte waren über ihnen. Hoch stiegen sie in Richtung Süden auf und flogen davon.
Ein wirklich außergewöhnliches Dokument des alten Ägypten. Auch heißt es, dass "Fische und Vögel" vom Himmel fielen. Dieses Phänomen kennt man heute ebenfalls in der Parawissenschaft.

Doch die Art der Formulierung des Textes entspricht tatsächlich Schriften des ägyptischen Herrscherhauses (besonders der 18. Dynastie). Immer wieder wird dieser als Fälschung, vielleicht aus den zwanziger Jahren, angesehen. Doch eine von Thutmosis III. stammende Inschrift in Dschebel Barkal im heutigen Sudan, schildert ein ähnliches Ereignis. Es ist also wahrscheinlich authentisch.


melden