weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Lieblingsfilm

180 Beiträge, Schlüsselwörter: Lieblingsfilm

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 14:50
Drama: Abbitte,
Horror: Martyrs (geiler schluss)
Romantik:The notebook
Komödie: Scary Movie 1-4 (am bessten wenn man die Parodierten Original-Filme gesehen hat)
Action: V for Vendetta (Matrix is auch nicht schlecht)
Meine version von "Illuminati" (existiert nur im Kopf)


melden
Anzeige
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 15:00
datrueffel schrieb:Klassiker der Filmgeschichte sind Casablanca, Ben Hur oder Einer flog über das Kuckucksnest, aber doch nicht Fight Club. -.- Er ist zwar gut, aber doch noch lange kein Klassiker.

Mein Lieblingsfilm...hmmm...so einige. Adams Äpfel, Dänische Delikatessen und Gottes Werk und Teufels Beitrag.
Nun "Fight Club" ist und bleibt der beste Film so einfach ist das !
Zum Glück ist dieser Film gedreht worden mit David Fincher als Regisseur und nach der Idee Chuck Palahniuk´s als Autor ich hoffe doch sehr das wir auch in Zukunft solche Intelligenten Filme sehen werden die zum Nachdenken anregen und Menschen Wachrütteln anders geht es nicht !

Und die Wachowski Brüder sind auch absolute Genies ( Matrix ), genau wie David Lynch
( Lost Highway ) und Quentin Tarantino :)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 15:32
Da gab es mal eine geniale Folge von Raumschiff Voyager, wie die hieß weiß ich jetzt aber nicht mehr, wobei man hätte die eigentlich auch Sim City nennen können!

Jedenfalls da war das Raumschiff einfach nur im Orbit für ein paar Tage gefangen, während der urzeiltliche Planet selber in einem anderen Zeitraumkontinium lag, und sich in der selben Zeit daher um tausende Jahre weiterentwickelt hat. Nur der holografische Doktor konnte deswegen dort landen und die Geschichte studieren!

So wuchsen die Dörfer zu Städten, die Städte zu großen Monopolen, es gab Kriege, erst kleine und dann große, und irgendwann machten sich die Planetenbewohner selber in Raketen auf, das Raumschiff zu besuchen, dort waren die Astronauten dann aber selber gefangen im Zeitraumkontinium der Voyager und konnten erst nach 300 Jahren zurückkehren, ihre Kennung und Funklizenz kannte da aber keine mehr.

Einfach irre Anspruchsvoll! :)

In einer anderen Folge ging es mal darum, das die Manschafft der Voyager langsam erkennt, das sie nur Clone ihrer selbst sind und sie selber in Wahrheit nur eine Art ausgesetztes Bioplasma sind, das eigentlich nur in dieser Ursuppe vom Heimatplaneten überleben kann! Da wollten die Besatzung natürlich nicht rein, aber es war ihr wahres zuhause!

IRRE! Schaut mehr ScieneFiction! :D


melden
John_McCLane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 16:32
-Pulp Fiction
-Trainspotting
-Spun
-Fear and Loathing in Las Vegas
-Terminator 1-4
-Brüno


melden

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 16:47
-Forrest Gump
-Pulp Fiction
-Borat
-Children of Men


melden

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 16:48
Nun "Fight Club" ist und bleibt der beste Film so einfach ist das !

Kann jeder unterschiedlicher Auffasung sein, aber ich finde so ein Film kann niemals der beste Film sein. Ob er einen Klassikerstatus erreicht, das kann man noch garnicht abschätzen.

Es ist nämlich ein sehr zeitgeistiger, modischer Film, der je nach dem, wie diese Dekade nacgträglich betrachtet wird, ab- oder aufgewertet wird. Die Idee Shizophrenie, oder Realität und Illusion untrennbar in einem Film zu vereinen gab es schön häufig und häufig besser siehe nur Cronenberg oder Lynch.


Die Aussagen in dem Film/Buch sind köstlich, allerdings fies gesagt auch nur eine stumpfe platte Form Konsumpessimismus und des Nihilismus.

Ich mag den Film auch ganz gerne habe ihn zweimal gesehen, aber würde ihn nicht überbewerten.


melden

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 16:54
Virgin Suicides
Donny Darko
Requim for a Dream

Cassandras Traum

Die "New Jerseyfilme"

Garden State

Friedhof der Kuscheltiere

Einer flog übers Kuckucksnest

Ja es gibt viele gute Filme, und ein direkter Lieblingsfilm ist schwer auszumachen, das sind nun welche die ich allein schon von ihrer Grundstimmung schätze.


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 20:24
@DeadPoet
DeadPoet schrieb:Es ist nämlich ein sehr zeitgeistiger, modischer Film, der je nach dem, wie diese Dekade nacgträglich betrachtet wird, ab- oder aufgewertet wird. Die Idee Shizophrenie, oder Realität und Illusion untrennbar in einem Film zu vereinen gab es schön häufig und häufig besser siehe nur Cronenberg oder Lynch.
Wenn du den Film " Friedhof der Kuscheltiere" gut findest dann müsstest du auch "Katzenauge" von Stephen King auch kennen, also ich finde Katzenauge im Aufbau interessanter :)

Genau wie " Brazil" von Terry Gillian auch intelligent gemacht !


melden

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 20:29
@SoundTrack

Brazil ist die Art Film welche ich als quälend langweilig empfinde aber dennoch nicht ausmachen kann und mehrfach gesehen habe. :D


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 20:42
@jimmybondy

Oder Stanley Kubriks Werke müsstest du auch gut finden der Mann war ein sehr grosser


melden

Euer Lieblingsfilm

28.08.2009 um 21:03
@SoundTrack

Na klaro 2001 toppt alles. So alt und schon Flachbildschirme drin. Mal so als Detail. Einfach der Wahnsinn. Andere Filme halte ich für überbewertet.


melden
Dmt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 14:06
@DeadPoet

Ja, die Grundstimmung von Friedhof der Kuscheltier mag ich auch, wobei das Buch zigtausend mal morbider ist. Allerdings hat Stephen King teilweise schon eine zu kranke Fantasie, um seine Romane passend verfilmen zu können. Die Obszönitäten des wieder auferstandenen Kindes waren im Buch schon recht ekelhaft und unverfilmbar.
Friedhof der Kuscheltiere ist aba neben The Stand (wobei ich zugeben muss, dass ich The Stand leider immer noch nicht gelesen hab, Schande über mich ;) ),
Die Veruteilten ( is ne Verilmung von dem Kurzroman Frühlingserwachen: Pin-up, aus dem Sammelband Frühling, Sommer, Herbst und Tod) und Needful Things- In einer kleinen Stadt, die beste King Verfilmung.

Den Roman ES halte ich sogar für vollkommen unverfilmbar, weil King's Fantasie einfach viel zu krank ist, dass Buch ist übelst psychotisch. Aber es ist gut das King seine Fantasien durch seine Roman kanalisiert, sonst wäre er vielleicht zum Triebtäter geworden, oder hätte sich irgendwann selbst ermordet.
ES wirkt auf manchen Seiten widerwärtig pädophil, z.B. als detailiert geschrieben wird, wie die Kinder es miteinander treiben, für ein Ritual, um ES aufzuhalten.
Wenn man sich auf den Roman einlässt, kann er schon sehr verstörend sein.
Als Buch ist ES genial, aber als ein authentischer Film wäre ES pervers.
Friedhof der Kuscheltiere hat sich da schon um einiges besser verfilmen lassen.

Schade, dass es keine Verfilmung zu Insomnia - Schlaflos gibt, einer meiner Lieblingsromane, is auch von Stephen King.
Aber vielleicht ist es auch besser so, wenn man sich mal einige grottige King Verfilmungen anschaut, allen voran Rhea M :D
Der Dunkle Turm wird bestimmt auch niemals verfilmt werden, hoffe ich jedenfalls, vieeeeeel zu episch für einen Film. Wobei ich sogar von der Herr der Ringe Adaption enttäuscht bin. Ich wünschte mir, ich hätte diesen Film niemals gesehen. Vorher hatte ich viel Wundervollere Vorstellungen beim lesen, vor allem wenn es um die Landschaft von Mittelerde geht. Aber auch die Charas sind in meiner Fantasie ganz anders. Verfilmungen können einem das Lesen mancher Romane schon ziemlich madig machen.


melden

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 14:20
Stand by me ist auch ne schicke King Verfilmung. Und auch wenn es der Meister selber nicht so gelungen fand, Carrie ist mein Favorit. ;)


melden

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 15:47
Ja Es, ist auch wirklich sehr abgedreht, und gibt ohnehin viel zuviel Stoff für einen Film ab. Im Grunde ist die Auflösung bei ES ja schon "methaphysische" Science Fiction. Das lässt sich im Grunde auch mit den technischen Möglichkeiten verfilmen, aber es wäre ein Genrepotpourrie bei dem die meisten Kinobesucher schnell austeigen würden. Ohnehin müsste man die Story anpassen, denn gäbe es da bereits Handys, würde sich der Geschichte fast von selbst auflösen. :) :D

ES wirkt auf manchen Seiten widerwärtig pädophil, z.B. als detailiert geschrieben wird, wie die Kinder es miteinander treiben

Kinder die es miteinandertreiben? Finde ich jetzt nicht pädohil, ich glaube aber ich weiss was du meinst. Wenn er den ganzen Akt jetzt sonstwie detailliert abgearbeitet hätte, aber das war ja nicht der Fall. solche Extremsituationen verleihen der Geschichte Tiefgang. Wie auch andere "heftige" Stellen im Buch.

Nochmal zu der Szene : In der Kanalisation handelt es sich garnicht mehr um Realität, sondern es ist "ES" Universum, bzw der Vorhof zu seinem Universum. Das einzige was sie retten kann sind sehr starke Emotionen, und Verbundenheit, und diese erzeugen sie auf diese "Art".

Zudem hat ich durchweg das Gefühl dass dieser berüchtige Sommer, der letzte Sommer als Kind etc. ( das ist ja ein häufiges Thema bei ihm ) sozusagen einen Scheideweg markiert. Für die Protagonisten, ein Ortswechsel, eine neue Identität als Erwachsene, auch die biologische Methamorphose. ES steht für die Angst, für die Traumata der Vergangenheit, die hier mit einem Schlag bewältigt werden sollen. In so einer Art Endkampf. Was ich damit sagen will, der Kampf mit ES ist genauso real, oder nicht real, wie der Sex zwischen den Gleichaltrigen. Er ist einerseits als Methapher zu verstehen, als bewusster Eintritt ins Erwachenenalter, eine selbst durchgeführte Initiation, andererseits auch Waffe gegen ES, dem man ja nicht mit echten Waffen beikommen kann. Ähnlich wie Freddy Krüger.

wobei ich zugeben muss, dass ich The Stand leider immer noch nicht gelesen hab, Schande über mich

Da ist wahrlich eine Schande^^ :D Geniale Szenerie die er da durchgespielt hat, aber mich nerven verschiedene Dinge bei King, genauso wie mich manche seiner Ideen total faszinieren. Einerseits dieses Gut/Böse nervt. Dieser "Südstaaten"Slang. Und die Stereotype..Die Idee das unsere Welt vernetzt ist mit anderen finde ich grossartig. Das ein behinderter Junge in einer Parallelwelt ein Magier sein kann, das Gegenstände sogar Häuser Tore sein können zu anderen Welten. Es scheint ja häufig durch, das das was sich in unserer bekannten Realität befindet gerade man die Spitze des Eisbergs oder der Stecknadelkopf ist, während sich die wahren Energien und der tatsächliche Kampf woanders abspielt.


Verfilmungen können einem das Lesen mancher Romane schon ziemlich madig machen.

Siehe Clockwork Orange. Wer bekommt jemals wieder die knallbunte Szenerie aus dem Hirn, der den Film gesehen hat? Oder Sterntagebücher.


melden

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 15:50
Science Fiction oder Weltraumfantasy jenachdem.. Die Rede ist ja auch im Buch von einer Art Raumschiff, das aber nur deswegen als Raumschiff gesehen wird, weil die eigentliche Form für Menschen garnicht begreifbar ist, und deswegen so wahrgenommen wird


melden

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 15:53
@SoundTrack



Genau wie " Brazil" von Terry Gillian auch intelligent gemacht !

Auch super fand ich Dark City, ist aber schon länger her..


melden
Dmt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 16:18
Jepp Dark City ist auch einer meiner Lieblings Sci-Fi/Horror Filme.

Noch ein paar Filme aus Sci-Fi Horror Hybrid Genren

Sie Leben!
Die Mächte des Wahnsinns
Fürsten der Dunkelheit
Event Horizon
12 Monkeys, auch von Terry Gilliam!
THX 1138

wobei das ja keine typischen Horrorfilme sind, eher rein psychologischer subtiler Horror, Psy-Fi ;)
Event Horizon geht in meiner Liste noch am ehesten als Horror durch

Der Soundtrack von Orbital zu Event Horizon ist auch genial beklemmend


melden
MasterEvil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 17:07
Black Hawk Down
Alexander
Gladiator
Twilight
Botched ( Voll verkackt )
Im Zeichen der Libelle
Wrong Turn
Saw I
Illuminati
Die Purpurnen Flüsse I & II


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Lieblingsfilm

29.08.2009 um 17:31
Fearless
The Game
Midnight Express
Mullholland Drive
Eraserhead
Cube
Leon
Falling down
Dawn of the Dead 1978
Eden Lake
High Tension
Martyrs und und und.....

könnte jetzt noch 50 weitere nennen.


melden
Anzeige

Euer Lieblingsfilm

03.09.2009 um 14:54
Oh.... das sind soooooo viele!

naja am liebsten schau ich horror und thriller oder phycho ....

aber super finde ich ...

forrest gump
crank
das streben nach glück
p.s. ich liebe dich
schindlers liste
saw
resident evil (hihi... bestimmt falsch geschrieben)
texas chainsaw...
mindhunter
halloween

shawn of the dead ( der ist lustig)

dawn of the dead
28 days/weeks later


es sind wirklich soooo viele gute filme...


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden