Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nachbar

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnung, Wohnen, Zivilcourage, Mitmenschen, Nachbarschaft

Nachbar

29.05.2008 um 01:43
Hallo Leute !
Weiß nicht, ob es genau hier hin passt. Ich habe folgendes Anliegen:
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus im 5. Stock. (Ohne Aufzug natürlich :D)
In dem Haus wohnen Alte, sowie junge Leute.
Meine vorbewohnerin hat mich Spasseshalber vorgewarnt. Im Treppenhaus soll es teilweise nach Moder und Verwesung riechen. Sie war wohl schon kurz davor, die Polizei oder Ordnungsamt in eine der Wohnungen zu schicken, um nach dem Rechten sehen zu lassen. Man weiß ja nie, ob da jemand schon Wochen liegt... Sie hat aber eines Tages jemanden aus der Wohnung kommen sehen, also hatte sich das wohl erledigt.

Nun wohne ich schon ein halbes Jahr dort und bis vor ein paar Wochen ist mir nichts aufgefallen.
Seit es etwas wärmer geworden ist, hab ich auch etwas bemerkt.
Im Erdgeschoss oder der ersten Etage riecht es morgens, sowie spät abends sehr sehr stark nach Urin. Die Wohnung, aus der der Geruch kommt, kann ich genau ausmachen.
Mir wird jedes mal ganz übel, wenn ich an der Tür vorbei muss. Und das ist mindestens 6 mal am Tag. Meinen Nachbarn unter mir ist das Ganze auch schon aufgefallen.

Wie verhalte ich mich in diesem Fall am besten?
Mal klingeln?
Das Ordnungsamt verständigen?

Wenn es nicht wirklich sehr penetrant wäre, würde ich es auch lassen.

Mfg


melden
Anzeige
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 01:47
Die Tatsache das du dafür in einem Forum schreiben musst zeigt wieder mal deutlich was für einen Stellenwert Zivilkurage heutzutage hat.

Wie wäre es mit klingeln und falls keiner auf macht mal Ordnungsamt/ Polizei rufen? O_o


melden

Nachbar

29.05.2008 um 01:51
Hi Lunes,

in einem grossen Teil der Threads geht es um Verantwortung, Zivilcourage, ein gemeinschaftliches Miteinander usw.
Selbstverständlich musst Du handeln. Dass Handlungsbedarf -besteht-, zeigst Du ja allein schon durch diesen Thread. ;) Du traust Du nur nicht.

Worauf wartest Du? Es stinkt, Dir wird schlecht und andere riechen es auch.



Das Ordnungsamt verständigen?

Wär mal ne Idee, jo. ;)


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:18
Einfach mal den Hausmeister anrufen und fragen, ob man die Miete mindern kann, wegen der Geruchsbelaestigung. Dann gehen die der Sache von allein nach - bevor sie Mieteinnahmen verlieren.

Wir hatten so einen Mann mit zig Katzen in dem Mietblock, in dem ich aufwuchs. Stank zum Himmel. Wurde auch rausgeworfen, als die ersten Mieter beim Hausmeister Alarm schlugen.


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 02:23
Super, da könnte einer tot sein oder in seinem eigenem Dreck verrecken und ich denk als erstes ans Geld!


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:24
Cathryn,

Stank zum Himmel.

Wohin auch sonst? "Zur Seite" ging ja bei uns im Osten nicht. ;))

Mir sind die Vorschläge zu zögerlich. Allein schon zaghafte Ton von Lunes...
Wenn mir was stinkt, trommel ich laut nach der Hausverwaltung und dem Ordnungsamt.

Und zwar gleichzeitig.


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:25
Wenn es nur morgens und abends nach Urin stinkt, dann ist wohl niemand in Lebensgefahr. Vielleicht nur eine Prostituierte, die besondere Dienste anbietet.
Aber wenn der Mieter sich gestoert fuehlt, muss er sich wehren. Schliesslich zahlt er Miete.


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 02:30
Jaja und solange sich der Mann am Boden noch bewegt ist er auch nicht tot, also wieso helfen hm?


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:32
Cathryn,

Im Erdgeschoss oder der ersten Etage riecht es morgens, sowie spät abends sehr sehr stark nach Urin.

Wir wissen ja nicht, ob das die Tageszeiten sind, an denen er es riecht, oder, ob es die Zeiten sind, zu denen er dort langspaziert.


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:34
Der Threadersteller wohnt im 5. Stock und fuehlt sich von dem Geruch im ersten Stock belaestigt ... wie ignorant muessen die Mieter im zweiten bis vierten Stock sein? Oder zieht der Gestank nur nach oben?


melden

Nachbar

29.05.2008 um 02:36
Cathryn,

ganz einfach ->

In dem Haus wohnen Alte, sowie junge Leute.

Die Alten sind immer in der eigenen Bude.
Die Jungen immer unterwegs. ;)

Und der arme Lunes ist der einzige, der es riecht - und doch nicht handelt. :(


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 02:36
Da siehst du mal wie schlecht es um Zivilcourage heutzutage aussieht ;) Oder aber es sind alle Mieter die unter ihm wohnen die stinken :D


melden

Nachbar

29.05.2008 um 06:50
Nachbar ? ? ?

My name is Luca
I live on the second floor
I live upstairs from you
Yes, I think you've seen me before
If you hear something late at night
Some kind of trouble
Some kind of fight
Just don't ask me what it was...

I think it's cause I'm clumsy
I try not to talk to loud
Maybe it's because I'm crazy
I try not to act too proud
Only hit until you cry
After that you don't ask why
You just don't argue anymore...

© Susan Vega


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 07:05
ist das nun der erste stock oder das erdgeschoss ?
du weisst es nicht genau.
du gehst doch nicht durchs treppenhaus,
wenn da alte wohnen ist da auch ein fahrstuhl und du steigst sicher nicht
im ersten stock aus.
habt ihr vielleicht einen müllschlucker
oder stehen die müllcontainer vielleicht um die ecke beim ausgang ?
wenn du aber die wohnung so genau ausmachen kannst wie du sagst,
welchen eindruck machen dann die fenster auf dich ?
hängen da gardinen oder sieht man nur ne nackte glühbirne an der decke ?

hausmeister bescheid sagen,
brief oder e-mail an die verwaltung
mit forderung nach beseitigung des missstandes und bei nicht-abstellung mietkürzungsandrohung,
sozialdienst informieren
wenn es sich tatsächlich um einen mieter handelt
(und nicht nur ungeleerte mülltonnen die ursache des gestanks sind)

buddel


melden

Nachbar

29.05.2008 um 07:53
Einen Aufzug gibt es nicht, wie der Threadersteller am Anfang schreibt. Aber Fakt ist, dass kein Mieter sich das bieten lassen muss.


melden

Nachbar

29.05.2008 um 08:28
Geruchsquelle ausfindig machen, dann Mieter der Wohnung ansprechen. Wenn nicht möglich, dann Hausmeister ansprechen, wenn es einen gibt. Hausverwaltung anschreiben. Frist setzen, Mietminderung ankündigen.

Es muss ja nicht immer gleich der irre Kettensägenmörder sein, der Leichenteile in der 2-Zimmer-Wohnung hortet. Vielleicht ist es auch nur der Müll.

Was kommt wohl als nächster Thread?

Selber atmen leicht gemacht?


melden

Nachbar

29.05.2008 um 08:29
Ich hasse sowas feiges Nachbarn die gleich die polizei oder sonstwas rufen anstatt die eier in die hand zu nehmen und mal zu klingeln.


melden

Nachbar

29.05.2008 um 08:39
Ich hätte allerdings etwas dagegen, wenn es an der Wohnungstür klingelt und davor stünde mein Nachbar, seine Eier in der Hand.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 08:42
unter solchen bedingungen ist es natürlich ein hochgefährliches experiment
durch den spion zu schauen^^

buddel


melden

Nachbar

29.05.2008 um 08:42
Spätestens, wenn die Maden unter der Tür hervorkrabbeln solltest du doch mal etwas unternehmen!


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

29.05.2008 um 08:44
wenn ich quentin tarrantino wäre,
würde ich denklingler natürlich bei lautstarker geräuschlosigkeit
mitten durch diese linse schiessen lassen

buddel


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Magische Orte37 Beiträge