Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFOs vs. Himmelslaternen

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmelslaternen

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 00:58
@Lyk2
und wieviele ungefähr,sahen die typisch orange aus und sind nach ein paar minuten ausgegangen?


melden
Anzeige

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:04
@xXClubberXx
Bei uns in Berlin ist super sternenklares Wetter und da hat einer bestimmt 10 Laternen hochgeschickt.


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:07
@xXClubberXx
keine Ahnung als ich dazu gekommen bin (dachte wäre was interessantes, brannt oder so :) ) habe ich bloß 6-7 gezählt und typisch orange waren sie.


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:24
Ja nichts ungewöhnliches gibts in berlin noch kein verbot? :D


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:25
Die Himmelslaternen werden momentan nach und nach in vielen Bundesländern
verboten. Jetzt hat es auch Niedersachsen erwischt. Ab dem ersten Mai dürfen
diese Himmelslaternen nicht mehr starten, haben sie doch schon einige kleinere
Brände ausgelöst, die nur durch glückliche Umstände zu keinem Personenschaden
geführt haben. Der Grund ist, das man nach dem Start keinerlei Kontrolle mehr
über die Flugrichtung und Flughöhe eines solchen Objektes mehr hat. Mit Reichweiten
von bis zu 5km und Höhen bis zu 400 m kann man den Flug eines solchen Objektes
auch nicht mehr sinnvoll verfolgen. Zwar ist der Brennstoff bei der Landung meist
aufgebracht und die Laterne erloschen, aber es besteht auch die Möglichkeit, das
eine noch brennende Latere durch atmospährische Ereignisse an Höhe verliert.
Besonders die trockenen Felder könnten sich dann entzünden. Wer trotzdem
eine Laterne aufsteigen lässt, muß mit einem Bußgeld von bis zu 5000 Euro
rechnen...

Eigentlich schade, auch wenn mich die Dinger manchmal nerven. Man tut gut
daran, sich vor einem Start bei der örtlichen Flugsicherung oder beim Ordnungsamt
zu erkundigen, denn sonst könnte es ein zwar hübsches, aber im Nachhinein
teures Vergnügen werden...


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:28
@xXClubberXx

noch nicht, ist aber nur eine frage der Zeit, erstens wegen den bränden zweitens sollen diese Laternen auch Piloten irritieren da diese wirken wie Signallichter von Häusern


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 01:35
Erst mal haben wir wegen der Trockenheit höchste Waldbrandwarnstufe und dann auch noch beim regen Flugverkehr hier in Tegel, weiss ja nicht wenn so ein Ding dochmal in ein Triebwerk gerät.....


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 10:11
Tja wie ich ja bereits vor einigen Wochen schon anmerkte, sollte sich W.W. schon mal nach neues Ausreden umsehen, weil seine UFO`s endlich und zum Glück eingeschränkt bzw. verboten werden!


:D


xpq101

:>


melden

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 10:17
@xpq101

W.W. ?


melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFOs vs. Himmelslaternen

02.05.2009 um 10:20
werner walter (cenap)


xpq101

:>


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Waren es Aliens?74 Beiträge
Anzeigen ausblenden