weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs vs. Himmelslaternen

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmelslaternen
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

23.09.2008 um 17:49
Link: www.youtube.com (extern)

Und schließlich sage ich nur noch "Gnade uns Gott...!", das wir in
Deutschland hoffentlich niemals diese "fliegenden Brandbomben" mit
dem Kometeneffekt bekommen werden: http://www.youtube.com/
watch?v=ipHt60aTeBo . Dann dreht ja alles durch, die Himmelslaternen
so wie jetzt sind ja gerade witzlos gegen diese Dinger im Video!

WW


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

23.09.2008 um 17:53
Das grenzt ja wirklich schon an versuchte Brandstiftung... :|


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

23.09.2008 um 18:01
Das Motto unserer Epoche scheint schier zu lauten, keine Freiluftparty
ohne MHBs/Himmelslaternen:

v=u1VHwHFCFwM -
-
.

Aber ich bin mal gespannt, wann die nachgerüsteten Himmelslaternen
kommen und dann die Terroristenjäger und 'Jack Bauers' der Welt
deswegen in den Einsatz geschickt werden...

WW


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

23.09.2008 um 23:18
Der Fortschritt läßt sich eben nicht aufhalten...
Ob es nun schnellere Rechner, exotischere Haustiere, verbesserte Teleskope zur
Erforschung des Raumes oder eben immer "buntere" Himmelslaternen sind.
Was wieder mal zeigt, das auch der Unsinn Fortschritte macht. Aber was kann
man auch von einer Spezies erwarten, die Blutwurst mag oder das einheitliche
Gedudel vieler moderner Gruppen für echte Musik hält, die ihre Hunde besser
behandelt, als viele ihrer Artgenossen und die fossilen Überreste ausgestorbener
Lebensformen als hauptsächliche Energiequelle nutzt...


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 08:03
Danke WernerWalter für die ausführliche Erklärung. Aber eine Frage habe ich noch. Du beschreibst das beobachtete Flugverhalten von Himmellaternen mit
WernerWalter schrieb:- plötzliche Flugmanöver durchführen
- in unterschiedlichen Richtungen abdriften
Das dürfte doch aber nur runde oder osziloskopische Flugmanöver beinhalten, oder!? Aufgrund der Massenträgheit kann ich mir nicht vorstellen, dass Himmelslaternen auch exakte eckige Flugmanöver durchführen können oder wurde so etwas auch beobachtet? Falls das der Fall sein sollte, würde ich hierfür gerne eine Erklärung haben. Danke im Voraus für die Mühe!


melden
WernerWalter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 09:08
Hallo.. eben aufgrund des supergeringen Gewichts haben die
Himmelslaternen eben NICHt den Massenträgheitsmoment und reagieren
deswegen ja so schnell auf die 'Windlage'. Eckige Flugmanöver - davon
ist mir nichts bekannt.

WW


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 16:59
Der ganze Hype um die MHB's und Himmelslaternen ist eine groß inszinierte Desinformationskampangne um eine ernsthafte Ufo-Forschung zu erschweren. Insbesondere wird sie gerne von der Bolevardpresse aufgenommen, das kann nur
im uninformierten Deutschland funktionieren. Ganz anders in Frankreich dort
wird die Sache sehr ernst genommen die Gendarmerie ist aufgefordert Ufoberichte von den Bürgern zu protokollieren.

http://www.mufon-ces.org/docs/vorwort.pdf

"Frankreich ist das einzige Land in Europa, das seinen Bürgern gegenüber zugibt, das UFO-Phänomen so ernst zu nehmen, dass es eine staatlich finanzierte Untersuchung darüber durchführt. Nach dem II. Weltkrieg sammelte die Französische Luftwaffe im Buerau Prospective et Etudes (EMAA/BPE) Berichte über Sichtungen unbekannter Flugobjekte (Bourdais 2000/01). In den 1950er Jahren bat der Wissenschaftsminister Alain Peyrefitte denGeneralinspekteur beim Commissariat à l’Energie Atomique (CEA) Jean-Luc Brunaux, einen Vorschlag über die Gründung einer Forschungsgruppe zur Untersuchung ausserirdischen Lebens und UFOs zu machen. Diese Initiative war vom militärischen Stab des PräsidentenCharles de Gaulle ausgegangen, nachdem die Regierung durch die Massensichtungen imHerbst 1954 über Frankreich beunruhigt worden war. Diese Untersuchungen blieben vertraulich."

In den Usa haben die Militärs Ballons aufsteigen lassen in den Gebieten wo Ufos am
häufigsten von besorgten Bürgern gesichtet wurden um von den tatsächlichen Erscheinungen abzulenken und um für die Presse , für die Öffentlichkeit eine Coverstory zu präsentieren. Das Ufos alle Ballons sein sollen das hat schon in den
50'er Jahren die US-bevölkerung ihrer Regierung nicht abgekauft, schon lustig das die
CENAP im Jahre 2008 mit diesen abgedroschenen Erklärungsversuchen hausieren
geht, wen wollen die damit noch beindrucken??

Werner Walter = Desinformation in Reinkultur


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:05
Dank Werner Walters umfassender Untersuchung am heimischen PC konnte nun endlich, nach über 60 Jahren, der Roswell Crash aufgeklärt werden. Ergebnis: Roswell war eine Himmelslaterne! Bzw. sogar zwei!
Durch deren unsachgemäßen Gebrauch, der auch zum Absturz der beiden MHB's führte, starben 4 der minderjährigen Himmelslaternenstarter. Dies erklärt auch die Bestellung von 4 Kindersärgen durch die Airforce.
Merke: Messer, Gabel, Schere, Licht gehören in kleine Kinderhände nicht!

Gruss


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:07
Gibt's auch sowas wie "Desintelligenz"? Irgendwie kommt mir das Wort immer in den Sinn, wenn ich Deine Beiträge lese. Verschwörung hier, Desinformation da, noch ein paar blödsinnige Beleidigungen dazu, fadenscheinige Behauptungen obendrauf...


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:15
Wer nicht informiert ist und nur einfache, naive Erklärungsmuster folgt der wird sicherlich nie die Wahrheit finden.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:15
@Vymaanika: Kann ein Werner Walter was dafür, wenn in letzter Zeit alle möglichen Arten von Fluglaternen für die meisten Sichtungen verantwortlich sind?


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:16
Meinst du mich?Wenn ja,danke.;)

Gruss


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:17
nick.rivers schrieb:Kann ein Werner Walter was dafür, wenn in letzter Zeit alle möglichen Arten von Fluglaternen für die meisten Sichtungen verantwortlich sind?
Nein,kann er nicht,aber mittlerweile ist es einfach lustig;)Lass mir den Spaß,ich find,man kann seine Aussagen einfach sehr gut parodieren;)Von daher,lass mich doch!

Gruss


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:17
Weil die echten Ufos keine Himmelslaternen sind ,PUNKT.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:19
gesehen schrieb:Wer nicht informiert ist und nur einfache, naive Erklärungsmuster folgt der wird sicherlich nie die Wahrheit finden.
Wie gut, dass wilde Verschwörungstheorien grundsätzlich immer die einfachste Erklärung für alles darstellen. Weil man nämlich genau an dem Punkt, an dem alle anderen Argumente versagen, immer auf die Verschwörung zurückgreifen kann. Und alle, die was anderes behaupten, sind ja auch Teil der Verschwörung.

Ein wunderschönes Eigentor. :D


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:20
gesehen schrieb:Weil die echten Ufos keine Himmelslaternen sind ,PUNKT.
WORD!!!!;)

Gruss


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:21
gesehen schrieb:Weil die echten Ufos keine Himmelslaternen sind ,PUNKT.
Steckt zwar eigentlich in der Abkürzung "UFO" schon drin, aber lassen wir Dich einfach mal weiter philosophieren... :D


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:23
Ein habe ich noch:

Roland Emmerich plant ein Remake des Kassenschlagers "Independence Day". Als wissenschaftlicher Berater wurde Werner Walter hinzugezogen. Auf dessen Rat hin wird das Weiße Haus nun von einer Himmelslaterne zerstört.

:D

Gruss


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:25
Im Unterschied zu dir habe ich bei diesem Thema selber praktische Erfahrungen
gemacht und habe für mich selbst eine Methode entwickelt ob es sich um Ifos's
oder Ufo's handelt , und die nicht geklärten Sichtungen ligen bei mind. 20% und nicht wie die Skeptiker behaupten im Promillebereich.


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

24.09.2008 um 17:38
gesehen schrieb:Im Unterschied zu dir habe ich bei diesem Thema selber praktische Erfahrungen
gemacht
Kann ich was dafür, wenn ich mir bis jetzt alles sehr gut erklären konnte, was ich gesehen habe? Kann ich was dafür, dass ich sehr gut zwischen optischer Täuschung und realem Ereignis unterscheiden kann?
gesehen schrieb:und habe für mich selbst eine Methode entwickelt ob es sich um Ifos's
oder Ufo's handelt
Wenn die Methode auf der selben bestechenden Logik basiert wie Deine üblichen Verschwörungs- und Desinformationsanschuldigungen, dann liege ich bestimmt nicht ganz so falsch, wenn ich den Nutzen und die Aussagekraft Deiner Methode mal ganz stark anzweifele.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden