weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Die Besucher

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 01:42
Hi,
ich habe vor ein paar tagen das Buch: die Besucher durchgelesen. Das Buch handelt von einem Amerikaner der von Aliens entführt wurde. In dem Buch beschreibt er auch das er von verschiedenen Physchatern untersucht wurde und die haben keine physchischen Störungen an ihm feststellen können. Er wurde ebenfalls unter Hypnose versetzt, wo er das selbe beschrieben hat, wie in dem Buch. Er hat sogar einen Lügendetektortest gemacht und da wurde ebenfalls festgestellt, das er nicht lügt, was den Geschichten über die Entführungen betrifft. Diese Ergebnisse veröffendlicht er auch in seinem Buch. Die Frage die ich mir stelle ist aber ob das wirklich *echt* passiert ist und ob er das wirklich erlebt hat, was er in dem Buch schildert. Deshalb frage ich ob ihr mir vielleicht helfen könnt. Z.B ob ihr mehr über das Buch wisst oder ob ihr darüber selber schonmal nachgedacht habt.
Alle Meinungen nehme ich mit freude an und ich freue mich über jede von euch aufgestellte Theorie.

hier noch ein etwas kleines Bild vom Buch:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/11M0DSFT1NL._SL500_AA300_.jpg


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 01:57
Strieber war ein erfolgloser SciFi-Autor bis ihm die glorreiche Idee kam, Mockumentarys zu schreiben. Spannend, aber halt Fiktion.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 02:19
Ich glaub das war das Buch, was ich (Mitte? bis) Ende der 80er gelesen hab. Interessant, mitreissend und wirklich glaubwürdig geschrieben (für nen "offenen" 15 oder 16-jährigen).
Jedenfalls bis zu dem Part mit den "ganz speziellen Untersuchungen".

Je länger ich das Cover sehe, desto sicherer werd ich:
http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=buecher_besucher


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 10:07
Ist das nicht das Buch, was mit Christopher Walken verfilmt wurde?


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 13:44
_silversurfer_ schrieb: In dem Buch beschreibt er auch das er von verschiedenen Physchatern untersucht wurde und die haben keine physchischen Störungen an ihm feststellen können.
Bei solchen Aussagen frage ich mich immer, wie soetwas funktionieren soll. Wie stellt man denn psychische Störungen fest? Schließt man den Patienten an ein Gerät an und schaut, ob das Wort *psychische Störung* im Display aufleuchtet, oder sagt man ihm *erzähl mir mal, was Du so alles glaubst*. Und wenn er dann erzählt, er sei von Ausserirdischen besucht worden, ist das dann ein Hinweis für oder gegen eine psychische Störung?


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 15:10
@_silversurfer_
_silversurfer_ schrieb: Das Buch handelt von einem Amerikaner der von Aliens entführt wurde.
ein guter grund, es nicht zu lesen.

:-)


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 19:07
ich fands als jugendlicher durchaus unterhaltsam. sowieso mochte ich strieber, wolfen war ja auch irgendwie kult.

aber das ist halt alles fiktiv, ne? ;)


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:06
Da hab ich mal ein Besseres gelesen.Mir faellt nur nich mehr ein wie es hiess. Ist schon aelter, aber gut geschrieben.fast haett ichs geglaubt.War mit Bildern.
Strieber kauf ich das irgendwie nicht ab.Kommt mir vor wie ein Wichtiguer der Mensch.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:12
vio2307 schrieb:Da hab ich mal ein Besseres gelesen.Mir faellt nur nich mehr ein wie es hiess.
ist dann jetzt aber nicht besonders hilfreich.. ^^


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:16
Ja ich weiss, ich suchs grad, finds aber nich.
Hatte es ausgeliehen, war schon aus den 80 oder 90ern.
Jedenfalls las ich danach, es sei ein Schwindel gewesen aber gut gemacht.@nyarlathotep


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:26
Ufos-es gibt sie von Ed und Frances Walter
So hiess es glaub ich...


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:33
@nyarlathotep
@vio2307

Auf Amazon gibt's 2 positive Kritiken zu "UFOs - Es gibt sie wirklich":
Endlich mal ein Buch, welches Ufos nicht nur so am Rande behandelt. Vieles ist mir durch die Beschreibungen des Autors klar geworden, und die Fotos tun ein Übriges dazu. Dies ist keine Spinnerei. Es wird Zeit, dass Ufosichtungen aus aller Welt nicht mehr vertuscht werden. Ein sehr lesenswertes Buch - auch (oder erst recht) für Skeptiker.
und
das Buch zählt zu einem meiner Lieblings-UFO-Bücher. Lang ersehnt und endlich da! Ein dickes Buch für lange Abende. Wer sich für UFOs interessiert, wird dieses Buch lieben! Leider wird es nicht mehr herausgegeben.
Und eine, die nicht so gut klingt:
schlafe und wisse! Eine der lächerlichsten Ufo-Geschichten überhaupt, Schrott hoch drei, mit grottenschlechten Polaroid-"Beweisfotos", auf denen heutzutage jeder 3-Jährige eindeutig 80er-Jahre-Küchenlampen als vermeintliche Ufos ausmachen kann! Naja, aber ich habe mich dennoch bei der Lektüre köstlich amüsiert! "Seehas. Schlafe und Wisse!" - so lautet der Spruch, den der Autor von den Außerirdischen nachts auf seinem Balkon vernimmt, oder was weiß ich wo. Jedenfalls absoluter Kult!!!
Wer immer noch glaubt, dass öfters mal kleine grüne Männchen mit schwarzen Kulleraugen in Untertassen-förmigen Flugmaschinen allabendlich über unserem Planten rumschwirren und harmlose Jedermanns wie den Autor dieses Buches hier mit blauen Strahlen und Summ-Geräuschen belästigen, der muss nur dieses Buch lesen, und weiß danach mit 100%-iger Sicherheit, dass dem nicht so ist! Demnach sollte es eher heißen: "Seehas. Lese und lache!"
Könnte von @nervenschock sein, diese Kritik. ;)

Allein das Cover ist super:

51O0u7fvuaL. SL500

Überzeugend, oder?


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:36
Ironie @HBZ ?

Also ich fands gut.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:39
@vio2307

Ja, klar. Ironie. Das Cover ist doch nun wirklich...

So ein UFO kannst du heutzutage keinem mehr andrehen.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:39
Da ist das Modell von Ed Walter
http://home.comcast.net/~tprinty/UFO/Ed09.htm


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:42
@Dorian14

Nein! Hast du den Untertitel des Buches nicht beachtet?

"Mit 45 sensationellen Fotos" - da ist ganz, ganz sicher auf dem seriösen Markt der UFO-Literatur keinerlei Platz für Modelle, Fakes oder Fehlinterpretationen.

Das Modell wurde bestimmt erst hinterher erfunden, um das Thema ins Lächerliche zu ziehen...


melden
vio2307
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:49
In den 80 ern ging das schon.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 21:50
@HBZ
naja, es gibt noch nen Zeugen der Walter bei den Fotos geholfen hat (smith), die Fotos konnten problemlos nachgestellt werden ....

Irgendwie ist die Luft schon knapp für Walter mit seiner Geschichte


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

21.12.2012 um 22:21
@Dorian14

LOL

Genau... "Smith". Zeuge Schmidt. Den hätte ich mir auch ausdenken können. Was war an dem Tag denn mit "Miller" & "Brown" los? :D

Knappe Luft! Ich bitte dich! Da kommt doch ganz schnell einer mit "Beweis' doch mal das Gegenteil". ;)


melden
Anzeige

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

22.12.2012 um 00:57
xtom1973 schrieb:Ich glaub das war das Buch, was ich (Mitte? bis) Ende der 80er gelesen hab.
Mal interessehalber nachgefragt: welches Buch hast du denn Anfang bis Mitte der 80er Jahre gelesen? Und wenn wir schon dabei sind: ist das so dein übliches Lesetempo, ein Buch alle fünf Jahre?
Also nur mal so aus purer Lebensfreude gefragt, weil wir doch gerade den Weltuntergang überlebt haben.
:D


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden