Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nachbar

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Wohnung, Wohnen, Zivilcourage, Mitmenschen, Nachbarschaft

Nachbar

31.05.2008 um 19:47
so hat er zumindest einen vorwand, falls der nachbar die türe öffnet. vielleicht kommen sie ja doch ins gespräch?
wenn keiner aufmacht, dann soll er eben anonym von einer telefonzelle aus die polizei verständigen.
ich wohne in einem hochhaus mit 92 parteien, da ist öfter mal die polizei angerückt, die auch schon anonym verständigt wurde.
kommen werden sie auf jeden fall.


melden
Anzeige

Nachbar

31.05.2008 um 19:50
niurick,

Warum tuns sich manche so schwer damit, zu entscheiden und kommen nicht aus dem Knick?

Das tät mich auch mal interessieren.
Zivilcourage sehe ich als gesellschaftliche Pflicht. Da muss man gar nicht nachdenken, das ist Zeitverschwendung.

Vielleicht wegen der mangelnden Befriedigung von Sensationsgeilheit?
Wenn´s irgendwo brennt oder es irgendwo kracht oder sonstiges, dann sind die Schaulustigen immer schnell zur Stelle.

Vielleicht ist eine stinkende Wohnung, in der sich scheinbar nichts regt, kein interessantes "Event". Höchstens darüber zu tuscheln und sich aufzuregen, aber um aus den Arsch zu kommen, fehlt es noch an dem nötigen Kick oder so, was weiß ich. :D


melden

Nachbar

31.05.2008 um 19:53
Kinder streitet nicht :) Gute Nachbarschaft ist wichtig, und dafür muß man auch schon mal über seinen eigenen faulen Schatten springen.


melden

Nachbar

31.05.2008 um 19:58
sarasvati23,

wir können gesellschaftliche Mechanismen "ganz einfach" verallgemeinern ;)!
Un zwar so hier: ->




Vielleicht steckt auch die Angst/ Scham dahinter, dass mit damit zeigt, auf seine Nachbarn "geachtet zu haben".
Wahrscheinlich bekommen viele mit, was im Umfeld abgeht, doch zeigen will man es sicher nicht, dass man "hinter der Gardine steht". :|
Einfacher ist es dann, zu behaupten, man hätte "nichts mitgekriegt"...


melden

Nachbar

31.05.2008 um 20:04
Die beste Alternative ist wirklich, bei dem nachbarn zu fragen,
ob er weiss was es mit diesem komischen Geruch aufsich hat.
Zur Not kann man sich ja noch einen anderen Nachbarn schnappen und zu zweit gehen,
wenn man es alleine nicht machen will, weil man sich nicht traut oder so.

Wäre doch einfacher. Da würde sicher noch jemand mitmachen.Ausser die
sind alle
so ignorant. Dann eben alleine hingehen. Der Müffel-Nachbar wird einem da
schon nicht den Kopf abreissen.


melden

Nachbar

31.05.2008 um 20:16
@ Lunes

Schick mir einfach die Nummer der hausverwaltung und ich ruf da an und beschwer mich. ;)


melden

Nachbar

31.05.2008 um 20:20
Solange sich immer mehr Menschen als den Nächsten ansehen, ist so ein Verhalten keine Seltenheit.



Gabriel


melden
wuwei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

31.05.2008 um 22:27
So, Alde, es wird langsam Zeit, dass du mal wieder was in deinen Thread schreibst.


melden

Nachbar

02.06.2008 um 05:14
Vielleicht liegt Lunes ja bewusstlos im treppenhaus, weil er/sie an betreffende Stinkertuer geklopft hat, die haben geoeffnet und Lunes hat die Duftwolke, die dabei die Wohnung verlassen und das Treppenhaus betreten hat, schlicht und ergreifend entschaerft?


melden

Nachbar

02.06.2008 um 08:05
Lunes wurde schon vom irren Nachbarn zerhackt und seine Einzelteile wurden in der Wohnung auf den anderen gestapelt. Arm auf Arm, Bein auf Bein, so soll es sein.

Merke: Niemals beim Nachbarn klingeln. Das sind alles wahnsinnige Killer!


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

02.06.2008 um 08:43
meine Güte...da es anscheinend Mehreren stinkt, geht man eben im Grüppchen (wernicht alleine mag) und meldet sich mal bei dem "netten Nachbarn", wo ist das Problem. wenn das nicht fruchtet ,eben die Behörden.
Braucht ja nicht gleich aus zuarten, man kann ja wohl mal anfragen, gell.

Außerdem gabs in den USA auch einen irren Möder, den man immer in seiner Wohnung hörte, deshalb lagen da doch genügen tote und deren überrest rum.Die ganzenachbarschaft hatte den Gestank bemerkt (angeblich Kühltruhe kaputt...über Wochen und Monate....nur so als Beispiel.
Also wegsehen ehen ist sicher falsch


melden

Nachbar

02.06.2008 um 08:53
Ker, Lunes, was ist denn mit Dir los?!

Leb mit dem Gestank und den eventuellen Folgen Deiner Untätigkeit oder kümmer Dich darum.


melden

Nachbar

02.06.2008 um 09:05
Der ist doch schon vom Hackfleisch hassenden Zerhacker (Danke, Spongebob) zerhackt worden, der Lunes.
Und stinkt jetzt selber.


melden

Nachbar

02.06.2008 um 09:22
Naja, dann war er wohl nicht bereit. (Danke, Spongebob)


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

02.06.2008 um 09:33
Adresse: Ich schicke ein Beutelchen Wäscheklammern für die Nasen !


melden

Nachbar

02.06.2008 um 09:37
Da werden wieder die Symptome bekaempft und nicht die Krankheit ...
Ich hoffe echt, dass Lunes nicht seit Beginn dieses Threads mitliest und auf den passenden Vorschlag wartet, sondern laengst was getan hat. Was wuerdet ihr denn machen, wenn da Tag und Nacht Heimatmelodien auf voller Lautstarke laufen wuerden? Da wuerde jeder klingeln und sich beschweren. Wo ist dann das Problem?!


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nachbar

02.06.2008 um 09:43
Eben...habe mich auch schon über Gerüche(extrem beschwert) in der Nachbarschaft.....war ein Messi, alles zugemüllt.Alles wurde in Ruhe geregelt...und dann war der Fall erledigt.


melden

Nachbar

02.06.2008 um 18:28
Hausverwaltung ist informiert. Die werden der Sache mal auf den Grund gehen...
So die nette Dame am Telefon.


melden

Nachbar

02.06.2008 um 19:42
Wow, und das schon nach einer Woche. Bin stolz auf dich :D


melden
Anzeige

Nachbar

02.06.2008 um 19:44
Lunes, kannst uns ja berichten was das Ergebnis dann ist.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Off topic17 Beiträge