weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Die Besucher
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

25.03.2013 um 18:33
Bitte die persönlichen Angriffe unterlassen und wieder verstärkt zum Thema schreiben. Weitere userbezogene Beiträge werden geahndet. Danke.


melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 11:59
@Rho-ny-theta
Vollkommen richtig aber Fehler sollten für die Allgemeinheit korrigiert bzw. richtig gestellt werden.
Um das mal kurz festzuhalten und somit ins richtige Licht zu rücken, damit auch bei andere User keine weiteren Missverständnisse vorherrschen. Schließlich soll man hier auch etwas lernen:
was ist Grammatik:
Wikipedia: Grammatik
was ist unter Allgemeinbildung zu Verstehen:
Wikipedia: Allgemeinbildung

Back to Topic:
@_silversurfer_
Was die Phönix Lights Fall betrifft, so empfiehlt es sich in dem folgenden Link einzulesen:
Diskussion: Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!
Alles wichtige sollte dort zu finden sei.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 12:04
xpq101 schrieb:Alles wichtige sollte dort zu finden sei.
Taj,nur leider nicht,warum keiner dieses supermarktgroße Gebilde,gefilmt hat........
In einer amerikanischen Metropole.
Ist doch schließlich lange genug,"rumgeschwebt"........


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 12:12
ich fand an dem buch vorallem , die selbsthilfe gruppe interessant

selten etwas so in mark gehendes gelesen

in jeder zeile dieser passage weiss man einfach ... sie sind da draussen

striebers fall ist aber bei weitem nichts besonderes ... unzählige menschen haben sowas erlebt ... interessant trotzdem einen fall mal so ausführlich geschildert zu bekommen

würde das buch empfehlen , wenn man die theorie kennt ... und es ein wenig vertiefen möchte


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 12:12
@Desmocorse
.. und derjenige der das "Gebilde" durch ein Teleskop beobachtete, hat Flugzeuge erkannt.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 12:16
@Dorian14
Ja,es ist halt der heilige Believer Gral ! *augenroll*
Neben Belgien versteht sich........:)


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 15:04
Dorian14 schrieb:und derjenige der das "Gebilde" durch ein Teleskop beobachtete, hat Flugzeuge erkannt.
Derjenige war aber nur ein Knabe der das seiner mami gesagt hat und nur auf einer best. skeptiker seite hochgehalten wurde ansonsten niemand wirklich ernst nahm und später in einem interview sowiso auch zurückruderte und sich beschwerte warum er nicht ins Fernsehen kam ausserdem hätte er nur kurz geguckt und die aussage später auch verändert in " es gab ja überall Flugzeuge " was ja niemand bestreitet .vermutlich hat dieser stanley das ufo nicht mal gesehen .neben dem stehen ausserdem ganz viele versiertere erwachsene Zeugen wo übrigens auch Teleskope&felstecher benutzten die nunmal was ganz anderes aussagten.

Desmocorse schrieb:Ja,es ist halt der heilige Believer Gral ! *augenroll*...Neben Belgien versteht sich
das hat nix damit zutun es ist nunmal eines der interessantesten ufo fälle der neuzeit und immer noch ungeklärt ..und ja es könnte sich um die selben Objekte wie in Belgien handeln


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 15:35
@smokingun
Dann wären sie aber in Belgien geschrumpft........


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 15:44
@smokingun
smokingun schrieb:ganz viele versiertere erwachsene Zeugen wo übrigens auch Teleskope&felstecher benutzten die nunmal was ganz anderes aussagten.
wo bitte haben andere Zeugen teleskope benutzt?

Bitte auflisten die "ganz vielen erwachsenen" zeugen" mit Teleskopen


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 16:24
@Dorian14
Dorian14 schrieb:Bitte auflisten die "ganz vielen erwachsenen" zeugen" mit Teleskopen
ich &andere habe ja viele zeugen im besagten Thread aufgelistet wo das ufo nahe über sie hinweg flog und bereits im 1.Post hab ich john Kaiser mit seinem Teleskop erwähnt:

Diskussion: Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!



dich interresiert aber nur dieser Junge der ja allen anderen widerspricht und darauf wurde in meinem Thread genug eingegangen . achja hör auf meine Sätze zu entstellen . .




i


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 16:52
@smokingun
John Kaiser ist gaaanz viele erwachsene Zeugen mit Teleskopen?
abgesehen davon hatte der wohl ein Fernglas und stand in Prescott.

Zumindest übersetze ich binocular als Fernglas und Prescott ist nicht Phoenix..

oder ist das wieder eine smokingunsche Übertreibung und Falschmeldung?

smokingun schrieb:achja hör auf meine Sätze zu entstellen . .
warum? und welche Sätze? wo wurde da etwas entstellt?

Und warum ist das Phoenix UFO in Belgien geschrumpft?


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 17:00
@smokingun
smokingun schrieb:ich &andere habe ja viele zeugen im besagten Thread aufgelistet wo das ufo nahe über sie hinweg flog und bereits im 1.Post hab ich john Kaiser mit seinem Teleskop erwähnt:
"Der Esel nennt sich immer zuerst" sagte meine Oma.

Und nein, da wird von Binoculars gesprochen, NICHT von Teleskopen.
Aber der TE des von die verlinkten Threads wurde ja schon öfters beim Flunkern erwischt.
Der hält ja auch die UFO-Hunters für seriös.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 17:38
@Dorian14

deine dauernden unterstellungen hier ich würde lügen reichen mir langsam du bist derjenigeder hier dauernd alles verdreht . ich habe geschrieben das viele erwachsene Zeugen versierter art dem jungen gegenüberstehen eigentlich steht diese Aussage des jungen ALLEINE da .natürlich findet man solche die AUCH feldstecher &Teleskope benutzten da gabs einige die den kometen beobachten wollten und sogar derjenige am Tower hat ein feldstecher benutzt findet man auch a im Thread es gibt Zeugen aus Flugzeugen . john kaiser ist auch Astrophotograph der nunmal ein binocular für Astronomie benutzte das ist kein wald &wiesen feldstecher . der punkt ist er hatte auch ein genügendes vergrösserungs Werkzeug .. teleskópos ->„weithin schauend“ und konnte im gegensatz zu Stanley konkrete angaben machen:

“ While doing astrophotography I observed five yellow-white lights in a "V" formation moving slowly from the northwest, across the sky to the northeast, then turn almost due south and continue until out of sight. The point of the "V" was in the direction of movement. The first three lights were in a fairly tight "V" while two of the lights were further back along the lines of the "V"'s legs. During the NW-NE transit one of the trailing lights moved up and joined the three and then dropped back to the trailing position. I estimated the three light "V" to cover about 0.5 degrees of sky and the whole group of five lights to cover about 1 degree of sky.


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 17:50
@smokingun
wo sind denn jetzt die gaaaaanz vielen erwachsenen Beobachter mit Teleskopen?

Da warte ich immer noch drauf.

Aber da wird nix kommen wie immer. Erst mal dick die Backen aufblasen und dann reicht es nur zu Blähungen.

btw, du solltest dir angewöhnen deine "Beweise" mit links zu versehen, sonst kann man die da evtl. Flunkereien vorwerfen.

Die von dir gepostete Aussage ist im übrigen NICHT John Kaiser zuzuschreiben.
Die NUFOC hat lediglich einen solchen Bericht erhalten. OHNE NAMEN!

Dass es sich NICHT um den Bericht von John Kaiser handelt kannst du an der Farbe der Lichter erkennen. Bei Kaiser sind sie rot mit einem weißen Licht an der Spitze, bei dem Astrophotografen gelb-weiß. Kaiser gibt auch keine Anzahl an.

Da wirfst du schnell mal wieder einiges in ein Töpfchen und machst aus John Kaiser mit dem Fernglas einen Astrofotografen mit Teleskop
Und wieder beim Flunkern ertappt!


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:12
@smokingun
In der Astronomie benutzt mam Ferngläser zum Lichtsammeln, und nicht zur Vergrößerung. Damit will man großflächige Objekte beobachten, wie Kometen und die Milchstraße. Die haben üblicherweise eine Vergrößerung von 10x, wenns hoch kommt 20x


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:19
Dorian14 schrieb:wo sind denn jetzt die gaaaaanz vielen erwachsenen Beobachter mit Teleskopen?
lese mal richtig was ich geschrieben habe : dem stehen ausserdem ganz viele versiertere erwachsene Zeugen wo übrigens auch Teleskope&felstecher benutzten die nunmal was ganz anderes aussagten. "
Dorian14 schrieb:Die von dir gepostete Aussage ist im übrigen NICHT John Kaiser zuzuschreiben.
Die NUFOC hat lediglich einen solchen Bericht erhalten. OHNE NAMEN!
dann sind es halt zwei bsp mit binocularen Vergrösserungen :

John Kaiser was standing outside with his wife and sons in Prescott Valley when they noticed a cluster of lights to the west-northwest of their position. The lights formed a triangular pattern, but all of them appeared to be red, except the light at the nose of the object, which was distinctly white. The object, or objects, which had been observed for approximately 2 to 3 minutes with binoculars, then passed directly overhead the observers,
Dorian14 schrieb:Und wieder beim Flunkern ertappt!
eigentlich sollte man dich sperren.. für sätze wie " ist das wieder eine smokingunsche Übertreibung und Falschmeldung?" oder "der TE des von die verlinkten Threads wurde ja schon öfters beim Flunkern erwischt."

in wahrheit hab ich schon zigmal dich erwischt beim bewussten ... und nachdem der rote balken sagt

"Weitere userbezogene Beiträge werden geahndet"

bin ich mal gespannt ..


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:25
smokingun schrieb:in wahrheit hab ich schon zigmal dich erwischt beim bewussten ... und nachdem der rote balken sagt

"Weitere userbezogene Beiträge werden geahndet"
pfff.. typische smokingunsche Übertreibung würde ich sagen :D


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:26
@smokingun

Diese zusammengezimmerte aussage von dir war nachweislich UNWAHR!!
Das passiert dir aber öfters.
smokingun schrieb:john kaiser ist auch Astrophotograph der nunmal ein binocular für Astronomie benutzte das ist kein wald &wiesen feldstecher . der punkt ist er hatte auch ein genügendes vergrösserungs Werkzeug .. teleskópos ->„weithin schauend“ und konnte im gegensatz zu Stanley konkrete angaben machen:


melden

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:26
@smokingun
smokingun schrieb:The object, or objects, which had been observed
Also, hier scheinen sie nicht sicher zu sein, ob sei EIN ider mehrere Objekte gesehen haben.


melden
Anzeige

Das Buch: die Besucher, fake oder echt?

26.03.2013 um 18:44
@Dorian14
Dorian14 schrieb:diese zusammengezimmerte aussage von dir war nachweislich UNWAHR!!
hür mir auf dauernd sachen zu unterstellen und meinst du ich mache nie fehler? und du darfst hier dauernd irgendwelchen senf verbreiten und dann noch dauernd pöbeln der bericht bezieht sich auf ja dann auf ein Teleskop und zudem hätte man da noch am selben ort einen zeugen mit feldstecher. wie erwähnt sind das nur bsp. der punkt ist aber das deine Aussage von stanley schmarn ist.. und davon willst du nur ablenken


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden