Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Alien-Highschool!

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 19:58
Ich eröffne diesen Thread, weil mich folgendes interessiert:

Die meisten Anhänger der Präastronautik sind, neben den Film Prometheus, davon überzeugt, dass Aliens den Menschen geschaffen haben, vorzugsweise durch Gentechnik, einige gehen von Zucht aus. Zudem gehen viele Präastronautiker davon aus, dass der Mensch seine technologischen Fertigkeiten in der Antike vor allem durch Außerirdische erlernt hat.
Nehmen wir mal in diesem Thread einfach nur an, all dies sei wahr:

Welche Motivation sollen die Aliens gehabt haben, dieses zu tun? In unserer Schöpfung als auch in der Übermittlung ihres Wissens.


Eine Slavenrasse heranzüchten?
Ein Projekt eines intergalaktischen Forschungsteams?
Eine Außerirdischen-Bewegung zur Hilfe unterentwickelter und nicht-technologische Völker?
Aus Jucks und Tollerei?
Oder waren wir gar das Experiment eines Alien-Schülers an der Alien-Highschool im Rahmen des Biologie-Unterrichtes?

Meine Meinungen scheinen sicherlich sehr sarkastisch. Doch mich interessiert wirklich, was Präastronautiker darüber denken. ich lese immer nur, die Aliens haben uns hier erschaffen, beim Pyramidenaufbau geholfen und so weiter, aber die Motivation un der Grundder Außerirdischen, dies zu tun, von dem habe ich noch nie gehört.


HINWEIS:
Ob nun der Mensch von Aliens oder der Evolution geschaffen wurde, ist in der Diskussion irrelevant, es wird NUR nach den Motiven der Außerirdischen gefragt, unter der Annahme Präastronautiker haben mit ihren Spekulationen Recht.

Ich wünsche frohes Diskutieren. :)

LG


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 20:11
@Mindslaver
vielleicht haben sie damit soetwas wie eine sitcom erschaffen...


melden

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 20:21
Mindslaver schrieb:Oder waren wir gar das Experiment eines Alien-Schülers an der Alien-Highschool im Rahmen des Biologie-Unterrichtes?
Ich vermute eher dass das am besten zutreffen könnte. Wie sich die Menschen manchmal benehmen.
Und der Schüler uns im Stich lies, weil sein Experiment misslungen ist. ;)


melden

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 21:05
Hehe! :D

Aber ernsthaft!
Ich hätte hier schon gerne mal ein paar Meinungen von Präastronautikern gehört. ;)


melden

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 22:02
Cooler Titel, klingt wie ein Disney Animationsfilm. :D


melden

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 22:58
@Mindslaver

Hieß es nicht mal das die Menschen Gold abbauen sollen damit die Aliens in ihrer Heimat damit ihre Atmosphäre reparieren !?

Ob wahr oder nicht ....vllt wurden wir vergessen oder die jenige Rasse existiert selber nicht mehr


melden
SuK4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

12.06.2013 um 23:16
@Mindslaver
Einfach nur die Verbreitung der Intelligenz denk ich mal.....WENN ich was sagen müsste ^^
vllt. haben die sich so alleine gefühlt und warten bis heute wann wir bereit sind sie kennenzulernen....oder haben mittlerweile zu viel angst uns zu begegnen weil wir uns ja schon selbst übern haufen ballern


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 20:31
Ich denke, die :alien: haben einfach nur erforscht wie Intelligentes Leben entsteht/wie man es erschafft.

Ich denke @PHK kann dazu etwas sagen.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 20:57
@Assassine
Forschung ist ein guter möglicher Grund. Vielleicht der Beste.
Es gibt aber noch mehr: Suche nach einem neuen Planeten, Tankstelle, Reifenpanne, Stellvertreterkrieg, Flucht, ... usw. usf.
Ist bislang natürlich stochern im Nebel.


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 21:19
Das Problem an diesen Präastronautik Theorien ist vor allem eines: Wie sind denn dann die Aliens entstanden? Wieder durch andere Genexperimente von wieder anderen Aliens? Und wenn sie uns die technologien brachten, um z.B. die Pyramiden zu bauen, wer hat dann ihnen die Technik gebracht z.B. ins All zu fliegen?

Wenn man aber, wie es @Mindslaver wünscht, einmal annimmt, dass es so gewesen sei, dann stellt sich die Frage, wenn uns die Aliens zu einem gewissen Zweck erschaffen hätten, wieso haben wir dann nie etwas davon mitbekommen?
Wenn sie uns erschaffen konnten, müsste ihre Technologie doch höchstwahrscheinlich so weit vorangeschritten sein, dass sie vor uns nichts zu befürchten hätten. Weshalb also dann die heimlichtuerei?


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 21:25
@DragonRider
DragonRider schrieb:Das Problem an diesen Präastronautik Theorien ist vor allem eines:
Das sind eigentlich zwei "getrennte" Probleme, die natürlich auch zusammengehören:
1. Die Entstehung von Leben an sich
2. Entstehung der Menschheit

Wichtiger für uns dürfte erst mal unsere eigene Entstehung sein.
DragonRider schrieb:wieso haben wir dann nie etwas davon mitbekommen?
Haben wir doch. Die Überlieferungen sind voll davon. Und praktische Beispiele kennst Du selber: Pyramiden, ...
DragonRider schrieb:Weshalb also dann die heimlichtuerei?
Tjä, wer weiß - vielleicht ist die Erde ja ein Zoo oder sowas ... und sie schauen einfach nur zu ...


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 21:35
@PHK
Die Entstehung von Leben und die Entstehung der menschlichen Spezies sind in der Tat zwei unterschiedliche Probleme. Es geht, so wie ich das verstanden habe, den Präastronautikern ja aber nur um das Entstehen der Menschheit. Und wenn die These lautet: Die Menschheit als derart intelligentes Lebewesen konnte nur durch mithilfe von Aliens entstehen. Dann frage ich, wie konnte dann die noch intelligenteren Lebewesenn der Aliens entstehen?
PHK schrieb:Haben wir doch. Die Überlieferungen sind voll davon. Und praktische Beispiele kennst Du selber: Pyramiden, ...
Die Pyramiden sind jetzt praktische Beispiele für was genau?
PHK schrieb:Tjä, wer weiß - vielleicht ist die Erde ja ein Zoo oder sowas ... und sie schauen einfach nur zu ...
Wenn diese These stimmt, dürfte es aber keinerlei Spuren von Eingriffen von Aliens in unsere Welt geben.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 21:46
@DragonRider
DragonRider schrieb:Es geht, so wie ich das verstanden habe, den Präastronautikern ja aber nur um das Entstehen der Menschheit.
Nicht nur. Hauptsächlich Menschheit, aber nebenher auch Leben insgesamt ...
DragonRider schrieb:Die Menschheit als derart intelligentes Lebewesen konnte nur durch mithilfe von Aliens entstehen.
Nein. Es ging nur schneller mit ET. Sozusagen ne Abkürzung ...
DragonRider schrieb:Dann frage ich, wie konnte dann die noch intelligenteren Lebewesenn der Aliens entstehen?
Die können ein paar Milliarden Jahre mehr Zeit gehabt haben....
DragonRider schrieb:Die Pyramiden sind jetzt praktische Beispiele für was genau?
Für High-Tech-Planung und Ausführung.
DragonRider schrieb:Wenn diese These stimmt, dürfte es aber keinerlei Spuren von Eingriffen von Aliens in unsere Welt geben.
Nicht unbedingt. Wir bauen ja auch die Käfige und Aquarien für unsere Zoos ... usw. :D


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 21:56
@PHK
Also lautet die These, dass intelligentes Leben nicht derart schnell entstehen könne, wenn keine Einflüsse von außen dazu kommen?
Wer sich aber mit dem Universum auskennt, weiß dass angesichts des Universumsalters es kaum andere Planeten geben dürfte, die genug Zeit gehabt hätten und die richtigen Bedingungen gehabt hätten, deutlich früher als die Erde intelligentes Leben hervorzubringen. Und wenn diese dann so viel weiter entwickelt sind, als wir, hätten sie ja noch wesentlich länger gebraucht.
PHK schrieb:Nicht unbedingt. Wir bauen ja auch die Käfige und Aquarien für unsere Zoos ... usw.
Ja, aber wir füttern unsere Tiere im Zoo auch und prüfen sie regelmäßig auf Krankheiten usw.

Dass die Aliens gar nicht in unsere Lebensbedingungen eingreifen hätten wollen, nachdem sie uns geschaffen hätten wäre ja noch einigermaßen konsistent. Aber dass sie nur ein bisschen eingegriffen haben sollen, um sich dann zurückzuziehen, scheint mir recht unlogisch.


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 22:49
@DragonRider
Wer sich mit dem Universum auskennt, weiß, dass er eigentlich garnicht so viel weiß ;)
Wie alt es zum Beispiel ist, wurde noch nicht endgültig bewiesen.
Es gibt viele verschiedene Theorien zu dem, was das alles hier sein soll und wie lange es bereits existiert.

Und im Gegensatz zu den Tieren, können wir uns hier in unserem Zoo sehr gut (naja, in einigen Fällen wiederum weniger gut...) selbst versorgen.
Ackerbau, Viehhaltung, Medizien und so ;)


melden

Die Alien-Highschool!

13.06.2013 um 23:05
@PsychonautGirl
Naja, aber wir sind ja dann offensichtlich gerade dabei, den Zoo kaputt zu machen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Zoowärter, wenn er riesige Mengen an Mitteln in einen Zoo investiert, seelenruhig dabei zusieht, wie die Tiere den Zoo zerstören.
PsychonautGirl schrieb:Wer sich mit dem Universum auskennt, weiß, dass er eigentlich garnicht so viel weiß ;)
Das würde ich nicht mal sagen, sicherlich wissen wir vieles noch nicht. Es gibt aber durch die sehr intensive Forschung doch bereits sehr vieles, was man recht genau sagen kann.
U.A. dass das Universum 13,798 Milliarden Jahre alt ist (+- 0,037 Milliarden Jahre).
Hier der auführliche wissenschaftliche Bericht:
http://arxiv.org/pdf/1303.5062v1.pdf


melden

Die Alien-Highschool!

14.06.2013 um 01:05
@DragonRider
Nehmen wir mal an, wir währen Teil einer von Aliens groß angelegten Forschung.
Ein Experiment, dass vielleicht gerade dabei ist in die Hose zu gehen.
Sowas kommt schon mal vor. Wir sind da doch auch nicht besser. Verschleudern teilweise Unmengen von Geld, nur um dann festzustellen, dass es rein gar nichts gebracht hat. Außer der Erkenntiss vielleicht, gewisse Dinge falsch gemacht zu haben und es beim nächsten Mal anders, besser zu machen.


Danke für den Link. Es ist nur so, dass mein Englisch zwar ganz gut ist, mir dafür dann aber doch das nötige Fachvokabular fehlt, um es jetzt mal eben durchzulesen und zu verstehen ;)

Was ich damit nur sagen wollte, ist:
Die Wissenschaft hat uns schon weit voran gebracht. Vieles, was unsere Wissenschaftler so hervorgebracht haben, mag auch richtig sein.
Dennoch gibts es immer wieder hier und da ein paar Ungereimtheiten, wo die erarbeiteten Formeln dann Mängel aufweisen...
Man hat immer wieder errechnet wie alt das Universum nun ist. Immer wieder musste diese Zahl korrigiert werden. Und jetzt haben wirs endlich!
13,793 Milliarden Jahre sollen es sein ( +- o,o37 ;) )

Ist ja aber auch klar, dass die Wissenschaftler sich hinstellen und sagen: so und so ist das.
Zugeben, dass sie sich nicht sicher sein können und ihre Berechnung eventuell Fehler aufweist, möchte ja keiner ;)


Aber du musst mich hier auch nicht belehren. Ich nehme weder Urknall-, String-, noch irgendwelche Alientheorien als endgültig anerkannt hin.
Ein guter Wissenschaftler ruht sich auch nicht auf seinen vermeintlichen Erfolgen aus, sondern stellt immer weitere Fragen, hinterfragt seine eigenen Theorien.

Von endgültigen Beweisen sind wir noch Lichtjahre entfernt ;)


melden

Die Alien-Highschool!

14.06.2013 um 13:43
Ich halte die Idee mit der "Alien Highschool" eigentlich für sehr wahrscheinlich.

Sehen wir es einfach so: Sie kamen mit einem Kleinwagen(sehr kleines UFO) vor ein paar Millionen Jahren auf die Erde und sahen viele verschiedene Lebensformen.

Gehen wir mal davon aus, sie wollten ein "Ebenbild" von sich schaffen und sie sind den Humanoiden ähnlich.

Sie suchten sich die in ihren Augen intelligenteste und standhafteste Art aus.
Natürlich musste es ein Säugetier sein, schließlich haben Säugetierarten den Einschlag vor (von uns gesehen) 65 Millionen Jahren überlebt und es gab sicherlich noch andere anatomische Merkmale die mit ein bisschen Gentechnik verbessert werden könnten.


Fische oder Amphibien hätten, für die Aliens, zu lange gebraucht um sich zu einer intelligenten Form zu entwickeln, die auch Raumschiffe bauen könnte. Reptilien und Vögel hatten sowieso ein zu kleines Gehirn für diese Aufgabe. Also nehmen wir ein Säugetier, in dem Fall eine Affenart.

Die Sache wurde zum Klassengenerationen übergreifenden Projekt über Hunderttausende von Jahren. Vielleicht wurde auch mal ein paar Tausend Jahre zwischendurch Pause gemacht.
Durch Gentechnik veränderten sie die Art bis zum heutigen Menschen. Es wurde auch in allen Kontinenten gemacht, sodass verschiedene Kulturen heranwuchsen, welche aber alle das gleiche berichteten: Wir wurden von Himmelsbewohnern, Göttern, Engel oder anderen fliegenden Subjekten oder Objekten geschaffen.


Für die Aliens ging es darum eine "Kolonie" oder einen Stützpunkt zu bauen.
Da sie keine riesigen UFOs (vielleicht zu viel Energieaufwand) mit allerlei Material auf die Erde bringen konnten musste mit dem Material der Erde gebaut werden. Die Werkzeuge konnten allerdings im begrenzten Maße mitgebracht werden. So entstanden Bauwerke wie die Sphynx, die Osterinselfiguren, Baalbek und so weiter.

Nun gibt es mehrere Möglichkeiten was passiert sein könnte:


1. Sie wollten das das Projekt sich jetzt von alleine fortsetzt (vielleicht ist das ihre Intention, sie bevölkern/ zivilisieren so andere Planeten, welche wiederum andere bevölkern). Und schauen jetzt ab und zu vorbei. (UFOs sind real)

2. Sie nahmen alles mit und vergaßen die Menschen (UFOs sind nicht real)

3. Sie sind für Menschen quasi unsichtbar oder nicht zu erkennen.

4. .....

es gibt noch einiges mehr was passiert sein könnte aber da wird sich schon in etlichen Threads drüber gefetzt.

Das hier ist erstmal mein Denkvorschlag.


melden

Die Alien-Highschool!

14.06.2013 um 14:14
PHK schrieb:Für High-Tech-Planung und Ausführung.
Lebewesen, die sich Zeit und Raum Untertan gemacht haben - sonst hätten sie ja nicht hierher gelangen können - sollen ein paar Steinhaufen in die Wüste gesetzt haben?

D.h. eine Zivilisation, die uns um hunderte (gar tausende?) Jahre voraus ist, denen fällt nichts besseres (High-Tech) ein, als ein paar Steinhaufen?


melden
Anzeige
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Alien-Highschool!

14.06.2013 um 14:15
@DragonRider
DragonRider schrieb:Also lautet die These, dass intelligentes Leben nicht derart schnell entstehen könne, wenn keine Einflüsse von außen dazu kommen?
Jain - im Prinzip JA.
Aber es ist eigentlich schnurz wo die Einflüsse herkommen. Hauptsache sie kommen ... und das möglichst gezielt ...
Ist das ne klare Antwort? :D
DragonRider schrieb:Wer sich aber mit dem Universum auskennt, weiß
Wer kennt sich von uns schon mit dem Universum aus?
Es soll ja Sterne geben, die nur ein paar Jahre alt werden. Daraus folgt: Wir wissen nicht, die wievielte Sternengeneration gerade am Laufen ist ...
DragonRider schrieb:hätten, deutlich früher als die Erde intelligentes Leben hervorzubringen.
Was heißt "deutlich früher"?
3 oder 4 Milliarden Jahre sind gut möglich, aber wenns in der Praxis nur 10.000 Jahre wären, wäre das Argument schon keines mehr ...
DragonRider schrieb:hätten sie ja noch wesentlich länger gebraucht.
Ja und? Zeit ist (aus gegenwärtiger Sicht) mehr als genug vorhanden.
DragonRider schrieb:Aber dass sie nur ein bisschen eingegriffen haben sollen, um sich dann zurückzuziehen, scheint mir recht unlogisch.
Naja gut, vielleicht sind wir ja kein Zoo, sondern ein Nationalpark?
Vielleicht sind sie aber auch schon wieder auf der Reise hierher und waren nur mal kurz weg?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt