Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure eigene Triebfeder?

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Motivation, Information, Außerirdisches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 05:31
Hi zusammen, ich denke es ist an der zeit mal über eure Einstellung zu diskutieren.

Was bewegt euch über die Ausserirdischen, Alien, Ufo s nachzudenken, zu informieren.

Egal ob man jetzt Skeptiker oder gläubiger ist.

Der Skeptiker ist in seiner Weltanschauung gefestigt und braucht einfach Fakten für
ein neues umdenken?

Der Gläubiger ist auf der suche nach einem neuem Weltbild weil er sich durch eine
Änderung des Bewusstseins eine besser Welt verspricht?

Es ist eigentlich egal ob es sie gibt oder nicht. Es interessiert mich einfach
wieso ihr euch damit auseinandersetzt ?

Was erhofft ihr euch wenn jetzt tatsächlich Ausserirdisches Leben existiert oder
wenn der Beweis auftaucht, sorry unsere erde ist und bleibt eine Ausnahme Erscheinung.

Ich freue mich auf eure Kommentare. (Es geht hier nicht um es gibt sie weil... oder es gibt sie nicht weil... es geht hier um eure Emotionen )

Gruss Hakutsuru :)


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 05:33
Ich mache hier gleich denn Anfang.

Für mich wäre ein Beweis das es Ausserirdisches Lebens gibt eine Bestätigung des
Lebens selbst. Das es sich wie auf der Erde ausbreitet. Ich würde mich über eine
solche Nachricht sehr freuen und ich beschäftige mich schon
über 10 jahre mit diesem Thema weil ich selbst mal ein Sichtung hatte die für mich unerklärlich ist.

Ich oute mich mal als gläubiger. :)


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 06:52
Ich oute mich einfach auch mal als Gläubiger
Es ist einfach aufregend und Spannend sich über ein Thema zu informieren, dass von alles Seiten abgestritten und geheim gehalten wird.
Btw wenn man mal logisch nachdenkt und die menschheit nicht als Krone der Schöpfung ansieht und dazu noch die grösse unserer Glaxie bzw des universum mit einbezieht( milchstraße 300 miliarden Sterne + miliarden von Galaxien) dann ist die einzige schlussfolgerung das wir nicht alleine sind.
;)


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 07:58
Ich bin Skeptiker.
Versteht mich bitte richtig. Ich glaube daran, daß es irgendwo im Universum Leben gibt. Woran ich nicht glaube, sind Besuche von außerirdischen Intelligenzen auf unserem Planeten.
Meine Triebfeder? Ich lese eigentlich aus zwei Gründen mit. Fun und Entertainment. Es ist teilweise schon sehr amüsant, wie hier versucht wird "ungelegte Eier "auszubrüten. ;) :)
Grüsse
emanon


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 08:20
Was bewegt euch über die Ausserirdischen, Alien, Ufo s nachzudenken, zu informieren.

hakutsuru



mich bewegt die wahrheit. es gibt so viele indizien und beweise das es leben ausserhalb unseres sonnensystem gibt. In der bibel sind verse in den alten schriften aus indien über diese vimanas. erzählungen von den schriftrollen die man in der wüste fand. geschichten der mayas inkas. ägypten und australien. wesen und götter die von den sternen kamen in einen gefährt ein himmelswagen. sie brachten rat und wissen.und solche überlieferungen findet man auf der ganzen welt. einige überlieferungen schrieben sogar über technick über ein flug ausserhalb der erde.

was mich noch bewegt....es gibt einfach zu viele sichtungen.. es können einfach nicht alles fakes sein. gesehen haben auf alle fälle die menschen etwas.was sie sich nicht erklären konnten. und ich selbst hatte zwei sichtungen, die aus meiner sicht nicht von hier stammen.. denn golden eier fliegen garantiet nicht um die erde herum. und klitze kleine zylinder mit durchsicht schimmernde scheiben die fast unsichtbar werden auch nicht.

was mich noch bewegt....es sind die vielen malereien die darstellungen zeigen..von flugobjekten...von vimanas..götter die technisches gerät mit sich führen... höhlenmalereien die seltsame wesen zeigen....tonnenweise mischwesen in vielen kulturen... haufenweise geflügelte wesen....figuren in astronautenartigen anzügen.
uralte bauten die aus den härtesten gesteinen gefährtigt worden sind, in der steinzeit,mit kernbohrungen und exakt genauen schnittkannten. tonnen schwere steine die bewegt worden sind bis zu 360 tonnen schwer. und das in der steinzeit.
die Ica steine.. wo menschen und saurier zusammen abgebildet sind.was laut lehrbuch nicht möglich ist.

es gibt so viele anhaltspunkte und ich koönnte noch mehrere punte nennen, aber das würde zu viel werden..mit schreiben.


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 08:41
Kann mich scareface da nur anschliessen


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 11:18
Ich hab mich eigentlich schon immer für solche Themen interessiert.

Der Gedanke dass wir nicht allein im Universum sind und vielleicht sogar von unseren Nachbarn besucht werden, fasziniert mich einfach. Und das was wir uns nicht erklären können ist doch auch immer interessant.

Bin mir aber leider noch nicht so sicher ob die Aliens schon hier waren. Diesbezüglich bin ich in letzter Zeit doch etwas skeptisch geworden, was sicherlich an den Unmengen von gefakten Bildern und Videos liegt.

Naja, ich werde mich dennoch weiter damit beschäftigen. Das Thema ist nach wie vor interessant für mich. Ich hinterfrage alles nur etwas mehr als früher.


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 11:45
Wenn man sich aus reinem Interesse mit Kosmologie einschliesslich verwandter Themen beschäftigt kreuzt man automatisch den Pfad der Phantasten und Gläubigen.

d.


melden

Eure eigene Triebfeder?

15.05.2008 um 14:49
Ich kann nur nochmal wiederholen was ich in einem anderem Thread schrieb:
Wir sind alle Außerirdische ! Das Leben kam aus dem ALL! :D


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 04:20
Ich Danke euch für die bisherigen Einträge und ich bin mir bewusst das
dieser Thread kein Topten Ergebnis liefern wird, da es doch sehr persönlich
ist über die eigenen Beweggründe zu schreiben.

@ Zweifler2007

Ja in unsrer Vergangenheit könnte tatsächlich die antwort zur frage sind wir allein
Im Universum liegen.

Aber die Archäologie kennt immer den perfekten Moment wann sie denn Kopf wegdrehen muss.


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 05:38
@Zyklotrop

Es ist auch seht interessant das sich die Wissenschaftler in den letzten Jahrzehnten
einig geworden sind das es im Universum andere formen von leben geben muss.
Egal wie fortgeschritten dieses Leben ist.

Hier eine Doku wie sich Biologen anderes Leben vorstellt.

<embed id="VideoPlayback" style="width:400px;height:326px" flashvars="" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-3106679767514635043&hl=de" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 10:43
Ich finde dieses video echt klasse..und man sieht das die professoren auch glauben das die entwicklung von leben fast immer den gleichen schritt macht.

so wie das laufen auf zwei beinen. das gleiten und fliegen. die bewegungsabläufe der lebewesen...sogar rudelverhalten mancher lebewesen ..am besten fand ich die riesigen flugwesen und wie diese winzigen dinger die diesen giganten erledigt hatten.

einige hatten gigantische ausmaße das geht aber nur wenn die luft wie zu urzeiten war wie bei uns auf der erde...dadurch hatten wir ja auch riesige sauropoden..

die aufgaben der robotereinheiten waren sehr umfangreich..

gibt es eine längere fassung darüber?
würde gern mehr drüber sehen.


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 12:07
Logo, habe ich meine eigene Triebfeder, aber das ist so intim, dass ich darüber nicht reden will ! :D


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 15:07
Ich find Aliens einfach interesant .
Man muss sich jan nur mal denken , was passieren würde , wenn die mal landen .
Das wäre ja DAS Ereigniss der Menschheitsgeschichte - vieleicht nicht für alle - aber das würde ja so viel verändern .
Und wenn man sich ein wenig eingelesen hat , dann packt einen das sowieso , weil es ja scheinbar auch eine Menge Indizien auf Ausserirdische gibt .
Ich glaub die UFOlogie ist eine Art Übernatürliches für Leute die lieber mit beiden Beinen auf dem Boden stehen .


melden

Eure eigene Triebfeder?

16.05.2008 um 15:58
Ich bin definitiv Skeptiker und trotzdem halte ich Leben auf anderen Planeten für möglich.

Das schließt sich beides nicht aus, denn ich bin eher skeptisch gegenüber fadenscheinigen Argumenten und Indizien, die zu Beweisen befördert werden als gegenüber der Sache an sich. Der größte Gegner der Ufo-Gläubigen sind und bleiben die Ufo-Gläubigen selber, indem sie mitunter atemberaubende Unwissenheit und Naivität an den Tag legen.

Und genau dieses anzufechten ist meine Motivation. Eso-Schrott und Glaube sollte aus dieser Disziplin herausgelassen werden. Wenn man ordentlich wissenschaftlich arbeitet, kann man auch hier verwertbares erhalten (mitunter auch Beweise dagegen).


melden

Eure eigene Triebfeder?

17.05.2008 um 05:13
Es ist ja schon mal interessant das egal ob Skeptiker oder Gäubiger sich ein
Leben im Universum vorstellen kann.

Da bleibt nur die frage waren sie schon mal hier oder sind sie gerade hier?

Oder sind wir das erste Lebewesen das sich dieser Frage überhaupt stellen kann?


melden

Eure eigene Triebfeder?

17.05.2008 um 13:05
Alein schon um den Skeptikern eins auszuwischen und ihre gesichter zusehen wenn sie es entlich als warheit akzeptieren müssen das will ich mir nicht endgehen lassen.


melden

Eure eigene Triebfeder?

19.05.2008 um 11:06
hakutsuru

Oder sind wir das erste Lebewesen das sich dieser Frage überhaupt stellen kann?


von unseren standpunkt aus ist es auch so das wir die ersten sind die diese frage stellen..denn wenn wir zu den sternen schauen sehen wir in die vergangenheit.

ja es stimm das die gelehrten den kopf weg drehen wenn es brändzlich wird.
sie wollen ja nicht ihre karriere auf spiel setzen. aber im inneren vertreten die meisten eine andere denkweise.

ich hoffe das die engstirnigkeit ihren einfluss verliert und offennner mit dioesen themen umgeht.
den fantasten und forscher die über die grenzen hinaus gehen versetzen die welt in atem.
ohne sie hätten wir keine raumfahrt keine cd. kein fernshen . medizin ect.

J.W. wurde ausgelacht.mit der geschichte das wie einst zum mond fliegen.
der den Kühlschrank erfand wurde ausgelacht.
der das Fahrad erfand wurde ausgelacht.
die jenigen die geschwindigkeit rekorde brechen wollten wurden ausgelacht.. weil man damals an nahm, wenn mann mehr al 40 meilen pro stund fährt verliert man seine gliedmaßen.usw.

und was haben wir heute?. jetzt sind sie verewigt in unseren lehrbüchern.

und jetzt werden wir aussgelacht und verspottet. die an etwas glauben. an exsistens ausserhalb unserer erde. aber die zeit wird kommen...

^^


melden

Eure eigene Triebfeder?

19.05.2008 um 22:54
Ich sag mal ich bin Gläuber....
Irgendwo im Universum muss es ja außridersches leben geben
neulich hat man ja auch angeblich ne 2 Erde entdeckt


melden

Eure eigene Triebfeder?

19.05.2008 um 23:54
Immer Vorsicht!

Da mischen sich leicht die Themen zusammen. Es ist ein großer Unterschied, an außerirdisches Leben generell zu glauben - oder daran, dass E.T. jeden Tag in Ufos um die Erde saust und die pösen Regierungen alles geheim halten.

Außerirdisches Leben gibt es mit Sicherheit, ich kenne auch keinen, der das abstreitet... aber Ufos? Ich weiß nicht. Status Quo.


1x zitiertmelden

Eure eigene Triebfeder?

20.05.2008 um 02:19
@zweifler2007

Hhm, wenn der entgültige beweiss erbracht ist das es andere Lebensformen in unserer Galaxy gibt wird es wie immer sein.

Alle sagen, Na klar das hab ich immer gewusst und wie kann man nur so ein Gedanken anzweifeln lol

@chen
Zitat von chenchen schrieb:Außerirdisches Leben gibt es mit Sicherheit, ich kenne auch keinen, der das abstreitet... aber Ufos? Ich weiß nicht. Status Quo.
Ja das stimmt, das sind tatsächlich verschiedene Themen doch schon
das es fast keine Wissenschaftler mehr gibt die sagen das es kein
anderes Leben da draussen gibt, wenn auch manchmal mit vorgehaltener Hand,ist
auch schon ein Weltumdenken wo sich schon die Religionen neue pläne am überlegen sind um dieses umdenken einzustricken.

Aber eines steht jetzt schon fest, die Religion wird der grosse Verlierer sein wenn diese Erkenntnis zum letzten Ecken dieser Erde vordringt.

Und dies ist auch eine Triebfeder von mir.


melden