Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erklärung gesucht für mein "UFO"

29 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 10:57
Hallo Forum :)
Seit Jahren überlege und grüble ich über ein bestimmtes Ereignis nach und suche nach einer plausiblen Erklärung, die es einfach geben muss. Vielleicht kann mir ja jemand eine liefern.
Also vor 5 oder 6 Jahren ist mir folgendes, eigentlich ziemlich unspektakuläres passiert:
Ich liege in meinem Schlafzimmer auf dem Bett und lese, so seitlich ausgestreckt, das Gesicht zum Fenster hin. Es war entweder schon spät oder Winter, ich weiß das nicht mehr so genau, jedenfalls wars draußen schon dunkel.
Plötzlich hat irgendetwas meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und mich aus dem Fenster blicken lassen und ich sah einen großen leuchtend grünen Lichtfleck am Himmel draußen. Die Größe ist schwer zu beschreien, wegen der Entfernung - ich würde sagen etwa halbe Mondgröße. Er muss relativ weit oben am Himmel gestanden haben, weil er am oberen Rand des Fensters zu sehen war. Und dann, in einem wahnwitzigen Tempo, ist der Punkt nach rechts hin in einem ziemlich steilen Winkel nach unten gesaust und nahe über der Erde (sprich, am Unterrand des Fensters) verschwunden.
Naja, das wars auch schon.
Dazu sei gesagt, dass ich nicht an grüne Männchen und UFOs mit blinkenden Lämpchen glaube. Wenn es außer uns Lebensformen im Universum gibt, kommen sie nicht in fliegenden Untertassen herangeschwebt.
Aber ich finde einfach keine Erklärung. Es war kein Satelit, es sei denn, der wäre abgestürzt und das hätte man doch gehört. Gleiches gilt für ein Flugzeug. Außerdem war die Bewegung so extrem schnell, so schnell stürzt nichts ab. An ein Wetterphänomen hatte ich schon gedacht aber da war nur dieser eine recht klare Punkt, der nicht gezuckt hat und sich so zielstrebig in genau eine Richtung bewegt hat...ich bin wirklich ratlos.
Hat jemand eine Idee?


melden
Anzeige

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:08
@blackout

so leid es mir tut, aber unser ehrenmitglied wird uns wohl doch nicht stolz machen :(

@Topic

sorry, habe keine idee. wird aber bald einer kommen der eine hat


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:08
War es bewölkt?
Dann was ein Skybeamer, die werden sehr gerne von Diskotheken genutzt. Andernfalls war es dann wohl ET. ;o)


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:12
@Sani

Sehen wirs positiv, immerhin isses kein Eso geworden... ;)

Topic:

Ich würde auch auf den Skybeamer tippen. Es passt alles genau.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:13
@nessperce
Stimmt, da hatte ich auch dran gedacht. Kam mir aber immer so unwahrscheinlich vor, weil ich danach natürlich ewig am Fenster gestanden und gewartet hab, obs ich das Phänomen nochmal sehe und nichts mehr kam. Ich müßte dann quasi den letzten Einsatz des Beamers gesehen haben, aber so spät wars sicher noch nicht. Andererseits kann er ja auch aus nem andren Grund abgeschaltet worden sein oder erst aus Versehen eingeschaltet.
Ob es bewölkt war, kann ich wirklich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, ich meine, mich zu erinnern, dass der Himmel tiefschwarz war aber das sagt ja nichts.

Erstmal off bin jetzt :)


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:17
Leuchtkäfer ... glühwürmchen

www.youtube.com/watch?v=ILl8MVC7v0g


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:35
@Tallianna

An einen Skybeamer hätte ich jetzt zunächst auch gedacht...darf ich fragen, in welcher
Etage das Zimmer ist ?

Wenn sich die Bewegung vom oberen Fensterrand zum unteren Rand vollzogen hat, dann
muß es ja auch eine Reflexionsmöglichkeit gegeben haben, also zB Wolken o Nebel bis in
Bodennähe ?

Kannst Du dazu was Näheres sagen ?


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:39
Ich wohnte mal im 7.Stock und da konnte ich jeden Abend etliche Skybeamer sehen. Ich wohn im Ruhrpott und um mich rum leuchtete es wie verückt.^^
Die ganzen stillgelegten Zechen veranstalten immer irgendwelche Aktionen und da werdn die hier oft eingesetzt.

Nachsem was du beschreibst schliess ich mich den anderen an. Hört sich original an wie ein Skybeamer.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:40
wieso geht ihr immer von einem runden objekt aus? er schrieb ledinglich von einem "lichtfleck" und "punkt" einem skybeamer sieht das nicht ähnlich.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:46
Ein Skybeamer kann mehr als nur runde Flecken, welche du meinst sieht man hier auch immer. Sind oft die normalen aus der Disco,die weiss leuchten und einfach einen Lichtstrahl in den Himmel schicken der am Himmel in einem Lichtfleck endet. Die tollen Beamer die man auch oft bei Box-kämpfen oder ähnlichen Veranstaltung(eben diesen Zechen-Aktionen) sieht eben meistens Grün sind und auch Figuren darstellen können(auch im Freien).

Mal abgesehen davon^^
er schrieb ledingich von einem "lichtfleck" und "punkt" einem skybeamer sieht das nicht ähnlich.
kann man wohl davon ausgehen das ein Punkt rund ist^^


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 11:58
ein punkt ist etwas nicht ausgedehntes... wenn man also von einem punkt spricht muss es doch schon recht klein gewesen sein auch wenn es der größenschätzung des betrachters widerspricht.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 12:00
übrigens ist die digitale darstellung eines punktes quadratisch...!!!


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 12:35
domovoi schrieb:ein punkt ist etwas nicht ausgedehntes... wenn man also von einem punkt spricht muss es doch schon recht klein gewesen sein auch wenn es der größenschätzung des betrachters widerspricht.
... na ... das ist jetzt aber Erbsenzählerei!

Punkt ist Punkt, die Größe hatte sie(?) doch nicht angeben können. Moderne Skybeamer können inzwischen das Licht extrem stark bündeln, da teilweise schon LEDs dafür benutzt werden!

Vielleicht war es sogar ein LASER, der extra ein wenig "Defoccussiert" war. :o)

Alles ist möglich ... nur war es eben nicht ET .... der sitzt nämlich zu Hause auf "Melmac" und fragt sich, warum wir uns den Kopf über ihn zerbrechen ... ;o)


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 12:38
domovoi schrieb:übrigens ist die digitale darstellung eines punktes quadratisch...!!!
... und wie ist die analoge Darstellung eines Punktes? ... ein unendliches Vieleck? ;o)


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 12:47
@nessperce

das ist keine erbsenzählerei... denn lediglich auf der beschreibung des DL können andere vermutungen aufstellen. deswegen gehe ich davon aus dass er das gesichtete sehr genau beschreibt.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 13:02
Also vor 5 oder 6 Jahren ... es war entweder schon spät oder Winter, ich weiß das nicht mehr so genau ... die Größe ist schwer zu beschreiben
... und dann deine Aussage dazu ...
domovoi schrieb:deswegen gehe ich davon aus dass er das gesichtete sehr genau beschreibt.
Aha ... da hat also jemand aus einer Erinnerung heraus etwas beschrieben, was so ca. 5 - 6 Jahre her ist und das ganze ist dann deiner Meinung nach genau beschrieben ... ?

OK ... hast Recht ... ;o)


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 13:03
erstmal bitte nicht ausarten lassen. Ganz ruhig bleiben!

ein bisschen(klitzekleines) ist das doch schon erbsenzählerei. Warst du mal nachts in einem Wald in dem Glühwürmchen rumschwirren?

Ich glaub die können wir ausschliessen.

Und Punkt ist Punkt. Wie er dargestellt wird ist sekundär. Primär zählt wie er wahrgenommen wird. Und wenn@Tallianna einen Punkt oder Fleck beschreibt denke ich nicht an ein Quadrat. Das ist erstmal wichtig, und nicht die fähigkeit des Beamers runde Kreise darstellen zu können.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 13:07
nessperce schrieb:Aha ... da hat also jemand aus einer Erinnerung heraus etwas beschrieben, was so ca. 5 - 6 Jahre her ist und das ganze ist dann deiner Meinung nach genau beschrieben ... ?
Muss ich @nessperce recht geben. Aus eigener Erfahrung weiss ich das man so alte Erinnerungen oft falsch wiedergibt. Und diese neuen "Ich hab vor 10 Jahren mal was gesehen-Threads" mag ich auch nicht. Das ist einfach zu lange her und damit wieder unglaubwürdig.


melden

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 13:16
das seine beschreibung sehr schwammig ist sehe ich auch. dennoch nehme ich seine beschreibung sehr wörtlich um zu rekonstuieren was er da gesehen hat.


melden
Anzeige

Erklärung gesucht für mein "UFO"

14.10.2010 um 13:27
Tu ich doch auch

Natürlich nehme ich ihn ernst und versuche darauf einzugehen. Deswegen bin ein auch der meinung das es ein Beamer oder irgend eine Lasershow.

Meine aussage ist aber auch schwammig^^


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden