weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brot für die Welt

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Verschwörung, Götter
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:18
Hallo

Ich frage mich schon seit längerem, wie bescheurt die Menschheit eigentlich ist, Brot zu essen?

Und wie kommt man eigentlich auf die bescheuerte Idee, so ein ekelhaftes Zeugs wie Getreide zu zermahlen und daraus Brot herzustellen?

Esst doch mal Mehl pur!

Sowas dummes kommt mir sehr verdächtig vor aus Gräsern was essbares herzustellen.
Als Getreide (mhd. getregede, eigentlich „das [von der Erde] Getragene)“[1] oder kurz Korn werden einerseits die Pflanzen der Familie der Süßgräser bezeichnet, die wegen ihrer Körnerfrüchte kultiviert werden, andererseits die geernteten Körnerfrüchte. Die Früchte dienen als Grundnahrungsmittel zur menschlichen Ernährung oder als Viehfutter, daneben auch zur Herstellung von Genussmitteln und technischen Produkten.
Wikipedia: Getreide
Vollkornbrot schadet den Zähnen

Elmar Hellwig untersuchte mit seinem Team die Mundgesundheit der "Steinzeit"-Sippe

SWR.de: Was war für Sie das interessanteste Ergebnis?
http://www.swr.de/steinzeit/html/_Mundgesundheit,1178100203.html
Ursprung der Zivilisation und der Karies
Brot machte Menschen sesshaft und brachte Karies
"Brot war ein Segen und ein Fluch" für die Menschen der Jungsteinzeit, meint die Freiburger Archäologin Marion Benz.
http://www.3sat.de/page/?source=/nano/gesellschaft/153989/index.html
Karies: Rohkost hält Beißerchen fit
http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/news/karies_aid_98010.html
Aber der Gletschermann aus den Alpen lebte ja auch vor etwa 5000 Jahren, als es schon Brot und Getreidebrei mit vielen Kohlehydraten gab, die das Gebiss während des Kauens mit Zuckersirup fluten.
Auch die Steinzeitmenschen litten unter Karies

Karies ist keine typische Zivilisationskrankheit. Das zeigt die Analyse steinzeitlicher Zähne. Von 52 Höhlenmenschen, die vor 15.000 Jahren in Marokko lebten, waren gerade einmal drei kariesfrei.
http://www.welt.de/gesundheit/article123599981/Auch-die-Steinzeitmenschen-litten-unter-Karies.html

Dann nochwas zu den Gluten...
Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Exorphine, Opioidpeptide aus der Nahrung: Proteine, wie Gluten, von Ihrem Darm aus in das Gehirn wandern können und Symptome der Schizophrenie verursachen.
http://www.biomedizin-blog.de/de/kann-gluten-schaeden-im-gehirn-verursachen--wp261-157.html

Ganz davon abgesehen, wo ich mir auch nicht ganz sicher bin, soll Fluorid ja sehr schädlich sein. Was dann das übel zusätzlich verschlimmern würde.

Und dazu noch sowas hier...
2. Die Bedeutung des Brotes im Alten Testament
2.1. Brot als Grundnahrungsmittel

„Brot und Wasser“ bezeichnen die elementarsten Grundnahrungsmittel (Gen 21,14; 1Kön 18,4.13). Sie jemandem vorzuenthalten – und sei es einem Feind –, gilt als Frevel (Dtn 23,5; 2Kön 6,22; Spr 25,21). Elend wird durch die Rationierung von Brot und Wasser veranschaulicht (1Kön 22,27; Ez 4,16f). „Brot und Wein“ (Gen 14,18; Spr 9,5) stehen demgegenüber für ein festliches Mahl.

„Brot“ gilt als Mindestlohn (1Sam 2,36; Am 7,12) sowie als Mindestversorgung der Haushaltsangehörigen (Jes 4,1). Kein Brot zu essen, bedeutet, überhaupt nichts zu essen (1Sam 14,24-28.43; 1Sam 28,20).
https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/brot-3/ch/17aea54276de0d22bd...

Also von Gluten les ich nur beschissenes Zeug.

Das stinkt für mich gewaltig nach Manipulation der Urzeit Menschen.

Aber wir kommen ja alle in den Himmel. :D ahahahah

Und naja an sowas hier zweifel ich dann auch...
Evolution: Rohkost hielt Primatenhirne klein

Warum hat der Mensch das größte Gehirn unter den Primaten? Weil Affen nicht kochen können, lautet eine gängige Theorie. Zwei Forscherinnen wollen sie jetzt bestätigt haben, indem sie den Energiebedarf des Denkorgans berechnet haben.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/evolution-rohkost-begrenzt-groesse-des-gehirns-von-primaten-a-862758.html
Es ist nicht die Grösse, auf die es ankommt

Die These, der Mensch habe unter den Tieren das grösste Gehirn, ist zwar für den Homo sapiens recht schmeichelhaft, aber falsch.
http://www.mebb.de/d_tier/groesse.htm
Wie Intelligenz und Größe zusammenhängen

Anzeige

Die Größe des Gehirns im Verhältnis zum Körpergewicht ist für viele Forscher ein Maß für die Intelligenz. Doch dann müsste auch die Spitzmaus große intellektuelle Leistungen vollbringen. Davon ist allerdings nichts bekannt.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/hirnforschung-wie-intelligenz-und-groesse-zusammenhaengen-1.1497054

PS: Fuck you liebe Götter :P


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:34
@LeFantome85
Was hast Du für einen "Schaden" ?


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:34
Dann stell ich mir so einen Typen vor...

steinzeitmensch

Der ca. 1 Millionen Körner sammelt(keine Ahnung, wieviel auch immer) und diese dann noch zermahlt und dann auf die Idee kommt das ganze zu backen.

Da streuben sich mir die Harre, was auch im wiederspruch zu diesem Artikel steht...
LeFantome85 schrieb:Evolution: Rohkost hielt Primatenhirne klein

Warum hat der Mensch das größte Gehirn unter den Primaten? Weil Affen nicht kochen können, lautet eine gängige Theorie. Zwei Forscherinnen wollen sie jetzt bestätigt haben, indem sie den Energiebedarf des Denkorgans berechnet haben.
Gorilla bräuchte 733 Kilokalorien mehr pro Tag

Ein Gorilla müsste demnach 122 Milliarden Gehirnzellen zusätzlich entwickeln, damit sein Gehirn zwei Prozent seines Körpergewichts ausmacht. Dafür müsste der Menschenaffe 733 Kilokalorien mehr pro Tag aufnehmen, denn das Gehirn verbrauche für jede zusätzliche Milliarde Neuronen rund sechs Kilokalorien. Um diese zu bekommen, müsste der Gorilla zwei Stunden und zwölf Minuten länger Futter suchen und fressen als die bisher durchschnittlich acht Stunden, schreiben die Wissenschaftlerinnen im Fachmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences".
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/evolution-rohkost-begrenzt-groesse-des-gehirns-von-primaten-a-862758.html

Aber ein paar Millione Körner sammeln. :D
Gedächtnistests: Menschenaffe schlägt Mensch

Schimpansen können sich Zahlenreihen schneller und präziser merken als Menschen. Japanische Verhaltensforscher haben in Gedächtnistests junge Affen gegen Studenten antreten lassen. Das Ergebnis war eindeutig.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gedaechtnistests-menschenaffe-schlaegt-mensch-a-521272.html


melden

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:36
Steht dir frei nach Afrika zu gehen und jeden Tag Maisbrei zu essen.


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:37
@Desmocorse

Aus welchem Grund?

@Dick

Ja hab vor auf Rohkost umzusteigen. Hab da mal einen Test gemacht und mich 2-3 Tage nur von Obst ernährt, da ging ich ab wie schmitz katze. :D Also leistungs mäßig.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:38
@LeFantome85

Und, sonst so? Alles chick bei dir? Iwelcher schädlichen Sonnenstrahlen ausgesetzt worden? ;)


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:40
@pokpok

Naja geht schon ne. :D Und bei dir?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:40
LeFantome85 schrieb:Aus welchem Grund?
Kein Kommentar
Ich denke es gibt genug hungrige Kinder auf der Welt, die deinen Scheißdreckpost nicht ernst
nehmen würden !


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:43
@Desmocorse

Schonmal von den "Vorzügen" einer Monokultur gehört?

Also ich hab gelernt, das es wesentlich besser geht.

1195733017 Getreidefeld

Obwohl das Bild schön ist.


melden

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:45
@LeFantome85
Sag ma was isn dein Problem?
Brot war schon seit jeher Grundnahrungsmittel


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:47
@Niederbayern88

Naja, seit dem mir die Tatsache solcher sogenannten Götter bewusst ist mache ich mir seit mehreren Jahren gedanken darüber was die so alles anstellen.


melden

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:47
@LeFantome85
Demnach sollte dein Thread in "Religion" verschoben werden.

Demnach verstehe ich deinen Thread nicht. Auch wenn du sehr sehr viel reinkopiert hast aber relativ wenig eigene Meinung.


melden
LeFantome85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:53
@Desmocorse
Die Wälder Brandenburgs sind vor allem durch ausgedehnte Kiefernmonokulturen geprägt. Großflächige Schadereignisse durch Insekten treten jährlich auf. Auch die biologische Vielfalt in diesen Wäldern ist auf ein Minimum beschränkt.
http://www.wald.de/von-der-monokultur-zum-mischwald/

Nur ein Beispiel für eine Monokultur und zu den hungernden Kindern es geht unserer Gesselschaft halt am Arsch vorbei.

In letzter Zeit wurde doch auch verstärkt darüber disktuiert wieviel Essen wir wegschmeissen...
Deutschland ist Weltspitze - beim Essen wegwerfen

Hunderttausende Tonnen Lebensmittel wandern auf den Abfall - 25.08.2011 09:47 Uhr

BERLIN - Millionen Menschen weltweit hungern, gleichzeitig landen viele Lebensmittel auf dem Müll. Wie kann das sein? Und was tun? Jeder müsste bei sich selbst anfangen, meinen die Autoren des Buchs „Die Essensvernichter“. Am besten sofort.
http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/politik/deutschland-ist-weltspitze-beim-essen-wegwerfen-1.1458398

Hba uach davon gelesen das was Europa wegmschmeißt könnte Afrika ernähren nur so nebenbei.


melden

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:55
@LeFantome85
Weltspitze? Spinnst du jetzt total? USA, Russland, China?????

Du schreibst hier Sachen auf die keinen Sinn ergeben und nur Provozieren


melden
Ikoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 18:58
@LeFantome85: Mein Exmann gehört auch zu der Sorte der Brotablehner/Brotverweigerer. Den Rest unserer Ehe war das gar nicht leicht mit so jemandem ;) Besonders, wenn man so gerne Brot isst wie ich. XD


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 19:06
@LeFantome85

Dass Getreidenahrung die Gesellschaft der faulen Zähne hervorbrachte, ist nicht falsch, aber Fluorid ist NICHT schädlich in der Dosierung, in der es zur Karies-Prophylaxe eingesetzt wird.


melden
Ikoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 19:38
Ich habe mal versucht, Gluten weg zu lassen. Eben weil ich nicht gesund bin.
Sch***, ich habe es nicht geschafft. Ich esse so gerne Brot *heul*
Als Alternative kaufte ich mir von dm dieses glutenfreie Zeug aber das ist auf Dauer viel zu teuer.
Durchziehen würde ich es aber schon mal gerne. Aber der innere Schweinehund :(

Den letzten Link bzw die Seite kenne ich. Finde ich nicht schlecht, man muss ja nicht gleich so Hardcore werden ;)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 19:43
@LeFantome85

Zöliakie (Glutenintoleranz) kann sogar noch viel weitreichendere Folgen haben:
Eine nicht therapierte Zöliakie erhöht die Gefahr des Non-Hodgkin-Lymphoms (ein Lymphknoten-Krebs) sowie wahrscheinlich auch für Karzinome des Verdauungstrakts, insbesondere einem Dünndarmlymphom. Zöliakie geht bei fünf bis zehn Prozent der Patienten mit einem Diabetes mellitus Typ 1 einher.
Wikipedia: Zöliakie

Fü deinen ZdG-Link bekommst aber einen blauen Fleck auf einen Arm deiner Wahl. ;)


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brot für die Welt

30.04.2014 um 19:43
@LeFantome85
Ihr schlagt mich eh wieder, für die Seite, aber so schlecht ist die gar nicht.
Die Seite steht (nicht umsonst) bei allen Verbraucherzentralen ganz weit oben auf dem Index, eben WEIL dort gefährliches gesundheitsschädliches erzählt wird.


@Ikoma
Ikoma schrieb:Als Alternative kaufte ich mir von dm dieses glutenfreie Zeug aber das ist auf Dauer viel zu teuer.
Kauf' Dir einen Brotbackautomat. Der ist zwar in der Anschaffung erstmal teuer, hat sich aber nach einem halben Jahr bereits amortisiert.
Da gbt's auch glutenfreie Backmischungen. Oder halt mit Mehl, Wasser und Hefe. Das ist dann Garantiert glutenfrei.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden