weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

537 Beiträge, Schlüsselwörter: Irrglaube, Irrtümer, Missverständnisse

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:29
@behind_eyes

Find ich auch. Wenn ich ein Wort erfinde und die Einzige bin, die es kennt oder verwendet, dann existiert es zwar, aber irgendwie auch nicht...


melden
Anzeige

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:30
@LivingElvis
laut der bibel soll doch die frau dem manne untertan sein (und den haushalt machen wesswegen die zweite nicht zu gebrauchen war) und nicht gleichberechtigt wie lillith


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:31
@hallo-ho
Nennt man dann Neologismus.....

Sprache ist lebendig, was sich durchsetzt gibt es (auch wenn manchem Sprachwissenschaftler das nicht passt) und was nicht, gibt es auch nicht. Ich kenne diesen komischen Wettbewerb, aber in 14 Jahren hat kein einziger Mensch je zu mir "Ich bin sitt" gesagt..

@blutfeder
Hat ja gut geklappt....


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:31
@Erdbeere123
Ich gebe zu, dass ich Dir keine Studie zeigen kann, die kalte und warme Getränke miteinander vergleicht.

Aber ich kann Dir eine Studie zeigen, die kalte und lauwarme Getränke bei Sportlern miteinander vergleicht:
Effects of rehydration fluid temperature and composition on body weight retention upon voluntary drinking following exercise-induced dehydration.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20694887

Abstract:
The aims of this study were to determine the effect of cold (4 °C) and thermoneutral (37 °C) beverages on thermoregulation and performance in the heat and to explore sensory factors associated with ingesting a cold stimulus. Seven males (age 32.8 ± 6.1 years, [V(.)]O(2peak) 59.4 ± 6.6 ml x kg(-1) x min(-1)) completed cold, thermoneutral, and thermoneutral + ice trials in randomized order. Participants cycled for 90 min at 65%[V(.)]O(2peak) followed by a 15-min performance test at 28 °C and 70% relative humidity. They ingested 2.3 ml x kg(-1) of a 7.4% carbohydrate-electrolyte solution every 10 min during the 90-min steady-state exercise including 30 ml ice puree every 5 min in the ice trial. Absolute changes in skin temperature (0.22 ± 1.1 °C vs. 1.14 ± 0.9 °C; P = 0.02), mean body temperature (1.2 ± 0.3 vs. 1.6 ± 0.3 °C; P = 0.03), and heat storage were lower across the 90-min exercise bout for the cold compared with the thermoneutral trial. Significant improvements (4.9 ± 2.4%, P < 0.01) in performance were observed with cold but no significant differences were detected with ice. Consumption of cold beverages during prolonged exercise in the heat improves body temperature measures and performance. Consumption of ice did not reveal a sensory response, but requires further study. Beverages consumed by athletes exercising in the heat should perhaps be cold for performance and safety reasons.
Also war der Anstieg der Kerntemperatur des Körpers bei kalten Getränken geringer, als bei lauwarmen Getränken. Auch war die Leistung der Radfahrer, die kalte Getränke getrunken haben, besser.

Ein Review kommt vorsichtig zu einem ähnlichen Ergebnis:
Effects of rehydration fluid temperature and composition on body weight retention upon voluntary drinking following exercise-induced dehydration.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20479490

Abstract:
PURPOSE:

Increased core temperature (T(c)), impaired cardiovascular function, and dehydration contribute to fatigue during prolonged exercise in the heat. Although many studies have examined mechanisms addressing these factors, few have investigated the effect of cold beverage temperature on thermoregulation and exercise performance in the heat.
METHODS:

Citations from MEDLINE (Ovid), Sport Discus (EBSCOhost), AUSPORT and AusportMed (Informit), Web of Science, and SCOPUS were identified from the earliest record until September 2008 using the search terms: drink temperature, beverage temperature, fluid temperature, water temperature, and cold fluid combined with body temperature and thermoregulation. To be included, studies needed to assess core or rectal temperature during exercise in moderate or hot environmental conditions. After quality rating was completed by two reviewers, the difference in mean Tc and exercise performance was calculated.
RESULTS:

Ten studies meeting search inclusion criteria were available for analysis. Three were excluded because sufficient detail or statistical data were not reported. A meta-analysis was not performed because the studies were deemed too different to group. Three of the remaining 7 studies found modulated T(c) with cold beverage consumption, and from the 4 that conducted exercise performance tests, performance improved by 10% with cold fluids.
CONCLUSION:

Cold fluid may attenuate T(c) rise and improve exercise performance in the heat; however, study findings are mixed. Research using well-trained athletes and fluid-ingestion protocols replicating competition scenarios is required. Potential sensory effects of cold fluid in maintaining motivation also need to be assessed as a mechanism underpinning improved performance.
Was, etwas abseits davon, noch interessant ist, ist eine Studie, die zeigt, dass beim Konsum von kalten Getränken, die Flüssigkeit besser im Körper gehalten wird, als bei lauwarmen:
Effects of rehydration fluid temperature and composition on body weight retention upon voluntary drinking following exercise-induced dehydration.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22586501

Abstract:
The purpose of this study was to determine the effects of beverage temperature and composition on weight retention and fluid balance upon voluntary drinking following exercise induced-dehydration. Eight men who were not acclimated to heat participated in four randomly ordered testing sessions. In each session, the subjects ran on a treadmill in a chamber maintained at 37℃ without being supplied fluids until 2% body weight reduction was reached. After termination of exercise, they recovered for 90 min under ambient air conditions and received one of the following four test beverages: 10℃ water (10W), 10℃ sports drink (10S), 26℃ water (26W), and 26℃ sports drink (26S). They consumed the beverages ad libitum. The volume of beverage consumed and body weight were measured at 30, 60, and 90 min post-recovery. Blood samples were taken before and immediately after exercise as well as at the end of recovery in order to measure plasma parameters and electrolyte concentrations. We found that mean body weight decreased by 1.8-2.0% following exercise. No differences in mean arterial pressure, plasma volume, plasma osmolality, and blood electrolytes were observed among the conditions. Total beverage volumes consumed were 1,164 ± 388, 1,505 ± 614, 948 ± 297, and 1,239 ± 401 ml for 10W, 10S, 26W, and 26S respectively (P > 0.05). Weight retention at the end of recovery from dehydration was highest in 10S (1.3 ± 0.7 kg) compared to 10W (0.4 ± 0.5 kg), 26W (0.4 ± 0.4 kg), and (0.6 ± 0.4 kg) (P < 0.005). Based on these results, carbohydrate/electrolyte-containing beverages at cool temperature were the most favorable for consumption and weight retention compared to plain water and moderate temperature beverages.
Das kalte Getränke bei Hitze schlecht sein sollen, ist also ein Mythos. Sie scheinen, zumindest gegen lauwarme Getränke, besser abzuschneiden.


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:32
@LivingElvis
Ja, aber wenn es sich nicht durchsetzt, dann existiert es und irgendwie auch nicht... Ui, ich bin die Entdeckerin des Neologismusparadoxons!! ;-)


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:33
@LivingElvis
tja
gottes werk und teufels(lilliths) beitrag


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:36
@hallo-ho
Schrödingers Wort? :D

@blutfeder
Also ist die Emanzipation genaugenommen eine Zurückentwicklung der Frau? Super! Dann werd ich fortan alle Partnerinnen von Anfang an fragen, ob sie wie eine fortschrittliche Frau oder wie in grauer Vorzeit behandelt werden wollen ... :D


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:40
@LivingElvis
also ich will lieber ne frau die spass am sex hat udn viele stellungen ausprobieren will, statt das sie wie n brett unter mit leigt

es ist in sofern ein fortschritt das sie, die von gott gegebenen fesseln abwerfen


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:42
Behauptung: Charles Darwin hat behauptet, der Mensch stamme vom Affen ab

Wahrheit: Diese falsche Annahme hat schon zu Lebzeiten Darwins zu hitzigen Debatten geführt. Tatsächlich besagt Darwins Evolutionstheorie jedoch, dass Mensch und Affe lediglich einen gemeinsamen Vorfahren hatten.



Behauptung: Wenn man den ganzen Körper mit Farbe bemalt, erstickt man

Wahrheit: Das einzig Bemerkenswerte ist, dass man dann am ganzen Körper mit Farbe bemalt ist. Zwar nehmen wir tatsächlich einen Teil des Sauerstoffs über die Haut auf, aber nur rund ein Prozent. Sogar die im James-Bond-Streifen "Goldfinger" vollzogene Ganzkörperbedeckung mit Gold, würde nicht zum Erstickungstod führen.



Behauptung: Zecken lassen sich von Bäumen auf ihre Opfer fallen

Wahrheit: Diese Strategie wäre für die Zecken sehr uneffektiv, da die Quote des Danebenfallens wohl viel zu groß wäre. Vielmehr lauern die Überträger der Frühsommermenningoenzephalitis im Gebüsch oder an langen Grashalmen, bis ein Warmblüter vorüberläuft. An dem krallen sie sich dann mit ihren Widerhaken-besetzten Vorderbeinen fest.


Behauptung: Wasseradern führen in großer Zahl durch den Erdboden

Wahrheit: Von Wünschelrutengängern werden Wasseradern nahezu überall entdeckt. Aber sie kommen fast gar nicht vor. Unterirdisches Wasser (in Form von Grundwasser) ist zwar nichts Ungewöhnliches, doch es fließt nur in sehr wenigen Gegenden (wo der Boden entsprechend beschaffen ist) in Form von Adern. In der Regel gibt es im Erdreich genauso wenig Wasseradern wie in einem nassen Schwamm.


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:46
@Erdbeere123
Hier habe ich doch noch eine Studie, die auch heiße Getränke mit vergleicht:
The influence of drink temperature on thermoregulatory responses during prolonged exercise in a moderate environment.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17497398
Nine males cycled at 53% (s = 2) of their peak oxygen uptake ([Vdot]O2peak) for 90 min (dry bulb temperature: 25.4°C, s = 0.2; relative humidity: 61%, s = 3). One litre of flavoured water at 10 (cold), 37 (warm) or 50°C (hot) was ingested 30 – 40 min into exercise. Immediately after the 90 min of exercise, participants cycled at 95%[Vdot]O2peak to exhaustion to assess exercise capacity. Rectal and mean skin temperatures and heart rate were recorded. The gradient of rise in rectal temperature was influenced (P < 0.01) by drink temperature. Mean skin temperature was highest in the hot trial (cold trial: 34.2°C, s = 0.5; warm trial: 34.4°C, s = 0.5; hot trial: 34.7°C, s = 0.6; P < 0.01). Significant differences were observed in heart rate (cold trial: 132 beats · min−1, s = 13; warm trial: 134 beats · min−1, s = 12; hot trial: 139 beats · min−1, s = 13; P < 0.05). Exercise capacity was similar between trials (cold trial: 234 s, s = 69; warm trial: 214 s, s = 52; hot trial: 203 s, s = 53; P = 0.562). The heat load and debt induced via drinking resulted in appropriate thermoregulatory reflexes during exercise leading to an observed heat content difference of only 33 kJ instead of the predicted 167 kJ between the cold and hot trials. These results suggest that there may be a role for drink temperature in influencing thermoregulation during exercise.
Hier scheint es auch keinen Vorteil von heißen Getränken gegenüber kalten und lauwarmen zu geben (wobei die Studie keinen deutlichen Vorteil von kalten zu lauwarmen Getränken zeigt).


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:48
@amsivarier


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:48
@Pan_narrans
Ich vermute das die studien von den herstellern von soft drinks bezahlt worden sind um die Teelobbysten zu bekämpfen.


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:49
Das Thema Bibel ist immer recht schwierig. Eigentlich wollt ich damit garnicht anfangen, weil das einen Rattenschwanz mit sich zieht und man sehr viele, detaillierte Kenntnisse braucht, um wirklich kundig mit den Texten umzugehen.

Lillith ist meines Wissens eine Legende, die aber keinen Eingang in den biblischen Kanon gefunden hat (wenn ich mich irre, möge man mir die Stelle zeigen, ich wüsste grad keine).

Der Schöpfungsbericht wiederum ist eine Synthese aus zwei Schöpungsberichten, die zu unterschiedlichen Zeiten von unterschiedlichen Autoren verfasst wurden. Ein Redakteur hat sie irgendwann zu einer Geschichte "verwurstet", flapsig formuliert. Daher gibt es dort Widersprüche: einmal wird Eva aus der Rippe des Mannes geformt, einmal nicht; um nur ein Bsp zu nennen.

Der eine Schöpungsbericht ist recht neutral (der, der Eva nicht zur "Rippe degradiert"). Der andere Bericht entstand am Königshof zu einer Zeit, als Frauen viel Einfluss hatten. Zu viel für den Geschmack des Verfassers. Der hat daher einen etwas frauenfeindlicheren Text verfasst.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:51
@hallo-ho
@blutfeder
Scheint auch nicht zu stimmen. :ilith hat mit den Judentum in der damaligen Zeit so gut wie nichts zu tun.
Wikipedia: Lilith#Lilith_in_der_Bibel


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:51
Dann werf ich mal mein lieblingsirrtum ein, wegen dem ich so manch einen 'Wickie und die starken Männer'-Fan für drosseln könnte...

Niemals und zu keiner Zeit trugen Wikinger Hörnerhelme...

NIE!!


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:51
@hallo-ho
es hat nicht in den kanon eingang gefunden wurde aber im altjüdischen/frühjüdischen schrifttum gefunden und gehört zu den sogenannten apokryphen, genau wie das buch Henoch(ein bruder von methusalem)


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:51
@interrobang
Das wird's sein :D


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:52
@Akatash

Stimmt, die hatten Flügel, wie Asterix lol


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:53
nu spamt mal bitte nicht zu doll herum. der thread entwickelt sich dafür zu nett.
danke


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:53
@Akatash
dieser mythos ging auf einen zeremonienhelm zurück, der in dänemark gefunden wurde


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:54
@blutfeder
Falsch
Es geht auf Richard Wagner zurück, der sie wegen des schönen Bühneneffekts auf die Helme setzte.
Wikipedia: Wikingerhelm#H.C3.B6rnerhelm


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:54
@hallo-ho
sei froh das ich nicht weiß wo du wohnst -.-'

http://www.die-ritterschmiede.de/Wikingerhelm_42.jpg


@blutfeder
der aber nur ein mitbringsel war und nicht von den Skandinaviern gebraucht wurde...


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:54
Wenn wir grad beim AT sind:

Die Juden haben nur Jahwe verehrt.

Sie fand zwar keinen biblischen Eingang, aber verehrt wurde eine zeitlang Aschera als Throngenossin Jahwes.


melden

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:55
@interrobang
wikipedia als quelle..???

na viel spaß im leben


melden
Anzeige

Irrtümer die (fast) jeder glaubt

14.08.2013 um 19:56
@Akatash

Sorry, sollte nur ein Witz sein. Ich kann Comic und echt sowie Gallier und Wikinger unterscheiden. Peace.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden