weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Körper, Gift, Droge, Koffein
Diese Diskussion wurde von Rick_Blaine geschlossen.
Begründung: Nach Auskunft des Erstellers ist die Geschichte Quatsch.
Seite 1 von 1

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

20.07.2011 um 00:17
Hi, ich würde mich interessieren welche Erfahrungen ihr mit einem Koffeinüberschuss gemacht habt :-)

Hier ist meine Story:

Es war ein Tag vor meiner Chemieklausur. Ich hatte bis dahin nichts gelernt, doch um die 1 auf dem Zeugnis zu packen, musste ich eine perfekte Klausur hinlegen. Kurzer Hand beschloß ich mir eine Packung Koffein Tabs zu besorgen, denn die sollen ja bekanntlich die Leistung steigern. Bis dahin hatte ich kaum jegliche Erfahrungen mit Koffein gemacht. Da dachte ich mir, "probier es einfach mal und dann sehen wir ja, was geschieht". Naja, da mein Intellekt damals nicht so gravierend war, habe ich mich nicht über Nebenwirkungen informiert. Denn was sollte schon passieren, es war ja immerhin Koffein ? Da nahm ich ein Messbecher, füllte es mit einem Liter Wasser und warf dann 15 Koffein Tabs rein. Insgesamt befand sich also 1gr Koffein in einem Liter Wasser. Kurz die Flüssigkeit geext und schon konnte es losgehen. In den ersten 10 min war noch nichts zu spüren.
Plötzlich spürte ich eine enorme Kraft, die sich kurzer Zeit über meinem ganzen Körper ausbreitete. Ich hatte für eine kurze Zeit das Gefühl, als ob ich fliegen könne. Die stark erhöhte Konzentrationsfähigkeit, dank des Koffeins, ermöglichte mir Seitenweise zu lernen. In 2 Stunden war ich fertig und bis dahin hatte ich geschafft 15-20 Seiten zu lernen, die mir noch eine Woche später voll und ganz im Gedächtnis erhalten geblieben sind.
Nach ca. 3 Stunden, schien es so als ob die Wirkung des Koffeins langsam nachließe. Körperlich war ich kaputt, ich konnte kaum aufstehen, gar eine Fernbedienung aufzuheben erforderte eine Menge Überwindung. Psychisch dagegen fühlte ich mich topfit. So wach fühlte ich mich noch nie.
Ich lag mich hin und versuchte zu schlafen, doch vergebens. Mein Körper hatte den Bedrang danach zu schlafen, bei meiner Psyche war aber genau das Gegenteil der Fall.
Da beschloss mich einfach ein bisschen fernzusehen. 6 Stunden waren schon vergangen, nach dem Koffein Konsum. Schließlich begann mein Bein zu zittern, mein Herz fing an schnell und intensiv zu pochen. Schließlich begann mein ganzer Körper zu Zittern. Zittern ist da noch eher ein untertriebener Begriff. Mein Körper schüttelte wie wild. Für einen moment dachte ich "Das wars, du musst jetzt den Löffel abgeben". Ich beschloss ich mich dann l um 3 Uhr morgens ins Krankenhaus zu gehen. Kaum angekommen, kam mir schon ein Arzt entgegen und ich erzähle ihn mein Problem. Schließlich schaute er mich sehr verblüfft an, wie so eine Menge Koffein schlucken könne. Das lag wohl an meiner Unwissenheit und dann verweilte ich auch ein paar Tage um Krankenhaus, bis ich mich schließlich davon genest hatte. Die Chemieklausur war gelaufen und ich musste sie in der nächsten Woche nachschreiben.

Wer von euch hatte schonmal einen Koffeinüberschuss und welche Nebenwirkungen sind dort aufgetreten ? Würde gerne einige Erfahrungen austauschen.


melden
Anzeige
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

20.07.2011 um 00:25
@Judgement

wenn dich koffein noch mehr interessiert, kannste ja mal schauen wofür die 'adenosinrezeptoren' sind. die werden nämlich vom koffein blockiert. sind hauptsächlich für den kreislauf, zentralnervensystem und das immunsystem zuständig.


wie sahs eigentlich mit dem toilettengang aus? :D


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

20.07.2011 um 00:27
Eine harntreibende Wirkung habe ich nicht zu spüren bekommen, obwohl man es ja dem Koffein nachsagt.


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 12:25
@Judgement
Wikipedia: Coffein


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 12:30
Wenn ich zuviel Koffein zu mir nehme, wird mir kalt und flau im Magen...

Liebe Grüße
Luma30


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 12:37
@Judgement

Hehehe, ja an meinen ersten Koffeinschock kann ich mich auch gut erinnern. Drei Becher starken kaffee getrunken und danach direkt eine geraucht (Nacht zuvor garnicht geschlafen) da hats mich auch umgehauen.

Hatte Herzrasen, mir liefen die Tränen ohne Grund und ich hatte Angst zu sterben.

Warum steht das denn im Bereich Spiritualität?


melden
Krokogator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 12:42
Ich hatte zwar noch keinen Koffein - dafür aber einen Teein-Schock. Nicht empfehlenswert :D


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 12:47
Ouh damit hab ich viele erfahrungen.
Ich hatte mir in der Apotheke koffeintabletten geholt, und hab gleich ein paar geschluckt.
Hatte ne prüfung und hab schlecht geschlafen. Die Schrift war sehr ruckartig, weil ich übelst gezuckt habe und unruhig war.
Heute passiert es mir noch manchmal, wenn ich abends was vorhab, n Film oder so, das ich mir einen kaffee zuviel geb. Ich mag aber das Gefühl irgendwie ^^
Herzklopfen, kalter schweiß, irgendwie find ich es doch leicht angenehm meist :)


melden

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 13:02
Koffein und Teein ist gar nichts im Vergleich zu Qi Gong. Ihr müsst mal Qi Gong machen und wenn ihr im Flow seid mal richtig übertreiben, 9 Stunden am Stück, dann könnt ihr 2-3 Tage nicht schlafen und seid trotzdem munter und ausgeruht, leidet nicht drunter. Darum mache ich es morgens immer jetzt, weil ich Nachts sonst nicht schlafen kann und viel weniger als damals, weil es zu krass aufputscht.


melden
Krokogator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

21.07.2011 um 13:38
@The_Sorcerer
Wie macht man Qui Gong denn? :D


melden
Anzeige

Die Nachwirkungen bei einem Koffeinüberschuss

22.07.2011 um 01:38
@Judgement
1gr Koffein ist heftig. Wundert mich absolut nicht, dass du nur am zittern warst.

Hatte mal mit nem Kumpel ein Kaffee-Experimente gestartet.
Wir hatten E-Drinks, Assam-Tee und Guarana-Pulver.
Ich weiss nicht mehr genau wieviel wir wovon konsumiert hatten, aber es waren wohl mehrere Esslöffel Guarana, einige Dosen E-Drink und literweise Schwarztee.

Kam mir so vor, als hätten sich irgendwann meine ganzen kommunikativen Körperfunktionen beschleunigt. Konnte mich mit meinem Kumpel wie gewohnt unterhalten, aber die anderen Personen im Raum haben sich gewundert, wie wir uns so fix unterhalten können. Um mich mit den nicht Koffein-isierten Leuten zu unterhalten musste ich mein Sprachtempo runterfahren.

Ansonsten das Übliche: erhöhte Herzfrequenz, Zittern, Aufgedrehtheit und später auch Konzentrationsstörungen. Hat dann irgendwann nicht emhr geklappt mit dem schnell sprechen. Da waren die Gedanken schneller als ich es aussprechen konnte.
Allerdings konnte ich danach ohne Probleme einschlafen. Als ob nix gewesen wäre.

@The_Sorcerer
Hab noch nie Quigong gemacht, aber ich stell mir das eher entspannend meditativ als aufputschend vor.


melden

Diese Diskussion wurde von Rick_Blaine geschlossen.
Begründung: Nach Auskunft des Erstellers ist die Geschichte Quatsch.
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden